weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 08:11
Anscheinend war der auch nicht nur ein kleines Licht bei der Armee

http://d1.stern.de/bilder/stern_5/panorama/2011/KW29/Norwegen_Attentaeter_Profil/Andres_als_offizier_maxpane_180_120.jpg


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 09:01
@wulfen

Der war gar nicht beim Militär, denn er war Wehrdienstverweigerer.
Und zu seiner Uniform: http://www.bild.de/news/ausland/anders-behring-breivik/bild-erklaert-seine-fantasie-uniform-19069134.bild.html


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 11:06
wulfen schrieb:Ich und der Vater sind eins.
Johannes 10,30
so gedeutet das er meinte er sei Gottes Sohn...
Was so gesehen natürlich Unsinn ist, ein gott wird kein Kind zeugen.
Johannes bezeugt: «Niemand hat Gott je gesehen; der Eingeborene, der Gott ist (wörtlich im Griechischen: Der Gott Sohn Eingeborener) und in des Vaters Schoss ist, der hat ihn uns verkündigt» (Joh 1,18). Jesus selbst sagt: «Ich bin von (oder: aus) dem Vater ausgegangen …» (Joh 16,28).
Er ist eingeborener Sohn (griech.: monogenaes = «einzig in seiner Art»), gezeugt, nicht erschaffen. Das Gezeugte ist immer von derselben Natur wie der Zeugende! In Hebräer 11,17 wird auch Isaak als «Eingeborener» Abrahams bezeichnet. Abraham hatte noch andere Kinder, aber Isaak war «einzig in seiner Art», der Sohn der Verheissung, durch ein Wunder geboren.

http://endzeitzeichen.blogspot.com/2011/01/gottheit-jesu-teil-4-jesus-christus-ist.html
bit schrieb:Den obigen Typ kennt seit einer Woche fast jeder, aber wer ist Frank Bervik?
Eine Frage bleibt offen, warum ein zweites Facebook Account erröffnen, mit Informationen, er sei ein Christ, wenn sein erstes Facebook Account zeigt, das er Verbindungen zu Freimaurerei hat?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 11:25
Na ,übergeschnappte Obergefreite haben in der rechten Szene ja Tradition.
Aber wenn man die zusammengestoppelte Uniform so betrachtet und die erfundenen Titel und selbstverliehenen Orden, dann hat derTyp wie die meisten Fanatiker nicht nur was am Sträusschen sondern gewaltige Minderwertigkeitskomplexe.- im Prinzip ist der Typ ein lächerliches Würstchen
-daß er seine Komplexe so feige und blutig ausgelebt hat macht ihn zwar gefährlich,ändert aber nichts an der Lächerlichkeit seiner Person.
Interessant wird es sein,zu beobachten ,welche Wechselwirkungen die Tat auf die rechte Szene in Skandinavien und auch hier zu Lande hat.-Vielleicht fängt da bei einigen Bürgern und auch Amtsträgern (namentlich in gewissen östlichen Bundesländern, die das Treiben der braunen Banden in ihrer Region bisher ignoriert, verharmlost und schöngeredet haben, ja endlich mal ein Umdenken an.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 11:30
Klartexter schrieb:Der war gar nicht beim Militär, denn er war Wehrdienstverweigerer.
Und zu seiner Uniform: http://www.bild.de/news/ausland/anders-behring-breivik/bild-erklaert-seine-fantasie-uniform-19069134.bild.html
"Die Uniformjacke von Breivik ist eine Jacke der ­US-Marines. Er hat die Originalknöpfe durch Freimaurer-Knöpfe ersetzt." :)

tRMalwt BreivikUniform
tzytMC9 marine-uniform


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 11:46
zaphodB. schrieb:Na ,übergeschnappte Obergefreite haben in der rechten Szene ja Tradition.
Zumindest gibt es da einen ganz krassen Fall, das steht ausser Frage. Breivik hat aber angeblich keinen Wehrdienst geleistet. Und auch gerade bei den Wehrdienstverweigerern gibt es dann ja Leute, die irgendwann dieses "Defizit" kompensieren, indem sie im Zivilleben einen Waffenfimmel entwickeln, den Wehrdienstpflichtige bereits während der Dienstzeit ausgelebt haben.

Emodul


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 11:58
Solche Leute wie der wären in einer Armee auch fehl am Platz und hätten, zumindest in meiner alten Truppe , einen schweren Stand gehabt


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 13:51
emodul schrieb:Und auch gerade bei den Wehrdienstverweigerern gibt es dann ja Leute, die irgendwann dieses "Defizit" kompensieren, indem sie im Zivilleben einen Waffenfimmel entwickeln, den Wehrdienstpflichtige bereits während der Dienstzeit ausgelebt haben.
Da hätte ich gerne Belege für.Das kann man nämlich leider so verstehen, dass Wehrdienstverweigerer eine gefährdetere Gruppe in der Hinsicht sind. Das halte ich schonmal für sehr zweifelhaft.
Dazu kommt, dass innerhalb der Wehrdienstverweigerer sicher mehr Pazifisten und ähnliches vorhanden sind, als bei denjenigen, die den Wehrdienst abgeleistet haben.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 14:03
sodawasser schrieb:Dazu kommt, dass innerhalb der Wehrdienstverweigerer sicher mehr Pazifisten und ähnliches vorhanden sind, als bei denjenigen, die den Wehrdienst abgeleistet haben.
Gut erkannt, da muss ich dir zustimmen, vielleicht kennt ihr den Film; Dämonisch, da wird gezeigt wir ein Christ Menschen tötet mit dem Wissen, sie als Dämonen zu identifizieren und mit der Auftrag Gottes sie zu töten, doch hier was im Norwegen geschah, es ähnelt an 9.11, da hat nichts mit dem Christentum zu tun, auch nichts gegen den Islam, vielmehr ist es so, das wenn etwas geschieht, das die Polizei dann nicht sofort am Tatort erscheint oder zb in eine Zeit an einem Ort etwas geschieht, wo es darum geht das Personen in hohe Positionen verschont bleiben, wenn es Hinweise gibt das es mehrere Schütze gegeben hat, dann haben wir hier nicht mit einem Psychopaten zu tun, sondern mit ein organisiertes Verbrechen, dass irgendwelche Ziele verfolgt.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 14:37
sodawasser schrieb:Da hätte ich gerne Belege für.Das kann man nämlich leider so verstehen, dass Wehrdienstverweigerer eine gefährdetere Gruppe in der Hinsicht sind. Das halte ich schonmal für sehr zweifelhaft.
Dazu kommt, dass innerhalb der Wehrdienstverweigerer sicher mehr Pazifisten und ähnliches vorhanden sind, als bei denjenigen, die den Wehrdienst abgeleistet haben.
Belege willst du haben, soso. Ich werde dann mal eine Studie in Auftrag geben ...

Und den Punkt habe ich ich ja eigentlich überhaupt nur deshalb erwähnt, weil man in der Gruppe der Wehrdienstverweigerer ja (wie du geschrieben hast) einen hohen Prozentsatz an Pazifisten und Leuten die aus Gewissensgründen den Dienst mit der Waffe verweigern, erwarten würde.

Trotzdem habe ich im persönlichen Umfeld eben die Erfahrung gemacht, dass Leute, die keinen Wehrdienst geleistet haben, plötzlich am Schiesssport Interesse hatten oder sich eine Waffe gekauft haben. Andere (in diesem Falle sogar bekennende Pazifisten) reisten durch Asien und haben dann in Kambodscha für etwas Kleingeld mit einer M16 rumgeballert und fanden das absolut geil.

Dass die Wehrdienstverweigerer nun eine gefährdete Gruppe wären, habe ich nicht behauptet. Mein Punkt ist nur, dass es dort wohl auch einige Leute hat, die nur temporär Pazifisten sind. Und den Wehrdienstleistenden wird ein allenfalls vorhandener Waffenfimmel durch tägliches Putzen des Sturmgewehres meist ziemlich erfolgreich ausgetrieben. Und auch dafür habe ich jetzt keine Belege, ausser persönlichen Erfahrungen, die ich über mehr als ein Jahrzehnt im Militär machen durfte/musste.

Emodul


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 15:28
emodul schrieb:Belege willst du haben, soso. Ich werde dann mal eine Studie in Auftrag geben ...
Die habe ich nur gefordert, weil deine Formulierung so allgemeingültig klang und das ist ja nur durch Studien und ähnliches belegbar.

Da du dies aber jetzt durch deine persönlichen Erfahrung begründet hast und du dies nur innerhalb deinen Rahmens siehst, ist es völlig in Ordnung.Für eigene Erfahrungen braucht man keine Belege, sie sind ja nicht allgemeingültig.
emodul schrieb:Andere (in diesem Falle sogar bekennende Pazifisten) reisten durch Asien und haben dann in Kambodscha für etwas Kleingeld mit einer M16 rumgeballert und fanden das absolut geil.
Ich bin selbst Pazifist, würde das nicht tun, muss aber sagen, dies widerspricht sich auch nicht zwangsläufig.Gewehre werden zwar sicherlich im Allgemeinen zur Gewaltanwendung benutzt, sei es Verteidigung (was im übrigen unter Umständen selbst Pazifisten erlaubt wäre) oder Angriff.
Aber in Kambodscha rumballern, vorausgesetzt man führt dadurch niemanden Schaden zu, können auch Pazifisten. Es wird ja selbst von den Waffennarren immer behauptet, nicht Waffen töten Menschen, sondern Menschen töten Menschen.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 15:34
sodawasser schrieb:nicht Waffen töten Menschen, sondern Menschen töten Menschen.
Stimmt nicht, den der Mensch ist dazu nicht erschaffen, sich selbst oder seine Nächsten Tod und Unglück zu bringen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 15:36
Johnny_X schrieb:Stimmt nicht, den der Mensch ist dazu nicht erschaffen, sich selbst oder seine Nächsten Tod und Unglück zu bringen.
Ich sage nicht, dass es stimmt. Aber dein Argument kann leider nicht für jeden gelten.Denn dies klingt für mich sehr nach einem religiösen Argument.
Nicht alle Menschen sind religiös.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 15:47
@sodawasser

Ob es mit der Religion zu tun haben soll oder nicht, zu wissen woher wir kommen, wohin wir gehen, wozu wir geboren wurden, welche Verantwortung uns anvertraut wurde, der Mensch hat die Zukunft nicht in der Hand, auch ist der Mensch nicht immer allein mit seine Entscheidungen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 15:57
@Johnny_X

Ja es ist die Frage ob der Mensch mündig ist oder nicht.Deswegen haben wir ja auch z.B. die Strafmündigkeit erst ab 14.
Ich bin auch der Meinung, dass der Mensch nicht so mächtig ist, wie er denkt. Die hat allerdings damit zu tun, dass der Mensch noch genauso wie vor 30000 Jahren ist und bis heute noch seine Urtriebe und seine Instinkte ihn maßgeblich leiten.
Dies ist allerdings ein Teil des Menschen, somit ist er doch alleine mit seinen Entscheidungen. Somit bin ich auch der Meinung, das bis auf bei Unfällen, der Mensch es immer in der Hand hat, ob er einen anderen Menschen tötet oder nicht. Soviel Bewusstsein hat der Mensch meiner Meinung nach schon.

Nur sind wir eben sehr stark vom Thema abgewichen.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 16:13
Von mir aus können die Menschen alleine mit ihre Entscheidungen sein, doch die Existenz und das Wirken von Wesen die Seelen der Menschen indirekt beeinflussen, ist und bleibt real, ob wir das ignorieren oder nicht. Dieser Mörder wurde auf jedenfall von irgendwelche satanische Geister motiviert, andere Kreaturen zu vernichten.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 17:00
Johnny_X schrieb:Von mir aus können die Menschen alleine mit ihre Entscheidungen sein, doch die Existenz und das Wirken von Wesen die Seelen der Menschen indirekt beeinflussen, ist und bleibt real, ob wir das ignorieren oder nicht.
Und was sind das für Wesen, die uns angeblich indirekt beeinflussen? Irgendwas transzendentes oder Aliens mit irgendwelchen hübschen Geräten?
Wenn du an sowas glaubst, ist das völlig in Ordnung, aber sowas dann gleich für alle Menschen gültig zu machen ist ignorant, da nicht beweisbar.
Johnny_X schrieb:Dieser Mörder wurde auf jedenfall von irgendwelche satanische Geister motiviert, andere Kreaturen zu vernichten.
Ist er dann auch für die Morde zu bestrafen? Oder nur dafür, dass er sich hat motivieren lassen? Sowas ist ne hübsche Entschuldigung, für Menschen, die etwas schlimmes getan haben.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 17:58
Der Attentäter war doch nach seinen Angaben Christ und Freimauerer.

Wenn es ein Moslem gewesen wäre, hätte man quer durch die Medien den Islam für Schuldig erklärt, und evtl sogar noch ein Islamisches Land angegriffen.

Wieso verhalten sich die Medien nicht so wie sich verhalten hätten wenn es ein "Moslem" gewesen wäre ?

(zumal jemand der sowas schreckliches begeht kein Moslem sein kann)

??


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 18:04
hätten die brüder in seiner loge mehr einfluss auf ihn gehabt, oder überhaupt, hätte diese tragödie sicher nicht stattgefunden. so viel steht fest...


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 18:16
@nurunalanur

Das ist Unsinn und das weißt Du sicher auch.

Daß die Terroranschläge der Al Kaida nicht auf den Islam generell, sondern auf einige Extremisten und deren Sympathisanten zurückzuführen ist, wird stets so gesagt.
Es wäre schön, Du würdest hier nicht versuchen, Deinen eigenen Glaubenskrieg anzuzetteln.

Leider gibt es Verrückte, wie Breivik, die sich als Christen bezeichnen und trotzdem solche Taten begehen.
Genauso, wie es eben auch Verrückte gibt, die sich als Moslems bezeichnen und ähnliche Greueltaten begehen.

Einen Attentäter, der sich als Freimaurer bezeichnet, gab es zuvor noch nie, so weit ich weiß. Es gab hier jedoch einige Stimmen, die sagten, das Eine würde das Andere ausschließen. Ich kann das nicht beurteilen, das sollte man vielleicht einmal einen Freimaurer hier im Forum fragen - @tekton z. B. Wenn es so ist, kann man, seinen Äußerungen nach, davon ausgehen, daß er in seiner Überzeugung Christ war und nicht Freimaurer.


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden