Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie weit darf die Mehrheit über die Minderheit bestimmen?

Wie weit darf die Mehrheit über die Minderheit bestimmen?

15.10.2010 um 16:05
Inzwischen zetert Ex-Bgm. Voscherau (SPD) im Hamburger Abendblatt bereits rege gegen Volksentscheide.


melden
Anzeige

Wie weit darf die Mehrheit über die Minderheit bestimmen?

15.10.2010 um 16:07
@Doors

Bedauerlich ist nur die Motivation, aus der sie das tut. Bedenklich auch die Äusserung des Bahnchefs Grube, das in diesem Land die Parlamente regieren und niemand sonst. So erweckt man natürlich kein Vertrauen in die parlamentarische Demokratie.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit darf die Mehrheit über die Minderheit bestimmen?

15.10.2010 um 16:07
@Doors

Ja, so sind sie...erst initiieren sie einen Volkesentscheid mit und wenn das Ergebnis nicht wie erhofft ist, dann plärrt man plötzlich rum wie blöd und böse dieses Plebizite doch sind. Ja ja, so sind sie unsere wahren (Sozial)Demokraten


melden

Wie weit darf die Mehrheit über die Minderheit bestimmen?

15.10.2010 um 16:11
@Valentini

Nun, der Volksentscheid in Hamburg gegen die Schulreform der CDU wurde eher von CDUlern inszeniert.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit darf die Mehrheit über die Minderheit bestimmen?

15.10.2010 um 16:12
@Doors

Waren das nicht die Grünen und die SPD die so dafür waren, weil ja angeblich laut Umfrage ihre Meinung so von der Bevölkerung getragen werden würde?


melden

Wie weit darf die Mehrheit über die Minderheit bestimmen?

15.10.2010 um 16:19
@Valentini

Die Hamburger Schulreform mit Primarschule und allem Zipp und Zapp war ein Lieblingskind von Oles CDU. Leider hat er natürlich mit dieser "stalinistischen Gleichmacherei" seine klassische Klientel verprellt, die ihm dies sehr übel nahm, und sich auch mit der millionenteuren Elbphilharmonie als Zuckerl nicht abspeisen liess.
Doch, schon interessant, was sich da für neue Konstellationen auftaten, in der Hamburger Schuldebatte.
Insider beharren ja auch darauf, dass dieses offensichtliche Scheitern des Reformwillens im Verbund mit katastrophalem Verschrecken von Wählern und Finanziers der eigentliche Grund für OvBs Rücktritt war - nicht seine Amtsmüdigkeit oder seine junge Liebe.


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit darf die Mehrheit über die Minderheit bestimmen?

15.10.2010 um 17:13
@Valentini

Genauso siehts bei den rot-grünen Sprechblasen aus. Deren Volksentscheide sind zuerst reine Selbstzweck-Entscheide. Nützen sie der Partei dann nichts, weils anders lief, wird dann wieder dagegen gewettert. Das ist der pure rot-grüne Linkspopulismus.


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit darf die Mehrheit über die Minderheit bestimmen?

15.10.2010 um 17:24
In Hamburg gabs nur einen wirklichen Hintergrund, der die Eltern deutscher Kinder dagegen protestieren lies: Mein deutsches Kind was den Stoff wegen Muttersprache deutsch besser kapiert als Migrantenkinder, soll nicht unnötig länger in der Grundschule bleiben, sondern so wie immer auf die jeweiligen weiterführenden Schulen wechseln. Das sich dann deutsche Kinder am viel langsameren Lernverhalten von Migrantenkindern anpassen sollten, war eine absolut schwachsinnige Idee. Ein Beitrag zur absichtlichen Volksverdummung.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt