weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 15:24
@ira_hayes2012
profibefriedigerin


melden
Anzeige

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 15:24
Can schrieb:So, ich habe mir das Video noch einmal angeschaut und die Kamera wird in dem Moment eingeschaltet, wo die Menschen um Person X herum anfangen ihn zu unterstellen er wäre voller Hass und Verblendung und ihn als Ausländer bezeichnet- und mit Sachen konfrontiert haben, ob Salafismus der wahre Islam wäre und zwischendurch erschallen Zwischenrufe wie ob es jemanden gäbe der keinen Hass verbreite.

Die Situation lässt daraufhin schließen, dass er sich in einer Art Verteidigungsposition sieht und dementsprechend argumentiert. Gleichberechtigt wird hier nicht diskutiert, und die Schuld ist dabei nicht nur bei Person X zu suchen.
Person X, wie du sie nennst, nennt sich selbst "Sabri" und ist einer der engeren Vertrauten von Ibrahim Abu Nagi, dem Kopf dieser islamistischen Bande von Freizeit-Desperados, die wir Salafisten nennen. Er ist es auch, der mitverantwortlich zu zeichnen ist für die Aktion "Operation Schweinebacke", in der Journalisten offen bedroht wurden. Er scheint mir jedenfalls ein Aufwiegler zu sein. Er selbst jedoch, sieht sich offenbar als Paradebeispiel eines ausgemachten Menschenfreunds und gläubigen Moslems.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/medien_politik_wirtschaft/salafisten149.html

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/media/heil111.html


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 17:37
@Befen

Ok, das ging jetzt aus dem Video nicht hervor. Das ändert allerdings auch nichts an der Tatsache wie die Medien und die Passanten ringsherum ihm gegenüber begegnen, vor allem da sie anscheinend auch nicht wissen wer dieser Mann ist. Aber vllt kommt ja genau das dabei raus wenn Idiot auf Idiot trifft.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 17:59
@Can


...also ich sehe hier nicht "Idiot trifft auf Idiot" sondern Hetzer trifft auf Medienvertreter. Die Passage mit Friedmann spricht da wahrlich Bände.


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 18:09
Also ich finde die ganze Geschichte total interessant was sich da abspielt!
Nicht aus bösen Gründen, sondern zu sehen wie die deutsche Bevölkerung mit dem Thema umgeht..
Der Konflikt ist hausgemacht und kann auch nicht auf böse Amerikaner geschoben werden!
Wenn die Geschichte eskaliert (z.B. Bombe geht hoch), dann müssten eigentlich die deutschen Gutmenschen ihre Verklemmtheit zum Thema "bloss nix sagen wenns um Minderheiten oder sonstwas geht"aufgeben..
Ach wenn die Rechten den ersten Schritt Richtung Terror machen, wird die Sache so angeheizt, das man sich dem Thema annehmen muss!
Ein "reinigendes Feuer" durch Eskalation wenn man so will..

Und Nein! Ich bin kein Rassist! (bei mir ist jeder Mensch gleich wertlos!)
Das Thema ist eigentlich zu heiss.. erst recht fürs sperrfreudige Allmyforum!


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 18:17
@Befen

Die ganze Situation genügt nicht den Anforderungen eines Interviews, um daraus tiefgreifende Rückschlüsse ziehen zu können. Ich denke, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
masterpain schrieb:"bloss nix sagen wenns um Minderheiten oder sonstwas geht"aufgeben..
Auch das ist ein Gerücht das sich versucht hartnäckig zu etablieren, um aus der vermeintlichen Opferrolle schlüpfen zu wollen.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 18:34
Can schrieb:Die ganze Situation genügt nicht den Anforderungen eines Interviews, um daraus tiefgreifende Rückschlüsse ziehen zu können. Ich denke, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
...selbstverständlich kann man daraus seine Rückschlüsse ziehen. Ob die tiefgreifend sind, ist eine Frage des Standpunktes. Mir genügt zu wissen, wer der Herr ist, und mir genügt es zu wissen, wie er sich sonst gegenüber Journalisten verhält. Er kommt ungefragt und unterbricht Interviews mit Teilnehmern an den Kundgebungen, wird beleidigend und antwortet auf Fragen stets mit Vorwürfen. Das macht er nicht zum ersten Mal und es ist die gleiche Methode, wie sie in der Vergangenheit auch auf NPD-Veranstaltungen zu beobachten war. Vielleicht ziehe ich da meine Rückschlüsse tiefer als andere und Sympathisanten. Ich brauche solche "Kulturbereicherer" hier tatsächlich nicht. Und deshalb sollte man die Salafisten,bei denen die Möglichkeit auf Ausweisung besteht, umgehend abschieben. Anschließend kann man gleich bei Familien-Bande wie der des Miri-Clans in Bremen weitermachen.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 18:37
@Befen

Wie geschrieben die Kamera wird just in dem Moment eingeschaltet wo Sabri Konfrontationen wie du bist voller Hass und verblendet und ein Ausländer ausgesetzt ist. Das wirkt genau so dämmlich wie die späteren Äusserungen Sabris.

Edit

So führt man keine Interviews, so bedient man Klischees


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 19:07
@Befen
Befen schrieb:Ich brauche solche "Kulturbereicherer" hier tatsächlich nicht. Und deshalb sollte man die Salafisten,bei denen die Möglichkeit auf Ausweisung besteht, umgehend abschieben. Anschließend kann man gleich bei Familien-Bande wie der des Miri-Clans in Bremen weitermachen.
Genau meine Meinung.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 19:51
@ira_hayes2012
Eine hure.
Nein das bin ich Nicht. War auch nur ironisch gemeint. Nur um die Gesichter dann zu sehen, würde ich das sagen.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 20:43
hier, bitteschön. reicht aber bestimmt nicht...

Zentralrat der Muslime distanziert sich von Gewalt-Eskalation
Nurhan Soykan: Leidtragende sind die friedliebenden Muslime in Deutschland

Die Generalsekretärin des Zentralrats der Muslime, Nurhan Soykan, hat die Gewalt-Eskalation bei Protesten radikalislamischer Salafisten am Wochenende in Bonn kritisiert. Es sei für sie unerklärlich, warum die Gruppierungen während der Demonstration auf die Falle der Pro NRW reingefallen seien.

Diese habe von vornherein angekündigt, provozieren zu wollen: "Und dort dann hinzugehen und sich provozieren zu lassen, das ist schlicht und einfach dumm. Und ich kann nicht verstehen, aus welcher Motivation heraus das passiert."

In den deutschen Moschee-Gemeinden lasse man keine extremistischen Ansichten und keine extremistischen Personen zu, betonte Soykan: "Wir haben eine staats- und verfassungsrechtlich konforme Linie. Und das wissen die Menschen, die dort hingehen. Und wenn irgendwelche Übergriffe oder Hassprediger auftauchen sollten, dann wird das auch gemeldet." Dann werde seitens ihrer Organisation ein Hausverbot für die Moschee erteilt. Man greife bei diesen Sanktionen auch auf die deutschen Gesetze und die Zusammenarbeit mit der Polizei zurück.

Quelle


melden
KlaraFee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 21:27
@emanon
emanon schrieb:Er ist nicht der erste, einzige oder letzte Muslim im Polizeidienst.
@Paka
Paka schrieb:Lassen wir die Muslime bloß keinen höheren Beruf ergreifen, ja ja. Schon mal daran gedacht, dass gerade diese Ausgrenzungen und Anfeindungen ihnen wirklich irgendwann mal langt und sie sauer werden?
Mein Gott, ihr kapiert aber auch gar nichts oder ihr wollt es nicht. Wer zum Henker redet denn von "Muslimen"?? Es geht hier um Salafisten, radikale Islamisten, die diese Gesellschaft mit jeder Faser ihres Seins ablehnen. Und eben ein solcher Islamist, der "gute Kontakte zu Hasspredigern" pflegt, macht Karriere bei der Polizei und das klingt nicht verdächtig für euch?? In eurem krankhaften Bedürfnis alles "Fremde" verteidigen zu müssen, wollt ihr einfach nicht wahrhaben, dass es eben auch unter diesen Personen Fanatiker gibt, die diese Gesellschaft zutiefst hassen und ablehnen. Aber ich kann mir diese verblendete Haltung nur noch mit einer persönlichen tiefen Verachtung dieser Gesellschaft erklären, warum sonst diese vehemente Leugnung und Relativierung islamistischer Gruppierungen?! Doch nur, weil ihr deren Motive teilt (wenn auch nicht deren Ideologie), nämlich den pathologischen Hass auf eine dekadente westliche Gesellschaft.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

09.05.2012 um 23:57
@richie1st

Sowas und solche Stimmen werden kaum berichtet, dann denken viele aha, Muslime distanzieren sich also nicht, also sind die Muslime nun mal so usw..

man kennt das, Medienpropaganda funktiniort auch wenn man etwas nicht in Berichtet und weglässt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

10.05.2012 um 00:04
@nurunalanur
Sie könnten auch gegendemonstrationen machen.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

10.05.2012 um 00:05
KlaraFee schrieb:Mein Gott, ihr kapiert aber auch gar nichts oder ihr wollt es nicht. Wer zum Henker redet denn von "Muslimen"?? Es geht hier um Salafisten, radikale Islamisten, die diese Gesellschaft mit jeder Faser ihres Seins ablehnen. Und eben ein solcher Islamist, der "gute Kontakte zu Hasspredigern" pflegt, macht Karriere bei der Polizei und das klingt nicht verdächtig für euch?? In eurem krankhaften Bedürfnis alles "Fremde" verteidigen zu müssen, wollt ihr einfach nicht wahrhaben, dass es eben auch unter diesen Personen Fanatiker gibt, die diese Gesellschaft zutiefst hassen und ablehnen. Aber ich kann mir diese verblendete Haltung nur noch mit einer persönlichen tiefen Verachtung dieser Gesellschaft erklären, warum sonst diese vehemente Leugnung und Relativierung islamistischer Gruppierungen?! Doch nur, weil ihr deren Motive teilt (wenn auch nicht deren Ideologie), nämlich den pathologischen Hass auf eine dekadente westliche Gesellschaft.
Ich muss zugeben, diesen Unsinn von "Hass auf den Westen" auch nicht mehr lesen zu können. Immerhin sind die ja im Westen !? Warum gehen sie nich nach Saudi- Arabien oder so und leben dort den wahren Islam aus? Warum wollen sie das unbedingt hier, unter den Ungläubigen? Ich find das bodenlos dreist und frech sich als so ein "Islamist" hinzustellen, und in seinem Gastland oder einem Land, dass im Prinzip dem Islam die Nebenexistenz gewährt, zu beleidigen oder Hassparolen zu verkünden.

Ich muss immer an dieses Beispiel denken: Ich lade jemanden in meine Wohnung ein, und die Person sagt deine Möbel sind Scheisse. Aber zieht dennoch bei mir ein. Dann rückt die Person erstmal die Möbel um oder will sie gleich verscherbeln und sagt, ist jetzt meine Wohnung. Gehts noch !?

Das kommt mir alles vor wie ähm größtmögliches Schmarotzertum, einerseits den deutschen Wohlstand raffen und das Land nicht verlassen wollen, aber andererseits Schmähungen und Hassparolen verbreiten und sich gewaltsam unter die "Ungläubigen" tümmeln.

Der Staat muss da hart durchgreifen und diesen Typen ihre Grenzen zeigen, unmissverständlich. Wer so rotzfrech, dreist und schmarotzerisch ist, sollte kein Fuß mehr auf deutschen Boden setzen, sondern als Salafist vielleicht sein Glück bei den Saudis probieren....


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

10.05.2012 um 00:07
@kofi
Zuhause hat er halt keine sozialleistungen und muss hart für sein Geld arbeiten.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

10.05.2012 um 00:12
@interrobang

Weißte, ich bin ja eigentlich human. Ich glaube an Menschen, ich bin für humane Integration von Religionen und Menschen. Aber bei dieser Sache bin ich im Konflikt. Ich will diese Leute nicht verstehen irgendwie, wie ich geschrieben hab ich möchte auch nicht viel darüber hören und lesen, weil ich es einfach so krass unverschämt finde, wie die sich aufführen.

Wie das in Bonn mit den durch Messerstichen verletzten Polizeibeamten. Radikale Linke werfen auch ihre Steinchen, Flaschen und sowas, aber nichtmal die gehen auf Demos oder so mit Messer auf Polizeibeamte los!
Zumindest hab ich seit längerer Zeit kein Fall dieser Art gehört! Also Fazit: Deutsche radikale Linke sind wie ihr Name schon sagt radikal, aber dennoch müssen erst so "Salafisten" kommen, um selbst der Steinchen und Flaschen werfenden radikalen Linken zu zeigen, wie tatsächliche Gewalt gegen die Polizei bzw. den Staat aussieht. Gehts noch !?

Und da gehören auch Sozialleistungen gestrichen meiner Meinung nach. Sofort. Unser "dreckiges" Geld behalten wir lieber bei uns. Die sollen sich ihr eigenes "reines" Geld drucken.
Können sich ja noch ihre eigenen Gehwege pflastern, damit sie nicht den Weg der Ungläubigen gehen müssen. "Dreckiger Boden", der es nicht wert ist gegangen zu werden.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

10.05.2012 um 00:18
@kofi Trotzdem sollte man nicht verallgemeinern.Es gibt genung Salafisten die das nicht gut fanden und sich klar und deutlich gegen diese Tendenzen Distanzieren.


melden

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

10.05.2012 um 00:19
@interrobang

Morgen komm ich auch in deine Wohnung und richte mir die so ein, wie es mir gefällt.Und du hältst bitte still. Ich zieh dann ein und da hältste auch bitte still. Zahl weiter die Miete, dafür biste gut genug, darfst auch ausnahmsweise in deiner Wohnung wohnen bleiben ;)
Aber meine Möbel haben dir zu gefallen, wenn es dir nicht passt, dann haben wir ein Problem miteinander. Ich hab nicht vor auszuziehen und mir ne andere Wohnung zu suchen.

Eine wie ich finde perfekte Metapher wie einzelne von diesen Salafisten sich aufführen.


melden
Anzeige

Salafisten "Bildungs"-Zentrum Mönchengladbach

10.05.2012 um 00:34
@personenschutz

Okay, haste Recht. Nicht dem Populismus verfallen. Dann bezieh ich mich auf Einzelne, ich will natürlich auch nicht alle gleich mit in Kollektivhaftung nehmen, aber wenn Einzelne sich halt "im Kopf einprägen" dann ja, kriegt man das Bild nicht weg.
Und ja, ich bin mittlerweile schon ein bisschen so im Thema Integration drin, dass ich es schade finde, wenn einzelne eben die Arbeit von Leuten, die tagtäglich sich echt bemühen um Zuwanderer und ihre Nachkommen in die Gesellschaft zu integrieren und für Verständnis zwischen den Religionen werben, sowas vor den Kopf geknallt kriegen. Die ganze mühevolle Arbeit eben gegen Islamophobie ist zurückgeworfen durch einzelne, die meinen auf radikalislamischen Rambo zu machen.

Ich hab vor kurzem erst mein Praktikum in einem Büro für Integration und Migration abgeschlossen, und muss ehrlich zugeben, wenn ich mal da arbeiten sollte, dann möchte ich nicht meinen Kopf hinhalten für Menschen, die medienwirksam Polizisten abstechen und sich selber absichtlich gesellschaftlich isolieren mit so etwas.

Ich hab viele Ansichten in meinem Büro mittragen müssen. Der Oberbürgermeister hat gesprochen und so war das. Ob Moscheeangelegenheiten, türkisch umbenannte Stadtviertel usw. aber das Verständnis für Salafisten möchte ich nicht mittragen :s


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden