weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikileaks Sammelthread

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Wiki, Assange, Verschwöhrung

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 00:15
@ASW
sobald die wieder was kaufen wollen werden sie nen neuen account erstellen


melden
Anzeige
ASW
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 00:19
Also ich hab bis jetzt auch ohne PayPal ganz gut im Netz eingekauft.

Abgesehen davon belastet so eine Aktion das Vertrauen in PayPal massiv.


melden

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 00:27
@ASW
ASW schrieb:Abgesehen davon belastet so eine Aktion das Vertrauen in PayPal massiv.
haste angst das die dir dein konto sperren wenn du hehlerware vertickst? genau das hat wikileaks getan, gestohlenen informationen an medien verkauft. nur weil einem die usa nicht passen glaubt man assange hätte das recht geheime daten zu veröffentlichen.


melden
ASW
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 00:37
@robert-capa

Darum geht's bei dieser Sache gar nicht ;)

USA? China? Liechtenstein? Nigeria? Who cares.

Der Weg zum WeltbürgerInnentum ist hart und steinig. Gerade für Männer, deren Lieblinshobby Machtsandkastenspielchen mit Militär und Geheimdiensten sind. :D

Das heißt nicht dass ich Wikileaks unkritisch betrachte, oder dass dieses Projekt auch nur einen Cent von mir sieht.

Obwohl ich für das ausgelöste Theater durchaus Eintritt bezahlen würde. *g*


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 00:43
ASW schrieb:Obwohl ich für das ausgelöste Theater durchaus Eintritt bezahlen würde
Kannst du:
http://www.couragetoresist.org/x/content/view/850/1/


melden

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 00:44
@ASW
grundsätzlich finde ich wikileaks gar nicht so schlecht, aber leider stehen hinter wikileaks keine ausgebildeten journalisten die, die informationen filtern, dann gibt es noch die fixierung auf die usa was natürlich erstens an ihrer stellung als supermacht liegt und dann das amerikanische akten für jedermal im original lesbar sind.

die community würde sich wohl kaum die mühe machen und in kyrillisch oder chinesisch geschriebenen akten zu übersetzen, was ein afrikanischer diktator so insgeheim treibt juckt vielleicht die zuschauer des weltspiegels aber die wikileaksfanboys würden einfach weiterklicken.


melden

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 02:03
@robert-capa
@ASW
@ASW
@truman
@rumpelstilzche
@Solomann
@Valentini

Wikileaks wird Deutsch! :D

Nachdem die Amerikaner auch wikileaks.ch dicht gemacht haben, ist wikileaks ab sofort auf www.wikileaks.de Online! :D

Ich hoffe nur das unsere Regierung jetzt keine Faxen macht und die Seite schliessen lässt. Es lebe die Pressefreiheit! :D


Gruß

SaifAliKhan


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 10:35
Geheimnisverrat ist kein Kinderspiel, das ist Hochverrat und Spionage.

Der Betreiber von Wikileaks ist ein Vergewaltiger und auf der Flucht...ausserdem kann den Kram der da im Netz steht doch eh keiner lesen, oder rafft einer von Euch was da in diesen Berichten steht?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 10:48
Und Pressefreiheit, ja sie lebe hoch, nur wikileaks arbeit doch sowieso mit den üblichen verdächtigen Pressekonzernen zusammen, also nix mit Untergrund und Presse.

Und warum kommt das nun ans Licht?

Alles Zeug aus der Bush-Ära, und wer kriegt es ab? Die Obama-Administration....tja Leute macht mal die Mathe..in zwei Jahren haben die Leute das vergessen und die Bush-Leute können damit nicht mehr belästigt werden.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:09
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:ausserdem kann den Kram der da im Netz steht doch eh keiner lesen, oder rafft einer von Euch was da in diesen Berichten steht?
Puschelhasi schrieb:Alles Zeug aus der Bush-Ära,
Also wenigstens die Datumsangaben solltest doch auch Du lesen und verstehen können.

Ich wußte garnicht, daß Bush 2010 noch an der Regierung war.
Puschelhasi schrieb:Der Betreiber von Wikileaks ist ein Vergewaltiger und auf der Flucht...
Oh, da ist mir wohl entgangen, daß das schon bewiesen und dieser "Vergewaltiger" durch ein Gericht rechtmäßig verurteilt worden ist.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:11
robert-capa schrieb:noch die fixierung auf die usa was natürlich erstens an ihrer stellung als supermacht liegt


Man @robert-capa
Dein blinder Amerikanismus ist unerträglich.

Deine Beiträge im thread sind eine Mixtur aus Unwissenheit, Naivität, Faktenignoranz und vorsätzlicher Schönfärberei.

Die "Fixierung auf die USA" liegt nicht "an ihrer Sellung als Supermacht", sondern vor allem daran:

Mehrere :) ‚plötzliche‘ US - Kriege und ‚kriegerische Überfallsoperationen“ seit 1950 (Liste Uni-Kassel...)

Korea-Krieg: 27. Juni 1950 bis 27. Juli 1953
Suez-Krise: Ägypten, 26. Juli 1956 bis 15. November 1956
Operation "Blue Bat": Libanon, 15. Juli 1958 bis 20. Oktober 1958
Taiwan-Straße: 23. August 1958 bis 1. Juni 1963
Kongo: 14. Juli 1960 bis 1. September 1962
Operation "Tailwind": Laos, 1970
Operation "Ivory Coast/Kingoin": Nordvietnam, 21. November 1970
Operation "Endweep": Nordvietnam, 27. Januar 1972 bis 27. Juli 1973
Operation "Linebacker I": Nordvietnam, 10. Mai 1972 bis 23. Oktober 1972
Operation "Linebacker II": Nordvietnam, 18. Dezember 1972 bis 29. Dezember 1972
Operation "Pocket Money": Nordvietnam, 9. Mai 1972 bis 23. Oktober 1972
Operation "Freedom Train": Nordvietnam, 6. April 1972 bis 10. Mai 1972
Operation "Arc Light": Südostasien, 18. Juni 1965 bis April 1970
Operation "Rolling Thunder": Südvietnam, 24. Februar 1965 bis Oktober 1968
Operation "Ranch Hand": Südvietnam, Januar 1962 bis Januar 1971
Kuba-Krise: weltweit, 24. Oktober 1962 bis 1. Juni 1963
Operation "Powerpack": Dominikanische Republik, 28. April 1965 bis 21. September 1966
Sechs-Tage-Krieg: Mittlerer Osten, 13. Mai 1967 bis 10. Juni 1967
Operation "Nickel Grass": Mittlerer Osten, 6. Oktober 1973 bis 17. November 1973
Operation "Eagle Pull": Kambodscha, 11. April 1975 bis 13. April 1975
Operation "Freequent Wind": Evakuierung in Südvietnam, 26. April 1975
bis 30. April 1975
Operation "Mayaguez": Kambodscha, 15. Mai 1975
Operationen "Eagle Claw/Desert One": Iran, 25. April 1980
El Salvador, Nikaragua: 1. Januar 1981 bis 1. Februar 1992
Operation "Golf von Sidra": Libyen, 18. August 1981
US-Multinational Force: Libanon, 25. August 1982 bis 11. Dezember 1987
Operation "Urgent Fury": Grenada, 23. Oktober 1982 bis 21. November 1983
Operation "Attain Document": Libyen, 26. Januar 1986 bis 29. März 1986
Operation "El Dorado Canyon": Libyen, 12. April 1986 bis 17. April 1986
Operation "Blast Furnace": Bolivien, Juli 1986 bis November 1986
Operation "Ernest Will": Persischer Golf, 24. Juli 1987 bis 2. August 1990
Operation "Praying Mantis": Persischer Golf, 17. April 1988 bis 19. April 1988
Operation "Just Cause": Panama, 20. Dezember 1989 bis 31. Januar 1990
Operation "Nimrod Dancer": Panama, Mai 1989 bis 20. Dezember 1989
Operation "Promote Liberty": Panama, 31. Januar 1990
Operation "Ghost Zone": Bolivien, März 1990 bis 1993
Operation "Sharp Edge": Liberia, Mai 1990 bis 8. Januar 1991
Operation "Desert Farewell": Südwest-Asien, 1. Januar 1992 bis 1992
Operation "Desert Calm": "Südwest-Asien, 1. März 1991 bis 1. Januar 1992
Operation "Desert Shield": 2. August 1990 bis 17. Januar 1991
Operation "Desert Storm": Irak, 17. Januar 1991 bis 28. Februar 1991
Operation "Eastern Exit": Somalia, 2. Januar 1991 bis 11. Januar 1991
Operation "Productiv Effort/Sea Angel": Bangladesh, Mai 1991 bis Juni 1991
Operation "Fiery Vigil": Philippinen, 1. bis 30. Juni 1991
Operation "Victor Squared": Haiti, 1. bis 30. September 1991
Operation "Quick Lift": Zaire, 24. September 1991 bis 7. Oktober 1991
Operation "Silver Anvil": Sierra Leone, 2. Mai 1992 bis 5. Mai 1992
Operation "Distant Runner": Ruanda, 9. April 1994 bis 15. April 1994
Operationen "Quiet Resolve"/"Support Hope": Ruanda, 22. Juli 1994 bis 30. September 1994
Operation "Uphold/Restore Democracy": Haiti, 19. September 1994 bis 31. März 1995
Operation "United Shield": Somalia, 22. Januar 1995 bis 25. März 1995
Operation "Assured Response": Liberia, April 1996 bis August 1996
Operation "Quick Response": Zentralafrikanische Republik, Mai 1996 bis August 1996
Operation "Guardian Assistance": Zaire/Ruanda/Uganda, 15. November 1996 bis 27. Dezember 1996
Operation "Pacific Haven/Quick Transit": Irak - Guam, 15. September 1996 bis 16. Dezember 1996
Operation "Guardian Retrieval": Kongo, März 1997 bis Juni 1997
Operation "Noble Obelisk": Sierra Leone, Mai 1997 bis Juni 1997
Operation "Bevel Edge": Kambodscha, Juli 1997
Operation "Noble Response": Kenia, 21. Januar 1998 bis 25. März 1998
Operation "Shepherd Venture": Guinea-Bissau, 10. Juni 1998 bis 17. Juni 1998
Operation "Infinite Reach": Sudan/Afghanistan, 20. bis 30. August 1998
Operation "Golden Pheasant": Honduras, ab März 1988
Operation "Safe Border": Peru/Ekuador, ab 1995
Operation "Laser Strike": Südafrika, ab 1. April 1996
Operation "Steady State": Südamerika, 1994 bis April 1996
Operation "Support Justice": Südamerika, 1991 bis 1994
Operation "Wipeout": Hawaii, ab 1990
Operation "Coronet Oak": Zentral- und Südamerika, Oktober 1977 bis 17. Februar 1999
Operation "Coronet Nighthawk": Zentral- und Südamerika, ab 1991
Operation "Desert Falcon": Saudi Arabien, ab 31. März 1991
Operation "Northern Watch": Kurdistan, ab 31. Dezember 1996
Operation "Provide Comfort": Kurdistan, 5. April 1991 bis Dezember 1994
Operation "Provide Comfort II": Kurdistan, 24. Juli 1991 bis 31. Dezember 1996
Operation "Vigilant Sentine I": Kuwait, ab August 1995
Operation "Vigilant Warrior": Kuwait, Oktober 1994 bis November 1994
Operation "Desert Focus": Saudi Arabien, ab Juli 1996
Operation "Phoenix Scorpion I": Irak, ab November 1997
Operation "Phoenix Scorpion II": Irak, ab Februar 1998
Operation "Phoenix Scorpion III": Irak, ab November 1998
Operation "Phoenix Scorpion IV": Irak, ab Dezember 1998
Operation "Desert Strike": Irak, 3. September 1996; Cruise Missile-Angriffe: Irak, 26. Juni 1993, 17. Januar 1993, Bombardements: Irak, 13. Januar 1993
Operation "Desert Fox": Irak, 16. Dezember 1998 bis 20. Dezember 1998
Operation "Provide Promise": Bosnien, 3. Juli 1992 bis 31. März 1996
Operation "Decisive Enhancement": Adria, 1. Dezember 1995 bis 19. Juni 1996
Operation "Sharp Guard": Adria, 15. Juni 1993 bis Dezember 1995
Operation "Maritime Guard": Adria, 22. November 1992 bis 15. Juni 1993
Operation "Maritime Monitor": Adria, 16. Juli 1992 bis 22. November 1992
Operation "Sky Monitor": Bosnien-Herzegowina, ab 16. Oktober 1992
Operation "Deliberate Forke": Bosnien-Herzegowina, ab 20. Juni 1998
Operation "Decisive Edeavor/Decisive Edge": Bosnien-Herzegowina, Januar 1996 bis Dezember 1996
Operation "Deny Flight": Bosnien, 12. April 1993 bis 20. Dezember 1995
Operation "Able Sentry": Serbien-Mazedonien, ab 5. Juli 1994
Operation "Nomad Edeavor": Taszar, Ungarn, ab März 1996
Operation "Nomad Vigil": Albanien, 1. Juli 1995 bis 5. November 1996
Operation "Quick Lift": Kroatien, Juli 1995
Operation "Deliberate Force": Republika Srpska, 29. August 1995 bis 21. September 1995
Operation "Joint Forge": ab 20. Juni 1998
Operation "Joint Guard": Bosnien-Herzegowina, 20. Juni 1998
Operation "Joint Edeavor": Bosnien-Herzegowina, Dezember 1995 bis Dezember 1996
Operation "Determined Effort": Bosnien, Juli 1995 bis Dezember 1995
Operation "Determined Falcon": Kosovo/Albanien, 15. Juni 1998 bis 16. Juni 1998
Operation "Eagle Eye": Kosovo, 16. Oktober 1998 bis 24. März 1999
Operation "Sustain Hope/Allied Harbour": Kosovo, ab 5. April 1999
Operation "Shining Hope": Kosovo, ab 5. April 1999
Operation "Cobalt Flash": Kosovo, ab 23. März 1999
Operation "Determined Force": Kosovo, 8. Oktober 1998 bis 23. März 1999

Nicht zu vergessen die US_Verbrechen gegen die Menschhei in Hiroshima, Nagasaki, in Afghanistan,im Irak-Krieg, und mehrfache kriegerische Überfälle auf Syrien.

Schönen 2. Advent. Denk mal.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:13
@klausbaerbel

Wenn er unschuldig wäre, warum stellt er sich dann nicht?
Ist doch komisch.

Und ich rede von den Kriegsberichten und die stammen weitestgehend aus den Jahren der Bush-Ära, aber vermutlich kannst du das nicht wissen. Die Datumsangaben sind für Zivilisten in militärischen Dokumenten auch nicht so einfach zu lesen.


melden
kinglon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:19


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:24
Puschelhasi schrieb:Wenn er unschuldig wäre, warum stellt er sich dann nicht?
Wieder so ein Fragegemisch aus Naivität, Unwissenheit, Faktenignoranz, vorsätzlicher Schönfärberei und bedingungslosem Amerikanismus nach dem Motto:

Treten Sie ein in die US-Luftschlösser, geben Sie Ihr Gehirn an der Garderobe ab, wir denken für Sie. gez. CIA, Pentagon


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:29
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Wenn er unschuldig wäre, warum stellt er sich dann nicht?
Ist doch komisch.
Glaubst Du, er würde einen fairen Prozess bekommen?

Ich nicht. Komisch oder?
Puschelhasi schrieb:Und ich rede von den Kriegsberichten und die stammen weitestgehend aus den Jahren der Bush-Ära
Puschelhasi schrieb:Alles Zeug aus der Bush-Ära
Oh, da hatte ich Deine Differenzierung nicht richtig hineinorakeln können. Tut mir Leid.
Puschelhasi schrieb:Die Datumsangaben sind für Zivilisten in militärischen Dokumenten auch nicht so einfach zu lesen.
2009-10-30 17:05
Also ich habe mit einer solchen Datumsangabe keine Probleme.

Schlimmstenfalls wird das „julianisches Datumformat“ verwendet. Das ist aber eher selten. Wenn dies der Fall ist, könnte das einige "Zivilisten" etwas verwirren.
http://www.worldlingo.com/ma/enwiki/de/Calendar_date


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:30
@Koriander

Wäre Fritzl gegen die Amerikaner gewesen, dann hätten Leute wie du bestimmt behauptet der CIA hätte seine Tochter in seinem Keller eingemauert und 20 Jahre lang vergewaltigt, nur um Fritzl am Zeug zu flicken was?

Geheimnisverrat ist ein kapitales Verbrechen, PUNKT! Vergewaltiger gehören lebenslang ins Gefängnis! Ichj bin echt angeekelt, dass ein Vergewaltiger hier verteidigt wird.

Mehr muss dazu nicht gesagt werden.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:30
Puschelhasi schrieb:Wenn er unschuldig wäre, warum stellt er sich dann nicht?
Nun, wie will ich verhindern, das Person A seinen Recherchen nachgeht? Ich überlege mir, wie ich ihn wegschließen kann oder ihn anderweitig ausschalte, je nach der Brisantheit seiner Recherche. Ich könnte mir auch z.B. eine Vergewaltigung einfallen lassen und kann ihn somit durch jedes land von jeder Polizei suchen lassen. Wie praktisch, ich selbst kann eigentlich die Beine hochlegen und sollte man ihn habhaft werden, so weiß ich och noch, wo er ist. Denn unschuldig ist er solange, wie seine Schuld bewiesen ist. :)


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:31
Spartacus schrieb:Ich hoffe nur das unsere Regierung jetzt keine Faxen macht und die Seite schliessen lässt. Es lebe die Pressefreiheit!


Moin Saif,
das kannst Du wohl knicken.
"Unsere" Regierung :), das ist eine Ansammlung von US-Marionetten und Volksverkäufern. Die lassen sich von den US-Ganoven sogar beschimpfen und verunglimpfen (Teflonmerkel,Unfähig-Schwesterwelle...) und bleiben trotzdem Speichellecker.
Für einen hochdotierten Volksveräterjob mit ein wenig Machtbefugnis und viel Luxusleben läßt man sich von der Chefetage auch mal beschimpfen.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:33
Puschelhasi schrieb:Geheimnisverrat ist ein kapitales Verbrechen, PUNKT!
Oh, höher als das Menschenrecht und höher als gegen Kriegsverbrechen vorzugehen? Vergewaltiger gehören weggesperrt, aber in diesem Fall muß seine Schuld bewiesen werden. War ers, dann ab in den Knast...


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:34
Puschelhasi schrieb:Ichj bin echt angeekelt, dass ein Vergewaltiger hier verteidigt wird.
Und ich bin angeekelt von Menschen, die aufgrund von Behauptungen Dritter andere Menschen verurteilen.

Solange nichts bewiesen ist, ist der mutmaßliche Täter unschuldig.

Zumal es in diesem Fall auch einige Ungereimtheiten gibt, die auf einen gestrickten Vorwurf hindeuten.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden