Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

2.073 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Integration, Deutsche, Immigranten
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 14:55
@karakan

Ich denke es ist dieses Gemisch von jüngster Geschichte und dem denken etwas gutmachen zu müssen und außerdem hatte Deutschland selbst eh nicht viel selbst zu entscheiden da es noch lange nicht souverän war


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 14:55
@Valentini
Valentini schrieb:aber dies hat sich ja mittlerweile fast erledigt
Immer noch wenn man sich den Nahen Osten ankuckt aus Nord-Ost wurde Süd-Ost...
Militärbasen in Incirlik etc., Leistungsfähiger und billiger als ein Flugzeugträger


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 14:56
Das Thema hier lautet:

"Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?"

und nicht

"Welche rechtslastigen und verschwörungstheoretischen Zusammenhänge hab ihr schon mal in Verbindung mit der Einwanderung von Türken irgendwo vernommen?"


@Valentini

würdest du nicht in einem rechtslastigeren Forum eher auf Gleichgesinnung stoßen als hier auf Allmy? Oder versuchst du hier einfach nur, rechtes Gedankengut an den Mann zu bringen? Du bist hier fast schon missionarisch in sämtlichen Threads einschlägig unterwegs, die sich nur annähernd mit Islam, Integration oder Einwanderung befassen. Und überall das gleiche Gelabere!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 14:57
@karakan

Ich sprach ja auch bewusst nur von "fast"; die Wichtigkeit der Türkei in diesen Belangen ist weniger geworden, das wollte ich damit gesagt haben


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 14:59
@rasco

Bei dem Thema hat es sich jetzt nunmal so ergeben dass die Geschichte der Zuwanderung auch beleuchtet wurde und irgendwie hängt da ja viel zusammen denn durch die Geschichte und die Versäumnisse in der Vergangenheit hat man viele der heutigen Probleme bei Zuwanderen.
rasco schrieb:würdest du nicht in einem rechtslastigeren Forum eher auf Gleichgesinnung stoßen als hier auf Allmy?
Wenn du ein Problem damit hast die Geschichte der Zuwanderung aufzuarbeiten und zu beleuchten und sie sogar als rechtslastig bezeichnest, dannn scheinst du eher in einem Forum für Geisteskrankheiten besser aufgehoben zu sein


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 15:03
@rasco

Tschuldige aber was schreibst du bitte für einen Unsinn?

Wo ist denn da was rechtslastig/verschwörerisch?


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 15:07
@Valentini

"Die Geschichte der Zuwanderung" ist nicht unbedingt das, was du hier pedantisch an den Mann zu bringen versuchst, wie du in vielen Threads hier einschlägig bemüht bist. Das sind bisweilen höchst unseriöse und verschwörungstheoretische Erklärungsmodelle, wie man sie zuhauf in rechtsradikalen Foren antrifft.

Ich kann hier nur jedem empfehlen, gerade deine Beiträge zu solchen Themen hier mit größtmöglichem Misstrauen zu hinterfragen.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 15:09
Wie war das eben? Godwins Law? :D


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 15:20
@rasco

Verschwörisch ist es was ich mit Links aus Wiki und der Bundeszentrale für politische Bildung aufgezeigt hatte. Nun ja....

@Trapper
War ja nicht anders bei ihm zu erwarten denn Godwin lässt bei solchen immer schnell grüßen aber das gilt es einfach zu ignorieren


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 15:26
@Valentini
Valentini schrieb:Verschwörisch ist es was ich mit Links aus Wiki und der Bundeszentrale für politische Bildung aufgezeigt hatte. Nun ja....
Hahaha, jetzt wirst du langsam amüsant. Mal abgesehen davon, dass in Wiki viel steht - auch genügend Unsinn - ist es echt schon peinlich, wenn du hier versuchst, deinen Müll im Namen der Budeszentrale für politische Bildung zu behaupten, nur weil du UNTER ANDEREM ein paar wenige Informationen aus dieser Quelle hier eingebracht hast.

Und du willst hier weiß machen, dass du studiert hättest? Grundlegende Strukturen wissenschaftlichen Arbeitens? Noch nie davon gehört? Nein? ;)

Dafür scheint dir aber Propaganda gut zu liegen :D


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 15:27
@Valentini
"Damals" hatten die Hauptschüler sogar noch einigermaßen gute Lernergebnisse erzielt und wurden, da sie speziell darauf vorbereitet wurden, gerne im Handwerk und der verarbeitenden Industrie genommen

"Damals" gab es aber auch noch jede Menge angesehene Jobs im handwerk und der verarbeitenden Industrie ...

Heute ist das nicht mehr unbedingt so, durch Auslagerung und Zeit- und Leiharbeit ...

@rasco

Wenn es wieder von irgendeiner "seriösen Studie" zu Lasten von Migranten oder "Gutmenschen" (wobei er den Begriff nicht mehr führt) zu berichten gibt oder überhaupt irgendwas zu (muslimischstämmigen) Migranten und ihrer Hauptschuld am Bildungsversagen, Jugendkriminalität usw. ... steht Valentini schon Gewehr bei Fuß ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 15:34
@rasco

Ich gehe es auch nicht wissenschaftlich an denn die Informationen zur Zuwanderung sind allgemein erhältlich und die Informationen bei Wiki sind weiter verlinkt zu ihren Quellen.
Und niemand hat gesagt dass man mein geschriebenes ungekaut verdauen soll


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 15:36
@rasco

Ansonsten gilt: Hast du irgendwas zum Thema beizutragen oder nicht denn privates soll per PN geklärt werden denn es gilt sonst als Spam


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 16:04
@DahamImIslam

du bringst es auf den Punkt! :)


@Valentini

Meine Anmerkung zu deinen Beiträgen hier IST ein Beitrag zum Thema.

"Informationen zur Zuwanderung" und ihrer Hintergründe gibt es viele - solche, wie solche.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 16:16
@DahamImIslam

Mein Guter, wenn man Integrationsprobleme bei Zuwanderern beleuchtet, dann kommt man nicht umhin diese auch zu benennen und wenn wir dann z.B. feststellen, dass bei den Kindern viel an dem Sprachdefizit liegt und ich dann lösungsorientiert an die Sache herangehe und z.B. vorschlage, dass Kindergartenbesuche verpflichtend sein sollten und die Kinder dort die deutsche Sprache lernen sollten, dann kommst du vergangenheitlich daher und bezeichnest es als Sprachfaschismus wenn man alle verpflichten will die deutsche Sprache zu erlernen. Zusätzlich hattest du gesagt, dass es reichen würde wenn die Kinder in der Grundschule anfangen würden die Sprache zu erlernen, denn dafür wäre die Grundschule ja da...
Mensch, dann kann ich echt weinen oder lachen...je nachdem; wenn es nicht so traurig und strunzdumm wäre.
Ich bin auf der Suche nach Lösungen und du willst die Defizite verfestigen. Wie soll ich dich da überhaupt ernst nehmen?


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 18:29
Jetzt verreiße bitte nicht irgendwelche Aussagen von mir, welche in bestimmten Zusammenhängen gefallen sind.

Ja ich halte es für falsch, den Spracherwerb vor der Grundschule zu erzwingen ... was natürlich nicht heißt, dass es besser ist, wenn die Kinder im Kindergarten und im Rahmen von gezielten Förderprogrammen die deutsche Sprache erlernen, so dass sie keinen Startnachteil haben.

Aber verpflichtendes Lernen beginnt mit der Grundschule, vorher ist es spielerisch und Imitationslernen.

Ab gesehen davon: DEINE Vorschläge gingen weit über das hinaus, was du jetzt schreibst. Bsp. fordertest du verpflichtende halbjährige Kinderarztbesuche mit Sprachtests, Sanktionen für Eltern, welche dies und jenes vernachlässigen etc

Über deine Selbsteinschätzung "lösungsorientiert" legen wir mal besser den Mantel des Schweigens :D


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 18:35
@DahamImIslam
Ja ich halte es für falsch, den Spracherwerb vor der Grundschule zu erzwingen ...
...
Aber verpflichtendes Lernen beginnt mit der Grundschule, vorher ist es spielerisch und Imitationslernen.
Eigentlich hat sich da schon jedes weitere Wort an dich erledigt aber dennoch
DahamImIslam schrieb:DEINE Vorschläge gingen weit über das hinaus, was du jetzt schreibst. Bsp. fordertest du verpflichtende halbjährige Kinderarztbesuche mit Sprachtests, Sanktionen für Eltern, welche dies und jenes vernachlässigen etc
hat man meine Gedanken dazu hier in NRW scheinbar erhört denn hier sind die U-Untersuchungen Pflicht geworden und bei nicht erscheinen und dem Feststellen einer nicht altersgerechten Sprachentwicklung wird hier sofort das Jugendamt eingeschaltet.
Denn ich und auch das Land NRW sehen es als Verletzung des Kindes durch die Eltern an wenn sie ihr Kind die deutsche Sprache nicht bis zur Einschulung beibringen denn dadurch ergeben sich nicht mehr zu korriegierende Nachteile für das Kind


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 19:00
@DahamImIslam
@rasco
nur als beispiel in einem kaff haben erzieherinnen eltern und kinder mit anderen sprachen als deutsch spezielle angebote gemacht -

die kinder kamen vormittags in den kindergarten und lernten mit allen eine "neue" sprache

sprich begrüßt wurde sich auf deutsch, vietnamesisch und russisch.

es wurden von allen drei sprachen kinderlieder und verse gelernt

das war für alle toll - und die eltern trafen sich wöchentlich, um gemeinsam auch andere kinderlieder, spiele und sprüche kennenzulernen

es ist absolut gelungen - -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 19:03
@kiki1962

Ja, so etwas ist nebenbei ein tolles Angebot aber sicherlich stimmst du trotzdem mit mir überein dass es unerlässlich ist in Deutschland zur Einschulung die deutsche Sprache zu beherrschen damit eine einigermaßen bessere Chancengleichheit besteht. Dadurch sind nicht alle Ungleichheiten weg aber wenn ein Kind die Sprache nicht beherrscht, kann es dem Unterricht nicht folgen und erleidet zwangsläufig einen Niederschlag nach dem anderen und dies ist extrem frustrierend für das Kind und schlägt sich nicht selten in eine gesteigerte Aggression nieder


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

21.07.2010 um 19:07
@Valentini
ich denke, dass die meisten eltern "begriffen" haben, dass ihre kinder die sprache des gastlandes beherrschen sollten / müssten

schuleingangsvoraussetzung ist das beherrschen von kleinen liedern, versen, sätze - und ich denke, dass dies die meisten kinder können

auch die der migranten


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt