Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bürgerkrieg in Syrien

52.601 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, China, Türkei, Revolution, Syrien, Konflikt, Kurden, Isis, Aufstand, Assad, FSA + 11 weitere
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 08:53
@Fedaykin
Das ist doch das worauf ich auch hinaus will. Es gibt in Syrien kein schwarz / weiss. Und nur weil ein Assad weg ist, bedeutet das noch lange nicht das es dort vor ort den Menschen besser geht. Ich sehe es eben anders, naemlich das es danach noch schlimmer wird. Allein weil es dann ein Machtvakuum gibt. Der Staat wuerde vermutlich voellig zusammenbrechen. Die Strukturen die es noch einigermassen gibt, zerfallen.


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 08:55
Kunstprodukt schrieb:Das ist doch das worauf ich auch hinaus will. Es gibt in Syrien kein schwarz / weiss. Und nur weil ein Assad weg ist, bedeutet das noch lange nicht das es dort vor ort den Menschen besser geht. I
Nein ad hoc bedeutet es das nicht.

Aber mit Assad geht es schon mal nicht gut. Und mit Assad ist auch kein wirklicher Frieden möglich
Kunstprodukt schrieb:Allein weil es dann ein Machtvakuum gibt. Der Staat wuerde vermutlich voellig zusammenbrechen. Die Strukturen die es noch einigermassen gibt, zerfallen.
Ein Syrischer Zentralstaat ist eh unrealistisch. Unter Assad alllemal


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 08:57
@Kunstprodukt
Kunstprodukt schrieb:Wenn eine Revolution aus der Mehrheit der Bevölkerung entsteht, sehe ich grosse chancen das sich etwas positives daraus entwickelt.
Revolutionen entstehen nie aus Mehrheiten...nicht einmal in Kuba. Die Mehrheit verhält sich in der Regel neutral.
Und was sich daraus entwickelt ist nun einmal nicht vorhersehbar im Sinne eines Naturgesetzes. Es gibt nur die Möglichkeit Prognosen zu treffen, die jedoch auch sehr vage sind. Es lief es in Tunesien besser als in Libyen oder Syrien.


melden
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 08:59
@Fedaykin
"Aber mit Assad geht es schon mal nicht gut. Und mit Assad ist auch kein wirklicher Frieden möglich"
Das gilt aber auch für Saudi Arabien und Iran. Die sind sich spinnefeind. Und wenn diese weiterhin ihre interessen verfolgen, wird es dort sowieso keinen Frieden geben, selbst wenn Assad nicht mehr wäre.

"Ein Syrischer Zentralstaat ist eh unrealistisch. Unter Assad alllemal"
Sehe ich eigentlich auch so. Bzw, es wird sehr lange dauern, und viele Opfer fordern, bis jeglicher Widerstand mit Gewalt niedergeschlagen wird.
Aber auch hier gilt: Wie will man den mit IS "verhandeln"? Das geht doch gar nicht. Und wie sieht es mit den anderen Gruppierungen aus? Al-Nusra, welche sich ja umgenannt hat. Das sind auch keine Menschenfreunde. Das sind im Grunde Schlächter. Um es kurz zu machen. Die wollen auch ihren "Gottesstaat". 


melden
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 09:02
@canales
Ja und nein. Die Mehrheit der Bevölkerung die zwar sich neutral verhalten, sollten aber schon hinter den Gedanken einer Revolution stehen.
Ja klar sind das Prognosen. Aber man kann ja gerade aufgrund von den jetzigen Situationen in  Laendern wie Irak, Lybien dazu lernen. Dort hat der "Westen" schwer mitgemischt, um es mal milde auzudruecken. Und die Resultate kennen wir ja. Aber eben auch der Iran und spaeter dann Russland. Deswegen ist es MEINE Meinung anzunehmen, wenn man Assad weg haette, dann wird das schon. Die Menschen haben sich dann alle Lieb, und der Krieg ist beendet. Ganz im Gegenteil.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 09:06
Kunstprodukt schrieb:Das gilt aber auch für Saudi Arabien und Iran. Die sind sich spinnefeind. Und wenn diese weiterhin ihre interessen verfolgen, wird es dort sowieso keinen Frieden geben, selbst wenn Assad nicht mehr wäre.
Nun sie könnten ohne Assad den Krieg nicht am Laufen lassen.

Saudi Arabien hat im Grunde eh die Mehrheit der Syrer also die Sunniten auf ihrer Seite.
Kunstprodukt schrieb:Aber auch hier gilt: Wie will man den mit IS "verhandeln"?
DU solltest das nicht am IS so festmachen. Dessen Höhepunkt ist schon überschritten.
Kunstprodukt schrieb:Al-Nusra, welche sich ja umgenannt hat. Das sind auch keine Menschenfreunde. Das sind im Grunde Schlächter. Um es kurz zu machen. Die wollen auch ihren "Gottesstaat". 
Menschenfreunde, wer ist da schon ein MEnschenfreund? Assad nicht.


melden
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 09:13
"Nun sie könnten ohne Assad den Krieg nicht am Laufen lassen."

Wieso nicht? Glaubst du daran das wenn Assad nicht mehr wäre, dann sagen sich die Iraner: "Nun, gehen wir eben nach Hause". Ich befürchte sogar das Gegenteil. Dann wird der Iran er richtig mobil machen.

"DU solltest das nicht am IS so festmachen. Dessen Höhepunkt ist schon überschritten."
Mag sein. Aber sie sind nunmal da. Sieht man ja gerade in Mossul. Dort geht es auch boese zur Sache. Dort sterben gerade auch viele Zivilisten durch den Irak selbst, den Amerikanern, und natuerlich IS.

"Menschenfreunde, wer ist da schon ein MEnschenfreund? Assad nicht."
Sag ich ja. Kein Schwarz / Weiss =)


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 09:25
@Kunstprodukt
Kunstprodukt schrieb:Deswegen ist es MEINE Meinung anzunehmen, wenn man Assad weg haette, dann wird das schon.
Nein, dann haben wir eine Achse Iran, Syrien Libanon...der nächste wäre dann der Irak. Dann erfolgt die Gefahr eines großen Krieges bezüglich Israel und den Enklaven der Schiiten in den mehrheitlich sunnitischen Ländern.
Syrien könnte als föderaler Staat mit Religionsfreiheit ein Beispiel sein um eine weitere Eskalation Shia-Sunni dort zu verhindern, dies ist mit Assad nicht möglich, der ist für einen großen Teil der Bevölkerung nicht mehr tragbar.
Es braucht eine Regierung, die von allen Seiten akzeptiert wird.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 09:34
Kunstprodukt schrieb:Wieso nicht? Glaubst du daran das wenn Assad nicht mehr wäre, dann sagen sich die Iraner: "Nun, gehen wir eben nach Hause". Ich befürchte sogar das Gegenteil. Dann wird der Iran er richtig mobil machen.
Eben unwahrscheinlich weil es wieder eine Gegenreaktion hervorurft.

Der Iran schickt ein paar Kämpfer, aber ich denke die Shiiten werden dann nicht genug Rückhalt und Basis haben um in Syrien einen Krieg fortzuführen.
Kunstprodukt schrieb:Mag sein. Aber sie sind nunmal da. Sieht man ja gerade in Mossul. Dort geht es auch boese zur Sache. Dort sterben gerade auch viele Zivilisten durch den Irak selbst, den Amerikanern, und natuerlich IS.
Mossul ist die LEzte Hochburg um Irak. Es zeigt im überigen wie man sowas angehen muss, wenn man nicht einfach willkürlich Bomben schmeißen will.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 09:57
Putin scheint mir schwer getroffen. Sein Wundermilitär, welches so "großartig" in Syrien agiert, ist trotz unzähliger "Wunderwaffen" verwundbar. Das nagt am Image.
"Wladimir Putin scheint ungehalten zu sein. Wieder verurteilt er den US-Angriff auf einen syrischen Militärflughafen als Verstoß gegen das Völkerrecht. Dass die Nato-Mitgliedsländer sich dabei hinter US-Präsident Donald Trump stellten, passt ihm gar nicht: "Sie nicken wie chinesische Götzenbilder", sagte Putin in einem Interview des Fernsehsenders Mir..."
http://www.n-tv.de/der_tag/Mittwoch-12-April-2017-article19790673.html
Putin und das Völkerrecht. Der Witz des Tages...


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 10:23
Ja, Putin würde nie ohne UN Beschluss handeln.

zb als die "Faschistischen Horden" in der Ukraine auftauchten.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 10:35
Btw. Ahmadinedschad hat sich als Kandidat für die Präsidentschaftswahl im Iran aufstellen lassen.
Was das außenpolitisch bedeutet falls er gewählt würde kann man sich ausmalen...

http://www.focus.de/politik/ausland/iran-ex-staatschef-ahmadinedschad-kandidiert-bei-praesidentschaftswahl_id_6944559.html


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 10:56
Nicht dass der den Iran noch in den Krieg in Syrien involviert!


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 11:01
Der UNO-Sicherheitsrat soll am Mittwochabend (MESZ) über eine Resolution zum Syrien-Konflikt abstimmen, in der eine Untersuchung eines mutmasslich von Regierungstruppen verübten Giftgasangriffs gefordert wird.
Das verlautete am Dienstag aus US-Diplomatenkreisen am Sitz der Vereinten Nationen in New York. Den Entwurf der Resolution hatten die USA zusammen mit Frankreich und Grossbritannien in das mächtigste UNO-Gremium eingebracht.
Der mittlerweile vierte Entwurf einer Resolution zu dem Vorfall mit über 80 Toten verurteilt die mutmassliche Attacke auf das Schärfste und verpflichtet die syrische Regierung, internationalen Ermittlern Zugang zu gewähren.
http://www.srf.ch/news/international/uno-sicherheitsrat-stimmt-ueber-neue-untersuchung-ab
Was halt soviel bedeutet wie, dass die Amis auch keine Beweise haben.
Auch hier 2 x das Wort "mutmasslich".
Ahja.. viel Glück Spicer...


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 11:04
Ist die Frage was die überhaupt noch für Kapazitäten haben, fallen ja wie die fliegen .....
Siehe hama battle
Er hier auch wieder da
The Quds Force reports directly to the Supreme Leader of Iran, Ali Khamenei.[3][4] Its commander is Major General Qasem Soleimani[
http://www.longwarjournal.org/archives/2017/04/qassem-soleimani-reportedly-spotted-in-syrias-hama-province.php

Erster schiitischer jihad passt eigentlich ganz gut ,aufgeschnappt bei hart aber fair.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 11:11
Glünggi schrieb:Was halt soviel bedeutet wie, dass die Amis auch keine Beweise haben.
Auch hier 2 x das Wort "mutmasslich".
Ahja.. viel Glück Spicer..
Interessante Schlussfolgerung

Aber wie immer das Problem mit Indizien und dem Beweisen.

Naja wenn es die USA Falsch liegen sollte die Russen und Syrer ja eine Untersuchung begrüßen. Das wäre doch für Putin ein hübsche Jackpot.

warum von der Russischen SEite wieder widersprüchliche Geschichten auftauen zeigt mir allerdings eher wessen Variante zutrifft.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 11:14
@Fabs
Fabs schrieb:Nicht dass der den Iran noch in den Krieg in Syrien involviert!
Dachte eigentlich eher an seine besondere "Freundschaft" mit Israel...


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 11:16
@Fedaykin
Wieso ist diese Schlussfolgerung interessant?
Wenn man Beweise hat , legt man diese vor und fordert keine Untersuchung.
Man fordert keinen Flugplan der Syrer wenn man weiss wann die geflogen sind.
Und wie gesagt.. hier geht es um viel. Da wären Beweise schon angenehmer als bloss Indizien.


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 11:20
@canales

Die hat der im Iran nicht exklusiv, sondern die ist das ideologische Fundament auf dem das Regime aufruht. Das teilen Prinzipalisten und sogenannte Reformer.


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 11:33
@Fabs

Na, wenn Du meinst, dass es diesbezüglich egal ist ob da Reformer oder Hardliner an der Macht sind...da hab ich halt eine andere Meinung zu. Für mich steigt die Kriegsgefahr wenn Hardliner an der Macht sind.


melden
423 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt