Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frieden ist unwichtig!

190 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Freiheit, Frieden, Kampf
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden ist unwichtig!

01.01.2011 um 23:51
@NeoAge
Da bist du mit deiner Fahne genau richtig für das hier

http://www.webarchiv-server.de/pin/archiv10/0820100227paz39.htm


melden

Frieden ist unwichtig!

01.01.2011 um 23:52
@NeoAge

>>Ich hab dir geantwortet. Naja, nicht direkt dir. Aber du warst Thema der Antwort an einen anderen User und in dieser Antwort bekommst du die Antwort, die du von mir willst.
<<

Nicht wirklich, denn auch da schreibst du nichts relevantes zum Thema.
Schade eigentlich.

komisch dass immer die am meisten nach Freiheit schreien die nicht wissen was das ist.


melden

Frieden ist unwichtig!

01.01.2011 um 23:53
@instinct

Ah bitte, es ist ja wohl schon `ne Weile her, seit beispielsweise die Briten sich ganz aus Indien zurück gezogen haben, nicht wahr?

Trotzdem gibt`s heute dort immer noch die ,,Unberührbaren", die man eigentlich nicht mal angucken dürfte. Trotzdem gibt es immer noch Witwenverbrennungen und Co. - gleichzeitig studieren viele ausgesprochen intelligente Inder an hochwertigen Universitäten innerhalb und außerhalb des Landes.


@Shionoro

Ja, das denke ich allerdings. Bildung und Glaube beziehungsweise kulturelle Traditionen sind zwei ganz verschiedene Paar Schuhe, das muss man so klar sagen.
Gerade in den afrikanischen Glaubenswelten sind ,,übernatürliche" Welten und die ,,hiesige" Welt sehr eng mit einander verknüpft und deshalb ist es durchaus überhaupt nichts ungewöhnliches, dass auch sehr intelligente Menschen in Afrika beispielsweise Angst vor Flüchen haben oder glauben, nur bestimmte Rituale könnten ihren ,,besessenen" Bruder befreien - auch wenn er dabei drauf geht.


Und schau dir doch mal Saudi-Arabien an - hochtechnologisiertes Land, viele intelligente Studenten, die Saudis bewegen sich locker und erfahren mit unterschiedlichsten, internationalen Partnern - gleichzeitig gelten knallharte Regeln nach deren Auffassung des Islams, siehe Steinigung oder drakonische Strafen selbst für kleine Verbrechen.

Weil es dort eben Tradition ist bzw. Regeln des Islams so verstanden werden.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden ist unwichtig!

01.01.2011 um 23:57
@Shionoro

Deine These ist, dass menschenverachtende Traditionen und Armut direkt miteinander zusammenhängen. Das ist schlicht und ergreifend falsch und das kann ich dir an einem ganz einfachen Beispiel zeigen: Saudi-Arabien ist eines der reichsten Länder der Erde und dennoch gibt es dort diese menschenverachtenden Traditionen.

Auf der andere Seite gibt es sehr arme Länder und Länder, die kein hohes Bildungsniveau haben und dennoch keine menschenverachtenden Traditionen besitzen.


melden

Frieden ist unwichtig!

01.01.2011 um 23:59
@Kc

Moooment, ich habe nicht bestritten dass intelligent Menschen Vorurteile haben, wie z.B. in Indien mit unberührbaren, im Westen mit Schwarzen und arabern usw usf..

Auch nicht, dass in staaten mit relativ hohem bildungsstandart keine strengen bis faschistischen system vorherrschen können.

Trotzdem denke ich, dass ein höherer lebensstandart und eine bessere Bildung sehr vielen solcher traditionen einen riegel vorschiebt oder sie wenigstens in eine angemessene form bringt.

Ein beispiel wäre die Beschneidung.

Bei Mädchen wie Jungen gitb es staaten in denen dazu rostige werkzeuge benutzt werden von leuten die alles andere als ärzte sind.

Wenn man wenigstens dafür sorgen kann, dass dieses ritual von medizinern in krankenhausbedingungen durchgeführt wird ist das schon was.

BEdenke außerdem:

Zustände ändern sich nicht so schnell, es müssen erst ein paar generationen vergehen um vorurteile abzubauen.

Diese Entwicklung ist aber nicht möglich, wenn die Kinder immer genauso ungebildet bleiben wie die eltern


melden

Frieden ist unwichtig!

01.01.2011 um 23:59
@NeoAge

>>Deine These ist, dass menschenverachtende Traditionen und Armut direkt miteinander zusammenhängen. Das ist schlicht und ergreifend falsch und das kann ich dir an einem ganz einfachen Beispiel zeigen: Saudi-Arabien ist eines der reichsten Länder der Erde und dennoch gibt es dort diese menschenverachtenden Traditionen.

Auf der andere Seite gibt es sehr arme Länder und Länder, die kein hohes Bildungsniveau haben und dennoch keine menschenverachtenden Traditionen besitzen.
<<

lies dir den Beitrag davpr durch.


melden

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:00
@NeoAge

Außerdem erzähl du mir mal nichts von menschenverachtend.
Du wolltest afghanistan ein paar seiten vorher plattbomben und kriegst warscheinlich feuchte träume wenn du an komplett amerikanisierte nahoststaaten denkst.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:05
@Shionoro

Ist doch eigentlich recht einfach: Drohung. Das mag sich für manche vielleicht schrecklich anhören, aber Tatsache ist nun mal, dass wenn wir Afghanistan sagen würden: Entweder ihr spurt jetzt und hört auf eure Mädchen mit Säure zu überschütten, oder wir lassen ein paar Atombomben auf euch fallen, dann werden sie klein beigeben.


melden

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:09
Dann wissen alle westlichen Länder, dass das lediglich Drohung ist und Afghanistan bekommt das nicht mit, oder wie? ^^ Ach hör auf. Fang erstmal an deine Todesstrafe bei dir da abzuschaffen.


melden

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:10
@Shionoro

Dem würde ich entgegen halten, dass nach meiner Beobachtung gerade in Ländern, die ein recht hohes Bildungsniveau haben, immer wieder der Drang besteht, sich auf alte Traditionen zu besinnen oder neue/alte religiöse Regeln zu etablieren.

Man muss sich doch nur beispielsweise mal die USA anschauen: Ein Hochtechnologie-Land in vielfältigster Beziehung.

Trotzdem wächst dort die Zahl von Neonazis sowie von christlichen, radikalen Fundamentalisten.
Von Typen, die sagen:,,Schwule haben kein Lebensrecht" oder ,,Mexikaner sind minderwertig, die müssen wir abschießen, wo wir können". Tatsächlich gibt es an der Grenze zu Mexiko schon kleine Privatarmeen, die glauben, sie müssten in die alten Fußstapfen ihrer Vorfahren treten und das Land gegen ,,Wilde" verteidigen.

Und das sind keineswegs nur dumme Rednecks. Du findest solche Leute auch unter Ärzten, unter hochrangigen Politikern, die Eliteunis besucht haben - ihre Bildung sorgt nicht im geringsten dafür, dass sie sich menschenfreundlicher verhielten.


Auf jeden Fall sind Bildung und Verbesserung der Lebensbedingungen sehr wichtig, um schrittweise von Traditionen und Einstellungen los zu kommen, die wir hier in Deutschland als menschenfeindlich empfinden.

Deshalb bin ich auch dagegen, einfach jemandem den eigenen Willen aufzuzwingen, wie es etwa in Afghanistan oder Irak versucht wird.


Das ändert nichts an der Tatsache, dass mehr Bildung keine Garantie dafür ist, die Traditionen, die manchmal schon viele Jahrhunderte oder gar Jahrtausende alt sind, fahren zu lassen.
Es ist für viele Menschen kein Problem, morgens im Business-Anzug mit dem ausländischen Geschäftspartner zu speisen und nachmittags eine Rede darüber zu halten, warum man irgendwelche als minderwertig empfundenen Menschen erledigen müsste.


melden

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:10
@NeoAge

Du bist so naiv, dass es eigentlich traurig ist.
Du wärst der erste der, wäre ein ein afghane, mit nem sack steine rumliefe, denn genauso ignorant wie diese leute stehst du hinter der vorherrschenden weltsicht deiner region.

In Afghanistan würde sich weder jemand auf die Drohung einlassen, noch würde man dort das leid vermindern.
Man würde mehr terroristen schaffen, und in dem fall zurecht.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:11
@NeoAge
NeoAge schrieb:Entweder ihr spurt jetzt und hört auf eure Mädchen mit Säure zu überschütten, oder wir lassen ein paar Atombomben auf euch fallen, dann werden sie klein beigeben.
Dann tötet man alle Afghanen statt die Taliban, die ja aus Pakistan kommen zu bekämpfen. (Deren Ideologie aus Saudi-Arabien stammt und deren Finanzierung auch aus Saudi-Arabien stammt, und das Geld stammt von den USA die dort das Öl kaufen)
Was soll die Zivilbevölkerung denn Deiner Meinung nach machen gegen die Guerillas ?
Und was meinst Du wo die Taliban dann hingehen ?

@Kc
Ich erwarte keine Wunder, Du kannst jedoch nicht bestreiten, dass einige Misstände in Indien schon abgeschafft worden sind, das Land sich weiterentwickelt, was während der Besatzungszeit eben nicht geschehen ist.


melden

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:15
@NeoAge

Und weißt du was, Deutschland hatte vor dasselbe mit Amerika zu machen.
Das wäre moralisch genau das gleiche gewesen.

Nebenbei waren diese bombardements extrem sinnlos und haben zu nichts gutem geführt.

Außerdem hatte man es hier mit industrienationen zu tun und kämpfe gegen armeen.

In afghanistan ist das anders.


melden

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:16
@NeoAge

Da wäre ich sehr vorsichtig, solche Drohungen können GANZ schwer nach hinten losgehen.
Ebenso ist es mit der von dir angesprochenen ,,moralischen" oder ,,zivilisatorischen" Überlegenheit meiner Meinung nach ganz schnell vorbei, wenn man absichtlich unschuldige Menschen mit fürchterlichsten Waffen umbringt und dann eiskalt sagt:,,Pech gehabt. Kollateralschaden. Selbst Schuld."

Das kann es ja wohl nicht sein!

Und nur, weil sich schon Nationen in anderen Kriegen so verhalten haben ist das ja wohl keine Rechtfertigung, derartige Massenvernichtungsmethoden zu legitimieren.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:16
@NeoAge
Als hätten die Taliban Angst davor, im heiligen Krieg zu streben, Du bist ja sowas von weltfremd, dass man Kopfschmerzen bekommt.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:18
Ja, dann macht ihr doch mal Vorschläge, wie man das unterbinden soll. Oder ist euch das völlig egal?


melden

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:20
@NeoAge

Jop, so ist die welt, weißt du? :)


melden
ATHAMAS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:25
Eine kleine Frage nur von ****Mensch **zu Mensch.....
Warum gibt es die Frage nach Frieden ist unwichtig oder auch wichtig....
**IM LEBEN**Das LEBEN----BITTE ???


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:28
Naja, ich muss @NeoAge in diesem TH mal insofern Recht geben, als dass es tatsächlich Länder gibt, in denen man sich von westlich moralischen Errungenschaften, nicht beeindrucken lässt;
weiterhin, dass Selbe oft drakonische Traditionen aufweisen.

Wie man allerdings mit solchen Ländern verfahren soll, nun, naja ob es das Beste wäre sie "wegzubomben" - wie wäre es mit subtiler, positiver Indoktrination, Sabotage etc.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden ist unwichtig!

02.01.2011 um 00:28
@ATHAMAS

Da du ja nicht von diesem Planeten zu sein scheinst, verzeihe ich dir den wirren Text deines Beitrags. Hast wohl noch Probleme die "Erdensprache" Deutsch anzuwenden. ;)


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt