weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikileaks Sammelthread

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Wiki, Assange, Verschwöhrung

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 17:32
Die Freilassung erfolgt aber wohl früstens Morgen.
Die sSchweden haben (hatten ?) 2 Stunden Zeit Protest einzulegen und die Britische Staatsanwaltschaft 48h Zeit den Einspruch anzunehmen/abzulehnen.

Da die Vorwürfe in GB eher nicht Strafwürdig sind, vermute ich das sie Ihn auch Freilassen werden.. aber warten wir es ab. (Weil auch schon kotzender Pferde vor Apotheken gesichtet wurden)


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 17:37
@kurvenkrieger
Nun fehlende Presse Freiheit sehe ich in den von mir kritisierten Verhalten nicht, es ist Ihre Freiheit die Klappe aufzureissen oder wie jetzt zuhalten.
Allerdings wirft es ein schlechtes Bild auf die Personen die sich sonnst gerne als Vertreter und Kämpfer der Presse und Meinungsfreiheit feiern lassen. Das selbe passiert gerade auch mit dem Medienstaatsvertrag, die klassischen Medien reissen sich kein Bein aus es betrifft sie ja nicht.


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 17:39
Wikileaks-Gründer Assange kommt auf Kaution frei
Für 200.000 Pfund kann sich Julian Assange die Untersuchungshaft ersparen. Dies entschied ein Richter in London bei einem Haftprüfungstermin.
Quelle:

http://www.welt.de/politik/ausland/article11627893/Wikileaks-Gruender-Assange-kommt-auf-Kaution-frei.html


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 19:20
"die welt" war auch schon besser...
so lautet die meldung bei telepolis:

Assange könnte auf Kaution und Fußfessel aus Untersuchungshaft entlassen werden
Der Richter legte zahlreiche Auflagen fest, noch könnte aber die schwedische Staatsanwaltschaft Einspruch erheben

Wie von vielen erwartet, wird Assange die Zeit bis zur endgültigen Klärung, ob er an Schweden wegen des Vorwurfs von Sexualvergehen ausgeliefert wird, auf halbwegs freiem Fuß verbringen können. Die Kautionssumme, die er hinterlegen muss bzw. die andere für ihn hinterlegt haben, beträgt immerhin stattliche 240.000 Pfund (mehr als 282.000 Euro). 150.000 Pfund sollen alleine von Sarah Saunders, einer Freundin von Assange, kommen. Zahlreiche prominente Kulturschaffende hatten bereits angeboten, Kaution zu leisten.

Dazu kommt eine Ausgangssperre zwischen 10 Uhr und 14 Uhr sowie zwischen 22-2 Uhr. Und Assange muss seinen Pass abgeben und sich täglich um 18 Uhr bei der Polizei melden. Zudem verpflichtete der Richter ihn, eine Fußfessel anzulegen, wie dieser selbst vorgeschlagen hatte, um nur aus dem Gefängnis herauszukommen, wo er in Einzelhaft saß.

Noch allerdings ist nicht endgültig entschieden, ob er tatsächlich freikommen wird, berichtet der Guardian. Die schwedische Staatsanwaltschaft legte gegen die Entscheidung Widerspruch ein. Nach Beobachtern ist dadurch zweifelhaft, ob er heute noch entlassen wird. Der nächste Gerichtstermin ist für den 11. Januar anberaumt worden.

Update: Nach Informationen des Guardian verzichtet die schwedische Staatsanwaltschaft auf Einspruch gegen die Freilassung auf Kaution. Laut Assanges Anwalt Stephens bleibt sein Mandant solange in Haft, bis die 200.000 Pfund bar vorgelegt werden; Schecks werden nicht akzeptiert.

http://www.heise.de/tp/blogs/6/148936

@subgenius
subgenius schrieb:Nun fehlende Presse Freiheit sehe ich in den von mir kritisierten Verhalten nicht, es ist Ihre Freiheit die Klappe aufzureissen oder wie jetzt zuhalten.
schon klar, war auch nich so gemeint.
scheinbar musste ich wieder gegen die medien poltern. sei´s drum...


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 19:24
@kurvenkrieger
@Bewusst
@subgenius
@25h.nox
@niurick

Julian Assange bleibt in Haft! Schweden hat Einspruch eingelegt und so muss Assange weiter in Haft bleiben bis das Gericht entscheidet ob der Einspruch angenommen oder abgelehnt wird!

Jetzt wird es Hart!


Gruß

SaifAliKhan


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 19:34
@Spartacus

Die (Schweden) entblöden sich gerade völlig. So einen Aufstands wegen einer Befragung. Ja, nicht wegen einer Anklage, sondern wegen einer nachträglich angeordneten (weil zuvor darauf verzichtet wurde) Befragung, stellt man sich einer Freilassung gegen Kaution (wobei hier die Höhe bei einem Vergewaltigungsvorwurf im minderschweren Fall doch recht hoch angesetzt ist) entgegen. Da soll man noch daran glauben dass kein politischer Druck dahinter steckt....


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 19:38
@Valentini

Stimmt, echt zum kotzen!


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 19:43
der "gefährlichste" mann der welt:

pr68361,1292352222,Julian-Assange-pictured-t-006
aus dem guardian:
http://www.guardian.co.uk/news/blog/2010/dec/14/wikileaks-julian-assange-court-appeal-live-updates

viel zu cool der typ, mir wird der auch langsam unheimlich.
vieleicht wissen die schweden ja was, das wir keinesfalls erfahren dürfen?

ein vorbote der sich für 2011 angekündigten "Transcendors" in geheimer mission oder doch nur abtrünniger reptiloider aus der area51?
;)
fragen über fragen...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 20:09
Is aber meiner Meinung nach derzeit auch der "gefährdetste Mann" der Welt. Viele würden ihn gerne gewaltsam von der Bildfläche verschwinden sehen. Und damit meine ich nich nur die US-Regierung und rechte Hardliner. Kann mir durchaus vorstellen dass auch Al-Kaida und Taliban daran Interesse haben ihn zum Märtyrer zu machen und die Schuld dann der CIA zuschieben wollen. Das würde den Hass auf die USA im Westen sicher noch anheizen.

Also ich weiß nich so recht, vielleicht is sein Leben derzeit in Einzelhaft doch am sichersten aufgehoben.

Ansonsten kann man nur beten, dass er 'ne Menge Freunde hat die nich käuflich sind. Im Grunde hat doch jeder einen Preis, bei dem er nich mehr nein sagen kann. :(

Gruß greenkeeper


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 20:12
@kurvenkrieger
@Valentini
@Bewusst
@greenkeeper
Filmemacher Michael Moore spendete 20.000 Dollar für die Kaution damit Julian Assange frei kommt! Er will Wikileaks weiter unterstützen!
http://twitter.com/Wikileaksgerman


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 20:13
@kurvenkrieger der weiß was er im versicherungspaket hat... und der cia auch. und es wird was großes sein. da wärst du auch so cool


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 22:18
Ist nicht "Nur" Schweden er scheint auch knapp bei Kasse zu sein ... Spendengelder wird man bei dieser Höhe nicht einsetzen können (oder wagen)

Kaution noch nicht komplett
"Ein unschuldiger Mann bleibt im Gefängnis", sagt sein Anwalt.
(Foto: REUTERS)
Die in bar zu hinterlegende Kaution soll 200.00 britische Pfund betragen. Hinzu kommen weitere 40.000 Pfund an zusätzlichen Sicherheitsgarantien. Das Geld ist nach Angaben von Assange-Anwalt Mark Stephens noch nicht zusammen. "Ein unschuldiger Mann bleibt im Gefängnis", bis die Summe in bar zusammengetragen sei, sagte er. "Sie scheuen keine Mühen, um Herrn Assange im Gefängnis zu halten", sagte Stephens mit Blick auf die schwedischen Behörden. "Dies hier verwandelt sich in einen Schauprozess."


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 22:34
moin rumpelstielzchen!

deine quelle? gegendarstellung laut heise:
Update: Im und vor dem Gericht war es nach Medienberichten zu chaotischen Szenen und wilden Gerüchten gekommen. Nach ersten Informationen des Guardian soll die schwedische Staatsanwaltschaft auf Einspruch gegen die Freilassung auf Kaution verzichtet haben. Kurz darauf wurde klar, dass die schwedische Staatsanwaltschaft trotz der hohen Kaution und der harten Auflagen die Freilassung um jeden Preis verhindern will und Einspruch knapp vor Ende der Frist noch eingelegt hat. Damit muss Assange bis zur Verhandlung über den Einspruch zwei weitere Tage in Untersuchungshaft bleiben. "Assange remains in custody. Tells judge he understands", so twittern Beobachter Sam Jones.


http://www.heise.de/tp/blogs/6/148936


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 22:39
Die Deutsche presse kann man doch heute vergessen früher war Der Spiegel ein blatt
was für investigativen journalismus stand, für die und pressefreiheit auf die barrikaden gegangen ist.
Wenn man nur an die augsteins affäre denkt wo strauss augstein ins gefängnis brachte
aber augstein ist tod und damit auch der investigative aufklärerische still des spiegels
,gleiches gilt für den stern und den rest der deutschen mainstream presse konnte man
auch schon früher vergessen von funk und fernsehen ganz zu schweigen.


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 22:42
die masseninformationswaffe in form einer insurance-datei muss schon eine mächtige sein. genug brisante themen gibt es ja. hat wikileaks mit dem neulich hier geposteten wallpaper wirklich ein paar hinweise über den inhalt der datei geben wollen? wenn das mal kein bluff ist...


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 23:09
Gibt es schon einen schlüssel für die insurance-datei.


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 23:16
Assange ist doch nur ein weiterer Vorzeige-Sündenbock für diejenigen, die ihre Macht in Gefahr sehen, die sie aus dem Hintergrund ausüben.....aus dem "Off" ihre Strippen ziehen.

Wir werden demnächst lesen, dass er tragisch bei einem Autounfall umgekommen ist, bevor er vor irgendeinem Gericht aussagen konnte, bevor Detaills öffentlich berichten konnte.

Sein Vermächtnis ist ja jetzt schon in die Wege geleitet, oder glaubt hier jemand, dass es Zufall ist, dass nun über "open-Leaks" berichtet wird?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 23:17
@ilya
ilya schrieb:Die Deutsche presse kann man doch heute vergessen früher war Der Spiegel ein blatt
was für investigativen journalismus stand, für die und pressefreiheit auf die barrikaden gegangen ist.
Das ist sicherlich wahr.
Aber wie kommst du bloss drauf, Wikileaks wäre investigativ?

Z. B. die "Enthüllung" von Wikileaks, Karzais Bruder Ahmed Wali Karzai wäre in den Drogenhandel verwickelt:

Die NY Times schrieb 2009 über die Verbindung von Karzai's Bruder mit dem
Drogenhandel und mit der CIA -
http://www.msnbc.msn.com/id/33500863/ns/world_news-the_new_york_times/
Karzai’s brother is said to be on CIA payroll -
Afghan president's sibling is suspected player in nation's illegal opium trade
Der Spiegel schrieb über Karzai's Bruder und den Drogenhandel 2006 -
http://www.spiegel.de/international/0,1518,434523,00.html
Afghanistan's Poppy Problem -
Karzai's Brother Under Drug Suspicion
Und dann gibts ja seit Jahren/Monaten die Comedyshow über Irans Atomprogramm
und Wikileaks "enthüllt", die arabischen Führer wünschen sich, dass die USA
endlich losschlagen, BEVOR Iran Atombomben hat.

Tatsache ist, der Iran HAT BEREITS (höchstwahrscheinlich) Atombomben:
Der FOCUS schrieb 1993 -
Mit dem Besitz von Nuklearwaffen will sich Teheran an die Spitze des islamischen Lagers setzen. Das Kriegsmaterial kommt aus GUS-Staaten -
Einsatzbereit sind nach Informationen amerikanischer Geheimdienstkreise im Iran zwei nukleare Gefechtsköpfe von jeweils 40 Kilotonnen TNT-Sprengkraft (Hiroshima: 21 Kilotonnen). Sie können auf eine Trägerrakete vom Typ Scud montiert werden.

Einsatzbereit ist eine Atombombe, die von einem Flugzeug vom Typ MiG 27 abgeworfen werden kann.

Die vierte Atomwaffe, über die Teheran verfügt, ist ein nukleares Artilleriegeschoß mit der Wirkung von 0,1 Kilotonnen TNT. Unbekannt ist, ob dieses Geschoß schon einsatzbereit ist.

Die Waffen stammen aus zentralasiatischen Republiken der Ex-Sowjetunion. Die in Paris erscheinende arabische Wochenzeitung „Al-Watan al-Arabi“: Neben Nordkorea und China sind auch deutsche Firmen beteiligt.
http://www.focus.de/politik/ausland/ausland-iran-hat-die-atombombe_aid_140210.html


melden

Wikileaks Sammelthread

14.12.2010 um 23:34
Ich glaube nicht das sie ihn umbringen werden solange sie nicht wissen was er noch
an daten hat,und die vieleicht im falle seines todes im internet verbreitet werden
ich denke eher das sie ihn als mahnendes beispiel im knast lassen werden egal ob in schweden
usa oder australien.

Ausserdem müsste doch jeder etwas klar denkende mensch auffallen das der mann
der geheimnachrichten verbreitet plötzlich in schweden wegen vergewaltigung gesucht
wird und in einer art konzertierten aktion wikileaks plattgemacht wird,das ist ja so als wenn
der vorsitzende der Deutschen Bank eine vergewaltigung begangen hätte und danach der
der deutsche bank kontzern gleich mit geschlossen werden würde.


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

15.12.2010 um 00:10
@CurtisNewton
genau das ist doch der sinn dieser datei: es ist seine lebensversicherung. sollte ihm oder einem anderen mitglied etwas zustoßen, würde der schlüssel bekannt gegeben und die datei veröffentlicht

WikiLeaks verbreitet seit einer Weile eine AES-verschlüsselte sogenannte "Insurance"-Datei ("Versicherungs"-Datei). Diese soll veröffentlicht werden, wenn dem Projekt oder einem der beteiligten Aktivisten ernsthafter Schaden zugefügt wird.
http://www.gulli.com/news/it-experte-insurance-datei-kaum-zu-stoppen-2010-12-08


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden