Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

23.07.2019 um 13:30
@Lupo54

Sicher hören sich da einige deiner Beispiele grenzwertig an, aber so funktioniert die Welt nunmal. Das geht uns letztlich allen so, und im Laufe der Zeit gewöhnt man sich dran, und geht entsprechend damit um. Für die meisten ist das einfach nur lästig, und einige Wenige wollen das sogar so haben. Das System ist nicht perfekt, aber es funktioniert besser als alles was ich sonst so kenne. Ich möchte nicht 15 Euro monatlich für mein Mailkonto abdrücken, nur damit ich nicht mit Werbung belästigt werde. Zudem gibt es die Robinson-Liste, da kannst du dich kostenlos anmelden, und das blockt schon mal gefühlt über 90% ab, den Rest habe ich individuell kontaktiert und da herrscht nun auch weitestgehend Ruhe.

Das eigentlich Schlimme ist, dass Typen wie Sokrates hier Panik verbreiten und den Leuten eine scheiß Angst einjagen, die sich dann unbewusst auf alle Bereiche des Lebens ausweitet und für eine negative Grundstimmung sorgt. Erklärtes Ziel ist es letztlich, die Gesellschaft zu spalten, damit politisch extremistische Gruppierungen leichteres Spiel haben.

Du brauchst dir nur mal die Beiträge von Sokrates anschauen, die beginnen immer gleich...
Sokrates86 schrieb:Jetzt drehen die in Brüssel komplett durch
Sokrates86 schrieb am 06.07.2019:Wir werden von inkompetenten Schwachmatten regiert
Sokrates86 schrieb am 05.06.2019:Ich hoffe CDU und SPD werden bei den nächsten Bundestagwahlen endlich auf unter 5% fallen. Unfassbar!
Die nehmen nicht mal ein Blatt vor den Mund, die sagen genau das was sie wollen und denken. Und ich finde, da muss man dagegenhalten, den Leuten den Kopf wieder geraderücken. Wir leben in keinem Überwachungsstaat, wir werden auch nicht von Schwachmaten regiert, ... im Gegenteil, den Menschen ging es niemals zuvor so gut wie heute. Dieses Geschwafel von "wir stehen kurz vor dem Abgrund", oder "Bürgerkrieg" etc. muss endlich aufhören. Statt dessen einfach mal die Rübe dafür benutzen, wofür sie gedacht ist ... zum nachdenken, Fakten richtig bewerten und nicht zum nachplappern linker oder rechter Parolen.

@Lupo54 ... Letzteres ist jetzt nicht auf dich gemünzt, ich rede mich bei solchen Themen eben schnell in Rage, und das wird dann oft falsch verstanden :D


melden
Anzeige

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

28.07.2019 um 10:41
Indiskrete Sprachassistentin: Auch bei Siri hören Menschen zu
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Verraeterische-Sprachassistentin-Auch-bei-Siri-hoeren-Menschen-zu-4480652.html

"Ein Teil der Fragen an Apples Assistentin Siri wird zur Kontrolle an Menschen weitergeleitet. Die bekommen dadurch private und sogar intime Gespräche mit. "

"Mitarbeiter von Apple bekommen regelmäßig Einblicke ins Privatleben von Apples Kunden, von der Konversation mit dem Arzt bis zum Geschlechtsverkehr. Das liegt an der Assistentin Siri, die Gesprächsfetzen aufzeichnet und versucht, darin enthaltene Fragen zu beantworten."


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

28.07.2019 um 10:48
Peter0167 schrieb am 23.07.2019:Das eigentlich Schlimme ist, dass Typen wie Sokrates hier Panik verbreiten und den Leuten eine scheiß Angst einjagen, die sich dann unbewusst auf alle Bereiche des Lebens ausweitet und für eine negative Grundstimmung sorgt. Erklärtes Ziel ist es letztlich, die Gesellschaft zu spalten, damit politisch extremistische Gruppierungen leichteres Spiel haben.
Nein das eigentlich schlimme sind Typen wie Sie, die von IT nicht den Hauch einer Ahnung haben. Meine Privatsphäre ist mir wichtig. Aber wenn diese ohne meine Zustimmung verletzt wird, dann treibt mich das in Rage. Und gerade das passiert immer öfter . Der NSA Skandal hatte leider überhaupt keine Konsequenzen nach sich gezogen. Was eine ungeheuerliche Riesensauerei ist!

Dass Backdoors auch von Kriminellen genutzt werden könnten, darauf sind unsere Neuland Experten aus der Bundesregierung bis heute nicht gekommen. Das ist auch das eigentlich schlimme bei dieser ganzen Diskussion!

Ich finde die EU muss zum Schutz der Bürger automatisierte Milliardenstrafen gegen IT Konzerne einführen, wenn diese unsere Privatsphäre und Intimsphäre verletzen. Die Strafgelder sollen allerdings nicht an den Staat, sondern an die betroffenen Opfer automatisiert überwiesen werden!


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

28.07.2019 um 11:41
Sokrates86 schrieb:Die Strafgelder sollen allerdings nicht an den Staat, sondern an die betroffenen Opfer automatisiert überwiesen werden!
Speziell an der praktischen Umsetzung wäre ich interessiert!
hätten dann auch AfD-Mitglieder deren Chats auffliegen, Anspruch auf Entschädigung?


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

06.08.2019 um 08:17
Amazon lässt Alexa-Mitschnitte im Homeoffice auswerten
https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-08/datenschutz-amazon-alexa-sprachassistenten-nutzerdaten-homeoffice

Der Spracherkennungsassistent Alexa zeichnet Aufnahmen seiner Nutzer auf, um sie auszuwerten. Das passiert einem Bericht nach auch zu Hause bei polnischen Zeitarbeitern.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

06.08.2019 um 09:43
eckhart schrieb am 28.07.2019:Speziell an der praktischen Umsetzung wäre ich interessiert!
hätten dann auch AfD-Mitglieder deren Chats auffliegen, Anspruch auf Entschädigung?
Die AfD an sich ist keine verbotene Organisation. Warum sollten deren Mitlieder sich in einem solchen Fall nicht auf die gleichen Rechte berufen dürfen, wie jeder andere auch?


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

08.08.2019 um 20:08
Skype und Cortana
Microsoft lässt Sprachbefehle für seinen digitalen Assistenten Cortana von Menschen auswerten. Auch Skype-Telefonate werden von Menschen analysiert - dabei können diese sogar Telefonsex lauschen.

"Bei Microsoft wurden neben Cortana auch Skype-Telefonate ohne Wissen der Nutzer abgehört, wie ein Bericht von Motherboard enthüllt. Dabei seien Nutzer auch nachträglich beim Telefonsex belauscht worden."

https://www.vice.com/en_us/article/xweqbq/microsoft-contractors-listen-to-skype-calls

Unfassbar. Die EU muss hier sofort Milliardenstrafen verhängen. Die Amis glauben, sie können sich in Europa alles erlauben. Der bekloppte CEO von Microsoft muss endlich von der EU-Staatsanwaltschaft in die Mangel genommen und verhört werden!


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

09.08.2019 um 19:34
Sorry hier der Artikel auf Deutsch
https://www.golem.de/news/skype-und-cortana-bei-microsoft-hoeren-menschen-bei-telefonsex-mit-1908-143065.html


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

14.08.2019 um 15:53
Facebook ließ Sprachaufnahmen von Nutzern abhören und abtippen
https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-08/datenschutz-facebook-sprachaufnahmen-abhoeren-abtippen

"Facebook beauftragte demnach Hunderte Unternehmen, um die Abschriften zu machen."


melden
melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

21.10.2019 um 14:17
"In vielen smarten Geräten stecken Mikros (Abhörwanzen), ohne dass Sie davon wissen"
https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-06/smart-home-haussteuerung-systeme-datensicherheit-gefahren-risiken

Testlauf für die totale Massenüberwachung auf den Straßen. San Diego verwanzt sich.
Straßen-Laternen ausgestattet mit Kameras und Abhörwanzen. Unsere Grundrechte auf die Privatsphäre sollen quasi abgeschafft werden.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/San-Diego-verwanzt-sich-3633905.html
https://www.presseportal.de/pm/43172/3594281

Stasi 2.0 lässt grüßen

Seehofer will die Gamer Szene näher unter die Lupe nehmen
https://www.morgenpost.de/politik/article227356879/Halle-Anschlag-Hat-Gaming-Szene-eine-Mitverantwortung.html

[Satire]
Die Counterstrike Gamer könnten schließlich in den Spielen ihre Attentate virtuell ausprobieren. Die NSA Agenten aus den USA sollen ihm dabei helfen die brutalen Counterstrike Killer in den Games zu beobachten...


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

21.10.2019 um 18:54
Sokrates86 schrieb:Seehofer will die Gamer Szene näher unter die Lupe nehmen
Ich dachte tatsächlich, wir hätten dieses Thema hinter uns. Der olle Kauz grabt hier tatsächlich Themen aus dem vorherigen Jahrzehnt aus...

Es ist einfach nur traurig. Wahrscheinlich wollen die sowieso nur weiter unsere Freiheit einschränken. Den Herrn Politikern ist unser Wohl und weh doch völlig egal.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

21.10.2019 um 23:46
Seehofer kann so viel wollen wie er will. Das mit dem Gamingzeug nimmt außer er sowieso keiner ernst.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

22.10.2019 um 06:49
https://www.computerbase.de/2019-10/halle-innenminister-ueberwachungspaket-gamer/

Im gleichen Zug rate ich dazu, auch alle Streaming-Dienste zu überwachen. Wer schließlich subversiven Content wie The Walking Dead oder Forrest Gump konsumiert, ist eine Gefahr für die Demokratie!


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

22.10.2019 um 11:13
Im Allgemeinen geht es uns vergleichsweise gut, da wir ja in Deutschland leben, das darf man nicht vergessen.

Ich habe da aus einer Bananenrepublik eine Geschichte gehört, die auch ohne Internetüberwachung auskommt. Da hat sich ein Funktionär aus dem Kulturbetrieb (Filmförderung und so Zeug, in dem Land liegt das Filmschaffen ziemlich brach und hängt daher am staatlichen Tropf, was wiederum oft zu regierungsfreundlichen Erzeugnissen führt) mit einem Vorsitzenden der größten Oppositionspartei getroffen und war nach einer Mobbildung seinen Job los. Einfach so. Da sind Kunstschaffende schon so gleichgeschaltet, dass es gar keiner staatlichen Intervention mehr bedarf, wer gegen die Regierung ist oder auch nur mit Menschen zu Mittag isst, die die Regierung kritisieren, wird auch von 'Künstlern' sofort weggebissen.

Daher können wir uns hier entspannt zurücklehnen, so was würde es bei uns doch nicht geben.

Mir fällt nur nicht ein, wie dieser komische Staat heisst. Habt Ihr ne Idee?


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

15.12.2019 um 11:20
jetzt gehts an eure passwoerter:

Künftig können Behörden im Kampf gegen Rechtsextremismus und Hassrede von Diensten wie Google oder Facebook verlangen, Passwörter zu Kundenkonten herauszugeben.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/hassrede-bundesregierung-will-an-e-mail-passwoerter-16535665.html


weiterfuehrende gedanken dazu:

Kurzes Faschismus-Update: Die Bundesregierung will Behörden einen gesetzlichen Anspruch auf Herausgabe von Passwörtern zu Onlinediensten geben, laut eines Referentenentwurfs des Bundesjustizministeriums. Das ist im Moment unter Kontrolle der Verräterpartei.

Nun ist das bei Onlinediensten so, dass die keine Passwörter speichern, sondern Hashes von Passwörtern. Und zwar, oh Ironie des Schicksals, damit ein Angreifer (wie z.B. eine freidrehende Behörde oder ein von Faschisten unterwandertes Justizministerium oder eine Organisation, deren Hauptzweck das Brechen von Gesetzen ist, wie z.B. der Verfassungs"schutz"), der es schafft, in einen solchen Dienst einzubrechen, nicht alle Passwörter raustragen kann.

Das heißt nicht, dass das nicht technisch umsetzbar wäre. Es würde ...

https://blog.fefe.de/?ts=a30b6146


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

15.12.2019 um 11:36
neoschamane schrieb:Passwörter zu Kundenkonten herauszugeben.
Ist deiner Ansicht nach ein Fratzenbuch-Kundenkonto schützenswerter als z.B. eine Privatwohnung?

und zweite Frage:

Glaubst du wirklich, mit einem solch erbärmlichen Beitrag zur Stärkung der Verbraucher- und Bürgerrechte beizutragen?


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

15.12.2019 um 11:48
Peter0167 schrieb:Ist deiner Ansicht nach ein Fratzenbuch-Kundenkonto schützenswerter als z.B. eine Privatwohnung?
wuerde ich nun meine persoenliche meinung zu fratzenbuch kundtun...
aber das tue ich nicht.

natuerlich sind diese daten (zugangsdaten wie passwoerter) nicht nur schuetzenswert sondern haben nur dem eigentuemr zu gehoeren. wir sind ja noch nicht in einer diktatur oder so, bewegen uns aber in eine ueble richtung.
Peter0167 schrieb:Glaubst du wirklich, mit einem solch erbärmlichen Beitrag zur Stärkung der Verbraucher- und Bürgerrechte beizutragen?
Du meinst mit erbaermlich die quellen, wende Dich bitte an diese.
ich teile hier information, nicht mehr und nicht weniger.

und es ging mir auch um den angesprochenen technischen aspekt und die sinnlosigkeit hinter diesem vorhaben.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

15.12.2019 um 12:06
neoschamane schrieb:ich teile hier information, nicht mehr und nicht weniger.
Wer "Informationen" teilt, sollte zumindest mal kurz drüber nachdenken, ob es sich auch um eine solche handelt, oder doch nur um Desinformation, Hetze oder Rufmord.

Ich empfinde es jedenfalls grenzwertig, ein SPD-geführtes Bundesministerium als faschistoid zu bezeichnen.

Und wieso sollten legitime Zwangsmaßnahmen Diktaturen vorbehalten sein? Natürlich gehört es zu den Rechten und Pflichten einer jeden Behörde, die für Sicherheit der Bürger sowie für die Durchsetzung von Recht und Ordnung zuständig ist, gegen Rechtsbrüche vorzugehen.

Die Passwörter von Straftätern zu tabuisieren, ist in meinen Augen abwegig und falsch.


melden
Anzeige

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

15.12.2019 um 12:17
Peter0167 schrieb:faschistoid
ich habe das f-wort aber brav durchgestrichen.
Peter0167 schrieb:Die Passwörter von Straftätern zu tabuisieren, ist in meinen Augen abwegig und falsch.
ja, darueber muesste diskutiert werde.
ueber einige punkte koennte diskutiert werden insoferne, folter z.b. um an relevante daten zu kommen usw. etc..
eigentlich koennte generell fuer straftaeter einiges an rechten (warum nicht gleich alle) ausgesetzt werden.

wie schon bemerkt ist das ganze auch vom technischen aspekt her zu betrachten.
es wuerde vor allem die falschen (nicht straftaeter) treffen.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt