Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

05.06.2019 um 18:21
Naja, gut, Komfort oder Konsum hin oder her, da muss ich wohl zustimmen:

Wer sich immer weiter vernetzt und entsprechende Produkte rankarrt und aufstellt, darf sich über "Überwachung" nicht wundern. Ob das nun im privaten, kommerziellen oder staatlichem Interesse interessiert. Ich sag nur: neulich auf Amazon Uhren angesehen und dann eine gekauft, und ich krieg immer noch sporadische Ads zu Uhren. Ist auch irgendwie eine Form der Überwachung und der Kenntnisnahme gewisser Präferenzen.

Aber wer sich gewisse Geräte holt, der muss sich halt drauf einstellen, ob das nun illegal von einem "Hacker" genutzt wird, einem Unternehmen oder dem Staat, auf welchen Grundlagen auch immer. Das Risiko bleibt bei moderner Technik! Das muss man immer bedenken, wenn man gewisse Technik nutzt, Komfort oder privater wie beruflicher Zwang hin oder her.

"Wasch mich aber mach mich nicht nass" geht da kaum, es sei denn man ist so affin und weiß, wie man Überwachungsmöglichkeiten software- oder hardwareseitig ausschalten kann. Oder halt durch sein Verhalten dazu beiträgt, sich nicht vollends preiszugeben.

Realistisch gesehen sollte man erwähnen, dass man als "Ottonormal" eher unterdurchschnittlich gefährdet sein dürfte, was das angeht. Aber wer sich die Bude voll mit Aufnahmegeräten (Audio, Video, was auch immer) hängt, muss sich nicht wundern wenn abstrakte oder reale Möglichkeiten diesbezüglich steigen.

Aber das führt am Ende irgendwo in eine Grundsatzdebatte zu den Vor- und Nachteilen moderner Kommunikation oder Technik, mutmaße ich.


melden
Anzeige

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

05.06.2019 um 18:23
Warden schrieb:Aber das führt am Ende irgendwo in eine Grundsatzdebatte zu den Vor- und Nachteilen moderner Kommunikation oder Technik, mutmaße ich.
Die konkrete Debatte um Alexa/Siri hat sich so oder so in ein paar Jahren erledigt - bereits jetzt kommt das Zeug ja zwangsinstalliert und unentfernbar in Standardprodukten mit, die Wahl, ob man es will oder nicht wird man nicht mehr lange haben.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

05.06.2019 um 18:24
@bgeoweh

Tja...

Schöne neue Welt...

Ein bisschen graust es mir.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

05.06.2019 um 18:26
Warden schrieb:Ein bisschen graust es mir.
An einem meiner vorherigen Arbeitsplätze waren wir über 1.5 Jahre damit beschäftigt zu prüfen, ob wir überhaupt legal Geräte mit Windows 10 verwenden durften - wir haben personenbezogene und anderweitig geschützte Daten verarbeitet, bei Win 10 konnte man aber selbst in der Enterprise-Version etliche Datenübermittlungen an Microsoft gar nicht mehr abschalten. Das sind bereits jetzt reale Probleme.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

05.06.2019 um 18:31
@Warden

Es ist übrigens auch eine gemütliche Illusion, dass man selbst in irgendeiner Form mit z.b. Facebook interagieren muss, um in ihrem Datennetz zu landen. Es reicht z.B., wenn einer deiner Email-Kontakte Facebook Zugriff auf sein Adressbuch gewährt (weil das ja so viel einfacher ist als die Kontakte manuell einzupflegen) damit FB schonmal deinen Vor- und Nachnamen, je nach Adresse noch Arbeitgeber, und wenn es dumm läuft auch noch Geburtstag etc. hat, je nachdem, was dein Kontakt so gespeichert hatte. Das geht völlig ohne deine Zustimmung und ohne dein Zutun.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

05.06.2019 um 18:52
bgeoweh schrieb:An einem meiner vorherigen Arbeitsplätze waren wir über 1.5 Jahre damit beschäftigt zu prüfen, ob wir überhaupt legal Geräte mit Windows 10 verwenden durften - wir haben personenbezogene und anderweitig geschützte Daten verarbeitet, bei Win 10 konnte man aber selbst in der Enterprise-Version etliche Datenübermittlungen an Microsoft gar nicht mehr abschalten. Das sind bereits jetzt reale Probleme.
Ähnliche Probleme gibt es inzwischen auch mit den neuen Smart TV Fernsehgeräten, die zu Abhörwanzen umfunktioniert worden sind.
Smart-TVs von Samsung hören zu, wenn in ihrer Umgebung gesprochen wird.
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/samsung-warnt-vor-eigenen-smart-tv-geraeten-a-1017447.html

Samsung warnt: Bitte achten Sie darauf, nichts Privates vor unseren SmartTVs zu erzählen
https://netzpolitik.org/2015/samsung-warnt-bitte-achten-sie-darauf-nichts-privates-vor-unseren-smarttvs-zu-erzaehlen/


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

06.06.2019 um 06:59
bgeoweh schrieb:Es ist übrigens auch eine gemütliche Illusion, dass man selbst in irgendeiner Form mit z.b. Facebook interagieren muss, um in ihrem Datennetz zu landen. Es reicht z.B., wenn einer deiner Email-Kontakte Facebook Zugriff auf sein Adressbuch gewährt (weil das ja so viel einfacher ist als die Kontakte manuell einzupflegen) damit FB schonmal deinen Vor- und Nachnamen, je nach Adresse noch Arbeitgeber, und wenn es dumm läuft auch noch Geburtstag etc. hat, je nachdem, was dein Kontakt so gespeichert hatte. Das geht völlig ohne deine Zustimmung und ohne dein Zutun.
Deshalb ist es auch an der Zeit, dass der Betrüger Marc Zuckerberg, der letztes Jahr vor dem EU-Parlament unfassbar dreiste Lügen erzählt hat, sofort ins Gefängnis wandert und zwar für mindestens ein paar Jahrzehnte!

back to topic:

Google Home Mini zeichnet alles auf
https://www.pcwelt.de/a/google-home-mini-zeichnet-ungewollt-alles-auf,3448402

Smarte Vibratoren zu neugierig: We-Vibe zahlt Millionen-Entschädigung
https://www.heise.de/meldung/Smarte-Vibratoren-zu-neugierig-We-Vibe-zahlt-Millionen-Entschaedigung-3650112.html


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

06.06.2019 um 07:05
Abhör-Alptraum: GPS-Smartwatch für Kinder und Senioren lässt sich von Fremden belauschen
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Abhoer-Alptraum-GPS-Smartwatch-fuer-Kinder-und-Senioren-laesst-sich-von-Fremden-...

"Wie Recherchen von c't und heise online belegen, lässt sich die Smartwatch Paladin des Herstellers Vidimensio mit einer simplen Webanfrage dazu bringen, eine beliebige Telefonnummer anzurufen, ohne dass der Träger dies bemerkt. Der Angerufene kann daraufhin alles, was in der Nähe der Uhr geschieht, mithören."

Langsam bekomme ich den Eindruck, dass die Abhörwanzen in allen neuen Geräten mit Absicht integriert werden. Tatsache ist dass etwas ähnliches nach dem NSA-Skandal bekannt worden war, da die US Hardwarehersteller und Softwarefirmen von der NSA angewiesen, absichtlich Hintertürchen sogenannte Backdoors für die NSA überall einzubauen. Hinterher behaupteten Firmen wie beispielsweise CISCO Systems, dass sie von den Backdoors überhaupt nichts wussten.
Viel dreister können nicht einmal Kriminelle lügen...


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

06.06.2019 um 07:19
Peter0167 schrieb:Kriminelle sind ja bekanntlich dumm wie Brot, würde mich daher auch nicht wundern, wenn die sich tatsächlich so einen Scheiß wie Alexa und co. in die "Räuberhöhle" stellen. Und wenn sie das tun, sind das auch völlig normale und legitime Beweismittel, die selbstverständlich genutzt werden sollten/müssen.
Dir sollte schon klar sein, dass die absichtlich eingebauten sogenannten Sicherheitslücken auch Kriminelle und HAcker nutzen könnten. Das weiß man ja spätestens seit dem NSA-Skandal, wo sich einige Sicherheitslücken zum Boomerang entwickelt haben...

https://www.piqd.de/technologie-gesellschaft/baltimore-und-ein-bumerang-der-nsa-wenn-staatliche-hackersoftware-kommunale...
https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-05/baltimore-nsa-tool-hackerangriff-ransomware-wannacry-usa


Jetzt fordern einige Oberexperten von der EU, dass auch beim 5G Mobilfunkstandard Sicherheitslücken für die Geheimdienste eingebaut werden sollen. Ich glaube, dass die Geheimdienste und unsere ahnungslosen Politiker mittlerweile genauso so dumm sind wie die Kriminellen!
https://www.golem.de/news/europaeische-union-anti-terror-koordinator-fordert-sicherheitsluecken-in-5g-1905-141372.html

Das ist auch einer der Gründe, warum Edward Snowden auf jeden Fall mindestens einen Nobelpreis bekommen sollte!


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

06.06.2019 um 07:31
Sokrates86 schrieb:Langsam bekomme ich den Eindruck, dass die Abhörwanzen in allen neuen Geräten mit Absicht integriert werden.
Wozu in eine Smartwatch, die als Telefon benutzt wird, noch extra Abhörwanzen einbauen lassen. Das wäre nicht wirtschaftlich.
Denk mal nach bevor du Unsinn postest.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

06.06.2019 um 08:09
Sokrates86 schrieb:Das ist auch einer der Gründe, warum Edward Snowden auf jeden Fall mindestens einen Nobelpreis bekommen sollte!
In welcher Kategorie sollte das sein? Ich mutmaße mal, in Literatur nicht.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

08.06.2019 um 09:44
Verbraucherschützer warnen vor Spielzeugpuppen mit Internetanbindung.
Die neuen smarten Spielzeuge verfügen über integrierte Abhörwanzen.
https://www.n-tv.de/panorama/Verbraucherschutz-warnt-vor-Sprech-Puppen-article19267691.html
https://www.test.de/Smart-Toys-Wie-vernetzte-Spielkameraden-Kinder-aushorchen-5221688-0/
https://www.ajs.nrw.de/verbraucherschuetzer-warnen-vor-spielzeugpuppen-mit-internetanbindung/
https://www.verbraucherzentrale.de/aktuelle-meldungen/umwelt-haushalt/vorsicht-bei-smart-toys-die-risiken-von-vernetztem...
https://www.teltarif.de/smart-toys-spielzeug-kinder-vbz/news/70970.html
https://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/stiftung-warentest-warnt-vor-vernetztem-spielzeug-a-1164965.html

Damit Seehofer und unsere Neuland-Kanzlerin später alles mithören können, wird Seehofer dafür sorgen, damit die Geheimdienste auch darauf uneingeschränkten Zugriff bekommen.

Der/Die Übeltäter ist die Kommunikationsfirma Nuance Communications mit Sitz in den USA . Der US-Firma, die auf Spracherkennung spezialisiert ist, sei es erlaubt die Daten auch an Dritte weiterzugeben und umfassend nutzen zu dürfen.
Die US Kommunikationsfirma Nuance Communications ist eine Art NSA 2.0. Ja warum unternehmen unsere Politiker nichts dagegen? Weil CDU/CSU einen totalitären Überwachungsstaat in Deutschland installieren wollen!


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

08.06.2019 um 09:55
JoschiX schrieb:Wozu in eine Smartwatch, die als Telefon benutzt wird, noch extra Abhörwanzen einbauen lassen. Das wäre nicht wirtschaftlich.
Denk mal nach bevor du Unsinn postest.
Trotzdem wird es von vielen US Hardwareherstellern gemacht. Oder haben Sie während des NSA-Skandals tief und fest geschlafen, wo ganz viele Infos zu diesem Thema enthüllt wurden, unter anderem auch dass viele US Softwarefirmen und US Hardwarehersteller absichtlich für die NSA Backdoors , sogenannte Hinetrtürchen in nahe zu allen Produkten eigebaut haben. Die IT-SPezialisten weltweit konnten diese sogenannten Backdoors tatsächlich aufspüren. Das sind also keine Verschwörungstheorien, sondern kann man überall nachlesen!


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

08.06.2019 um 10:02
Sokrates86 schrieb:Trotzdem wird es von vielen US Hardwareherstellern gemacht.
Trotzdem konzentriere ich mich nicht auf die!
Ich weiß, was mit 4G gemacht werden sollte, weiß, welche Erwartungen mit 5G verbunden sind und kenne deren Energieverbrauch,

so sehe ich 6G auf einem begrenzten Planeten wie der Erde allein schon aus Energiegründen relativ entspannt entgegen.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

08.06.2019 um 12:14
Sokrates86 schrieb:Die neuen smarten Spielzeuge verfügen über integrierte Abhörwanzen.
Wenn die Leute sich oder ihre Kinder freiwillig der Überwachung hingeben dann kann man doch nicht von "integrierten Abhörwanzen" sprechen und so tun als wüsste niemand das man abgehört werden könnte. Das fängt doch schon beim eigenen Internetprovider an, beim eigenen Telekomanbieter. Jeder setzt sich freiwillig der Überwachungsmöglichkeiten aus. Freiwillig.
In vielen Firmen/Behörden ist es doch mittlerweile Usus das man bei Besprechungen sein Handy gar nicht erst mitnimmt oder für die Dauer der Besprechung die SIM Card und Akku rausnimmt.
Nicht weil der Staat zuhören könnte, sondern weil das generell zum abhören genutzt werden kann.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

18.06.2019 um 20:00
JoschiX schrieb am 08.06.2019:Wenn die Leute sich oder ihre Kinder freiwillig der Überwachung hingeben dann kann man doch nicht von "integrierten Abhörwanzen" sprechen und so tun als wüsste niemand das man abgehört werden könnte. Das fängt doch schon beim eigenen Internetprovider an, beim eigenen Telekomanbieter. Jeder setzt sich freiwillig der Überwachungsmöglichkeiten aus. Freiwillig.
Das ist nicht wahr, was Sie hier schreiben. Die Telefonanbieter dürfen offiziell die Gespräche nicht abhören und auch die Informationen für Werbezwecken nicht weiterverkaufen.
Es gibt viele Leute, die wissen nicht einmal, dass beispielsweise in Googles Smart Home Nest Geräten und Googles Rauchmeldern Abhörwanzen integriert sind. Selbst unter IT-Leute wissen das längst nicht alle, obwohl einige IT-FAchzeitschriften darüber schon einige Artikel veröffentlichten.

In Smart Cities wird das noch viel schlimmer. Schon heute werden smarte Kameras an einigen POrten in Deutschlkand getestet, die abnormales Verhalten schon an die Polizei melden.
So wird unsere Zukunft aussehen
Straßen-Laternen ausgestattet mit Kameras und Abhörwanzen. In den USA wird das getestet. Unsere Grundrechte auf die Privatsphäre sollen quasi abgeschafft werden.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/San-Diego-verwanzt-sich-3633905.html
https://www.presseportal.de/pm/43172/3594281

Immer mehr Firmen und Unternehmen übernehmen die Arbeit der Geheimdienste Gläserne Kunden
Was online leider Alltag ist, wird derzeit auch offline Realität: In Geschäften, Flughäfen und Innenstädten überwachen mehr und mehr Unternehmen das Bewegungs- und Einkaufsverhalten ihrer Kunden.
https://netzpolitik.org/2018/endlich-auch-offline-verfuegbar-glaeserne-kunden/

In Kalifornien werden schon heutzutage Menschen mit den Daten aus ihren Social-Media-Profilen danach gescort, wie wahrscheinlich sie in nächster Zeit ein Verbrechen begehen werden. Die Firma Aspire Health scort Kranke darauf, wie wahrscheinlich sie in den nächsten Monaten sterben werden, um ihnen im Zweifel günstige Sterbebegleitung statt teuren Behandlungen zukommen zu lassen. Und die Hotelzimmer, die ich mir im Internet ansehe, sind deswegen häufiger ermäßigt, als wenn mein Freund das macht, weil die Buchungs-Website meiner Wahl offenbar Ähnlichkeiten zwischen meinem Online-Verhalten und dem von „Schnäppchenjägern“ erkennt.


melden
Anzeige

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

18.06.2019 um 21:18
Sokrates86 schrieb:Die Telefonanbieter dürfen offiziell die Gespräche nicht abhören
Und der Staat darf das offiziell so ohne weiteres auch nicht. Also worüber erregst du dich so sehr... das die Möglichkeit besteht ? Natürlich besteht sie. Es ist naiv so zu tun als wäre das digitale Leben sicher. Und jeder der sich dem modernen Schnickschnack freiwillig aussetzt weiss das. Wenn es nicht der Staat ist der überwacht, abhört, ausnutzt dann ist es eben der Provider, Hacker, Nachbar, vermeintlicher Freund oder der Partner und die eigenen Kinder.
Jeder der Teile seines Lebens auf Facebook preisgibt, teilt das freiwillig 8 Milliarden Menschen mit und wundert sich dann woher die Einbrecher wussten das er zu der Zeit im Urlaub auf Mallorca war oder woher der Sterbebegleiter weiss das er Krebs hat und nur noch 6 Monate zu leben hat.

Selbst das was wir beide hier im Forum posten wird von Crawlern ausgewertet, katalogisiert, archiviert und evtl. an Werbekunden verhökert ohne das Allmystery als solches etwas dagegen tun könnte. Vielleicht siehst du ja bald Anzeigen von
Sokrates86 schrieb:Rauchmeldern
wenn ein Algorithmus zu dem Entschluss kommt das du in einem öffentlich Forum evt. danach gefragt hast.

Wenn jemand mit dem durchforsten von Facebook Einträgen an Daten gelangt mit denen er Geld verdienen kann... dann macht er das eben und verdient Geld damit.

Jeder ist seines Glückes Schmied. Sowohl der Internetuser der sich Anerkennung über seine lächerlichen Facebookpostings erhofft als auch derjenige der die Daten dankbar annimmt und sie verhökert.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt