Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

2.686 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, China ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 03:52
Zitat von robert-caparobert-capa schrieb:warum kommst du nicht mit deinem fachwissen über die atomraketen auf kuba die mit ihrer reichweite von über 4000 km in der lage gewesen sämtlich amerikanischen großstädte und die atombomber in nebraska mit einem überaschungsangriff und einer vorwarnzeit von weniger als 10 minuten zu vernichten? die raketen sollten das messer an kennedys hals sein um danach politische forderungen durchzudrücken.
Dazu bedarf es keine Stationäre Atomwaffen es reicht ein Taifun U-Boot


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 05:25
Im Krieg gibt es keine Gewinner, nur Verlierer.
Allerdings glaube ich dass Nordkorea derartig unterlegen ist, dass es in diesem Falle doch einen Gewinner geben wird.
Ich kann nur schwer hoffen dass sich Nordkorea wieder beruhigt sonst wird es schwer ungemütlich für die Bevölkerung in Nordkorea.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 06:30
Reaktion auf Drohgebärden aus Nordkorea

USA stationieren mit Raketen bewaffneten Zerstörer vor der koreanischen Küste

HBLPiO3q Pxgen r 300xA

In der Krise auf der koreanischen Halbinsel zeigen die USA immer mehr von ihrer Militärmacht: Nach modernen Kampfflugzeugen wird nun auch ein mit Raketen bestückter Zerstörer im Krisengebiet stationiert. Gleichzeitig wiegelt die US-Regierung jedoch ab: Es sei keine Mobilmachung der nordkoreanischen Streitkräfte erkennbar.

http://m.focus.de/politik/ausland/nordkorea/reaktion-auf-drohgebaerden-aus-nordkorea-usa-stationieren-mit-raketen-bewaffneten-zerstoerer-vor-der-koreanischen-kueste_aid_951762.html

Es liegt also Entspannung in der Luft. Wenn Kim jetzt die Bälle flach hält, geht alles gut und wenn nicht, adios Nordkorea.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 06:50
Zitat von SkySonicSkySonic schrieb:sonst wird es schwer ungemütlich für die Bevölkerung in Nordkorea.
Ich glaube für diese Leute kann es nur besser werden, wenn man sich die Lebensumstände dort ansieht.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 08:48
Zitat von robert-caparobert-capa schrieb:die raketen sollten das messer an kennedys hals sein um danach politische forderungen durchzudrücken.
Und ich dachte es sei eine Reaktion auf die Stationierung amerikanischer Raketen in Deutschland, Italien und der Türkei gewesen. Da man quasi anfingt vor den Toren Russlands Atomwaffen aufzustellen wollten sie den Amis auch etwas vor die Haustüre knallen.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 09:12
Der IQ. :D

Zum Thema, soweit ich es mitbekommen habe, werten die Staaten und Südkorea die Drohgebärden im Moment noch als Säbelrasseln, hängt wohl auch wieder mit dieser gross angelegten Militärübung zusammen. Wenn ich mich recht entsinne, gabs da bereits letztes Jahr Gezeter seitens Nordkorea.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 09:15
@univerzal
Zitat von univerzaluniverzal schrieb:Der IQ.
So optimistisch bin ich nicht. ;)


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 09:19
@Holzer2.0
Vielleicht auch Anzahl der aufgebrochenen Autos oder monatlich versendete Bewerbungen, lassen wir uns überraschen. ^^


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 11:21
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:was ist weniger bei dir?schau ma wikipedia
Weniger bedeutet das nach dem Waffenstillstand 1953 eine wesentlich stärkere US Präsen in Südkorea abhing.
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:da muss du ma klartext nächstes mal reden,woher soll jeder wissen was mit örtliche wetterlage gemeint ist,bitte nächstes mal ausführlicher
Mmh örtliche Wetterlage im Bezug auf Mannöver in Südkorea, ja das ist schon zwierig zu verstehen. WEnn du nicht wusstest was gemeint war, warum hast du nicht gefraft
Twieso nicht?die usa haben doch kriegspläne entwickelt für den fall der fälle.oder denkst du etwa das die strategisch nix ausgearbeitet haben weil die da oben nur friedliche manöver machen?ohje
Und`? Man hat so ziemlich für alles Pläne, Russland hat bestimmt auch noch Pläne für einen Vorstoß zum Rhein. Aber was sagt das bitte über Militärische Absichten aus? Zumal die US Pläne für Korea eher defensiver Natur sein dürften.

Ich weiß nicht, du kannst dir ja gerne dein Traumagressorteam Süden/USA aufbauen, aber der ganze Koreakonflikt mit anfang des Krieges ist nunmal eindeutig.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 11:29
Zitat von leserinleserin schrieb:Südkorea hätte nicht so reagiert, hätten die Amerikaner sie nicht dazu ermutigt. Da wird angestachelt, damit es zum Krieg kommt. Das muss sich richtig hochschaukeln und Amerika lacht darüber.., weil sie wissen, welche Macht sie haben. Aber es ist nicht richtig.., man verdonnert ein Kindlichen Diktator , der nicht weiss wie und wo.. .

er ist wie ein Jugendlicher der Kriminell geworden ist und angeheizt wird genau so weiter zumachen.
Ein Jugendlicher Krimineller, der von den Eltern bestraft wird, tickt nur noch weiter aus. Und so ist es mit Kim auch .
Der "jugendliche" ist 30 Jahre alt.


Alles andere ist das typische.

Immerwährende Agitationen aus dem Norden und wer ist Schuld? Die USA. So einfach ist das.


3x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 11:38
@Tyon
Zitat von TyonTyon schrieb:Die USA. So einfach ist das
ihre deeskalationsstrategie ist ja auch wiedermal suboptimal


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 11:44
Zitat von rebelion22rebelion22 schrieb:Ja die Amis wiedermal.Die wollen am liebsten alle Länder entwaffnen damit sie andere in ruhe angreifen können.Die USA haben kein Recht andere Länder so zu behandeln
Niedlich, zeigt aber auch die Veständnisslücken der WEltpolitik..
Zitat von rebelion22rebelion22 schrieb:Die Amerikaner begangen in Irak ein Völkermord.Sie setzten Uran ein!
bis heute wird in jeder Irakische Familie ein behindertes Kind geboren.
Lern die Definition von Völkermord, und das Jede Familein ein BEhindertes Kind hat durch abgereicherte Uranmuntion ist wohl auch erstmal eine Behauptung. Gut die Iraker waren auch nicht Clever die Panzerwracks überall rumstehen zu lassen (Deswegen dürften die meiste Uranmunitionreste oder spuren eher dort stehen wo zum Kriegsbeginn noch Panzerfahrzeuge ausgeschaltet wurden. Tatsache ist das im Irak ne Menge Toxissche Zeug im Umlauf ist (Der Laie glaubt ja es wäre die Strahlung des Urans)
Zitat von rebelion22rebelion22 schrieb:Mag sein das Nordkorea schlim ist aber das die USA so hoch gefeiert werden ist mir echt schleierhaft.
Vorallem haben Die USA die letzten Jahre Angriffskriege geführt und das auch noch ohne einen Grund
Ach ohne Grund würde ich nicht sagen, aber da wären wir schon wieder beim komplexen Werk der Weltpolitik. Im Überigen ist das völlig Irrelevant für die Situation in Korea.
Zitat von leserinleserin schrieb:Kim ist zwar etwas übergewichtig, aber da ist kein Grund da , dass man ihn fetty nennen muss. Viele Menschen sind übergewichtig, die einen mehr die anderen weniger.., und das ist ihre Sache, kein Grund Übergewichtige beleidigen zu müssen.
Oh ich behalte es mir Vor Fette STalinisten die ihre Volk Gras fressen lassen, und ständig Krige und Macht rumbölken, zu beleidigen. Außerdem hat er für ME Verhältniss nen beschissenen Namen, also bekommt er nen Spitzname genau wie Gartenzwerg sein Vater.
Zitat von leserinleserin schrieb:Ich bin der Meinung, man nutzt hier Kims Fehler aus.., um die Erlaubnis wieder einmal zu haben für **Großeinsatz** Kim gehört nicht als Diktator, er ist wie ein Kind, dass mit Streichhölzern spielt. Er wird verlieren , kommt es zum Angriff.., aber dann ist er nicht allein in meinen Augen Schuld. Er wird ja in die Richtung weiter reingetrieben.., dass er so rumspinnt. Man hätte auf ihn anders eingehen müssen.
LOl, der ist genauso wenig ein Kind wie er Sonstwas ist. Und er soll seine Klappe halten und ruhe geben, sonst bekommt das "Kind" mal gelehrt wie man sich unter erwachsenen benimmt.
Zitat von leserinleserin schrieb:Unsere Medien habe nur zu Gunsten Südkorea und Amerika berichtet . Dabei hat niemand nur Schokoladenseite.
LOL, so wird es sein. Warum fahren du und deinesgleichen nicht einfach nach Nordkorea und schaut selber nach. Südkorea tantzt Gagnam style, im Norden tanzt man das was Kim will oder wird erschossen.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 11:56
Ohher, den Bull..i. auf seite 37 entbehrt ja jeglichen Kommentars.

Also konzentriet man sich mal lieber auf die Beiträge von LEuten die zumindest im Thema sind.
Zitat von JantoschzackeJantoschzacke schrieb:In der Krise auf der koreanischen Halbinsel zeigen die USA immer mehr von ihrer Militärmacht: Nach modernen Kampfflugzeugen wird nun auch ein mit Raketen bestückter Zerstörer im Krisengebiet stationiert. Gleichzeitig wiegelt die US-Regierung jedoch ab: Es sei keine Mobilmachung der nordkoreanischen Streitkräfte erkennbar.
Ja, der Journalismus hat auch nachgelassen. Was heute alles als Truppenverstärkung durchgeht, 2 Kampflieger, nen Zerstörer mit RAketen (Oh wunder ich kenne keinen Zerstörer im Dienst der keine Hätte) Als im Kalten KRieg die NATO verstärkt hatte, da haben die USA ne ganze Division oder Staffel verlegt. Naja heute ist halt alles ne nummer kleiner.
Ihr seid für mich Abschaum. Das ihr euch noch an dem Krieg aufgeielt -.-"
Einfach nur verabscheuungs würdig.... Ich könnte kotzen auf euch!!!!
Ich wünsche mir das Deutschland mit in den Krieg reingezogen wird. Dann lacht ihr nämlich nicht mehr so drekig!!!!
Heul doch, ist nicht unsere Schuld das Fetty Kim, Errektionstörungen hat und dort unten Aufmerksamkeit braucht. Im überigen ein paar User waren schon mal in "Konfliktzonen" sind also etwas mehr im Thema und den Konsequenzen daraus.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Und ich dachte es sei eine Reaktion auf die Stationierung amerikanischer Raketen in Deutschland, Italien und der Türkei gewesen. Da man quasi anfingt vor den Toren Russlands Atomwaffen aufzustellen wollten sie den Amis auch etwas vor die Haustüre knallen
Ach das war mehreres. Tatsache ist das er Kennedy für Schwach hielt und es deswegen riskierte.

Russland hatte das Problem die USA nicht umfassend Atomar bedrohen zu können, (Den US Raketen in EUropa standen ja genug Russische gegenüber, die Mittelstreckenraketenpolitik ist sowiso ein lustig Thema während des gesamten KK)

Der Abzug von Veralteten Raketen aus der Türkei war ja nur ein Deal für die Gesichtswahrung. Chrutshow wusste das er das Spiel um Kuba da schon verloren hatte und auch bei einer Atomaren Eskalation den Kürzeren Ziehen würde.(Europa hätte natürlich die Volle Wucht abbekommen können)


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 12:03
Zitat von TyonTyon schrieb:Der "jugendliche" ist 30 Jahre alt.
wie alt war Michael Jackson? er war auch ein Kind. Ist doch so.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 12:05
LOL, und Hitler STalin und Pol Pot hatten halt schlechte Noten. Find man für alles ne Ausrede solange es ins Weltbild passt. Und in dem Weltbild muss die USA die Schuld tragen.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 12:08
Zitat von waagewaage schrieb:ihre deeskalationsstrategie ist ja auch wiedermal suboptimal
Ja ich weiß es wäre gerade mal angemessen wenn sie Südkorea einfach mal so an NK übergeben würden.

Am besten alle möglichen Dissidenten schon schön handlich festgenommen.



Gott bewahre das die USA mal zu einem Verbündeten stehen.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 12:11
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb: nen Zerstörer mit RAketen (Oh wunder ich kenne keinen Zerstörer im Dienst der keine Hätte)
Ja dieser Zusatz ist recht amüsant wenn man bedenkt das die USN 1960 den ersten "Zerstörer mit Raketen" in Dienst gestellt haben.
Die Medien tun so als sei es etwas besonderes.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

02.04.2013 um 12:36
@Tyon

anbei, der begriff scheint ihm nicht geläufig zu sein, aufschaukeln sei hier als schlagwort noch zu erwähnen


Wikipedia: Deeskalation


melden