Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

2.073 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Integration, Deutsche, Immigranten

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:17
@Fennek
egal in welche internationale küche ich gehe - ich begrüße in der jeweiligen landessprache- - versuche die gerichte auch so auszusprechen und kann bitte und danke - (habe ich immer in meiner handtasche, wenn ich andere städte besuche)

bekomme ich mit, dass die bedienung deutsch ist, dann erst recht natürlich :D


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:19
Schon vor 8 Jahren konnte meine Ex-Stieftochter an ihrer Schule im Nachmittagsuntericht Türkisch als ein freiwilliges Schulfach belegen, was sie auch tat.
Man könnte sagen sie integrierte sich. :D


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:21
kiki1962 schrieb:bekomme ich mit, dass die bedienung deutsch ist, dann erst recht natürlich
Beim Japaner ist das recht gefährlich. Wenn du dich ein bisschen versabbelst, bekommst du lackierte Gummisandalen, statt Tintenfischringe. :D


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:21
@pprubens

Klar, gerade bei so elementaren und lebenswichtigen Themen sollte das Zusammenleben und die Verständigung besser funktionieren.

Normalerweise sollte es sowieso eine der ersten Sachen überhaupt sein, sich zu informieren, wie Polizei- oder Feuerwehrnummern lauten und wie man einen Notruf absetzt.
Und wenn es nur:,,Großes Feuer, Wohnung, Adresse XY" ist.


Wo wir ja beim Thema ,,Wie sollen Einheimische bei Integration helfen" sind:
Die Hilfe muss selbstverständlich auch aktiv angenommen werden!
Ich kann zwar als Feuerwehrmann mit Migrantenvereinen Kontakt aufnehmen, ich kann denen Flugblätter schicken oder mal gemeinsame Treffen zum Brandschutz anbieten.
Aber man kann nicht verlangen, dass ich diese Treffen alle in der jeweiligen Heimatsprache abhalte oder jedes Flugblatt in einer anderen Sprache parat habe.

Womit wir auch wieder einmal sehen, wieviel daran hängt, wenigstens die grundsätzlichen Elemente der Sprache zu beherrschen.


Eine Gesellschaft kann nur durch Kommunikation erfolgreich sein. Vielfältige Kommunikation kann auf jeden Fall eine Bereicherung darstellen. ZU vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten jedoch wirken eher verwirrend und abgrenzend.
Beim Japaner ist das recht gefährlich. Wenn du dich ein bisschen versabbelst, bekommst du lackierte Gummisandalen, statt Tintenfischringe.
Jap! :D


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:24
@Kc
Schon problematisch genug wenn man sich beim Arzt nicht verständlich machen kann...oder in einer Polizeikontrolle. Schuld sind dann natürlich die bösen Beamten,wenn man festgehalten wird bis ein Dolmetscher aufkreuzt.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:24
kiki1962 schrieb:egal in welche internationale küche ich gehe - ich begrüße in der jeweiligen landessprache-
Das kann beim Chinesen böse enden, wenn er statt Mandarin ein anderes Chinesisch spricht.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:30
asiatische küche mag ich nicht ganz so gern - - gibt gerichte, die ich nicht freiwillig essen möchte z.b. tintenfisch

man muss ja nicht essen - tee tuts auch


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:32
kiki1962 schrieb:asiatische küche mag ich nicht ganz so gern
Darum gehts nicht. Die Sache war, dass die dir den Hals umdrehen, wenn du ausversehen im falschen Dialekt zu denen sprichst und die dann böse beleidigst.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:32
Was lernen wir daraus, nur die Ausländer, die uns was feines zum Essen machen sind uns die Liebsten und integriertesten?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:35
@Kc
Hat die Putzfrau im Schwimmbad nicht versucht, gleich in ihrer Arbeitskleidung
baden zu gehen? Hab selbst gesehen, wie der Bademeister Türkinnen in
voller Montur des Wassers verwiesen hat. Die waren richtig empört.

Das ist nicht Tradition, das ist unhygienisch.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:36
Kc schrieb:ZU vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten jedoch wirken eher verwirrend und abgrenzend.
Sehe ich genau so. Landessprache ist jedwedem Kauderwelsch vorzuziehen.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:37
Fakt ist aber doch einfach,dass man das Personal welcher Kueche auch immer nicht in der jeweiligen Landessprache in Deutschland begrueßen muss um ein netter Gast zu sein^^
Geh ich in eine Sushi Bar in Japan,pass ich mich natuerlich an und spreche Japanisch oder Englisch,aber im eigenen Land ist es...na ja...ueberzogen.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:39
@kiki1962

Das ist ja schön und gut, wenn du dir Mühe machst, in der Landessprache zu begrüßen und zu bestellen.

Aber WAS machst du, wenn du in ein chinesisches Restaurant gehst und die Bedienung eine Philipina ist?
Oder in einem internationalen Restaurant? :D


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:40
@Kc
nun ich spreche hochdeutsch und ich gehe davon aus, dass sie mich ev. verstehen :D


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:42
kiki1962 schrieb:ich gehe davon aus, dass sie mich ev. verstehen
Also verlangst du von ihnen dass sie so weit integriert sind, dass sie die Deutsche Sprache verstehen. Und nix anderes sagen wir.


melden
capoeirista
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:44
@pprubens

Ooh, sorry, dass das Interwiew von 2005 war hab ich übersehen.

@kiki1962

Individualistin bist du,aha. Zumindest redest du dir das ein, näh? Inwiefern kann man denn in heiner Gesellschaft noch individuell leben? Das geht doch maximal in den eigenen vier Wänden. Jeder der sich in einer Geselschaft befindet muss sich gezwungenermassen in gewissen Dingen an die Masse anpassen, sonst funktioniert das nicht mit dem Zusammenleben.
Und wenn du allein im Wald leben würdest musst du dich an die Bedingungen der Natur anpassen und dich mit ihnen arrangieren, sonst hast null Überlebenschance. Das wissen sogar Flora und Fauna ;)
Und andersherum erzählst du hier was von Bestellungen in der Landesprache der zugehörigen Restaurants, da ist Anpassung dann wiederum gegeben? Riecht für mich nach individuell gedrehter Doppelmoral.
Gegenargument " aus Höflichkeit" machst du das, ist inakzeptabel, da es für die Wirtsleute ebenso möglich ist den Gast in seiner Landessprache zu begrüssen und bedienen, in dem Fall auf Deutsch. Wenn sie das nicht wollten hätten sie ihr Restaurant sicher in einem anderen Land eröffnet, da freien Menschen ja die ganze Welt zur Verfügung steht.

PS: warum ättest du immer alle Beteiligten wenn du was allgemeines schreibst? Brauchst du großes Publikum oder wiederstrebt es dir, die Leute individuell entscheiden zu lassen, was und wen sie hier lesen?

@DahamImIslam
DahamImIslam schrieb:Du redest nur auf der Grundlage von Nachgekautem, Vermutung und vlt der einen oder anderen unangenehmen Erfahrung.
(auch wenn es nicht an mich gerichtet ist)

Ahaa, welch sinnige Feststellung :D
Und woher beziehst du deine unendliche Weisheit, wenn nicht aus Informationen von anderen, eigener Meinung/Empfinden/Denken/vermuten und persönlichen Erfahrungen ??


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:47
@capoeirista
oh es ist schon einiges möglich - glaube mir

doppelmoral - natürlich - die zeichnet mich aus - und provokant bin ich auch - und böswillig kann ich auch sein

yo ich habe einen erheblichen darstellungsdrang - ich bin also urdeutsch - und achte arg darauf, dass keiner meine rechte beschneidet und ich mich in meiner umgebung urdeutsch wohlfühlen kann


integrationshilfe- bzw. kontakte mit ausländern pflege ich deshalb um ihnen die deutsche leitkultur näher zu bringen - - man darf nichts unversucht lassen


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:49
@capoeirista
Ihre Schrift im Namen ist grün. Deshalb ist sie so ganz anders wie der Rest der Menschheit.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:50
@Fennek
bleib beim thema -- zu mir gibt es einen eigenen thread

wäre schade, wenn dieses thema im smalltalk verkommt -


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 15:51
Ich finde es peinlich, in irgend einer Sprache zu radebrechen,
wenn die Möglichkeit besteht, in meiner Muttersprache zu bestellen.

Ich habe einen Bekannten, der mich ab und an zum Essen einlädt
- vorwiegend beim Spanier, Portugiesen, Italiener. Er spricht mehrere
Sprachen und artikuliert sich aus diesen Anlässen auch spanisch,
portugiesisch, italienisch. Ich kann mir über die sprachliche Qualität
kein Urteil erlauben, finde aber, er will sich damit nur profilieren.
Auch habe ich den Eindruck, dass derartiges Parlieren nicht gut ankommt.


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt