Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

2.686 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, China ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 00:19
Zitat von SKlikerklakerSKlikerklaker schrieb: Ich weiß wo Guam liegt, aber weißt Du auch wo der Wendekreis des Krebses liegt?
Ja, das weiß ich und Nordkorea kann Guam erreichen, ich zitiere:
Offenbar handle es sich um eine Rakete des Typs Musudan, hieß es. Raketen dieser Klasse haben noch keine Teststarts hinter sich. Ihre Reichweite wird auf 3.000 bis 4.000 Kilometer geschätzt. Damit wäre der US-Militärstützpunkt auf der Pazifik-Insel Guam erreichbar.
http://german.ruvr.ru/2013_04_04/Nordkorea-verlegt-Rakete-Guam-in-Reichweite/ (Archiv-Version vom 07.04.2013)

Guam gehört der USA.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb: Das wollte ich ja machen, wurde dann aber durch Deine Gegenfragen und Nichtbeantwortung meiner Frage ausgebremst.
Habe ich deine Frage nicht beantwortet?

Das erste mal habe ich sie nicht beantwortet, aber das zweite mal.

Haben dich diese Minuten so ausgebremst?
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb: Man also nicht so leichtsinnig sein sollte sich in dem Glauben in Sicherheit zu wiegen.
Mache ich die ganze Zeit nicht, das habe ich hier schon oft gesagt wurde dann aber als Phantasie Freund und Übertreiber abgestempelt.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Was war an meiner Frage Frech?
Wenn du mich unhöflich und unverschämt bezeichnest, dann finde ich das eine Freche Einstellung ohne kein einziges mal mit mir im Forum geredet zu haben.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 00:28
@saki2
Ich bestreite ja gar nicht, dass eine Rakete von Nordkorea Guam erreichen könnte. ABER: Deine Aussage/Frage, auf die ich ursprünglich geantwortet habe, war doch, ob wir den Bündnisfall haben, wenn Guam oder Hawaii angegriffen werden. Ich darf Dich noch mal zitieren:
Zitat von SKlikerklakerSKlikerklaker schrieb:Ja, wenn es ein Fall der NATO wird dann sind wir im Krieg drin, man muss für seine Mitgliedschaft etwas tun. Nordkorea kann Hawai, Guam und Alaska erreichen, wenn es ihnen gelingt ein Atomsprengkopf in die Tapedong 2 zu optimieren.
Mit "Fall der NATO" denke ich meintest Du den Bündnisfall. Und der ist eben nicht gegeben, wenn in Guam oder Hawaii ´ne Rakete aus Nordkorea einschlägt.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 01:50
Und der Kalte Krieg mit den nötigen Rüstungsausgaben hatte natürlich nix mit dem Kollaps zu tun....
Und genau das ist die dumme Annahme: Niemand hat die Sowjets dazu gezwungen halb Europa zu versklaven und einen kalten Krieg zu provozieren.

Und ja am Ende haben die Guten gewonnen. Das darf man schreiben weil man in unserer Freiheit auch schreiben dürfte das die Bösen gewonnen haben.
Hätten die Sowjets gewonnen wäre das nämlich nicht möglich.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 01:57
@saki2
Kann die Tapedong 2 Europa erreichen, das wäre mir jetzt neu.
Doch:

slide 3


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 02:12
Zitat von TyonTyon schrieb:Das darf man schreiben weil man in unserer Freiheit auch schreiben dürfte das die Bösen gewonnen haben.
ja, ham wirklich die guten gewonnen? in polen ist die barbarei wieder eingezogen mit dem erstarke der katholischen kirche, und bei uns ist konnte man das soziale system zusammen streichen weil man die bevölkerung nicht mehr bei laune halten musste, andere systeme waren ja gescheitert.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 02:36
Kann die Tapedong 2 Europa erreichen, das wäre mir jetzt neu.


Doch:
Nein, das kann nur die Unha-3.
Allerdings würde eine solche Reichweite, verbunden mit einer derart großen Nutzlast, bei weitem alles übersteigen, was Experten dem nordkoreanischen Raketenprogramm bisher zugetraut haben. Bisher wurde die Reichweite Unha-3, deren militärische Variante als Taepodong-2 bekannt ist, auf etwa 6000 Kilometer geschätzt. Nach dem Start der Unha-3-Rakete Anfang Dezember kamen Experten zu dem Schluss, dass die Rakete als Waffe völlig untauglich sei: Aufgrund der Konfiguration ihrer drei Stufen könne sie eine Nutzlast von höchstens 100 Kilogramm tragen. Deshalb erscheint es zumindest möglich, dass es sich bei der Alarmmeldung aus Südkorea um eine politisch motivierte Übertreibung handelt.

Nordkorea hatte am 12. Dezember trotz aller Warnungen mit einer mehrstufigen Unha-3-Rakete einen kleinen Satelliten ins All geschossen. Südkoreas Militär hatte später einen Treibstoffbehälter vor der südkoreanischen Westküste aus dem Meer geborgen. Nicht geklärt worden sei, ob die Rakete in der Lage gewesen wäre, vom All aus wieder in die Erdatmosphäre einzudringen, was etwa für einen ballistischen Interkontinentalangriff nötig wäre.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/nordkoreas-raketen-haben-eine-reichweite-bis-in-die-usa-a-874526.html

Für ne schmutzige Bombe jedenfalls mehr als ausreichend, oder?

edit meint ich soll mal meine Quelle lesen. :D Die Taepodong-2 IS die Unha-3.
Alles scheiße...

:troll:


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 02:41
Wie Realistisch ist es, dass Nordkorea Radiologische Bomben/Waffen hat ?

Weis das einer ?
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:edit meint ich soll mal meine Quelle lesen. :D Die Taepodong-2 IS die Unha-3.
Alles scheiße...
Hast noch grad die Kurve bekommen du kurvenkrieger :troll:
Dein Nick hält, was es verspricht :troll:

:D


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 02:55
Scheinbar wollen die Amis einen Konflikt vom Zaun brechen um den Chinesen ans Bein zu pinkeln, den warum sonst sollten Sie vor der Tür des schlafenden Löwen so ein riesen Spektakel veranstalten.

Passend zu dem Konflikt bringt Hollywood auch einen ActionFilm raus, der wie nicht anders zu erwarten, NK in ein schlechtes Licht rückt ;)
Wikipedia: Olympus_Has_Fallen

Es ist mittlerweile schon sehr auffällig wie das amerikanische Volk und auch der Rest vom Westen durch Hollywood eine Meinung aufgezwängt bekommt
Die Amis bluffen nur. Viel zu kriegsmüde um noch nen Konfliktherd im großen Stil zu verkacken.
Bis 2020 sollen 6 Trägergruppen im Pazifik liegen und derzeit schwimmen da grade mal 2. Ein Witz für den Konflikt mit China zumal dann auch die Russen via Bündnisfall mit im Boot wären. Und dann bekäme auch die NATO plötzlich Probleme.
Warte 2 Wochen und der Spuk is vorbei... obwohl... keine Ahnung, könnte auch plötzlich hocheskalieren...
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Wie Realistisch ist es, dass Nordkorea Radiologische Bomben/Waffen hat ?
Radiologisch? Mein Radio plärrt immer unlogisch, deswegen isses auch aus... :troll:

Beitrag von kurvenkrieger (Seite 58)

Wie siehts denn mit Chemischen Waffen aus? mit 100kg kannste auch ne Menge Anthrax verschicken, oder? Müssen die Raketen dafür den Wiedereintritt in die Atmo. schaffen? Fragen über Fragen...

Und danke für die Blumen alter VT-Genosse, manche folgen hier eben ihrer Berufung. :trollbier:


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 03:29
Zudem kann die neue chinesische Führung unter Staats- und Parteichef Xi Jinping Nordkorea nicht fallen lassen. Sollte das Land zusammenbrechen, weil Peking nicht mehr Nahrungsmittel und Öl liefert, droht eine Krise, die auch Chinas Wirtschaftsboom gefährden könnte. Bricht gar ein Bürgerkrieg aus, könnten Millionen Flüchtlinge über die Grenze drängen. Und wer sichert bei einer Implosion Nordkoreas die Atomwaffen?
Die Chinesen? Und zwar so wie angekündigt um "kein Fukushima in Korea" zuzulassen.
Was natürlich auch ein schöner Vorwand wäre im Handumdrehen Nordkorea zu besetzen...
Nicht zu vergessen ist die Rolle des chinesischen Militärs in der Außenpolitik: Die Volksbefreiungsarmee hat im Korea-Krieg Anfang der fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Auftrag der Partei Hunderttausende von Soldaten für die kommunistischen Brüder und Schwestern geopfert. So eine Solidarität währt nach Ansicht der KP-Militärs ewig, die Kampfgefährten von damals lässt
Deswegen sind sie auch gänzlich ungeeignet den Konflikt zu lösen, ja? Springerstiefelpressen-Logik. :troll:
Einfach frech grinsen und weiterlesen:
Von China ist keine ernsthafte Einflussnahme auf den Nachbarn zu erwarten. Für eine Lösung beim Konflikt mit dem Regime in Pjöngjang kommt nur Washington in Frage: Die USA müssen endlich umdenken...
Wenn also nicht Peking die Spannungen in Fernost lösen kann, wer dann? Die Antwort lautet: die USA. Die amerikanische Regierung muss umdenken, will sie den Krisenherd in Fernost beseitigen. Zunächst sollte sie als Zeichen des guten Willens das derzeitige Manöver mit den südkoreanischen Streitkräften abkürzen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/kommentar-zu-krise-in-korea-nur-obama-kann-kim-stoppen-a-892755.html

Das ehemalige Nachrichtenmagazin in all seiner Pracht verkündet also folgendes:
- die Chinesen bringen es nich
- die Amis sind unsere Retter in der Not, müssen jetzt das Manöver abkürzen...

Ich sags ja, ein reiner bluff und genau so liest sich dann der spin dafür ohne dabei gänzlich das Gesicht zu verlieren. Elende Propaganda...
According to the leaked intelligence report, the PLA Navy has been strengthening its hand in the event of a future conflict with the United States over Taiwan. Its’ modernization program has favored anti-access and anti-surface warfare while simultaneously nurturing the command, control, communications, computers, intelligence, surveillance, and reconnaissance (C4ISR) structures required for joint operations. The PLA Navy now boasts 53 diesel and 9 nuclear submarines, and an ever-increasing number of them are equipped with Russian SS-N-22 Sunburn and SS-N-27 Sizzler anti-ship cruise missiles (ASCM). These ASCMs, as well as on-shore anti-ship ballistic missiles, are both able to perform mid-course ballistic corrections that are aimed at thwarting some anti-ballistic missile defense platforms. Without a doubt, they raise the threat level faced by US aircraft carriers operating in the waters around Taiwan.
http://www.geopoliticalmonitor.com/pla-navy-3384/

Was den "Krisenherd Fernost" anbelangt sind die 2 Träger der Amis im Pazifik einfach mal ganz schnell Geschichte wenn die Chinesen pissed sind.


1x zitiert3x verlinktmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 07:29
@SKlikerklaker

Wenn du mal erklären könntest, was dein Wendekreis des Krebses mit dem Natobündnisfall zu tun hat? Für den Bündnisfall ist m E ausschlaggebend, dass eines der Mitglieder sich angegriffen fühlt. Wo und durch wen dieser Angriff erfolgte (es muss nicht mal ein feindlicher Staat sein) ist dabei nebensächlich.
Auch 9/11 (bzw die Reaktion darauf in Afghanistan) war der Bündnisfall.

Was diese lusigen Kreise auf den Karten angeht:
euch ist schon klar, das Kreise auf Kugelprojektionen nicht exakt sind, oder?

Ich bin immer noch der Meinung, dass es in NK um Rohstoffe geht und zwar um seltene Erden (das istderselbe Kram um den es auch aktuell in Nord- und Zentralafrika geht)

China hat in NK die Hand drauf, die USA wollen das wohl gerne ändern, deshalb wird da ein Konflikt hochgekocht.... vermutlich läuft im koreanischen Fernsehen das ganze Jahr über so ein Murks, bisher hat ihn nur niemand weitererzählt....


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 08:31
ihr glaubt doch nicht wirklich dass NK einen Krieg möchte . das ist doch alles nur politische Rhetorik um seine Position zu festigen vor allem nachdem er gewichtige Generäle entsorgt hat.. Ausserdem ist dieser aufgeblähte millitärapparat genau so alt wie seine kalte -krieger Propoganda damit lässt sich kein Krieg führen gegen den Süden.leider ist das Volk so indoktriniert das sie lieber Gras fressen als zu rebellieren ..jetzt soll ja am Montag eine Sondersitzung der EU stattfinden... ich vermute Kim macht sich schon in die Hose denn die harten Hunde in Brüssel sind ja bekannt dafür nicht lange zu fackeln.

ich vermute die USA hat die signale von Kim bspw mit Dennis Rodmann oder dem I- mac photo schon richtig verstanden


1x zitiert1x verlinktmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 08:56
@john-erik
Dann lies doch bitte mal den Nordatlantikvertrag, insbersondere Artikel 5 und 6. Wortlaut findest Du hier:
http://www.deutsches-wehrrecht.de/Gesetze/NATO-Vertrag.pdf (Archiv-Version vom 26.07.2011)


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 09:24
Zitat von SKlikerklakerSKlikerklaker schrieb: Ich bestreite ja gar nicht, dass eine Rakete von Nordkorea Guam erreichen könnte. ABER: Deine Aussage/Frage, auf die ich ursprünglich geantwortet habe, war doch, ob wir den Bündnisfall haben, wenn Guam oder Hawaii angegriffen werden. Ich darf Dich noch mal zitieren:
Beenden wir die Konversation an dieser Stelle, und kehren wir zum eigentlichen Thema zurück. Wir können das auch anders klären.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 09:38
USA stationieren "Global Hawk" in Japan

Global-Hawk

Die Drohne "Global Hawk" hat hochauflösende Kameras und Wärmebildkameras an Bord.

Vor dem Hintergrund des eskalierenden Konflikts ziehen Washington und Tokio die Verlegung einer Aufklärungsdrohne nach Japan in Betracht. Das berichtet die japanische Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf Quellen in beiden Ländern. Die "Global Hawk"-Drohne ist ein unbemanntes Aufklärungsflugzeug, das in großer Höhe operieren kann. Die Drohne solle auf einer US-Militärbasis in Japan stationiert werden. Es ist die erste Stationierung einer solchen US-Drohne in Japan.

Außerdem seien die gegenwärtigen Drohungen "wesentlich schärfer" als früher, aber blieben bisher auf verbale Attacken beschränkt.

Eine konkrete Gefährdung deutscher Staatsangehöriger werde aber bisher nicht gesehen.

Und China solle auch empfohlen worden sein seine Botschaft zu räumen. China hat sich aber noch nicht dazu geäußert.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 09:40
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Und zwar so wie angekündigt um "kein Fukushima in Korea" zuzulassen.
Für ein Fukushima müssten die Nordkoreaner mal zuerst den Kühlturm fertig bauen, damit sie die Anlage überhaupt wieder in Betrieb nehmen können... soweit ich weiss dauert das noch n paar Monate bis die den Reaktor wieder in Betrieb nehmen können. Auch wenn sie heimlich schon im Februar mit dem Wiederaufbau begonnen haben sollen.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 09:42
Nordkoreas Soldaten würden den Krieg verlieren, denn in ihren Herzen schlägt gebrochenes Blut. Sie klatschen auf Befehl, aber eigentlich tun sie es nicht mit vollem Herzen, sondern nur aus Angst. Jedenfalls die Meisten glaub ich.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 09:43
fukushima ist zwar off topic aber...die ganzen aufbau bemuehungen sind doch bei naechsten erdbeben dahin um nicht zu sagen umsonst leider.
das china jetzt auch evakuieren soll zeigt eientlich das die nordkoreaner im falle eines krieges wohl ihren eigenen untergang einkalkulieren.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 09:45
@Jantoschzacke

Ja, das ist eine gute Frage. Wie sehr die Menschen dort der Propagande glauben. Erkennt man als Bürger Nordkoreas überhaupt misstände. Sei es wenn man zur Arbeit geht oder sonst mal draussen ist ?
Ich meine hungernde Kinder und Polizeigewalt sollten schon einigen auffallen.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 10:29
@brucelee

Die werden von kleinauf indoktriniert und lernen nur das von der Welt kennen was ihnen die KP erlaubt. Es ist eher so das den Bürgern NKs kein Vergleich möglich ist, es gibt keine Infos über die äußere Welt, die nicht durch den Filter des Regimes gingen. Der Ottonormal-Nordkoreaner lebt so in dem Glauben, das er es zwar nicht leicht hat, aber der Rest der Welt ist noch schlimmer drann. Der Rest wird weggesperrt.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

06.04.2013 um 10:35
Zitat von JantoschzackeJantoschzacke schrieb: Sie klatschen auf Befehl, aber eigentlich tun sie es nicht mit vollem Herzen, sondern nur aus Angst. Jedenfalls die Meisten glaub ich.
Mag sein das es welche gibt, die Propaganda hat bei den meisten das eigenständige Denken ausgelöscht, es heißt nur Führer und Befehl.


melden