Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

29.05.2012 um 19:46
@Kalte_Sophie
ganz bewusst kann man aber auch alles schlimmer darstellen, übertreiben etc pp

und wenn wir schon dabei sind: hier sind deutsche schlächter unterwegs gewesen . .

das finde ich viel beunruhigender . ..


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

29.05.2012 um 19:51
http://www.taz.de/!94234/
ournalistin Mely Kiyak
Feindbild der Sarrazin-Fans

Weil sie Thilo Sarrazin beleidigt hat, steht eine Journalistin jetzt am digitalen Pranger. In rechten Blogs wird über sie hergezogen. Auch die Springer-Presse berichtet einseitig.
Kiyaks Satz mag Sarrazin schmerzen. Denn der hält sich ja offenbar für einen Lippizanerhengst, während er Einwanderer gerne mit Ackergäulen vergleicht, wie er es Anfang des Jahres im sächsischen Döbeln getan hat. Bemerkenswert an der Empörungswelle, die jetzt über die Autorin hereingebrochen ist, ist allerdings nicht nur, wie Sarrazins Fans plötzlich Begriffe wie „Menschenwürde“ und „Minderheitenschutz“ im Mund führen – und wie egal ihnen auf einmal die Meinungsfreiheit ist, die sie sonst für sich beanspruchen.
des einen freie meinung ist erlaubt und wird toleriert . . .. ;-) bedenkliche zeiten


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

29.05.2012 um 21:50
@Kalte_Sophie
wenn du dich mit fachliteratur beschäftigt hast, dann erhelle uns doch mit dem geheimwissen genauerer zahlen, und wenn's geht poste auch einen link dazu. vielleicht schlüsselst du die zahlen dann bei gelegenheit auch gleich auf, und zwar in wohnbevölkerung und solche, die ihren wohnsitz im ausland haben. darum geht's. hier aber über DEN ausländer zu fabulieren, geheimnisvolle über 50% in den raum zu stellen und eben diese rechtsextremen vorurteile in den köpfen zu festigen, mit irrsinnigen verallgemeinerungen und blödsinnigen verweisen auf PKS, ist der integration der überwältigenden mehrheit der hier lebenden migranten so dienlich, wie öl beim versuch ein feuer zu löschen.

übrigens wird eben in diesen fachkreisen immer wieder dazu aufgerufen ein wenig zu differenzieren und auch soziologische erklärungsmodelle zuzulassen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 08:51
Ist schon verwunderlich, dass man weiterhin auf diesen Statistiken besteht......es geht in den Statistiken um Tatverdächtige, also gilt immer noch die Unschuldsvermutung. Außerdem wäre es doch durchaus mal angebracht, sich mit dem WARUM auseinanderzusetzen. Ich bin doch nicht kriminell, nur weil ich Ausländer bin. Warum gibt es dann überhaupt deutsche Kriminelle. Wo liegen die Ursachen? Warum sind denn Jugendliche so gefährdet? Es bestätigt sich doch schon hier im thread, dass ein besonderes Augenmerk auf ausländische Deutsche und Ausländer gerichtet wird, was dann wiederum bestätigt, dass ausländische Deutsche und Ausländer an sich vermehrt angezeigt werden.....somit kommt es logischerweise zu mehr Tatverdächtigen. Aber das interessiert natürlich kaum jemanden, es ist ja so schön praktisch etwas zu finden, was die innere Einstellung/Vermutung bestätigt. Da wäre es natürlich zu viel verlangt, dies zu hinterfragen und womöglich zu Schlüssen zu kommen, die einen veranlassen könnten, seine vorgefertigte Meinung ändern zu müssen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 10:04
Ich denke, die Wahrheit liegt in der Mitte.
Ein Tatverdächtiger ist ja nicht aus heiterem Himmel Tatverdächtig. Ich war noch nie Tatverdächtig; warum wohl?
Ich bin der Meinung, man soll schon die Kirche im Dorf lassen. Natürlich ist jeder Tatverdächtige bis zu seiner Verurteilung als unschuldig zu sehen.
Aber es sollte uns schon zu denken geben, warum der Anteil der Ausländern an Tatverdächtigen so hoch ist. Die Polizei nimmt doch nicht beliebig einen Ausländer, nur um ihn einer Tat zu verdächtigen, oder?

Ich denke, das das Problem ausschließlich sie sozial unterste Schicht ist, die auffällig wird. Und da sind eben überdurschschnittlich viele Ausläder vertreten. So erklären sich auch die viel diskutierten Statistiken...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 11:57
@Kurzschluss
also mein Kind war mal tatverdächtig, bzw. ich, da ich ja die Erziehungsberechtigte bin. Geht ganz schnell. Da zeigt einen die freiwillige Polizei in Frankfurt an wegen illegalem Haltens eines Kampfhundes. Einfach so, weil die keine Ahnung haben von Hunden. Da musste ich erstmal an den Polizeipräsidenten schreiben, wegen deren Vorgehensweise, besonders deren Verhalten meinem Kind gegenüber, trotzdem wurde die Hundestaffel vorbei geschickt, um den Wahrheitsgehalt meiner Aussage (den Hund betreffend) zu überprüfen. Die haben sich halb tot gelacht.......trotzdem war ich erstmal verdächtig. Und mein Kind (dunklere Hautfarbe) war natürlich sowieso verdächtig, obwohl erst 12. Das geht oft schneller als man denkt......Nur rechnen die natürlich nicht mit Gegenwehr.....und der Drohung, den ganzen Vorfall an die Medien weiterzugeben......


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 15:57
@richie1st
richie1st schrieb:wenn ich dich beleidigen wollte, würde ich dich arschloch nennen. tue ich aber nicht. im übrigen ist rechtspopulismus durchaus eine form von rechtsextremismus. ist hier aber nur marginal das thema. ich benenne lediglich das, was du hier schon seit einiger zeit betreibst, nämlich verbreitung von un- bzw. halbwahrheiten, so wie es auch sarrazyn tat, um den bogen zum topic mal wieder zu spannen. das alles wurde dir dargelegt und ist auch am diskussionsverlauf nachzuvollziehen. aber nun trollst du nur noch und wischst das dir erklärte einfach beiseite um dann wieder von vorne anzufangen?
Komisch, das meine un- und Halbwahrheiten statistisch belegt sind ;)
Zugegeben mit dem Tatverdächtigen war ein Fehler von mir, aber wer ist schon fehlerfrei?
richie1st schrieb:und weiter?
Nichts und weiter, Punkt.
Darum geht es, diese Feststellung kannst nicht mal du bestreiten.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:32
Also das die Mehrheit der Inhaftierten in Deutschen Gefängnissen Ausländer seien, würde ich auch gerne mal belegt sehen. Oder verstehe ich da was falsch? Oder geht es speziell um eine Haftanstalt?
Bzw, um Abschiebehaft? ^^

Das ferner nur Ausländer berücksichtigt werden sollten die auch hier leben, hat richie ja schon völlig richtig benannt.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:43
jimmybondy schrieb:Also das die Mehrheit der Inhaftierten in Deutschen Gefängnissen Ausländer seien, würde ich auch gerne mal belegt sehen
hier bitte,lässt sich schwer bestreiten.

Beitrag von pere_ubu, Seite 578


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:47
@pere_ubu

Ich sehe gar keine genauen Zahlen in diesem 10 Jahre alten Artikel, das lässt sich also sehr wohl doch ganz leicht bestreiten!


Hier hab ich einen mutmasslich >rechten< Artikel wo auf die Bild verlinkt wird, die ebenso wie die Welt zum Springer Verlag gehört:

22% aller Häftlinge sind Ausländer
Ausländer in Deutschland – BILD nennt die Zahlen aus der Kriminalstatistik 2006, dem 7. Ausländerbericht der Bundesregierung 2007, dem Jahresrückblick 2006 der Bundesagentur für Arbeit und des Statistischen Bundesamtes.

....


Das hört sich nun dann doch etwas anders an.

Vielleicht sollten wir mal bei der BpB oder vergleichbaren Organisationen schauen?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:48
Mal so als Ergänzung:


Als Ergebnis einer differenzierenden Auswertung der Kriminalstatistik
ergibt sich, dass die Kriminalität der ausländischen Wohnbevölkerung
(Arbeitsmigranten) gegenüber vergleichbaren deutschen sozialen Gruppen
geringer ist. Ausländer, die ständig in Deutschland leben, sind also
gesetzestreuer als Deutsche in gleicher sozialer Position.

http://meinews.niuz.biz/ausl-t25972.html?s=daee270caad7367d3e29087736a57ad1&amp;

http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/41601/argumente-gegen-rechte-vorurteile#art3


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:51
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Ich sehe gar keine genauen Zahlen in diesem 10 Jahre alten Artikel

?? intressante rechnung,der artikel ist vom 30. Mai. 2012


** oops sorry.falsche zeile da gelesen ,da stehn 2 datumsangaben,aber wenn der 10 jahre alt ist dann wirds wohl eher jetzt noch schlimmer aussehn.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:53
@pere_ubu
und wurde ja auch gleich wieder widerlegt.......denn erstens ist hier immer noch nicht klar, ob Straftäter = Verurteilte sind.......das wäre noch zu klären, wie ich damals schon schrieb und Tatverdächtige, auch in U-Haft sind unschuldig, bis deren Schuld bewiesen wäre........man sieht ja die Statistik ein bisschen weiter unten, der Unterschied zwischen den Insassen und den Verurteilten ist immens, oder nicht?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:53
@pere_ubu

Seltsam, bei mir steht dort klar und deutlich: 17.03.02

Natürlich findet sich auch das heutige Datum dort.^^

http://www.uni-siegen.de/phil/sozialwissenschaften/soziologie/mitarbeiter/geissler/ueberblick_1_08.pdf

Nach kurzem überfliegen scheint mir, das die 22% noch nichtmal bereinigt sind...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:55
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:ob Straftäter = Verurteilte sind.
na selbstverständlich sind sie das. zuvor gilt für jeden die unschuldsvermutung.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:55
@pere_ubu
der Artikel ist 10 Jahre alt.......das Datum was Du meinst war von dem Tag, an dem Du darauf geklickt hast.........guck mal oben links......


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:56
@pere_ubu

Mir scheint als wären sie das selbstverständlich nicht und als würde hier der 10 Jahre alte Artikel irgendwie krude zurecht gebogen... ^^


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:56
@Tussinelda

ja,hat ich doch schon korrigiert und eingesehen ,du denkst es ist besser geworden mittlerweile?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 16:59
@pere_ubu

Ok, Du mutmasst das es nun noch schlimmer aussähe, was ist mit dem Hinweis mit dem Bildartikel und den 22% ?

Ich finde das sieht bedeutend besser aus als die Behauptung, das es weit über 50% seien.

Und nochmal der Hinweis, das die 22% nichtmal bereinigt scheinen.

DAS HIER:

""""Als Ergebnis einer differenzierenden Auswertung der Kriminalstatistik
ergibt sich, dass die Kriminalität der ausländischen Wohnbevölkerung
(Arbeitsmigranten) gegenüber vergleichbaren deutschen sozialen Gruppen
geringer ist. Ausländer, die ständig in Deutschland leben, sind also
gesetzestreuer als Deutsche in gleicher sozialer Position.""""

...ist auch ein Fakt.

Seriös, offen und ehrlich wäre es, DARAUF mal einzugehen und aufzuhören, hier zu konstruieren und das dann schwer widerlegbar zu nennen. ^^


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.05.2012 um 17:03
nicht das noch jemand denkt,ich würde diesem volksdemagogen sarazin die stange halten ,beileibe nicht.

ich sagte ja schon ,dass das eh komplexer ist.

kriminell wird wohl überwiegend der,der arm ist.....und das können schon überwiegend ausländer sein ,da die es hier generell schwerer haben.

insofern sagt sone statistik eh nicht alles (bis gar nichts :D )


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
zentralbanken4 Beiträge