weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 15:08
Warum soll sich eine Frau ausscuhen können ob sie sich um die Familie kümmert oder um die Arbeit? Wobei erstmal beides sowieso geht aber ich seh gar keinen Grund warum Frauen eine Sonderbehandlung verdienen sollten. Entweder alle können es sich aussuchen oder keiner.


melden
Anzeige
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 17:20
@Tyon
Tyon schrieb:Jaja Deutschland geht es so unglaublich schlecht. Das sauberste Trinkwasser Europas, überall Fleisch billig zu kaufen, keine Stromausfälle, Demokratie, unglaublich gute Sozialhilfen.... der Horror hier.


Ist quasi wie Ecuador oder Vietnam hier.
Ich verstehe deienn Standpunkt nicht, ist das ein Fürspruch meiner Aussagen, oder einer für Warheads?


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 17:33
@bit
bit schrieb:Leider liest du nur aus dem Pamphlet, was du gerne lesen möchtest, oder deutest es so um wie es dir am besten paßt. Du bist aber nicht der einzige der sein "Manifest" gelesen hat. Und ich kann bei keinem anderen erkennen, das Breivik feudale Aristokraten als Lösung für Europa ansieht. Du bist der Erste bei dem ich so etwas lese. Also kann es sich nur um deine subjektive Meinung handeln.
Ja die Deutungshoheit um die wird ein Streit geführt. Das diese Auffassung nicht in der Presse geteilt wird ist mir verständlich, würde sie doch einiges in Frage stellen. Wenn du das nicht teilst, was ich aufführe dann mach den Gegenbeweis. Ich habe eine Herrleitung seines Weltbilds meiner Auffassung nach gebracht. Zu sagen das stimmt nicht, kannst du machen, aber das belegt faktisch nichts.


von mir:
bit schrieb:Ich habe erhebliche Zweifel an der Darstellung es sein ein Einzeltäter.
von dir:
bit schrieb:Leider irrst du dich in diesem Fall nicht das erste Mal. Was machen deine Zweifel?
bit schrieb:Breivik hat allein gehandelt
Nach drei Wochen Verhören mit dem Attentäter ist sich die norwegische Polizei sicher
Norwegische Ermittler halten Breivik für einen Einzeltäter. Das hätten die Befragungen mit dem Massenmörder weitgehend zweifelsfrei bestätigt, sagte der zuständige Staatsanwalt. Offenbar ist der Verhaftete sehr korrekt in seinen Aussagen.
http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/breivik_hat_allein_gehandelt_1.11861340.html
Die Aussagen der Beteiligten sprechen davon unterschiedliche Täter gesehen zu haben und das die Schüße aus verschiedenen Richtungen kamen, wenn die Polizei meint diesen Zeugenaussagen nicht beachten zu müssen/ihnen nicht nachgeht, ist das nicht mein Problem, und belegt nur das ich mit meiner Aussage recht habe, dass es Zweifel gibt über die Einzeltäterschaft.
Warum sollte er Mittäter ans Messer liefern? Er hat lange genug geplant, um sich eine Geschichte zurecht zu legen. Ich sehe darin keinen Widerspruch.
bit schrieb:Ach ja,
Feudalismus = Leibeigene Bauern arbeiten für einen Feudal- oder Lehnsherren.
Aristokratie = Herrschaft einer adligen Oberschicht.

Das ist Mittelalter und nicht die Zukunft Europas.
Ja das wäre es, auch die Vergangenheit kann Zukunft werden. Oder mit den Worten Einsteins. "Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 17:46
@kore
kore schrieb:Bei Deinem letzten gedanklichen Erguß mußte ich Tränen lachen. Er zeigt deutlich, wer sich hier gekränkt fühlt in seinem Ego. Ich jedenfalls nicht.
Wenn Du Dich also "männlich" angegriffen fühlst, solltest Du Dich fragen, was bei Dir möglichweise nicht verinnerlicht wurde, denn ich betreibe kein Männerbashing, sondern weise auf veraltete Strukturen einer Gesellschaft hin, die ihrer Verantwortung weder gerecht wird, noch an einer Gleichberechtigung wahrhaftiges Interesse hat, außer wenn es den Machtstrukturen durch die Hintertür wieder nutzt.
Du betreibst also kein Männerbashing so so...stellst aber die Gesellschaft als "Die männlich-patriarchale Gesellschaft" dar.
kore schrieb:Solch "väterliches" Denken meinte ich und Brejivik stand unter einem solchen pathologischen morbiden Denken, denn ob Templer oder nicht, etwas das vor ca 1000 Jahren noch vertretbar gewesen sein mag, ist wenn man es heute als Richtschnur nimmt krank.
Aber die Templer waren nicht intolerant, sondern ihrer Zeit weit voraus, wir nutzen heute die von ihnen entwickelten Zahlungsmethoden und vergessen, daß sie selbst einer vollkommen rigiden Gesellschaftsordnung zum Opfer fielen.
Logisch ist Brejiviks Vorgehen auch im Denken keineswegs, es sucht verzweifelt den Übervater den er nicht hatte und innerhalb der Gesellschaft sich nur in einem Irresein schaffen konnte.
Er geht dabei zwar intelligent vor, aber dennoch krank.
Dabei vernichtet er das, was seiner "väterlichen" frei erfundenen Templerlogik im Wege steht und übernimmt im Umkehrschluß in seinem Denken Verhaltensweisen aus dem Islam, die dort auch heute Gültigkeit besitzen, selbst wenn auch dort nicht mehr überall, nämlich: Frauen zurück an den Herd, zum Kinderkriegen und zum Beten.
Unser christliches Abendland hat sich erfolgreich davon losgesagt, aber befreit hat es die Frauen nur für erneute noch verborgenere männlich- tingierte Machtinteressen gesamtgesellschaftlich betrachtet.
Vielleicht ist heute endlich auch der diesbzgl. "befreite" Mann auf dem Vormarsch, nur so können beide Geschlechter und vor allem deren mögliche Kinder profitieren.
Letztes Wort kam mir dabei schwer von den Lippen.
Ja diese ritterliche Templer Ansicht der christlichen Gesellschaft als Zivilisationsbewahrung ist krank.
Die Templer waren sehr intolerant, vor allem gegenüber Andersdenken. Das sie neben ihrer Intoleranz Dinge wie Geldwesen gefördert haben oder auch eine Fürsorge für Verwunderte/Alte hatten, die bis in unsere heutige Zeit sich immer weiter ausgebaut haben, macht sie nicht zu heiligen, sondern zeigt nur wie sich die Gesellschaft verändert über den Lauf der Zeit, "gutes"(wobei sich darüber streiten läßt" beim Geldwesen) behält sie und baut es aus, schlechtes verwirft sie.
Wenn Breivik: "logisch ist im Vorgehen und er verzweifelt den Übervater sucht, den er nicht hatte", so hat er ihn ja in Gott gefunden, dem er dienst damit leistet, dass er diejenigen ümbringt, die seiner Meinung nach verantwortlich, dafür dass der Islam in europa fuß fasst.
Aha "verborgenere männlich- tingierte Machtinteressen" interessante Verschwörungstheorie, die bösen Männer wollen die Frauen immer noch knechten und auch der Breivik war so einer, der sogar jetzt dem Islam sich sein Frauen und Männerbild entlehnt hat. So so.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 19:53
kore schrieb:und Du...solltest genauer lesen sonst brauchtest Du mich nicht zitieren und es dann so darstellen als habe ich das Gegenteil behauptet.
Äah, ja...
Dann gebe ich zu habe ich mich geirrt und verstehe dein Geschreibsel immer noch nicht...
seis drum, ist auch nicht wichtig.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 20:11
SethSteiner schrieb:ich seh gar keinen Grund warum Frauen eine Sonderbehandlung verdienen sollten. Entweder alle können es sich aussuchen oder keiner.
Also nur Transvestiten?


melden
Neocon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 20:47
@Airwave
Airwave schrieb:Die Aussagen der Beteiligten sprechen davon unterschiedliche Täter gesehen zu haben und das die Schüße aus verschiedenen Richtungen kamen, wenn die Polizei meint diesen Zeugenaussagen nicht beachten zu müssen/ihnen nicht nachgeht, ist das nicht mein Problem, und belegt nur das ich mit meiner Aussage recht habe, dass es Zweifel gibt über die Einzeltäterschaft.
sind das die selben beteiligten, die zunächst glaubten es handele sich um eine simulation der "gräueltaten israels", als breivik anfing um sich zu schießen? hintergrund dieser fatalen verwechslung ist, dass die jungen "sozialdemokraten" offenbar ein "problem mit israel" hatten, so wie es ja auch hier zu lande zunehmend in linken kreisen vorkommen soll.

http://www.israelnetz.com/themen/nachrichten/artikel-nachrichten/datum/2011/07/24/oslo-simulation-der-graeuel-israels/


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 20:57
@Neocon
Neocon schrieb:sind das die selben beteiligten, die zunächst glaubten es handele sich um eine simulation der "gräueltaten israels", als breivik anfing um sich zu schießen? hintergrund dieser fatalen verwechslung ist, dass die jungen "sozialdemokraten" offenbar ein "problem mit israel" hatten, so wie es ja auch hier zu lande zunehmend in linken kreisen vorkommen soll.
Was willst du damit unterstellen? Dass die 600 Jugendlichen und Erwachsenen dort eh alle nciht zurechnungsfähig sind? Weil sie zuerst an eine Bühendarstellung geglaubt haben? Deswegen sind die Zeugenaussagen unglaubwürdig, die gemeint haben die Schüße kämen aus unterschiedlichen Richtungen? Das ist schon ziemlich manipulativ was du hier treibst.


melden
Neocon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 22:35
@Airwave

eine antisemitische bühnendarstellung... auch nicht schlecht..

aber ja, etwa sowas in diese richtung wollte ich damit zum ausdruck bringen.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

11.08.2011 um 22:43
@Neocon

Gut dann widerspreche diesem äußeren verallgemeinernden Eindruck.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 08:34
Airwave schrieb:Die Aussagen der Beteiligten sprechen davon unterschiedliche Täter gesehen zu haben und das die Schüße aus verschiedenen Richtungen kamen, wenn die Polizei meint diesen Zeugenaussagen nicht beachten zu müssen/ihnen nicht nachgeht, ist das nicht mein Problem, und belegt nur das ich mit meiner Aussage recht habe, dass es Zweifel gibt über die Einzeltäterschaft.
Und wo sind diese "unterschiedlichen Täter" nach der Schießerei geblieben? Es gibt keine Zeugenaussagen das die mit einem Boot oder Helikopter geflüchtet sind. Also saßen sie genauso wie Breivik auf der Insel fest.
Komisch das die Polizei die "unterschiedlichen Täter" bis heute noch nicht entdeckt hat. Vielleicht hatten die ja eine Tarnkappe....


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 08:41
@Airwave
ja genau das tue ich und danke, daß Du es nochmals klargestellt hast.

Was die ursprünglichen Templer betrifft, so waren sie keineswegs intolerant, aber genau das ist es ja was nicht in Deinen Kopf will, daß diese einen sehr toleranten kulturellen Austausch bewerkstelligt hatten, und diese selbst innerhalb der rigiden Strukturen einer patriarchal, damals vorwiegend durch die RKK gesteuerten Gesellschaftsordnung und der Machtgier eines Phillip genannt der Schöne, zum Opfer fielen.
Die patriarchale Struktur hat sich, wenn auch als Zerrbild fortgelebt, soweit es etwas zu verzerren gab, erhalten und das was sie Gleichberechtigung nennt, gleich mit verzerrt.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 08:56
Sicher hat Brejivik sein Männerbild nicht dem Isalm entlehnt, das habe ich wohl unmißverständlich ausgedrückt.
Es bewegt sich aber paradoxerweise in einem verwandten Denken, wenn es Frauen allein als Gebärerin und für die Ziele einer männlichen Ordnung vorsieht, da diese über ein christliches Gesellschaftssystem, ganz egal was welche Kirche dazu immer äußern mag, nicht mehr umgesetzt werden können und man möchte sagen, Gott sei Dank, auch nicht dürfen.
Das hindert aber ein System immer noch nicht daran, Frauen aus anderen Motiven als den früher öffentlich gemachten religiösen, zu benachteiligen und dies wurde innerhalb der Doppelbelastung gut getarnt und als Gleichberechtigung ausgegeben, obwohl Frauen eben nicht den gleichen Lohn für gleiche Arbeit erhalten, selbst dann nicht wenn der männliche Lohnempfänger keine Aufwände für Kindererziehung hat oder nicht unter Doppelbelastung steht.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 21:49
@bit
Geh mal auf den Rest ein den ich dir geschrieben hab,... oder nimmst du es jetzt hin? Es ist nämlich für das Motiv von Breivik unerheblich ob er Einzeltäter oder mit anderen Zusammengearbeitet hat.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 21:51
@kore
kore schrieb:ja genau das tue ich und danke, daß Du es nochmals klargestellt hast.

Was die ursprünglichen Templer betrifft, so waren sie keineswegs intolerant, aber genau das ist es ja was nicht in Deinen Kopf will, daß diese einen sehr toleranten kulturellen Austausch bewerkstelligt hatten, und diese selbst innerhalb der rigiden Strukturen einer patriarchal, damals vorwiegend durch die RKK gesteuerten Gesellschaftsordnung und der Machtgier eines Phillip genannt der Schöne, zum Opfer fielen.
Die patriarchale Struktur hat sich, wenn auch als Zerrbild fortgelebt, soweit es etwas zu verzerren gab, erhalten und das was sie Gleichberechtigung nennt, gleich mit verzerrt.
aha,.. na dann findest du Ja Breiviks Tat gut,.. dass er den Tempelritterorden wieder als Leitmotiv für die Gesellschaft will,.. wenn die Tempelritter solche lieben Zeitgenossen waren, dann brauchen wir die unbedingt wieder.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 22:02
Airwave schrieb:na dann findest du Ja Breiviks Tat gut,.. dass er den Tempelritterorden wieder als Leitmotiv für die Gesellschaft will
Wen interessiert schon was ein blutrünstiger Spinner als Leitmotiv für die Gesellschaft will. Wen er die Tempelritter in seinem wirren Geschriebenen auch noch als Vorbild erwähnt, zeigt es doch eigentlich nur dass er wirklich total irre is und jeden Bezug zur Geschichte verloren hat.

Er is weder ein Templer noch ein Ritter, er is ein Massenmörder. :(

Gruß greenkeeper


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 22:13
@kore hat eine patriarch-phobie sonst würde dieses wort nicht so oft in seinen/ihren beiträgen so negativ auftauchen.

wahrscheinlich wünscht er/sie sich das gegenteil...eine matriarchalische welt regiert von frauen.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 22:17
@greenkeeper

es geht hier um die Motive Breiviks, die ihn zu der Tat verleitet haben, also was wollte er worin sah er die Ursachen für Problem etc....

Die Medien schreiben zum Großteil er sei rechts, dem ist aber nicht so.... und für die Zurückweisung dieser Behauptung sage ich:

Für Breivik sind die
Problem:

Our present situation is a direct result of WW2 and the cold war, of the so called Frankfurt school and the rise of cultural Marxism/multiculturalism and political correctness.

Unsere jetzige Situation ist das direkte Resultat des zweiten Weltkriegs, des Kalten Kriegs, der sogenannten Frankfurter Schule und dem Aufstieg des Kulturmarxismus/der Multikultur und der "politischen Korrektheit"
P:761

People must learn to overcome their fears and stand up for their
beliefs.

Die Leute müssen lernen die Angst zu überwinden und aufzustehen für ihre wahren Überzeugungen.
P:762



Aus den Lösungen um die Islamisierung Europas aufzuhalten:

1. Zerstörung der EU weil sie der Wegbereiter für ein "Eurabien"ist

Eurabia can only be derailed by destroying the organisation that created it in the first
place: The European Union.

Eurabien kann nur zur "entgleist" werden wenn man die Organisation zerstört die an erster Stelle dazu führt: Die europäische Union
P:328

2. besetzung des EuGH mit konservativen Richtern

Since we still want to preserve our culture and heritage I see no other alternative than to reform (limiting the current mandate considerably, or replace the cultural Marxist judges with
cultural conservative ones)

"Um" unsere Kultur und Erbe zu bewahren, sehe ich keine andere Alternative als es (EugH für Menschenrechte) zu reformieren (Begrenzung der derzeitigen Mandate und ersetzen der Kulturmarxistischen Richter durch Kultur Konservative)
P:338

3. Stop der feministischen Bewegung

When Muslims, who above all else like to present themselves as victims, enter Western
nations, they find that much of their work has already been done for them. They can use
a pre-established tradition of claiming to be victims,...

Wenn Muslime, die sich vor allem gern selbst als Opfer darstellen, in westliche Nationen eindringen, dann finden sie vor, dass schon ein Großteil der Arbeit gemacht wurde. Sich nuten ein vorfestgelegt Rolle sich als Opfer auszugeben,...
P:346

…, it is dangerous to embark on a
road where important issues are not debated at all. One of the hallmarks of Western
civilisation has been our thirst for asking questions about everything. Political Correctness
is thus anti-Western both in its form and in its intent.

…, es ist gefährlich einen Weg zu beschreiten auf dem Wichtige Dinge überhaupt nicht mehr debattierbar sind. Eines der Markenzeichen westlicher Zivilisation war es Fragen zu stellen über alles. "Politische Korrektheit" ist somit anti-westliche sowohl in seiner Form und in seiner Absicht.
P:353

4. die Geburtenrate der ursprüngliche Europäer erhöhen

5.Vebot der Soziologie-Lehren an Universitäten

The sociology discipline is described as the revolutionary “tools for change” by Marxist
intellectuals,...

Die Soziologie Disziplin ist das revolutionäre "Werkzeuge für den Wandel" für vom marxistischen Intellektuelle,...
P:370

6. brechen der Medienmonopole

Living in Western Europe we are told that the news media (television, newspapers, radio)
are free. It is certainly true that there are few government conspiracies to censor. Unlike
in totalitarian countries, the media is not generally state run or controlled. However this
is not the full story. Because the media is part of the global economy, there are certain
properties that deny readers, viewers and listeners a balanced view of world events.

Lebend in Westeuropa, wird uns gesagt das die Medien (Fernsehen, Zeitung, Radio) frei sind.
Es ist sicherlich richtig, dass es wenige Verschwörungen der Regierung zu zensieren gibt. Im Gegensatz zu totalitären Staaten, wird das Medium in der Regel nicht staatlich geführte oder kontrolliert. Doch diese ist nicht die ganze Geschichte. Weil die Medien ein Teil sind der globalen Wirtschaft, gibt es bestimmte Eigenschaften die es Verweigern, dass die Leser, Hörer und Zuschauer ein ausgewogenes Bild des Weltgeschehens mitbekommen.
P:380

Ministerial orders not to use specific words – Muslim, crime, terrorist etc.

There are several guides in “political correctness” that have to be followed by media
companies and parliamentarians in some Western European countries.

Ministerkonferenz bestellen das bestimmte Wörter nicht zu verwenden sind - Muslim, Kriminalität, Terrorismus etc
Es gibt verschiedene Anweisunge in "politischer Korrektheit" die die Medien Firmen zu befolgen haben ebenso Abgeordnete in westeuropäischen Ländern.

brainwashing and talking about moderate or radical Muslims is to be avoided as it "splits
the community"

Gehirnwäsche und debattieren über moderate oder radikale Muslime sind zu vermeiden, weil sie die Bevölkerung spalten. http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/2759618/Ministers-told-Dont-call-Islamic-extremists-Islamic-extremists.html
P: 387

7. Aufhebung der Ignoranz und Multikultur

It is a moral and ethical failure to be ignorant of the purposes and doctrine of political
Islam... Multiculturalism must be exposed for the disastrous pseudo-philosophy of ignorance that it is...Founded upon ignorance and silly utopian anti-intellectualism,...

Es ist eine moralische und ethische Versagen den Zweck und die Lehre von der politischen
Islam zu ignorieren... Multikultur muss entblößt werden für seine desaströse "pseudo-philospohy" der Ignoranz, die es ist...Gegründet auf Unwissenheit/Ignoranz und albern utopischen Anti-Intellektualismus, verhindert Multikultur auf den politischen Islam zu reagieren,...
P:400

8. Stop der Einwanderung weil es 0 wirtschaftlichen Nutzen hat

Ten years of record immigration to Britain has produced virtually no economic benefits for
the country, a parliamentary inquiry has found.

Zehn Jahre Rekord-Einwanderung nach Großbritannien hat praktisch keine wirtschaftlichen Vorteile für das Landes produziert, hat eine parlamentarische Anfrage ergebe.
P:407 http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/1583218/Migration-has-brought-zero-economic-benefit.html

9. Unterstützung der verfolgten Christen im arabischen Raum

Fighting for their survival - A Christian Exodus from the Arab World

Kampf ums Überleben - Eine christliche Exodus aus der arabischen Welt

Violence, terrorism and the Islamists' growing influence pose a threat to Christianity in
the Middle East. In some countries, members of an unpopular Christian minority are
already fighting for their survival -- or fleeing for their lives.

Gewalt, Terrorismus und der wachsenden Einfluss der Islamisten ist eine Bedrohung für das Christentum im Nahen Osten. In einigen Ländern kämpfen die Mitglieder einer unbeliebten christliche Minderheit bereits ums Überleben - oder sind auf der Flucht um ihr Leben.
P: 443

10. Zerstörung der ANTIFA/Arbeiter Jugend – staatlich gesponorter Marxistischer Lynchmob
P:620

11. Stopen der Grünen

You might know them as environmentalists, enviro-communists, eco-Marxists, neo-Communists or eco-fanatics. They all claim they want to save the world from global warming.. but their true agenda is to contribute to create a world government lead by the UN or in other ways increase the transfer of resources (redistribute resources) from the developed Western world to the third world.

Sie sind bekannt als Umweltschützer, Umwelt-Kommunisten, Öko-Marxisten, Neu-Kommunisten oder Ökofanatiker. Sie alle beanspruchen nur die Welt vor der globalen Erwärumg zu retten, aber ihre wahre Agenda ist die eine Weltregierung geführt von der UNO oder auf andere Weise den Transfer von Resourcen vom entwickelten Westen zur dritten Welt "zu bewerkstelligen".
P:646

Climategate incident – exposing the eco-Marxist scam

Climategate Zwischenfall hat die Ökö marxisten bloß gestellt
P:648

12. Schaffung einer vernetzten moderaten kultur konservativen Kraft in Europa
P:649

13. Die christliche Indentität (Europas) als Zukunft

This forced conversion of society has pushed the Christian faith back into a metaphysical box, where some argued it would die an irrelevant death.

Die erzwungene Wandel der Gesellschaft hat den christlichen Glauben zurückdrängt in ein ein metaphysische Box, worüber einige sagen das diesen dort einen unwichtigen Tod ereilt.
P:686


14. Beibehaltung/Abschaffung der Monarchien?

We must assume that a one, perhaps two of our European royal families will betray their
oath and reject our rule in the future after a coup. We must be prepared to implement a
concise strategy which preserves European monarchies.

Wir müssen davon ausgehen, dass eine, vielleicht zwei unserer europäischen königlichen Familien ihren Eid und Lehnen und unsere Herrschaft in der Zukunft nach einem Staatsstreich verraten. Wir müssen bereit sein, mit einer prägnante Strategie, die die europäischen Monarchien bewahrt.
P:744

15: Reformierung der Demokratie
P:746

16: Abschiebung aller Muslime
P:753
Er hat diese Ursachen wie man sieht beschrieben/aufgeführt und die Problemlösung in seinem Kopendium und sein Model einer feudal aristokratischen chrichliche Rittergesellschaft als Lösung in die Welt gebombt und geschoßen.

qed


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 22:30
greenkeeper schrieb:Wen interessiert schon was ein blutrünstiger Spinner als Leitmotiv für die Gesellschaft will.
was er getan hat ist selbstredend verurteilenswert.

aber ich frage mich wirklich ob DU dir wenigstens gedanken über die gesellschaft machst oder nur so vor dich hin vegetierst und dich einreihst und wie deine meinung so ist wie es um europa steht.


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

12.08.2011 um 22:31
@Airwave

Zunächst mal hat er wehrlose Kinder nicht mit dem Schwert, sondern aus der Ferne mit Schußwaffen abgeschlachtet. Er hat nicht gegen seine angeblichen Gegner gekämpft, er hat sich feige die ausgesucht die ihm bei seiner Tat in keiner Weise gefährlich werden konnten und wo es von vorn herein klar war das er sein Leben dabei nicht gefährdet. So einfach is man selbst im Mittelalter nich zum Ritter geschlagen worden, und schon gar nich bei den Templern.

Da isses aus meiner Sicht auch vollkommen uninteressant was er davor oder danach geschrieben hat. Mich würde dabei lediglich noch interessieren, ob wenn von deinen Leuten dort einer zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen und wie ein Hase abgeknallt worden wäre, du dann hier auch noch über seine wirren zusammengeklauten Thesen gerne disskutieren würdest?

Aber wahrscheinlich würdest Du. Ich wäre jedenfalls nich überrascht. :(

Er is weder rechts noch links, weder Christ noch Muslim, er is ein verückter Mörder aus niederen Beweggründen, ehrlos und feige. Meine Meinung.

Gruß greenkeeper


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden