Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

27.05.2012 um 13:03
Wenn man in einer Gegend lebt, wo mehr Leute mit mit ausländischem Hintergrund leben, ist es doch wohl naheliegend, dass dort auch die Chance höher ist, Streß mit solchen zu haben.

Wenn man in einer Gegend lebt, wo es mehr Leute mit deutschem Hintergrund gibt, dann ist es naheliegend, dass man mit solchen mehr Streß bekommt.


Ich halte nichts von diesen Statistikspielchen, die beweisen sollen, dass soundsoviele Straftaten von der und der Gruppe begangen wurden und sie deshalb viel schlimmer sei.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

27.05.2012 um 13:47
Ist ja nochmal gut gegangen. So wie es aussieht, wurde Thilo Opfer eines terroristischen Übergriffs an seiner Person. Dazu mehr


Thilo Sarrazin frei!

Bestsellerautor entführt ++++++ Befreiung durch GSG 9 +++++ Kanzlerin erleichtert +++++++ Sein Verlag plant jetzt Buch zur Entführung +++++
Thilo Sarrazin ist wieder frei. Der Bestsellerautor wurde in der Nacht zu Freitag von einem Einsatzkommando der Antiterroreinheit GSG9 aus den Händen von Entführern befreit.

Eine internationale Terrorgruppe hatte den Provokateur vom Dienst am vergangenen Montag entführt. Sarrazin gehe es den Umständen entsprechend gut, teilte sein Verlag mit. Die Kanzlerin und weite politische Kreise der Hauptstadt zeigten sich erleichtert. Selbst die SPD verurteilte das Verbrechen und gratulierte ihrem umstrittensten Mitglied zum glücklichen Ausgang der Entführung.

Beobachter hatten sich zuvor bereits gewundert, dass nach all den Schlagzeilen, Titelblättern und Talkshow-Auftritten plötzlich nichts mehr von Sarrazin zu hören und zu sehen war.

Inzwischen weiß man, dass die Bundesregierung von Montagabend an eine Nachrichtensperre verhängt hatte. Offenbar war Sarrazin am selben Tag in seinem Berliner Haus von einem vierköpfigen Liechtensteiner Terrorkommando gekidnappt worden, das sich „Movimento Vaduz“ (MV) nannte – eine selbst Experten bislang völlig unbekannte Gruppierung.

Aus diesem Grund wurde auch das erste Bekennerschreiben, das Dienstag im Bundeskanzleramt einging, nicht ernst genommen, forderten die Topterroristen doch „die Freilassung sämtlicher politischer Gefangenen in Liechtenstein“. Erst als man in einem zweiten Brief den Schnurrbart Sarrazins erhalten habe, sei man sich des Ernstes der Lage bewusst geworden, heißt es.

Wie die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf regierungsnahe Quellen berichtet, habe man allerdings im Kanzleramt einen Moment gezögert, ob man das Problem Sarrazin nicht auf diesem Wege elegant loswerden könne, doch nach zwei Stunden habe Kanzleramtsminister Roland Pofalla die Kanzlerin überzeugen können, auf die Forderungen des „Movimento Vaduz“ einzugehen.

Angesichts des katastrophalen Meinungstiefs, in dem Angela Merkel derzeit stecke, würde sie sehr davon profitieren, wenn sie sich für den Liebling der Massen publikumswirksam einsetze, lautete die Analyse des Chefdenkers Pofalla.

Daraufhin habe man Verhandlungen mit dem Fürstentum Liechtenstein und den Terroristen aufgenommen und zugleich grünes Licht für einen Einsatz der Grenzschutzgruppe 9 gegeben. Mit modernsten kriminaltechnischen Mitteln hätten die Spezialisten der Bundespolizei schließlich das Versteck Sarrazins in Brandenburg aufgespürt und umzingelt. Das Entführungsopfer sei in einem „Keller mit Aussicht“ festgehalten worden, wie Sarrazins Verlag unmittelbar nach Ende der Geiselnahme mitteilte – das werde übrigens der Titel seines nächsten Buchs.

Entrüstet wies der Verlag Verdächtigungen zurück, dass die Entführung nur Werbezwecken gedient habe. Wie Spiegel Online zuvor berichtet hatte, seien beim Bundeskriminalamt erhebliche Zweifel aufgetreten über die Aktivitäten der Liechtensteiner Terrorgruppe, die tatsächlich zum allerersten Mal in Erscheinung getreten ist.

„Was haben ausgerechnet Liechtensteiner mit Sarrazin zu tun? Da würde man ja eher vermuten, dass eine griechisch-türkisch-arabische Gruppierung hinter ihm her sei“, wird ein hoher Beamter im BKA zitiert. Dass die vier Liechtensteiner Terroristen der hochgerüsteten Spezialtruppe GSG 9 entkommen konnten und momentan noch flüchtig seien, verstärke nur die „unguten Gefühle“ bei den Behördenvertretern.

Der Verlag verweist hingegen darauf, dass Thilo Sarrazin in seinem Brandenburger Gefängnis auf unmenschliche Art und Weise gequält worden sei. Die Wände wären von oben bis unten tapeziert gewesen mit sämtlichen Covern deutscher Magazine, die Sarrazin zeigten.

Tag und Nacht wäre auf einem Bildschirm eine Endlosschleife mit allen Fernsehauftritten Sarrazins gelaufen. Diese grausame Folter, so ein Verlagssprecher, habe dazu geführt, dass Sarrazin einen Syntaxsturz erlitten habe und seine Thesen nun völlig ungeordnet von sich gäbe.

Tatsächlich wirkte Thilo Sarrazin am Freitag bei seinem ersten öffentlichen Auftritt vor dem Berliner Bundeswehrkrankenhaus schwer verwirrt: „Ich mich freue über Befreiung meine“, sagte er in die Mikrofone der Weltpresse, um sich dann mit einem seiner bekanntesten Bonmots selbst zu zitieren: „Wir durchschnittlich auf natürlichem Wege dümmer werden.“

Ob Thilo Sarrazin sich von diesem verheerenden Syntaxsturz jemals erholen wird, ist fraglich. Den Verlag wird es jedenfalls viel Geld kosten, wenn Korrektoren und Lektoren künftig seine wirren Sätze in die rechte Ordnung bringen wollen.
;)

http://taz.de/Die-Wahrheit/!94095/


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 02:19
@F-117
wenn du nur endlch mal anfangen würdest deine eigenen links zu lesen.

[...]

Die nur sehr begrenzte Aussagekraft der Daten der PKS hinsichtlich der nichtdeutschen Tatverdächtigen, gilt umso mehr, wenn sie mit der Zahl der in Deutschland lebenden Ausländer verglichen werden. Wenn der Anteil der in Deutschland lebenden Ausländer an der Gesamtbevölkerung für 2006 in der Einwohnerstatistik mit 8,8% angegeben wird, so fehlen hier die amtlich nicht gemeldeten Ausländer, wie Illegale, Touristen, Geschäftsreisende, Besucher, Grenzpendler, Stationierungskräfte oder Diplomaten. Außerdem sind selbst die Fortschreibungszahlen für amtlich gemeldete ausländische Wohnbevölkerung äußerst unzuverlässig.

Es ist deshalb fragwürdig, den Anteil der gemeldeten Ausländer an Wohnbevölkerung von 8,8% der Zahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen einfach gegenüberzustellen.

[...]


deine versuche dich als gut integrierten migranten über andere zu erheben, indem du wahllos pressemeldungen über straftaten postest, die von migranten oder jugendlichen mit migrationshintergrund begangen wurden, um per fingerzeig das bild des kriminellen ausländers zu zeichnen, und auch sonst rechtspopulistische töne spuckst, zeugen nicht gerade von charakter.
ich warte übrigens immer noch auf die von dir so großspurig angekündigten, aber leider noch ausgebliebenen belege für deine behauptung, tatverdächtige wäre auch meistens die täter.
es gibt verschiedene soziologen die bestätigen, dass oft nur 1/3 der tatverdächtigen später auch rechtskräftig verurteilt werden...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 02:31
Can schrieb:Wie die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf regierungsnahe Quellen berichtet, habe man allerdings im Kanzleramt einen Moment gezögert, ob man das Problem Sarrazin nicht auf diesem Wege elegant loswerden könne
:D :D :D


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 03:49
Kc schrieb:Wenn man in einer Gegend lebt, wo mehr Leute mit mit ausländischem Hintergrund leben, ist es doch wohl naheliegend, dass dort auch die Chance höher ist, Streß mit solchen zu haben.

Wenn man in einer Gegend lebt, wo es mehr Leute mit deutschem Hintergrund gibt, dann ist es naheliegend, dass man mit solchen mehr Streß bekommt.
Ganz einfache Mathematik; es ist einfach schlimm, dass immer noch Leute auf solche Bauernticks reinfallen.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 10:15
@richie1st
Natürlich habe ich meinen Link gelesen, aber es geht mir um die reinen Zahlen und nicht den gedöns dumherum.
Das schönreden modern ist, ist ja bekannt.
richie1st schrieb:es gibt verschiedene soziologen die bestätigen, dass oft nur 1/3 der tatverdächtigen später auch rechtskräftig verurteilt werden...
Selbst wenn, dann ist es bei den deutschen das gleiche, und die Prozentzahl kommen wieder hin ;)
Ganz einfache Mathematik.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 11:08
@F-117
dann ist es doch umso fragwürdiger, dass du - wider besseren wissens - weiter das tust, was in deiner quelle als nicht sinnvoll beschrieben wird, nämlich die zahlen der in der PKS aufgeführten nichtdeutschen tatverdächtigen dem anteil der in deutschland lebenden ausländer an der wohnbevölkerung gegenüberzustellen. immerhin handelt es sich ja nicht um eine quelle der antifa (was auch immer du damit meinst), sondern um den bundestag, nech?
F-117 schrieb:Selbst wenn, dann ist es bei den deutschen das gleiche, und die Prozentzahl kommen wieder hin ;)
Ganz einfache Mathematik.
nicht aber, wenn bei bestimmten delikten die anzeigebereitschaft bei ausländern höher ist. ganz einfache mathematik ;)


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 11:15
richie1st schrieb:dann ist es doch umso fragwürdiger, dass du - wider besseren wissens - weiter das tust, was in deiner quelle als nicht sinnvoll beschrieben wird, nämlich die zahlen der in der PKS aufgeführten nichtdeutschen tatverdächtigen dem anteil der in deutschland lebenden ausländer an der wohnbevölkerung gegenüberzustellen. immerhin handelt es sich ja nicht um eine quelle der antifa (was auch immer du damit meinst), sondern um den bundestag, nech?
Richtig, es ist vom Bundestag.
Es geht mir um die reinen Zahlen, die Gründe usw. usw. sind bei mir hier nicht vom interessere.
Die Studie beweist, ausländische Jugendliche sind gewaltbereiter.
Das ist Fakt und beweist die Studie auch.
richie1st schrieb:nicht aber, wenn bei bestimmten delikten die anzeigebereitschaft bei ausländern höher ist. ganz einfache mathematik
Wenn man angezeigt wird, ist man nicht direkt tatverdächtig ;)
Und das Migranten öfters angezeigt werden, halte ich auch für ein Gerücht, was mir hier niemand beweisen könnte.
Wenn ich zusammen geschlagen werden, zeige ich jeden an, egal ob deutsch oder Ausländer.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 11:35
@F-117
ich sehe schon, du willst es nicht verstehen, dass eine PKS die reale kriminalität nicht erfassen kann. das ist nicht mal ihre aufgabe. die grenzen zwischen dunkel- u. hellfeld verschieben sich je nach dem, wie die anzeigebereitschaft ausfällt. ist sie bei ausländern höher, dann verschiebt sie sich eben zu deren ungunsten, während staftaten von deutschen weiter begangen aber nicht angezeigt werden. das steht alles in deiner quelle, aber du bist ja offensichtlich an einer oberflächlichen betrachtung interessiert, mit der du die realität gar nicht erfassen kannst. etwas mehr in die tiefe gehen nennst du gedöns und beschönigen. herzlichen glückwunsch...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 11:39
@richie1st
er macht das wie Sarrazin......


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 13:33
@Can
Can schrieb:Der Verlag verweist hingegen darauf, dass Thilo Sarrazin in seinem Brandenburger Gefängnis auf unmenschliche Art und Weise gequält worden sei. Die Wände wären von oben bis unten tapeziert gewesen mit sämtlichen Covern deutscher Magazine, die Sarrazin zeigten.

Tag und Nacht wäre auf einem Bildschirm eine Endlosschleife mit allen Fernsehauftritten Sarrazins gelaufen. Diese grausame Folter, so ein Verlagssprecher, habe dazu geführt, dass Sarrazin einen Syntaxsturz erlitten habe und seine Thesen nun völlig ungeordnet von sich gäbe.
Für jeden anderen wäre es Folter gewesen, bei Sarrazin wäre es eine Art Paradis sich selber die ganze Zeit zu sehen oder zu hören.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 16:17
@richie1st
Ich hätte immern och gerne eine Quelle dafür, dass Migranten öfters angezeigt werden.
Das wird hier zwar immer behauptet, aber nie bewiesen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 16:25
@F-117

leider muss man sich da wohl eingestehen,dass da was dran ist. die gründe dafür mögen komplexer sein , aber die gefängnisstatistik schaut nicht gut aus .

Die Situation in den dortigen Haftanstalten eskaliert: Inzwischen sind rund 45 Prozent der insgesamt etwa 6000 Gefangenen ausländische Straftäter aus mehr als hundert Nationen plus sechs Prozent Russlanddeutsche. Seit 1985 hat sich der Anteil der Ausländer in Gefängnissen nahezu verdoppelt. Die meisten sind Türken (19,2 Prozent). Der Ausländeranteil an der Bevölkerung in Deutschland beträgt laut offizieller Statistik 8,9 Prozent.

In der Untersuchungshaft Hessens beträgt der Anteil der Ausländer sogar rund 62 Prozent. Bei ausländischen Tatverdächtigen wird häufig Fluchtgefahr als Haftgrund genannt.


http://www.welt.de/print-wams/article601647/Auslaender-in-deutschen-Gefaengnissen-kosten-jaehrlich-600-Mio-Euro.html

da iss der deutsche michel ja nich mal mehr in sicherheitsverwahrung sicher.... :D


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 16:29
@F-117
Es wird in jeder Statistik erwähnt, Forscher bestätigen dass, es steht in jedem Artikel zu den Kriminalitätsstatistiken.....hier auch noch etwas dazu
http://www1.wdr.de/themen/kultur/religion/islam/integrationsdebatte104.html
es handelt sich da um eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Hannover

ich höre es jetzt schon und frage gleich: Warum zählt diese Quelle nicht?


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 16:33
@Tussinelda
Touche
Aber @pere_ubu war ja so freundlich, und hat eine weitere Statistik dargelegt, die die Migrangenkriminalität beweist ;)
Und da sind noch nicht mal die deutschen mit Migrationshintergrund eingerechnet.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 16:37
@F-117
nur dessen Quelle besagt nichts, wenn man meine Quelle lesen kann.......und versteht.....denn Tatverdächtige sind eben immer noch etwas anderes als Täter......


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 17:30
@Tussinelda
Deshalb wurde hier ja eine Quelle mit verurteilte gepostet


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 17:36
@F-117
wo denn, es ist doch von Untersuchungshaft die Rede, oder welche Quelle meinst Du jetzt? Oder verstehe ich etwas falsch?


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.05.2012 um 17:45
@Tussinelda
Ja, schon richtig, den Artikel von welchem du wohl nur die Überschrift gelesen hast, den meine ich.
Sonst würdest du merken, das nicht nur von der Überschrift die Rede ist.


melden
Anzeige
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt