Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Dänemark, Extremismus, Karikaturen
Seite 1 von 1

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

29.12.2010 um 21:23
Schon wieder Nordeuropa, offenbar schon wieder Islamisten: Schwedische und dänische Fahnder haben einen mutmaßlichen Terrortrupp festgenommen. Die Männer wollten schwer bewaffnet die Zeitung "Jyllands-Posten" in Kopenhagen angreifen - wohl als Rache für die Mohammed-Karikaturen.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,737040,00.html


melden
Anzeige

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

29.12.2010 um 21:23
Wilkommen im Mittelalter


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

29.12.2010 um 21:36
also die haben echt nen Schatten...


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

29.12.2010 um 21:39
Ernsthaft wie oft wurde Jesus schon in Comedyfilmen verarscht?

Da randaliert der Papst auch nicht herum...


melden
lala108
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

29.12.2010 um 21:42
Mittelalter ist noch Harmlos!
Willkommen in der Steinzeit!
was nicht verstanden wird, wird totgeschlagen!


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 14:32
@lala108
@Mixmax
@Legion4

WOW, echt witzig zusehen wie ihr hier loslegt. Leute, glaubt doch nicht alles was man euch erzählt. Das wird echt langsam lächerlich wieviele Terrorwarnungen jetzt immer wieder raus gelassen werden.
Kopenhagen (dpa) – Einen Tag nach dem Terroralarm in Dänemark sitzt der Schock tief: Drei der festgenommenen mutmaßlichen Islamisten wiesen bei ihrer ersten Anhörung alle Vorwürfe zurück. Ein Gericht verhängte gegen sie eine vierwöchige Untersuchungshaft. Die Männer sollen einen Anschlag auf die Kopenhagener Redaktion der Zeitung «Jyllands-Posten» geplant haben. Das Blatt hatte 2005 die umstrittenen Mohammed-Karikaturen veröffentlicht. In Deutschland bleiben die Sicherheitsmaßnahmen an besonders gefährdeten Orten wahrscheinlich noch bis weit ins nächste Jahr hinein bestehen.


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 14:37
Nach der Festnahme von fünf Terrorverdächtigen in Dänemark und Schweden ist einer der Männer wieder frei. Der Asylbewerber aus dem Irak gelte aber weiterhin als verdächtig, sagte ein Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes am Donnerstag in Kopenhagen. Weshalb der Iraker auf freien Fuß gesetzt wurde, teilte der Gewährsmann, der anonym bleiben wollte, nicht mit. Die drei anderen in Dänemark festgenommenen Männer bleiben auf richterliche Anordnung vier Wochen in Untersuchungshaft.

Nach seiner Freilassung hielt sich der irakische Verdächtige nach Angaben seines Bruders bei seinen Eltern auf. Sein Bruder sei unschuldig, sagte Farook Mohammed Salman der Nachrichtenagentur AP. Sein Bruder leide an verschiedenen gesundheitlichen Problemen und verlasse kaum die Wohnung, die er sich mit den Eltern teile.

Für die drei anderen in Dänemark aufgegriffenen Männer wurde eine Untersuchungshaft von vier Wochen angeordnet. Die Verdächtigen beteuerten ihre Unschuld und verweigerten vor Gericht die Aussage, wie am Donnerstag bekannt wurde. Wann der fünfte Terrorverdächtige, der in Schweden festgenommen wurde, dem Haftrichter vorgeführt werden sollte, war nach Angaben der schwedischen Staatsanwaltschaft unklar.

Die dänischen Behörden hatten am Mittwoch zunächst die Festnahme von vier Verdächtigen in Kopenhagen gemeldet, die einen Anschlag auf die Zeitung ?Jyllands-Posten? geplant haben sollen. Nach Angaben des dänischen Geheimdienstes PET wurde ein ?unmittelbar bevorstehender Terrorangriff? auf die Kopenhagener Redaktion des Blattes verhindert, das vor rund fünf Jahren durch die Veröffentlichung umstrittener Mohammed-Karikaturen in die Schlagzeilen geraten war. Am Nachmittag nahm die Polizei in Schweden einen fünften Mann fest.
http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/terrorismus-terrorverdaechtiger-nach-festnahme-in-daenemark-wieder-frei_ai...

Wieso muss ich immer lachen wenn ich "dänische Geheimdienst" lese? :D

Um was wetten wir, das wir nach 5 Tagen niewieder was von der Sache hören werden obwohl die Verdächtigen alle dann wieder Frei sein werden?

Gruß

SaifAliKhan


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 16:06
@Spartacus

nein Witzig ist es ,wie jemand sämtlichen Menschenverstand ablegt und durchdreht wegen ein wenig gekritzel.


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 19:22
@Legion4

Also ich finde das nicht witzig, wenn Menschen auf die Straßen gehen, zu Auseinandersetzungen kommt und Menschen sterben. Du hast ja eine sehr merkwürdige Humor.


Gruß

SaifAliKhan


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 19:25
@Spartacus

Nunja vielleicht lernen ja manche daraus etwas.
Ob es das ganze wirklich wert ist


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 19:29
@Legion4

Jo die Zeichner werden es wohl besser überlegen.


Gruß

SaifAliKhan


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 19:30
@Spartacus
Genau!
die haben es ja auch verdient oder was? Willst du mir jetzt sagen das die daran schuld sind?


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 19:31
@Legion4

Ganz unschuldig sind sie nicht! ;)


Gruß

SaifAliKhan


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 19:37
ich kritzel auch mal etwas auf Bahnhofsklo, und guck dann ob der Dorfpfaff mich auf den Scheiterhaufen bringt...


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

30.12.2010 um 21:40
lala108 schrieb:Mittelalter ist noch Harmlos!
Willkommen in der Steinzeit!
was nicht verstanden wird, wird totgeschlagen!
Word!!!


melden

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

31.12.2010 um 03:19
@Katori

Warum Word?


melden
Anzeige
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dänische Redaktion entging knapp einem Blutbad

12.03.2012 um 01:24
wenn der koran nichts dafür kann wie sich manche moslems benehmen , was ja immer wieder gerne behauptet wird und wir ja auch alle gerne glauben wollen, darf man im den zeichnern die ausschreitungen und die verletzten aufgrund ihrer zeichnungen aber dann bitte auch nicht zur last legen .

logische konsequenz


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt