weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:40
@buddel

Genau so sehe ich das auch.... Die Familien zerreissen sich da selbst....
Das der Staat genug damit zu tun hat seine eigenen Sozialhilfeempfänger durchzufüttern sollte klar sein...


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:40
@buddel
und wenn die sich auch querstellen? eine nicht wollen?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:42
@Guardian82
wie erkennt man auffällige personen

@van_Orten
@buddel

ich finde es inhuman und dabei bleibe ich , wenn es euch nichts ausmacht, dass menschen vertrieben werden - mir schon


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:44
@kiki1962 da werden die wohl schon eine Art Katalog haben mit Namen und Beschreibungen von Terroristen bzw. auffälligen Personen, sowas gibts bei jedem Zolldienst bzw. Polizeidienst und die wissen selbst aus Erfahrungswerten sicher besser wer als auffällig gilt oder nicht als ich =)
Aber ich würde sagen jemand mit einem Koffer voller Düngemittel wäre jetzt schonmal auffällig xD


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:44
@kiki1962
ich denke,
die gesetzeslage ist klar.
ein asylant/zugereister erhält seine aufenthaltsberechtigung, die an besondere bedingungen geknüpft ist,
dann kommt eventuell noch eine arbeitsgenehmigung hinzu.
unter allen bedingungen ist klar, dass der aufenthaltsstatus bis zur endgültigen entscheidung ein unbestimmter ist
und eine heirat diese bestimmungen nicht aufhebt.
das mag inhuman sein
ist aber ein völlig nachvollziehbares instrument

buddel


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:44
@Commonsense
Commonsense schrieb:Mir ging es um die Herkunftsländer der Ausländer.
Hab dafür noch nachträglich eine Grafik aus dem geposteten Link eingefügt, siehe letzten Post.
Das sollte doch das sein was Du wissen wolltest?
Und ja Du hast recht.. wir driften ab... aber es ist halt auch ein Bestandteil dieses kranken Gedankenkonstruktes des Täters. Er gab ja an, dass eine verfehlte Ausländerpolitik der Grund für seine Tat war.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:51
ich habe jetzt schon mehrmals das besonnene verhalten der norweger gelobt,
stelle mir aber die frage,
ob dieses verhalten auch tatsächlich so aussähe,
hätte diese katastrophe einen "echten" terroristischen hintergrund

buddel


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:52
@kiki1962

Er hat jedoch sowohl politische als auch persönliche Aussagen pervertiert, um sich seine eigene Doktrin zu zimmern, der außer ihm sicher nicht sehr viele Menschen folgen werden.

@Glünggi

Sorry Dein Schaubild war nicht zu sehen, als ich Deinen Beitrag las.
Aber da siehst du, was ich meine. Die größten Ausländeranteile bestehen aus Deutschen, die in der deutschsprachigen Schweiz leben, Franzosen, die in der französischsprachigen Schweiz leben und Italienern, die in italienischsprachigen Schweiz leben. Hinzu kommt dann noch ein Riesenanteil übriger Europäer, die kulturell keine nennenswerten Unterschiede aufweisen.
Es bleiben 13,7 % Ausländer, die möglicherweise kulturell auffällig abweichen, wovon die 6,1 % Asiaten, Ozeanier und Staatenlose auch eher unauffällig bleiben.
Der Vergleich mit der Situation in Deutschland ist da wohl nicht zu ziehen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:57
@buddel
Ich nehme an, die Norweger gehen von der Gewalttat eines Irren aus
und nicht von einem Terrorakt. Ich fange an, dieses Land ob seiner
Besonnenheit zu lieben!


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:58
@Guardian82
nicht vorstellbar, dass jener/jene "düngemittel" dran schreiben ;=)

@Commonsense
klar hat er es für sich benutzt

das es keine wiederholungen gibt bleibt zu hoffen, aber hier töteten auch leute ausländer, mitbürger, zündeten asylanteheim an ..

ca 150 menschen starben durch rechte gewalt - über einen längeren zeitraum, aber das gibt es auch hier

es wurden jugendzentren hier angezündet, büros von politikern attackiert . ..

also ganz so still ist es bei uns auch nicht -


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 14:58
Commonsense schrieb:Wozu subtil?
Ich kann diesen paranoiden Verschwörungsunsinn einfach nicht mehr hören.
Was hindert dich den Beitrag zu überlesen statt dumm zu schwurbeln?
Guardian82 schrieb:@def was wahr ist ist das eine "rechte" Partei dafür sorgte das diese Grenzkontrollen eingeführt wurden, aber nur weil die NPD Steuersenkungen für alle einführen möchte sind diese ja auch nicht sofort Nationalsozialistisch oder?Also die Steuersenkungen
Das war sarkastisch meinerseits. ;)
voidol schrieb:- Aberkennung des Schengenstatus für Dänemark
- Wiedereinführung von Personenkontrollen nach Deutschland an der dänischen Grenze
Das wird die Dänen richtig hart treffen... ;)


LG


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 15:02
"Muslime in Oslo

"Wir fühlen genauso wie alle Norweger"
"

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,776822,00.html


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 15:02
Commonsense schrieb:Es bleiben 13,7 % Ausländer, die möglicherweise kulturell auffällig abweichen, wovon die 6,1 % Asiaten, Ozeanier und Staatenlose auch eher unauffällig bleiben.
Der Vergleich mit der Situation in Deutschland ist da wohl nicht zu ziehen.
Sorry, aber wenn wir deine Definition von Ausländern auf Deutschland anwenden würden, dann hätte ja Deutschland praktisch gar keinen Ausländeranteil mehr. Die Türken wären dann ja (immer gemäss deiner Definition natürlich) auch alles Leute, die keine kulturell nennenswerten Unterschiede zu den Deutschen aufweisen würden.

Und ausserdem sind in der Grafik von iijil nur die Leute mit Wohnsitz erfasst. Die Asylberwerber und Leute, die eigentlich gar nicht hier sein sollten, sind natürlich nicht in dieser Grafik vertreten.

Emodul


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 15:04
@voidol

Eine Arbeitskollegin war übrigens die letzten beiden Wochen in Dänemark und wurde weder bei Ein-, noch bei Ausreise kontrolliert.

Diese Nazis!!

LG


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 15:06
def schrieb:Eine Arbeitskollegin war übrigens die letzten beiden Wochen in Dänemark und wurde weder bei Ein-, noch bei Ausreise kontrolliert.

Diese Nazis
Du meinst, sie hatte eine Hakenkreuzfahne am Auto? ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 15:07
@voidol

:D Du weißt wie ichs mein. ;)

LG


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 15:11
1. multikulti ist nicht gescheitert. die deutschen wollen einfach keine multikultur. sie wollen keine kultur neben ihrer. das ist fakt. ich sage nicht, dass das schlimm ist, aber das sollte man auch so sagen. multikulti ist nicht gescheitert. sondern es ist nie versucht und gewollt worden.

2. was mich bei den islamkritikern gerade aufregt ist, wie sich alle versuchen vom attentat zu distanzieren. die moslems schert man allerdings alle über einen kamm, wenn es um attentate und ehrenmord geht. ohne, dass man ihenen die möglichkeit gibt, sich ebenfalls davon zu distanzieren.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 15:12
@nero3
nero3 schrieb:2. was mich bei den islamkritikern gerade aufregt ist, wie sich alle versuchen vom attentat zu distanzieren. die moslems schert man allerdings alle über einen kamm, wenn es um attentate und ehrenmord geht. ohne, dass man ihenen die möglichkeit gibt, sich ebenfalls davon zu distanzieren.
Moslems sind böse! Das weiß doch jeder seit 9/11.

LG

PS: sry für den Troll...


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 15:13
@def

Den Begriff "Schwurbeln" hast Du, neben vielen anderen Dingen, also auch nicht richtig verstanden.

@kiki1962

Ich habe niemals bestritten, daß es Terror von rechts gab und auch geben wird. Nur hat Breivik damit im Grunde nichts zu tun.
Zumindest nicht, wenn man an die bekannten Gruppierungen und Parteien in unserer Region denkt.

Das hatten wir aber auch schon. Alle bekannten rechtsextremen Organisationen werden, wie auch linksextreme und islamistische, ständig überwacht. Trotzdem kann es immer wieder zu Übergriffen und Anschlägen kommen. Terroranschläge in einer Qualität, wie Oslo, können jedoch oft noch rechtzeitig verhindert werden.

Gegen einen Wahnsinnigen Einzeltäter gibt es keine präventiven Maßnahmen. Solche Attentate kommen für die Ermittlungsbehörden "aus dem Nichts". Und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Ich kann mir keine Ermittlungsmethode vorstgellen, die solche Taten verhindern könnte.

@emodul

Türken, zumindest die Moslems unter ihnen, weichen kulturell deutlich ab.

Schau Dir doch mal die Zusammensetzung bei uns an, im Vergleich zu der Schweiz. Und die Schweiz beginnt schon, Moslems in Ihrer Ausbreitung einzuschränken.
Kannst Du Dir vorstellen, was in Europa los gewesen wäre, wenn Deutschland den Bau von Minaretten kategorisch verboten hätte?


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

27.07.2011 um 15:14
@nero3
würdest du es bitte differenzierter äußern, denn ich seh dies in keinster weise so:
nero3 schrieb:die deutschen wollen einfach keine multikultur.


was die mosl. gläubigen betrifft denke ich, dass zu wenig ihrer inhaltlichen auseinandersetzung nach außen dringt -


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden