weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikileaks Sammelthread

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Wiki, Assange, Verschwöhrung
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:12
Das man schon wegen das Veröffentlichen von Wahrheiten verhaftet wird, zeigt doch nur, das es anscheinend in den wichtigsten Stellen keine Demokratie herrscht.

Falsche Leute an den Falschen Positionen mit Falschem System!


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:12
@Belight82

Man muss nur ein Quittungsbild anklicken:
http://www.getdigital.de/products/Wikileaks_Support/more/pics/idBild/1162

Die Wau-Holland-Stiftung sollte sich wirklich schnell äußern, es geht um viel für WikiLeaks gespendetes Geld.


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:16
demokratie gibt es schon seit über 9 jahren nicht mehr. anscheinend haben das aber bis heute imer noch einige nicht begriffen.

demokratie ist nur noch ein name bzw. ein deckmantel... zumindest in einigen staaten.


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:17
@voidol

hmmm... werd mir dann lieber selber eins drucken lassen. kostet dann weniger und kann ich direkt in nem copy-shop um die ecke machen


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:22
@voidol

Bisher lief bei der Wau-Holland-Stiftung immer alles korrekt und es wird auch zukünftig so sein


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:24
@Belight82

Theoretisch müssten sie das Geld weiterleiten. Ich bin nur mit den 30.000 ausbezahlten Spendengeldern stutzig geworden.

Aber noch sind sie auf WikiLeaks angeführt:
https://donations.datacell.com/

Weitergeleitet von Punkt 1:
http://www.wikileaks.nl/support.html

Vielleicht bin ich zu übervorsichtig in Geldsachen, die über Dritte laufen.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:26
Valentini schrieb:Bisher lief bei der Wau-Holland-Stiftung immer alles korrekt und es wird auch zukünftig so sein
Vielleicht ist's auch nur ein Kommunikationsproblem.


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:27
juhu, dann kann ich mir ruhig ja das t-shirt kaufen :)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:28
@voidol

Das liegt daran dass sie, die Wau-Holland-Stiftung, nur Gelder gegen Rechnung ausbezahlt und bisher haben viele freie Mitarbeiter alles auf eigene Rechnung gemacht. Zum Glück ist das ja mittlerweile nicht mehr nötig aber zum Unglück werden vielleicht demnächst auch Anwaltskosten auflaufen, wobei ich mir nicht sicher bin ob diese auch von einer Stiftung übernommen werden dürfen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:30
@voidol

Bis September hatten sie übrigens 54.000 Euro ausbezahlt, im Wesentlichen für
Reisekosten, Hardware und Kommunikation.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:35
Ein Beispiel weshalb Sensible Daten nicht an die Öffentlichkeit gehören.
Soldaten haben aus einem Helikopter auf Zivilisten gefeuert und diese dabei getötet.
Natürlich wurden die Leute für ihre Tat schon bestraft, aber alles hinter Schloss und Riegel.
Nun werden aber diese Informationen an die "Dumme Masse" weitergegeben die anfängt zu pauschalisieren und durch einen oder wenige Sonderfälle denkt im Irak werden Zivilisten erschossen. Das löst Panik und hass aus der nicht ganz begründet ist.
Aus meiner Sicht sollte Julian Assange aufhören Daten freizugeben da er dadurch nur Hass zwischen Ländern verursacht.


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:40
US-Regierung setzt Paypal unter Druck

Paypal hat Wikileaks auf Druck der US-Regierung gesperrt. Das hat ein führender Mitarbeiter zugegeben. Die DDoS-Angriffe von Wikileaks-Unterstützern auf Mastercard haben inzwischen auch das Bezahlsystem des Kreditkartenunternehmens lahmgelegt.

http://www.golem.de/1012/79994.html


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:41
Valentini schrieb:Bis September hatten sie übrigens 54.000 Euro ausbezahlt
Von 750.000?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:42
@voidol

Von 715.000 Euro (die es im September waren). Große Abrechnungen dürften jetzt in Folge durch den starken Traffic erst erfolgen


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:44
@Valentini
Sorry. Wenn sie 660.000 Euro Spendengelder nicht unverzüglich weiterleiten, dann kommen mir aber schon Nebengedanken.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:45
@voidol

Ich finde es eher so wie es ist besser. Ich finde es angebracht wenn eine Stiftung über die Gelder wacht und nur gegen Belege Auszahlungen vornimmt denn so lange ist das Geld in der Stiftung sehr gut aufgehoben


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:46
@voidol

Eine Stiftung muss Rechenschaftsberichte ablegen wenn sie den Status der Gemeinnützigkeit behalten will und somit ist es mir lieber dass die Spenden dort "warten" bis sie gebraucht werden, als dass sie direkt zu dem Projekt gehen wo niemand Rechenschaft ablegen muss


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:54
Valentini schrieb:denn so lange ist das Geld in der Stiftung sehr gut aufgehoben
Bei der Höhe kann man sich die Zinsen langsam schon aushandeln. Das ist dann wirklich "gut aufgehoben".


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 19:56
@voidol

Ich verstehe deine Zweifel aber ist es nicht besser so wie es ist, als wenn es umgekehrt wäre und sie unter einem Finanzdefizit leiden würden und das Projekt deswegen schon beendet wäre


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 20:03
Valentini schrieb:Ich verstehe deine Zweifel
Wahrscheinlich bin ich vorbelastet, da ich in einem internationalen Projekt mal eine schlechte Erfahrung mit einer deutschen Stiftung gemacht habe, welche einen Gutteil der Spendengelder verwaltet hat. Nach langen Streitereien (der Schatzmeister weigerte sich offenzulegen, wieviele Spenden für unser Projekt eingegangen waren) habe wir dieser Stiftung untersagt, weiterhin Gelder für unser Projekt einzuheben.

Und Dreiviertel Millionen Euro ist eine Unmenge an Geldern. Bei uns ging es vielleicht um ein- oder zweitausend Euro und mussten uns mit sehr verärgerten Spendern rumschlagen, die z.B. nie eine Spendenquittung erhalten haben. Erklär mal einem Franzosen, dass er sich auf Deutsch an eine deutsche Stiftung wenden soll. Das war definitiv projektschädigend. Bis heute wissen wir nicht, ob wir in Deutschland klagen können oder nicht.


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden