weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikileaks Sammelthread

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Wiki, Assange, Verschwöhrung

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:13
@subgenius: die meisten Depeschen schon....800.000 hatten Zugriff auf alle Depeschen!


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:13
@buddel
Ok... Danke für die Info.


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:16
buddel schrieb:ich kan gerne zu einer entscheidung der regierung mein pro oder contra geben,
jedoch nicht
wenn mir informationen vorenthalten werden.
Ok, und was trägt WikiLeaks jetzt dazu bei? Mit gestohlenem US-Material wird`s besser?


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:19
@truman

Besser nicht! Aber die Regierungen der Welt (nicht nur die USA) können sich nicht mehr auf Geheimhaltung verlassen was alle zur Vorsicht und vielleicht zum verstärkten Nachdenken zwinkt!

P.S.

http://wikileaks.piratenpartei.de/ ist hier zu erreichen!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:23
@truman
was heisst denn gestohlen ?
dinge, die klassifiziert werden aber uns alle angehen sollen diebesgut sein, wenn sie ans licht kommen ?
haha,
das sind UNSERE leute, die da vermeintliche wahrheiten zur politischen willensbildung missbrauchen.
das "gestohlene" us-material ist öffentliches gemeingut,
ansonsten will ich als bürger mit solchen staaten nichts mehr zu tun haben.
im übrigne darf nicht vergessen werden,
dass ein jedes land solche depeschen wie die der usa vorhält,
ich warte geradezu sehnsüchtig nach einem leak deutscher (und anderer länder) einschätzungen,
dann wird dieses lügengebilde hoffentlich ein absolutes ende haben

buddel


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:24
Prof.nixblick schrieb:Aber die Regierungen der Welt (nicht nur die USA) können sich nicht mehr auf Geheimhaltung verlassen was alle zur Vorsicht und vielleicht zum verstärkten Nachdenken zwinkt
Ja. Es wird zum Nachdenken zwingen. Und wie immer, wenn Geheimnisse rausgehen, wird das Nachdenken in Richtung McCarthy-System gehen: verschärfte innere Überprüfung von Geheimnisträgern.

Die Dokumente sind zeitgeschichtlich interessant, zu einer offenen Weltgesellschaft wird die nicht autorisierte Veröffentlichung von Botschafts-Dossiers nicht führen.


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:25
Liste der WikiLeaks.org Spiegel / Reverse-Proxies / DNS-Spiegel

http://piratenpad.de/CBlttttTHT


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:25
@truman
Würdest du die QUelle zu den 800.000 nachliefern ?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:25
buddel schrieb:das "gestohlene" us-material ist öffentliches gemeingut,
ansonsten will ich als bürger mit solchen staaten nichts mehr zu tun haben.
Wo sind die deutschen Depeschen? Nicht öffentlich? Gut, ich muss mir ja nicht deutsche Produkte kaufen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:26
@voidol
doch,
solche aktionen verhelfen uns explizit zu einer offenen weltgemeinschaft,
das rad der geschichte wurde bewegt und es ist nicht zurückzudrehen

buddel


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:27
@buddel

Ich muss Dir recht geben. Wer sich noch an den Kauf der "Steuersünder-CD's" erinnern kann....

Hier hat Deutschland für den Kauf extra ein Gesetz erlassen wonach der Erwerb gestohlener Daten erlaubt wäre da es der Allgemeinheit diene.

WikiLeak dient ebenfalls unserem Wohl!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:28
@voidol
deutsche depeschen (und die anderer länder) harren noch ihrer offenbarung.

WER hat davor angst ?

buddel


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:29
@buddel
du bist doch in Gremien tätig ... gibt es dort keine Informationen (Rohmaterial) das noch nicht für die Weltöffentlichkeit bestimmt ist ..

Das ist völlig normal ! jede Firma hat sowas, jeder Verein ....

findest du es nun Richtig, das ein kleiner Mitarbeiter ergeht und diese Infos klaut und verkauft ... im Anschluss werden diese Infos im Internet platziert.
Mit dein Namen etc etc

ich könnte so auch deine Organisation platt machen ! "Bist du dir darüber bewusst?"

Gerade in einer Gewerkschaft ! ich könnte dich so klein machen wie ne Fliege ...


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:30
@subgenius: Ist ja überall gestanden...schnell mal gegoogelt (anscheinend sogar 850.000):
http://www.stern.de/tv/sterntv/wikileaks-skandal-politiker-werden-blossgestellt-1629324.html
An den Wikileaks-Veröffentlichungen seien die Amerikaner allerdings auch ein Stück weit selbst Schuld. Denn: Ihr Umgang mit diplomatischen Geheimdokumenten sei "grob fahrlässig", so Borer: Selbst als "top secret" eingestufte Akten könnten von etwa 850.000 amerikanischen Beamten gelesen werden. "Normalerweise ist der berechtigte Personenkreis viel kleiner", sagt Thomas Borer. Und aus diesem Grund habe das amerikanische Außenministerium den Vertrauensverlust für seine Diplomaten selbst zu verschulden


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:32
@rumpelstilzche
naja,
dass du mich klein machen könntest....

du verwechselst hier was,
nämlich wirtschaft und politik.

ich bin natürlich ein gegner wirtschaftlicher spionage
aber es geht eben nicht um wirtschaft, sondern um politik,
diesen feinen und doch gravierenden unterschied sollte man in der wikileaksdebatte schon beachten

buddel


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:36
Immer mehr Leute twittern das sie ihren eigenen Pay-Pal Account löschen....


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:36
@buddel
Falsch !

es sind auch Infos erhältlich von Banken etc etc ....


Stellte dir mal vor, du hast 20 Jahre lang super Arbeit abgeliefert .. nun geht Wikileaks her und fischt 2-3 Email mit negativen Berichten von dir raus ... geklaut vom kleinen Mitarbeiter.

Deine 2-3 Email werden dich zerstören .... deine Gute Arbeit erwähnt Wikileaks nicht ! Fakt nur das negative und nur das Rohmaterial.

Du bist für so ein System ?


melden

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:40
buddel schrieb:das "gestohlene" us-material ist öffentliches gemeingut
Aha.
buddel schrieb:ansonsten will ich als bürger mit solchen staaten nichts mehr zu tun haben.
Was meinst Du damit? Ziehst Du persönliche Konsequenzen?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:40
die frage ist doch :
akzeptieren wir, das hinter unseren köpfen, jenseits der öffentlichen wahrnehmung
weltpolitik betrieben wird
aufgrund irgendwelcher persönlichen einschätzungen und empfehlungen ?
da sind EINZELNE personen massgebliche entscheidungshelfer
und der ganze schmonz geht so lapidar am volk vorüber.
nein,
wikileaks zeigt dem pleps die realität
wie hinter den kulissen über UNS bestimmt wird.
wer sich damit zufrieden gibt (mir geht´s ja gut)
ist ein armer wicht, egozentriker oder phlegmatisch wie ein psychonaut in der klappse

buddel


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

04.12.2010 um 14:41
buddel schrieb:solche aktionen verhelfen uns explizit zu einer offenen weltgemeinschaft
So offen wie in Spanien, wo gegen Streikende heute das Kriegsrecht ausgerufen worden ist?


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden