weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:09
@felixmerk

Der römische Aspekt ist mir nicht bekannt. Bekannt ist aber, daß die Bibel des öfteren den Bedürfnissen der Kirche angepasst wurde. Das begann im Grunde schon mit der Auswahl der Texte, die in die Bibel aufgenommen wurden.
Genau genommen begann es sogar schon vorher, denn alle Geschichten, die niedergeschrieben wurden, sollten einem Zweck dienen, wie auch schon die ursprünglichen mündlich weitergegebenen Geschichten.
Das soll nicht heißen, daß diese Geschichten nicht anfänglich einem guten Zweck dienen sollten. Es liegt nun einmal in der menschlichen Natur, jede Machtposition zu persönlichen Zwecken zu mißbrauchen. Und eine stärkere Machtposition, als die der Hüter des Glaubens, konnte man im Mittelalter kaum finden. Selbst Könige konnten ohne den Segen des Papstes bzw. der Kirche kaum regieren. (Selbst heute könnte ein Atheist in Amerika wohl nicht Präsident werden)
Es gab etliche Jahrhunderte, in denen die Priester die Bibel nach Gutdünken interpretieren konnten, sie konnte ohnehin nicht gelesen und verstanden werden. Nicht zuletzt deswegen wurden die Messen in lateinisch abgehalten. Irgendwann fingen aber auch einfache Menschen an, das Lesen zu lernen und spätestens ab da war es notwendig, einige Texte leicht zu verändern, wenn man eine bestimmte Auslegung ermöglichen wollte. Wie in meinem Beispiel veranschaulicht, genügt ja oft schon ein kleines Wort, das niemandem weiter auffällt...


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:30
.... es wurde jetzt ja aber gesagt dass sich dieses >auf die Wange schlagen< ursprünglich von den Römern praktiziert wurde > nur ich schätze dass Jesus selbst doch zu seinen Lebzeiten überhaupt keinen wirklichen Kontakt zu den Römern hatte und dem entsprechend dann auch gar nicht diese Sitte mit dem Schlag auf die Backe kannte....

aber gut > dass ist dann auch wieder reine Spekulation ^^

Genauso wird auch immer so getan als ob dieses ganze humane Gedankengut praktisch von den Christen gepachtet ist > dass stimmt ja auch nicht

Zum Beispiel waren die wichtigsten Aussagen, die man in den 10 Geboten findet, ja auch schon im alten Ägypten bekannt.

Oder diese Weisheitslehre von Zarathustra gabs doch auch schon lange vor den monotheistischen Religionen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:30
@wulfen
@felixmerk
felixmerk schrieb:Hier müsste man im Ernstfall doch auch auf Scharfschützen zurückgreifen wenn man nur so das Leben von Unschuldigen schützen kann
Ja aber man muss ihn ja nicht zwingend mit einem Kopfschuss ausser Gefecht setzen.
felixmerk schrieb:Wenn sich das Christentum nicht (gewaltsam) ausgebreitet hätte
Hätte es sich von anfang an gewaltsam ausgebreitet, dann wäre es nicht alt geworden.
Dann hätte das römische Volk auch kein Mitleid empfunden, als Nero die Christen in der Arena hinrichten liess... sondern hätte den Tod der Terroristen bejubelt.
Ja später, als der Glaube bis in die Häuser der Herrschenden vordrang, da wurde es pervertisiert.
Denn es ist leichter ein Kamel durch ein Nadelöhr zu führen....

Mir gehts einfach ums Prinzip der Deeskalation.
Es ist einfach so, dass wenn Du Dich immer zu wehr setzt, Deinen Feinden Gründe lieferst Dich zu hassen... auch wenn sie angefangen haben.
Sieht man doch zbsp in Israel.. da gibts nen Anschlag und es folgt eine Vergeltungsaktion, dann sterben wieder Unschuldige bei der Vergeltungsaktion, gibts wieder nen Anschlag usw.
Wenn nun deinen Feind hungert, so speise ihn; dürstet ihn, so tränke ihn! Wenn du das tust, wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln. Römer 12.20
Auf gut Deutsch: Du lieferst ihm keinen Grund Dich zu hassen, Du machst ihn Dir zum Freund.
Bei einem Breivik muss man es etwas anders handhaben. Aber man muss ihn nicht bestraffen, damit nährt man nur seinen Hass. Man muss auf sein Gewissen einreden, er muss kapieren, dass er unschuldige Menschen getötet hat, dann zerbricht er.

Jesus war sich bewusst dass seine Worte Zweitracht unter den Menschen auslösen wird. Darum ja auch das gerne zitierte Wort von wegen " Ich bringe nicht den Frieden, sondern das Schwert"
Aber jetzt, wer einen Beutel hat, der nehme ihn, gleicherweise auch die Tasche; und wer es nicht hat, der verkaufe sein Kleid und kaufe ein Schwert.
So lautet der ganze Satz und ich denke mal es handelt sich hier um ein Gleichniss. Sonst hätte er anders reagiert:
Sie sprachen: Herr, siehe, hier sind zwei Schwerter! Er aber sprach zu ihnen: Es ist genug!
Ich denke nicht dass er meinte 2 Schwerter reichen aus. Sondern lese da heraus, dass er wirklich etwa anderes gemeint hat damit.
und in der selben Nacht:
Und siehe, einer von denen, die bei Jesus waren, streckte die Hand aus, zog sein Schwert und schlug den Knecht des Hohenpriesters und hieb ihm ein Ohr ab. 52 Da sprach Jesus zu ihm: Stecke dein Schwert an seinen Ort! Denn alle, die das Schwert ergreifen, werden durch das Schwert umkommen. Math 26
Das selbe nochmals an anderer Stelle:
Wer in Gefangenschaft führt, geht in die Gefangenschaft; wer mit dem Schwerte tötet, soll durchs Schwert getötet werden. Hier ist die Standhaftigkeit und der Glaube der Heiligen. Offenbarung 13.10
Nun kann man sich fragen, ob Jesus schizo ist oder man fragt sich ob er evt. etwas anderes gemeint hat, als er sagte man solle sich ein Schwert besorgen.
Ziehet die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr den Kunstgriffen des Teufels gegenüber standzuhalten vermöget; 12 denn unser Kampf richtet sich nicht wider Fleisch und Blut, sondern wider die Herrschaften, wider die Gewalten, wider die Weltbeherrscher dieser Finsternis, wider die geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Regionen . (Lukas 22.31) (Epheser 2.2) 13 Deshalb ergreifet die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr am bösen Tage zu widerstehen vermöget und, nachdem ihr alles wohl ausgerichtet habt, das Feld behalten könnet. 14 So stehet nun, eure Lenden umgürtet mit Wahrheit, und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit, (Lukas 12.35) (1. Thessalonicher 5.8) (1. Petrus 1.13) 15 und die Füße gestiefelt mit Bereitwilligkeit, die frohe Botschaft des Friedens zu verkündigen. 16 Bei dem allen aber ergreifet den Schild des Glaubens, mit welchem ihr alle feurigen Pfeile des Bösewichts auslöschen könnet. (1. Petrus 5.9) (1. Johannes 5.4) 17 Und nehmet den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, nämlich das Wort Gottes.

Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und es dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens; Hebräer 4.12

und aus seinem Munde ging ein scharfes, zweischneidiges Schwert Offenbarung 1.16
Dieses Schwert meinte Jesus, das Schwert des Wortes Gottes. Es sind auch diese (Jesu) Worte die unter den Menschen zu Zwietracht führen.

Und zuguter letzt:
Seid niemand etwas schuldig, als daß ihr einander liebet; denn wer den andern liebt, hat das Gesetz erfüllt. (Galater 5.14) (1. Timotheus 1.5) 9 Denn die Forderung : «Du sollst nicht ehebrechen, du sollst nicht töten, du sollst nicht stehlen, laß dich nicht gelüsten» (und welches andere Gebot noch sei), wird zusammengefaßt in diesem Wort: «Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!» 10 Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses; so ist nun die Liebe des Gesetzes Erfüllung.
Aber nun hab ich hier wieder Bibelauslegung praktitiert...das wollte ich eigentlich nicht, aber kanns halt auch nicht einfach so stehn lassen... und so hab ich halt meine Ansichten gepostet.
Also sorry an alle wegen dieser kleinen Bibelstunde.
Und lasst uns das nun nicht noch weiter vertiefen, weil das ist eine neverending Story und über Ansichten lässt sich schlecht "streiten"


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:39
felixmerk schrieb:.. nur ich schätze dass Jesus selbst doch zu seinen Lebzeiten überhaupt keinen wirklichen Kontakt zu den Römern hatte und dem entsprechend dann auch gar nicht diese Sitte mit dem Schlag auf die Backe kannte....
äh, das ist schon ein recht enger Kontakt wenn man von einem Römer verurteilt wird und dich Römer dann an ein Kreuz nageln...


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:48
wulfen schrieb: äh, das ist schon ein recht enger Kontakt wenn man von einem Römer verurteilt wird und dich Römer dann an ein Kreuz nageln...
ja ganz zum Schluss wurde Jesus von den Römern gekreuzigt > aber wohl auch nur weil die Juden dass nach ihren religiösen Vorstellungen so vorgesehen haben ^^


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:49
Glünggi schrieb:Dann hätte das römische Volk auch kein Mitleid empfunden, als Nero die Christen in der Arena hinrichten liess... sondern hätte den Tod der Terroristen bejubelt.
Was sie mit sicherheit taten...warum auch nicht? waren ja Terroristen...(aus damaliger Sicht).
Glünggi schrieb:Dieses Schwert meinte Jesus, das Schwert des Wortes Gottes.
Ist deine und "Blumenchristen" auslegung, ja.
Warum duldete er überhaupt das seine Begleitmannschaft bewaffnet war?
wie auch immer, man kann eben alles wunderbar auslegen und interpretieren.
Christen vergessen leider fast immer den geschichtlichen Bezug.
Und verherrlichen natürlich.
Das Jesus eventuell wirklich Terrorist war kommt gar nicht in Frage...der war doch friedliebend...
War er aber nicht wirklich wie sein Ausraster im Tempel beweist.
Er sah sich wohl selbst als Messias, also als nächsten König, dafür wurde er gesalbt und er sorgte durch Erfüllung von Prophezeiungen dafdür das dies erkannt wurde (Einritt in Jerusalem) und wurde eben dafür, wegen Aufruhr, sprich antirömischer Hetze, hingerichtet. Er wusste nichts von christen und wollte die auch nicht, denn er kam nicht die Gesetze zu ändern (sprich, eine neue Religion zu erfinden) sondern sie zu erfüllen (die jüdischen).
Er wollte selbst kein Götze sein sondern verehrte den EINEN Gott, keinen dreigeteilten der erst Jahrhunderte später erfunden wurde.

aber
Glünggi schrieb:Und lasst uns das nun nicht noch weiter vertiefen, weil das ist eine neverending Story und über Ansichten lässt sich schlecht "streiten"
ist natürlich richtig.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:50
felixmerk schrieb:ja ganz zum Schluss wurde Jesus von den Römern gekreuzigt > aber wohl auch nur weil die Juden dass nach ihren religiösen Vorstellungen so vorgesehen haben
Das ist das Geschichterl, das die Christen in Rom erzählt haben, um die Römer nicht vor den Kopf zu stoßen.

Falls die Geschichte vom Halbgott nicht überhaupt nur ein Mythos ohne real existierende Personen ist.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:55
voidol schrieb: Falls die Geschichte vom Halbgott nicht überhaupt nur ein Mythos ohne real existierende Personen ist.
Jesus war ja genaugenommen kein Halbgott sondern nach dem Verständnis einiger Christen war er Gott > er hat doch zum Beispiel auch gesagt - wer mich gesehen hat hat auch den Vater gesehen


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:57
felixmerk schrieb:wer mich gesehen hat hat auch den Vater gesehen
Also Halbgott. Die Mutter war Mensch.

Aber das ist nicht Thema hier.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 13:59
@voidol
@felixmerk

Es ist ja nicht so, daß die Kreuzigung exklusiv für Jesus erfunden wurde, auch die Gladiatoren säumten die Strassen Italiens an Kreuzen, nachdem ihr Aufstand niedergeschlagen worden war.

Und auch am Tage der Kreuzigung Jesu waren noch andere in der gleichen unangenehmen Situation.



melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 14:04
@voidol
voidol schrieb: Also Halbgott. Die Mutter war Mensch.

Aber das ist nicht Thema hier.
Doch genau genommen ist dass schon irgend wo genau das Thema weil diese schwere Explosion und das Massaker hatte doch bei diesem Massenmörder auch einen religiösen Hintergrund


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 14:07
felixmerk schrieb:das Massaker hatte doch bei diesem Massenmörder auch einen religiösen Hintergrund
Aber sicher keinen Trinitätsstreit.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 14:15
dieser Typ soll sich doch sogar mit Hormonen behandelt haben lassen > weil er der Meinung war dass er dem vorgegebenen männlichen Typus nicht richtig entsprochen hat ^^


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 14:16
@wulfen
Ja, Blumenkistenauslegung :D
Ne ich versuch ja auch nur das ganze auf einen Nenner zu bringen. Aber ja es ist meine Auslegung... nicht mehr.
Ich kann nicht all die guten Grundsätze auf Grund einer zweifelhaften Aussage übern Haufen werfen.
Man kann zwar Kreuzzüge anhanden dieser einzellnen zweifelhaften Aussagen begründen, doch gleichzeitig ignoriert und tritt man all die anderen guten Grundsätze.
Also relativier ich doch lieber diese zweifelhaften Aussagen, als dass ich all das Gute unter den Teppich kehre.
Und ja Jesus hat auch mal die Fassung verloren.
Es sind einfach Richtlinien, die uns ein möglichst friedliches Zusammenleben ermöglichen können.
Der Mensch wird sich aus Gründen seines Wesens, nie ganz daran halten... aber wenn man nicht den Fokus darauf richtet und die Grundsätze anstrebt, wird man nichtmal in der Nähe davon ankommen.

Jesus ist für mich ein Rabi und Bruder... so wurde er auch genannt von seinen Jüngern... Meister, Lehrer bzw. Rabi. Er war erfüllt vom Hl. Geist, welchen ich als eine Art göttlicher Kraft verstehe, (Vergleichbar mit der esoterischen "Energie") und alles dient dem himmlischen Vater... oder war es Fatima? :D


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 14:29
Glünggi schrieb:Jesus ist für mich ein Rabi und Bruder... so wurde er auch genannt von seinen Jüngern... Meister, Lehrer bzw. Rabi. Er war erfüllt vom Hl. Geist, welchen ich als eine Art göttlicher Kraft verstehe, (Vergleichbar mit der esoterischen "Energie") und alles dient dem himmlischen Vater..
Na ja, Jesus kannte keinen Heiligen Geist, auch der wurde später erfunden.
Meiner Meinung nach gab es 2, eigentlich 3 jeschuas.
1. der christliche Christus, reine Erfindung und Wunschdenken,
2. der Freiheitskämpfer jesus
3. der "religöse, Rabi Jeshua"

Die Wahrheit wird wie fast immer (so es ihn überhaupt gab) in der Mitte liegen,
ich persönlich bin überzeugt das 2. und 3. war.
Einer mit neuen religiösen Ideen aber auch politischer Führer.
Wobei bei religiösen Ideen vor allem sein Gottesbild gemeint ist.
Was die Christen so toll finden aber ja leider nie umsetzten war ja eher politischer Natur, sein Humanismus, seine Friedfertigkeit (angebliche).
sein Gottesbild versteht heute kaum noch jemand, und die es verstanden wurden ausgerottet.
Da wird der satz
Ich und der Vater sind eins.
Johannes 10,30
so gedeutet das er meinte er sei Gottes Sohn...
Was so gesehen natürlich Unsinn ist, ein gott wird kein Kind zeugen.
Was er wirklich meinte wird erst klar wenn man die Apokryphen liest, was Christen aber ja leider verboten ist. aus gutem Grund.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 14:37
@felixmerk
@wulfen
@Glünggi
@voidol

Ich denke auch, daß die Bibelstunde so langsam ein Ende haben sollte. Der 9/11 Thread ist ja auch keine Betrachtung des Korans.

Ihr könntet allerdings in Betracht ziehen einen Thread "Terrorismus im Auftrag des Herrn?", oder auch einem weniger provokanten Titel zu eröffnen...


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 14:39
Commonsense schrieb:Ihr könntet allerdings in Betracht ziehen einen Thread "Terrorismus im Auftrag des Herrn?", oder auch einem weniger provokanten Titel zu eröffnen...
Hab ich ja schon, mehr oder weniger,
Diskussion: Die neue Rechte


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

29.07.2011 um 14:44
@wulfen
@Commonsense
Ja ok, lassen wir es mal dabei.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 07:01
breivik-oslo-killer 312191a

Den obigen Typ kennt seit einer Woche fast jeder, aber wer ist Frank Bervik?

tH6mS28 49865 1396753571 2206 n

http://nb-no.facebook.com/frank.bervik


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

30.07.2011 um 08:05
Das ist- verblüffend...


melden
405 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden