Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bücherverbrennung 2009

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Amoklauf, Hetze, Killerspiele

Bücherverbrennung 2009

17.10.2009 um 21:57
@Obrien

Meine erste Antwort an dich wurde gelöscht. Also noch mal ganz freundlich ^^

Dein Beitrag war oberflächlich und im Ton völlig daneben. Du bist schlicht nicht in der Position zu sagen, wer wozu schreiben soll und wozu nicht. Meine Meinung ist genauso viel wert wie deine und du hast sie zu akzeptieren, ob sie dir passt oder nicht. Ich schreibe ja auch nicht an Leute, die nicht meiner Meinung sind (also fast alle bei diesem Thema), sie sollen nicht mehr schreiben. Ich hoffe, du hast das jetzt geschnallt. Und selbstverständlich werde ich hier weiterhin schreiben, solange ich Lust habe. Wenn es dir nicht passt, musst du mich ignorieren oder selbst verschwinden, mir egal.

Zurück zum Thema. Für mich sind Killerspiele die moderne Art des Kriegsspielzeugs. Ich kann mich noch an meine Kindheit erinnern. Wir hatten einen etwas seltsamen Nachbarsjungen, der oft zum Spielen kam. Einmal kam er mit einem batteriegetriebenen Spielzeugpanzer an, da hat meine Mutter gesagt, damit dürften ich und mein Bruder nicht spielen. Und sie hatte rückblickend absolut recht.
Eltern sind nun mal Eltern, ob du sie für inkompetent hältst oder nicht. Sie tun das, was sie seit Beginn der Menschheit tun, sie vermitteln den Kindern ihre eigenen Werte, weil sie denken, dass diese richtig sind. Und verglichen mit den Wünschen der Kinder sind sie das auch meist.

Ich hatte nicht von Leuten, sondern von Kindern gesprochen. Ein normales Kind kommt nicht von alleine darauf, Leute erschießen zu wollen, das kommt von außen.

Wenn die Kids trotz Sports noch so viel Freizeit haben, dass sie stundenlang solche Spiele spielen können, dann kann es mit der viel bejammerten Überforderung durch die Schule ja nicht so weit her sein. Als ich noch zur Schule ging, hatte ich nicht so viel Freizeit, es war immer etwas vorzubereiten etc. Wenn sie zu viel Zeit haben, könnten sie ja auch Rechtsschreibkurse belegen, das würde vielen nicht schaden :)

Mit meinem Urteils- und Vorstellungsvermögen ist alles super, keine Sorge - im Gegensatz zu anderen.

Deine vier Beispiele handeln übrigens allesamt von erwachsenen Tätern, nicht von Kids. Erwachsene killen sich schon seit Jahrtausenden gegenseitig, das wäre nichts Neues.

In meinem "ach so wunderbaren Portugal"? Was soll die unsinnige Anspielung? Ich habe selbst schon geschrieben, dass es hier für die Kids noch trostloser aussieht als in Deutschland. Und dennoch sind die Kids hier noch anständiger als in Deutschland. Aber wer weiß, wie lange noch, wenn all der Müll aus Übersee länger auf sie einwirkt.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bücherverbrennung 2009

17.10.2009 um 22:14
@yoyo
Ich hatte tausende von Panzern,hab ganze Schlachten nachgebaut,und auch neue mit Interessensgenossen inszeniert...und nu,schlepp ich Kröten und Molche über die Strasse und helf beim Bau von Amphibienzäunen,und von den anderen Typen mit denen ich von Freitag abend bis Montag früh im Netzwerk doomte,quakte und nukte ist auch keiner zum Soziopathen geworden
Ich sprech niemandes Meinung ab,im Gegenteil,es freut mich wenn einer überhaupt noch ne Meinung hat,umso mehr wenns die eigene und keine gecoverte ist.
Aber...Meinung basiert auf Wissen und Erfahrung,hat du anscheinend nicht,sonst würdest du nicht so einen Sermon schreiben,also einigen wir uns besser auf den Begriff der Behauptung.Die Einschätzung einer Sache oder eines Zustandes als objektiv beruht auf der subjektiven Einschätzung des Beobachters,also der individuellen Wahrnehmung


melden

Bücherverbrennung 2009

17.10.2009 um 22:40
Wenn ich das Wort Killerspiele schon hör ... Wird da jemand gekillt im Verlauf des Spiels? Läuft der Spieler Gefahr im Verlauf des Spiels gekillt zu werden? Nicht mal 'ne Waffe hat man in der Hand, sondern 'n Gamepad oder 'n Joystick ... Einfach lächerlich. Das zeigt, wie sinnig der Begriff "Killerspiele" allein schon ist.

In mir hat noch kein Computerspiel den Drang geweckt jemandem Gewalt anzutun. Die Schule allerdings schon ...


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 00:10
Naja, besonders hilfreich sind diese Spiele tatsächlich nicht. Die ganze Kreativität, Schaffensdrang, Konzentration wird in diese Spiele kanalisiert, um dort dann zu verrecken. Resümee: Spielstand gelöscht, ein paar Pfunde mehr, und ein "paar" Stunden verschenkt.

EIN Problem bei diesen spielen ist es das sie das ungeheure Potenzial das in Kindern steckt, fordern ( nicht fördern ) und in nichts auflösen. Stattdessen werden die Kontakte nach aussen, ins soziale Miteinander problematischer. Einfach weil irgendwann die Übung fehlt.

Was passiert? Es kommt zu Dissonanzen zwischen der Person und dem Umfeld. muss nicht - kann aber..Ein möglicher erster Schritt in Richtung Soziopath.


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 00:21
Wobei ich solche Bürgeraktionen bestimmt nicht unterstützen. Diese Leute Drucken sich hässliche T-Shirts und bäumen sich in ihrer lächerlich selbstgerechten Haltung als "normale" Mitte des Volkes überhaupt auf. Dass sind so Bewegungen, die fast immer aus einem Reizthema von von der Sensationspresse zusätzlich geschürt wurde hervorgehen.

Empörte Bürger. Ich würde ihnen am liebsten ihren selbstverliebten Aktionismus und ihren scheinheilige Moral in die dumme Speißbürgerfresse stopfen . :)


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 00:21
unterstützen würde

..solls heissen.


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 00:23
Achja, natürlich zusammen mit ihren hässlich bedruckten T-Shirts.


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 00:32
Oh Mann, welch verblendeter, sinnfreier Aktionismus.

Irgendwie ein bekanntes Bild: Statt die Probleme an der Wurzel zu packen, wird ein Sündenbock herausgesucht. In dem Falle die sogenannten "Killerspiele".

Ich frage mich, welche Leute da überhaupt aufgetaucht sind und vor allem: Wie viele? Wahrscheinlich wurde es in dem Thread schon genannt, aber durchgelesen habe ich mir nicht alles. ;)

Eigentlich kann es nicht sein, dass jemand, der solche Spiele schon gezockt hat, an dieser Aktion teilnimmt (da er wissen sollte, dass dies schwachsinnig ist).

Ich kann mir höchstens vorstellen, dass aufgebrachte, unwissende Eltern die "Killerspiele" ihrer Kinder mitnahmen und sie in den Container warfen. :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 03:17
dazu fällt mir spontan ein..."save a tree! burn a book"...
ja, auch killer spiele haben durchaus ihre lacher...


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 03:29
zum glück war die aktion ja nicht gerade erfolgreich.

Youtube: Killerspiele entsorgen - Containerinhalt - FAIL Version

ein bekannter war für die redaktion von fragster.de auch da.
eins der spiele im container wurde von einem reporter in den container geworfen und 2 waren leerverpackungen.

ich schätze morgen wird auch sein kompletter bericht darüber online sein.
werd den link dazu dann posten.


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 03:31
Wie geil is das denn :D :D :D


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 03:40
@GilbMLRS
hab mir vorhin auch den arsch abgelacht als ers mir erzählte. XD


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 05:39
Youtube: "Killerspiele" entsorgen in Stuttgart - nur inszeniert

auch "nett".


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 05:44
Sowas armseliges :D :D :D

EPIC FAIL :D :D :D

Moment mal....glei mal nen Bild bauen :D


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 10:11
@Prometheus

Wieso, scheint das richtige Video gewesen zu sein? xxxstyx bestätigt mich ^^


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 10:18
Armseliges Pack kleine Kinder zu missbrauchen !! :(
Wobei das Pack der TV Sender ist der das aufnimmt !!! (Nicht die Winnenden Eltern)
Ich frag mich wieso die das geduldet haben.


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 10:18
Ich glaub, der Containerdienst war mächtig sauer, wenn er wegen dem bissl Bonbonpapier zur Müllhalde fahren musste :D


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 10:19
@Comguard2
Diese Naziaktion war in mehr als nur eine Stadt ! bei Youtube gab es ein anderen Container der anders aussah.


melden

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 10:28
@xxstyxx

Es freut, sowas zu sehen. :D

Da scheint die Vernunft doch mal gesiegt zu haben.


melden
Anzeige

Bücherverbrennung 2009

18.10.2009 um 10:34
Aber solche Aktion schürt doch erst Recht HASS und wird sicherlich einigen Jugendlichen in Richtung Amoklauf drängen. Man sollte sowas verbieten, wo sind die STOPPSCHILDER wenn man Sie mal braucht ?

@Video von xxstyxx


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt