Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:25
@varian

Ja ich suche diese Verknüpfung zum Buch auch. Ich finde aber nur das Welt Interview und sein Statement, das es im um kulturelle Unterschiede ginge, nicht um Gene.
Mal sehen ob sich dieser Umstand noch erhellt.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:25
@varian
varian schrieb:Politiker sollten sich einfach von Themen fernhalten, von denen sie nichts verstehen.
Sarrazin hat als Ökonom gesprochen. Wer ihm zuhört, merkt, dass er in erster Linie rechnet. Er ist der berühmte Elefant im Porzellan-Laden.
Er ist zwar in der SPD, aber noch lange kein Politiker.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:27
@lambretta

Ich meinte damit das Genthema.


@jimmybondy

Ich habe die Vermutung, dass er einfach missverstanden wurde.


melden
CaptainPro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:27
@teiwaz
teiwaz schrieb:er benutzt extreme Wörter wie Kopftuch Mädchen ... warum kein Plan dennoch
Er hat nach seiner Buchvorstellung gesagt, dass er deshalb so kontroverse Begriffe wervendet, dass das Buch zu 100% einschlägt, weil es sonst keinen wirklich interessieren würde und weil es die Bevölkerung dann nicht so treffen würde.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:27
lambretta schrieb:Wenn Sarrazin Recht hat, dass Deutschland von den Dummen uberrannt wird
Die gibt es schon lange. Schau dich mal um und ich rede nicht von den Ausländern. Allein schon wie viel Leute die BILD lesen sagt genug aus.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:28
lambretta schrieb:Wenn Sarrazin Recht hat, dass Deutschland von den Dummen uberrannt wird, dauert's nicht mehr lange.
Und ?

Stört es dich? Mich jedenfalls nicht. Im Gegenteil, ich werde dafür sorgen, dass meine Kinder nach ihrem dann iwann abgeschlossenen Studium dieses Land verlassen. Und ich selbst als dummer Deutscher mit Migrationshintergrund werde dann meine Wohlverdiente Rente in dem Herkunftsland meiner Eltern auf den Kopf hauen. :)

Ergo hab ich mit der Entwicklung kein Prob, eher Sarrazin und seine Jünger. :D


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:28
@varian
varian schrieb:Es würde mich einfach interessieren, warum er gesagt hat, dass Juden bestimmte Gene haben, die andere Menschen nicht besitzen. Das finde ich rassistisch.
Ja, ich weiß auch nicht, warum er das Thema überhaupt angeschnitten hat. Aber das wird sich wohl mit dem Lesen des Buches klären.

@Lomax
Lomax schrieb: Stört es dich? Mich jedenfalls nicht. Im Gegenteil, ich werde dafür sorgen, dass meine Kinder nach ihrem dann iwann abgeschlossenen Studium dieses Land verlassen
Naja, das kann man natürlich so machen. Das hatte ich mir auch vorgenommen. Allerdings denke ich darüber nach, ob es nicht besser wäre, mitzuwirken, hier etwas zu verändern.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:29
@varian

Jo, es kann einem so vorkommen als hätte man ihn absichtlich dahin manövriert.
Aber wieso gibt er dann auch solche Antworten?
Gute Werbung scheint es allemal...

http://www.welt.de/politik/deutschland/article9255898/Moegen-Sie-keine-Tuerken-Herr-Sarrazin.html

Welt am Sonntag: Gibt es auch eine genetische Identität?

Sarrazin: Alle Juden teilen ein bestimmtes Gen, Basken haben bestimmte Gene, die sie von anderen unterscheiden.

Welt am Sonntag: Wir haben also andere Gene als die Menschen hier im türkischen Café?

Sarrazin: Sie bringen mich nicht aus der Ruhe.
[...]Die Ursachen dafür sind nicht ethnisch, sondern liegen offenbar in der Kultur[...]

Welt am Sonntag: Wer „Kultur“ sagt und „Gene“ und noch lieber „Rasse“ gesagt hätte, der muss mit Vorwürfen rechnen.

Sarrazin: Ich bin kein Rassist. <<<<

Wer Kultur sagt aber gerne Gene gesagt hätte, das macht mich stutzig....


melden
CaptainPro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:30
@Lomax
Jetzt hör doch mal auf mit deiner gespielten Ironie in eine Trauer des Selbstmitleides zu versinken.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:30
@melgon
varian schrieb:Es würde mich einfach interessieren, warum er gesagt hat, dass Juden bestimmte Gene haben, die andere Menschen nicht besitzen. Das finde ich rassistisch.
Und wenn er sie damit lobend hervorheben wollte?
Warum fühlen sich denn Basken nicht diskriminiert?
Rassistisch? Quatsch!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:31
@jimmybondy

Da hast du mich falsch verstanden. Ich habe nicht gesagt, dass Europa islamisiert wird. Ich habe eher gemeint, dass die Migranten durch die höhere Geburtenrate unter den Migranten dann iwann mal die Mehrheit stellen werden.

Alle reden von Migranten und Unterschicht immer von Türken und Arabern, keiner von den anderen Minderheiten, die genauso zur Unterschicht zählen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:32
rottenplanet schrieb:Ich behaupte weiterhin, dass er von "angeborenen geistigen Mängeln" spricht, die er dadurch beseitigt sehen will, dass man der "Unterschicht" die Mittel für die "Vermehrung" kappt und diese somit auf dem finantiellen Wege sterilisiert.
Bist du sicher? Gott sei dank. Ich dachte schon das seine Gegener glauben er will die Geburtenrate ankurbeln um die Soldaten von morgen zu züchten!
Herrgottnochmal! Wenn man mit solchen Vorurteilen an seine Texte ran geht, muß man sie ja völlig überzogen interpretieren.
Des weiteren kann man keine Mittel zur Vermehrung kappen. Schwanger bleibt schwanger!Man müßte eher mehr Mittel zur verfügung stellen um effektiver zu verhüten.
Oder haben "Unterschichtler" deiner Ansicht nach einen Profit davon, wenn sie schwanger werden?
Du wirst doch nicht etwa behaupten wollen das ein paar Schlaumeier das Kindergeld für eigene Zwecke nutzen? Dann würden die künftig vielleicht wirklich auf Kinder verzichten. Sie hätten ja nichts mehr davon.
Aber diese Grundunterstellung ist mir zu gewagt.

Vielleicht sollten wir uns zumindest auf die Dinge beschränken, die er wirklich gesagt hat. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:34
@jimmybondy

Ja, sie haben etwas passendes gesehen und sind sofort damit losgestürmt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:34
@Lomax

Doch doch ich hatte Dich schon verstanden. Aber stell Dir vor alle sind irgendwann 100% angepasst und integriert, und bekommen dann ebenso fast keine Kinder mehr. ;)
Ich wünschte Deine Kinder würden bleiben, wer soll mir den später mal sonst eine Rente geben? :D

Sarazzin selbst sagt im Interview von oben:

In meinem Buch rede ich zudem nicht von Türken oder Arabern, sondern von muslimischen Migranten.


melden
CaptainPro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:34
Was ich richtig krass finde, ist die Aussage, dass die moslemische Frau, wenn sie denn mal etwas tut, am Kinderzeugen ist, weil sie eh nix anderes zu tun hat. Meiner Meinung nach richtig abwertend und menschenfeindlich...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:35
Es geht auch nicht nur um die Migranten, sondern eben auch um die Hartz-Bezieher die nicht arbeiten wollen. Es kann nun wirklich nicht sein, dass jemand der nicht arbeiten will trotzdem noch die Unterstützung vom Staat bekommt!
Wie viel Prozent der Hartz4-Bezieher wollen nicht arbeiten ?
Bist Du Dir dessen bewusst, dass durch solche pauschalisierenden Aussagen, all die vielen Hartz4-Empfänger, die verzweifelt Arbeit suchen
und erst recht all die , die für einen Hungerlohn malochen und ergänzendes Hartz4 beziehen,
herabgewürdigt wären ?

Womit wir beim nächsten Thema wären.
Es kommt entscheidend auf die Reihenfolge der Wörter in einem Satz an !
Beispiel:
Wenn ich mit Hartz fast das gleiche Geld habe wie wenn ich 40 Stunden arbeiten gehe,
Das könnte jeder Xbeliebige Populist geäussert haben und dient niemandem.!
Vergleichsweise bekommt der Satz eine Aussage, die das Problem verdeutlicht:
Wenn ich mit 40 Stunden Arbeit fast das gleiche habe, als würde ich auschließlich Hartz4 beziehen
Diese Wortreihenfolge dies Satzes sagt aus, dass Niedriglöhne in einem Hochpreisland kein Arbeitsanreiz sind !

Zu Sarrazin:
Sowohl die Form, als auch der Inhalt seiner Thesen sind fragwürdig. Ein Ökonom sollte sich mit der Wirtschaft (auf dieser Ebene gibt es mehr als genug Probleme) befassen und sich nicht als ein Hobby-Eugeniker presentieren.
Da kann ich nichts hinzufügen ! :)
Wenn seine Behauptungen stimmen und in der Unterschicht, die sich explosionsartig vermehrt, keine Bildung stattfindet, wird die Mittelschicht folgerichtig von den Dummen überschwemmt.
Ernst zu nehmende Wirtschaftswissenschaftler (Rademacher, Miegel, und sogar Sinn) sind sich einig , dass die Mittelschicht deshalb schrumpft, weil sie ökonomisch schrittweise in die Unterschicht abrutscht, auf gut deutsch verarmt !
Für die Anhänger der These des Tellerwäschers, der zum Millionär aufsteigt, bestätige ich:
Ja ! es gibt Menschen die durch Fleiss (egal was für Fleiss), aus der Mittelschicht in die Oberschicht aufsteigen !
Aber den allermeisten deutschen Mittelschichtlern Deutschlands steht der unweigerliche Abstieg in eine globale Unterschicht - welche sich schon lange formiert - bevor.
Das wäre ein weites Feld der Aufklärung, welches Sarrazin beackern könnte.

Das Buch wäre vermutlich kein Bestseller !
Laut seinen Aussagen führt die "Vermehrung" der "Unterschicht" dazu, dass der IQ der Gesamtbevölkerung sinken würde. Deswegen schlägt er vor, dieser Entwicklung dadurch vorzubeungen, dass man der besagten "Unterschicht" die Mittel kürzt bzw. das Kindergeld komplett streicht. (auf dem finanziellen Wege sterelisiert)
Dem kann ich außer einem dicken Ausrufezeichen nichts hinzufügen !
Dieses Deutschfeindliche Völkchen im Bundestag bekommt die Rechnung nun saviert.
OT-Hinweis: Das "Fremd"wörtchen "saviert" sollte serviert (?) heißen !
Der Sinn des Satzes erschließt sich mir trotdem nicht !
Intelligenz setzt sich einfach immer durch !

Also brauch keiner Angst vor einer Verdummung Deutschlands zu haben !

Auch ist Kultur ein laufender Prozess, sonst würden wir noch die alten Germanen Kulte haben, also keiner Angst vor einem Wandel wenn er denn kommt !

Außerdem ist einer Vermischung der Völker unaufhaltsam, und wer es aufhalten will sollte sich im klaren sein das der Genpool nicht der Ozean ist.

Zudem ist ein Mix aus vielen Genen nur zum Vorteil der Menschheit.
Dem ist nichts hinzuzufügen !
Das kann auch folgende Entgegnung nicht entkräften:
Nein, das stimmt nicht. Intelligenz ist ein spezifisches Merkmal, das bisher so gut wie nur auf den Menschen zutrifft. Würde sich dieses Prinzip in der Natur durchsetzen, so wären bis heute alle Lebewesen auf den weg, zu Menschen zu mutieren.
Sarrazin scheint ähnlich einfach zu denken !

Wenn alle Lebewesen auf dem Weg wären , zu Menschen zu mutieren, wäre die gesamte Nahrungskette längst zusammengebrochen !
Kein noch so niederes Lebewesen ist unwichtig.
Evolution heißt nicht, dass alles vorangegangene verworfen wird. Das wäre pathologisch tödlich !
Kein Mensch kann ohne sein vollständiges Reptiliengehirn und sein vollständiges Säugetiergehirn leben, obwohl ihn erst die Großhirnrinde zum Menschen macht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:35
melgon schrieb:Naja, das kann man natürlich so machen. Das hatte ich mir auch vorgenommen. Allerdings denke ich darüber nach, ob es nicht besser wäre, mitzuwirken, hier etwas zu verändern.
Kannst du gern machen. Das ist UNSER freies Land.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:35
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Wer Kultur sagt aber gerne Gene gesagt hätte, das macht mich stutzig....
Dass Sarrazin in Deinen Zeilen selbst behauptet, er sei kein Rassist, scheint nicht auszureichen.
Dass Sarazin in der gestrigen PK sagt, er finde Rechtspopulisten verabscheuungswürdig, scheint nicht auszureichen.

Was mich stutzig macht, ist, dass hier mancher meint, Sarrazins Absichten zu kennen.
Wem ist er denn nicht rechts genug?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:36
@Lomax
Lomax schrieb:Ich habe nicht gesagt, dass Europa islamisiert wird. Ich habe eher gemeint, dass die Migranten durch die höhere Geburtenrate unter den Migranten dann iwann mal die Mehrheit stellen werden.
Wo ist der Unterschied?


melden
Anzeige
chriz024
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 15:36
@rottenplanet

Genau das hab ich von dir erwartet! Über Themen und Leute richten aber nichtmal wissen was Inhalt ist. Mehr brauch ich dann eigentlich von dir nicht mehr zu wissen.

Und mal was zu deinem Studium. Das passt wie die Faust aufs Auge.


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt