Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:26
Trotzdem:


Bei nem Laternenfest brauchts keine islamische Gebete.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:30
@Valentini
@Gwyddion
bin ich den männern zu nahe getreten?

wer - so wie es warhead schrieb - an den stellen spart, die für eine bessere integration von nutzen hätten sein können ist für mich wahrlich kein aufrechter, glaubwürdiger politiker / bürger

rössler hat die reform nicht für die bürger gemacht, sondern für "bessere"

ich habe die bundestagsdebatte etwas mit verfolgt u. ich bin entsetzt

bleiben wir also dabei: wir haben unterschiedliche wahrnehmungen und ansichten


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:33
@kiki1962

Dass er da nicht wirklich gespart hatte, habe ich vor Tagen hier schonmal dezidiert mit der Haushaltsausgabenentwicklung aufgezeigt.
Das Argument ist also schwachsinnig und selbst wenn, wäre es das auch denn immer mehr Geld bedeutet nicht bessere Integration. Je weniger Geld, desto besser sind sie integriert weil ihnen nicht der Arsch gepudert wird. Siehe also in klassischen Einwanderungsländern wo nicht der Arsch gepudert wird, sondern alles in Eigenleistung erbracht werden muss, dort sind wesentlich bessere Integrationserfolge zu verbuchen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:34
@kiki1962

Nee.. zu nahe treten kannst Du mir nicht.

Aber ich denke dennoch, das derjenige, der in Deutschland mal die Probleme öffentlich benennt, direkt ins politische Fegefeuer geschickt wird ohne vielleicht mal die Hintergründe näher zu beleuchten oder gar den Blick auf die Gesellschaft zu richten.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:36
@kiki1962
kiki1962 schrieb:rössler hat die reform nicht für die bürger gemacht, sondern für "bessere"
So ein Mist aber auch wenn der gute Herr vor einem milliardenschweren Loch steht. Am besten wäre eh wenn man die private KV abschafft (ja, dafür bin ich) und die gesetzliche dann nach persönlichen Risiken ausgestaltet. Das heißt dass z.B. ein saufender Raucher selbstverständlich einen wesentlich höheren Beitrag zu zahlen hat wie der sporttreibende Nichtraucher und natürlich sollte für jedes Kind ein kleine Pauschale von 50 Euro ab dem 2. Kind genommen werden


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:38
@Valentini
was ist mit jenen, die das nicht allein hin bekommen? - ach ja sortieren - lohnt - lohnt nicht - oder wie meinst du das?

es gibt ja auch jene, die flüchten müssen, die aus einer not heraus hier ankommen, die um asyl bitten ?

@Gwyddion
ich bezog dass auf die beiden männer aus dem polit. spektrum

du vergisst, dass es genug leute gibt, die sarrazin nicht von der pelle rücken - also nix da fegefeuer

gestern im bundestag war davon die rede, dass das loch erst durch die neue regierung geschaffen wurde ;) frau schmidt hätte mit einem plus von mehr als 1 mrd. ihr amt verlassen ;)

was ist wahrheit - was ist lüge?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:44
@kiki1962

Pech gehabt, so einfach ist das. Wer die Minimalanforderungen nicht erfüllen kann, der kann eh nicht zu Nutzen des Landes sein, so ist die Denke in den klassischen Einwanderungsländern und ich finde das völlig ok


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:44
@kiki1962

Komme mir nicht immer mit den Asylanten, denn diese sind keine Zuwanderer


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:44
@kiki1962

Die ersten größeren Löcher in unserer sozialen Struktur wurden eindeutig während der Kohl-Regierung gerissen und die Schrödersche erweiterte diese ohne mit der Wimper zu zucken. Was sollen nachfolgende Regierungen da noch machen?

Die Wahrheit ist: Politik war schon immer ein Machtmittel der etablierten....

Die Lüge ist: Multikulti funktioniert ... sowie ... Es gibt eine Umverteilung von oben nach unten.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:46
Valentini schrieb:Pech gehabt, so einfach ist das. Wer die Minimalanforderungen nicht erfüllen kann, der kann eh nicht zu Nutzen des Landes sein, so ist die Denke in den klassischen Einwanderungsländern und ich finde das völlig ok
sie könnten zuwanderer werden, wenn sie hier eine ausbildung machen, ihre kinder hier in die schule gehen, die eltern hier arbeiten ;)

mach aus einen asylanten einen zuwanderer ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:48
@kiki1962

Ne, ich will den Asylanten nicht seiner Heimat berauben denn er kommt ja (angeblich) nur für kurze Zeit bis die Bedrohungslage wieder abgeschafft ist. Außerdem brauchen wir nicht über die paar tausend Asylanten reden, die fallen kaum ins Gewicht


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:50
@Gwyddion
tja, dann wär da nur noch die frage, wo denn in deutschland die probleme wirklich liegen. bei einer minderheit in einer minderheit, die sich nicht nur nicht integrieren will, sondern auch noch auf kosten des staates lebt, oder bei korrupten politikern, die dank ihrer schleimigen verbindungen und seilschaften verschiedene posten zugeschoben bekommen, und die diverse milliönchen in »bermuda-dreiecken« auf nimmer wiedersehen versenken.
dies wurde des öfteren von eckhart und warhead in diesem thread dargelegt...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:53
@richie1st

Aller Probleme werden wir eh nicht mehr Herr. Aber ansonsten hast Du ja schon einiges aufgeführt.

Aber das Probleme auch vom Volk wahrgenommen und auch diskutiert werden, sehen wir hier schon an den diversen Threadtiteln in der Politik-Sparte im Forum. Und das ist gut so in meinen Augen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 19:56
@Gwyddion

Die Probleme sind nicht mehr zu bewältigen, dafür sind die Schlachtfelder mittlerweile so zahlreich, dass selbst ein Kriegsminister den Überblick verlieren würde.
Egal, Hauptsache die Kapelle spielt fröhlich bis zum Untergang


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 20:43
@richie1st
richie1st schrieb:nö, da muss mir was entgangen sein. er ist vermehrt auf seine äußerungen über das »judengen« angesprochen worden und hat das dann etwas weiter ausholend richtiggestellt. ansonsten kann ich mich nicht erinnern, dass sonst irgendwelche thesen zurückgenommen hätte. vllt eine informationslücke.
Eine deiner Lücken, nämlich die Informationslücke, hat er jetzt in der neuesten Auflage dann auch dahingehend geändert, dass er die Passage
"genetische Belastungen“ bei Migranten aus dem Nahen Osten hat Sarrazin komplett gestrichen.
komplett gestrichen hat.

Quelle: http://www.welt.de/politik/article10915244/Thilo-Sarrazin-streicht-umstrittene-Buch-Passagen.html


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 21:00
einsicht ist der erste schritt auf dem wege zur besserung. trotzdem bleibt er ein armes würstchen...


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 21:06
@Valentini
@insideman
Also kommst du mit ner ordentlichen Quelle , oder mit gar nichts zu mir
Ich kann dir eine andere Quelle anbieten, nämlich mich.
Als mein Sohn vor einigen Jahren eingeschult wurde, wurden Weihnachten in der Unterrichtsstunden Heimatkunde, Weihnachtslieder gesungen.

Einige Eltern, nicht alle !, machten so einen Aufstand, dass schlussendlich in diesem Jahr verboten wurde im Unterricht Weihnachtslieder zu singen und im Jahr drauf wurden die Kinder nach Konfession getrennt, sprich katholische, evangelische in einer Klasse und alle anderen in einer seperaten Klasse.

Und wer leidet drunter? Die KInder von so integrationsunfähigen Menschen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 21:13
@Nymeria

Du warst nicht gemeint, sondern ich.
Und zu deiner Aussage: auch hier ist es in städtischen Kindergärten die Regel dass wegen den Moslems keine Weihnachtslieder mehr gesungen werden.
Naja, wenn ein Staat so blöd ist und das mit sich machen lässt, dann ist er selbst Schuld. In meinem Staat müssten sich die Muslime damit abfinden oder eben eine für sich bessere Wahl treffen.

Und in Schulemn sieht es ähnlich aus aber wer seine Kinder heute noch auf eine staatliche Schule zu dem ganzen ***** schickt, der handelt in meinen Augen eh verantwortungslos seinem Kind gegenüber


melden
Anzeige
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 21:20
@Valentini
Valentini schrieb:Du warst nicht gemeint, sondern ich.
Hallo Valentini, ich weiss, aber er hatte deine Quelle als rechts betitelt, deswegen wollte ich ihm das erzählen.
Valentini schrieb:Und zu deiner Aussage: auch hier ist es in städtischen Kindergärten die Regel dass, wegen den Moslems keine Weihnachtslieder mehr gesungen werden.
Mit "hier" meinst du Österreich?
Also ich fand das schon sehr heftig, vor allem können die wenigsten dann differenzieren, die scheren dann alle über einen Kamm, so kommt eins zum anderen.

Von dem aber abgesehen, wie verblendet und rückständig kann man sein und dafür sorgen dass Kinder keine Weihnachtslieder mehr singen dürfen.
Sowas passt dann einfach nicht hier rein, meine Meinung, aber auch die anderen Seite differenziert nicht, denn beim geringsten Pieps ist man sofort rechtsradikal, ist der gleiche Blödsinn in Grün.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt