weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:14
@wulfen

das tägliche Umfeld von Arbeitskollegen bis zum näheren, famillieren Umfeld, vom nicht "Schulabschluss" bis zum Akademiker


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:15
@rosco
Und die radikalisieren sich?
In welche Richtig?
Das Breivik recht hatte?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:27
@wulfen
Kaufen Waffen, Gold usw. dazu kommt das Gebrüll nach härteren Strafen:"wenn ich was zu sage hätte...." etc. es ist eine unsachliche Diskussion von Angst und Unsicherheit geprägt


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:29
wulfen schrieb:Ich meine das der islamische dschihad, wie eigentlich jeder Krieg, reichlich überflüssig ist.
Ich glaube nicht das wir noch einen Krieg brauchen.
also ich jedenfalls nicht.
seh ich genau so wie du.
wulfen schrieb:Und wie darf ich dich verstehen?
Hälst du die Zeit für einen Kreuzzug gegen den Islam für gekommen?
Ich bin gegen alle Arten von angreifenden Gewalthandlungen.
Ich bin aber nicht gegen Verteidigung.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:30
@rosco
Ach so, ja gut.
Wahrscheinlich inklusive Todesstrafe ec.
Das ist ja oft so nach solchen Verbrechen.
Und irgendwie ja auch verständlich.
Hätte ich mein Kind dort verloren....


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:31
Ich bin aber nicht gegen Selbstverteidigung.
Ist ja dehnbarer Begriff.
Manchmal ist ein Präventivschlag ja auch eine Art Verteidigung.
(Angriff ist die beste Verteidigung).
Das ist aber wieder eine eigene Debatte.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:38
wulfen schrieb:Ist ja dehnbarer Begriff.
Manchmal ist ein Präventivschlag ja auch eine Art Verteidigung.
ja, ich meinte es aber passiv und nicht aktiv. und in vernünftigem rahmen, sprich nur dann wenn einem wirklich großer schaden zugefügt wird und man sich in akuter gefahr befindet.

nun gut, auch das ist dehnbar, aber auch hier sollte man den rahmen des gesunden menschenverstands setzen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:43
@Ryker10
denke auch.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:43
Ich denke wir sollten Krieg führen so lange wir überlegen sind, machen wir ja eigentlich schon und auf lange Zeit sind wir auch überlegen...bla,bla


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:47
@rosco
und gegen wen?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 00:52
@wulfen

Gegen alle die unseren Interessen im Wege stehen


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 07:41
Entschuldigt BIDDE, wenn ich mich in diese Diskussion noch 1x einmischen muß

ABER: Stellt euch 1x BITTE vor ihr hättet

a) Genug (zuviel!?!) Geld

b) Zugang zu Waffen

& c) Es wäre euch LANGWEILIG!!

da muß man schon aufpassen daß SOLCHE http://orf.at/stories/2073611/2073619/ Dinge nicht passieren - meiner Meinung nach ist der Typ ganz einfach IRRE!!

Ich hatte mich vor einigen Tagen mit einem Freund ausgetauscht & der meinte zum Thema Breivik nur: "Der hat ja auch auf MÄDCHEN geschoßen" & das hat mir einmal wieder gezeigt was der Unterschied zwischen psychisch KRANK & gesund ist!!

Man darf zur Durchsetzung politischer Ziele NIE unschuldige verletzen/töten

& man muß sich nur mal vergegenwärtigen daß nur z.B. wir in Ger-money nur 2,4% Türken, andere 6,1% (bestehend aus überwiegend Serbo-Kroaten, Italienern, Russen, Griechen, Polen, Spaniern) im Lande haben (irgendwelche Ballungszentren 1x einmal zu vernachlässigen)

ALSO MAN KANN NICHT VON ISLAMISCHER UNTERWANDERUNG SPRECHEN, weder hier noch in Norwegen, das meinen Infos nach ja ein bißchen restrektivere Einwanderungshürden hat!


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 07:51
@Werwie
Werwie schrieb:ALSO MAN KANN NICHT VON ISLAMISCHER UNTERWANDERUNG SPRECHEN, weder hier noch in Norwegen, das meinen Infos nach ja ein bißchen restrektivere Einwanderungshürden hat!
Liegt wohl daran, dass der Islam durch sein aggressives und lautstarkes Auftreten, schon die gefühlte Hälfte der Bevölkerung stellt.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 07:55
@Werwie
Zahlen waren noch nie ein Argument gegen diverse Ängste oder Phobien.
Nehmen wir die Panikmache wegen dem Ehec-Virus.
Wochenlang kein anderes Thema in den Medien und bei der Politik.
Wieviel starben dran? 100?
In der gleichen Zeit starben wieder 10.000de an der ganz normalen Grippe.
Das interessierte aber kein Schwein.
Die gefühlte Bedrohung hat mit der tatsächlichen fast nie etwas zu tun.
Und mit Vernunft kommt man da auch nicht gegen an.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 07:58
Hansi schrieb:Liegt wohl daran, dass der Islam durch sein aggressives und lautstarkes Auftreten, schon die gefühlte Hälfte der Bevölkerung stellt.
Wer ist der "Islam"?
Ich lese den Koran nicht, deshalb kommt der bei mir auch nicht aggressiv rüber.
Oder meinst du islamische Aktivisten?
Habe noch keinen gesehen, allerdings werde ich ständig von aggressiven Christen belästigt, die klingeln sogar ständig an meiner Haustür.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 08:05
Airwave schrieb:Wenn du das nicht teilst, was ich aufführe dann mach den Gegenbeweis. Ich habe eine Herrleitung seines Weltbilds meiner Auffassung nach gebracht. Zu sagen das stimmt nicht, kannst du machen, aber das belegt faktisch nichts.
Du bist der einzige der Breivik mit feudal und aristokratisch beschreibt. Guggst du hier:
http://www.google.de/webhp?hl=de&ds=n&pq=guttenberg&xhr=t&q=feudal%2Baristokratisch&cp=21&gl=de&biw=1280&bih=654&bav=on....

4 Ergebnisse, wo der erste zu diesem Thread führt und die anderen 3 Ergebnisse nur zufällig Breivik mit "feudal" und "aristokratisch" auf einer Seite auftauchen.

Tausch doch mal "feudal" und "aristokratisch" mit "Bombenleger" und "Masenmörder".
Ungefähr 262 Ergebnisse

Oder nimm mal "rechtsextrem" und "nationalkonservativ".
Ungefähr 118 Ergebnisse

Die meisten sehen in Breivik einen "drogensüchtigen Psychopaten"
Ungefähr 10.900 Ergebnisse

Und das ist nicht die alleinige Meinung der Medien sondern des deutschsprachigen Internet. Auf das Geschreibsel in seinem Pamphlet würde ich nicht allzuviel geben, weil er sich so darstellt wie er gesehen werden möchte, aber nicht wie er wirklich war/ist.
Wie einige Vorredner schon festgestellt haben: Es ist nicht christlich und ritterlich wenn man Unschuldige ermordet.

@Airwave
Noch mal zu den "unterschiedlichen Tätern". Ich hatte dich für so schlau gehalten das du wenigstens sagst die hätten die Insel als Froschmänner verlassen. Schließlich sah Breivik sich selber in so einem Taucheranzug.

tm14Scj breivik1


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 08:13
bit schrieb:Und das ist nicht die alleinige Meinung der Medien sondern des deutschsprachigen Internet.
Und die Mehrheit hat natürlich immer recht...
bit schrieb:Ich hatte dich für so schlau gehalten das du wenigstens sagst die hätten die Insel als Froschmänner verlassen.
Zu der besonders schlauen Sorte scheinst du allerdings auch nicht zu gehören... :-)

Google mal 9/11 + Verschwörung
= Ungefähr 1.500.000 Ergebnisse

Damit ist nach deiner Logik bewiesen das es eine Verschwörung war.
Das nenne ich mal argumentative Beweisführung....


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 08:45
Mit der dämlichen Einstellung
greenkeeper schrieb:
Wenn feige Mörder zum Nachdenken anregen is das Ende schon in Sichtweite.
würde man zum Beispiel eine Aufarbeitung des 3. Reichs verhindern.
Du willst jetzt nich wirklich das 3. Reich und seine Führung mit dem Irren aus Norwegen vergleichen, oder? Das is nämlich genau dass was der will, und ihr rollt ihm auch noch den Teppich aus und zieht damit noch jede Menge Nachahmer an, die auch mal ihr Gedrucktes ein wenig in den Medien promoten wollen. Na gut wenn Du also vergleichen willst, bitte schön. Adolf hat ja auch so 'ne Schwarte geschrieben. Allerdings dafür nich gleich zig wehrlose Menschen abgeschlachtet um es unter die Leute zu bringen. Das kam dann erst später und da hat er sich dann selbst auch nich mehr die Hände dabei schmutzig gemacht.
wulfen schrieb:Ein "Inhaber" des wahren Glaubens.
Alles klar.
:) Kein "Inhaber" sondern immer noch auf der Suche danach. Und ihr seid dabei nich gerade hilfreich mit eurer Mörderversteher-Einstellung. Alles klar?

Gruß greenkeeper


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 08:59
@rosco
rosco schrieb:Ist ja sehr schön beschrieben, seine Sichtweise aber doch keine Rechtvertigung.
Naja für "normalen Menschen" ist keine Rechtfertigung für jemand der glaubt sein Glaube ist mehr Wert als der andere schon. Deswegen halte ich grundsätzlich ncihts von Glauben. Leute die Glauben meinen nämlich immer das richtige zu tun, auch wenn sie dabei komplett falsch liegen.

@Hansi
Hansi schrieb:Dann kannst du bestimmt im Vermächtnis Jesus, dem Neuen Testament, einige Stellen zitieren, auf die sich der Täter beziehen könnte mit seinem morden.
Und als die friedlichen und absolut Toleranten Kreuzfahrer vor ein paar Hundert Jahren im nahen Osten rumgerammelt sind und der Bevölkerung halfen, haben die wohl sich von nem anderen Christlichen Glauben inspirieren lassen was?
Die Bibel besteht aus dem Alten Testament (A.T.) und dem Neuen Testament (N. T.). Beide Testamente bilden die Grundlage des christlichen Glaubens.
http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/bibel/bibel_at_nt.htm
die sollten ja unverdächtig sein, großartig ihren Glauben in die Welt zu bomben.
Sprich, wenn es dem Christ darum geht seinen Glauben zu verteidigen, wird er schon in seiner Bibel dei Stellen finden die das Abschlachten Unglaubiger rechtfertgt.
Er sah sich in der Tradition der Temelritter einem Kreuzfahrerorden. Wenn die es damals schon konnten, dann kann er es auch heute. Thats it.

@Ryker10
Ryker10 schrieb:ja, ich meinte es aber passiv und nicht aktiv. und in vernünftigem rahmen, sprich nur dann wenn einem wirklich großer schaden zugefügt wird und man sich in akuter gefahr befindet.

nun gut, auch das ist dehnbar, aber auch hier sollte man den rahmen des gesunden menschenverstands setzen.
Der gesunde menschenverstand fällt bei Gläubigen flach, so bald es um ihre Religion und die Bewahrung dieser geht. Deswegen haben auch so viele ein Problem damit die Tat von Breivik richtig einzuordnen. Oder anders Gesprochen er hat präventiv die Unterstützer des Islams (die er aus seiner Überzeugung heraus indentifiziert hat) an der Stelle getroffen, die für ihn die verwundbarste und einfach zu erreichenste darstellt - ihren Nachwuchs.

@Werwie
Werwie schrieb:Man darf zur Durchsetzung politischer Ziele NIE unschuldige verletzen/töten
Das absolut durchgeknallte an Breivik ist ja, dass er sogar da mit dir drin übereinstimmt. Das ist im Medienrummel wohl untergangen, aber erst an einer Gruppe Kinder vorbei gegangen die wohl so um die 11 Jahre gewesen sein solll, und die er aufgrund ihres Alters für noch nicht indoktriniert gehalten hat. Sprich der hat da nicht nur einfach alles übern Haufen geballert, was ihn vors Rohr kam. Er ist schon systematisch vorgegangen. Es gibt da noch ein paar andere Durchgeknallte, die Systematisch vorgegangen sind bei der Erreichung ihrer Ziele, und die sind alle einer Ideologie gefolgt. Aber das fällt schon schwer einfach zu Trennen zwischen denjenigen bei denen sporadisch ne Fehlzündung zu einem Massaker führt und anderen die einen Plan damit verfolgen und ein Motiv haben.

@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Tja und man sieht du hast Dich zu intensiv damit beschäftigt und hechelst einem Mörder hinterher. Da sind mir die Medien schon lieber, auch wenn ich nich gerade ihr Freund bin.
Mit Sicherheit nicht, nur will ich verstehen, warum jemand etwas tut das bedeudet aber nciht das ich dafür Verständnis habe, was seine Tat anrichtet. Und das ist auch das was ständig bei der Diskussion hier in einen Topf geworfen wird. Weil es leute gibt die zu dämmlich sind, hier eine saubere Trennung durchzuführen.
greenkeeper schrieb:Sorry, aber Du hast keine Ahnung vom "wahren" Christentum. Für Dich is sicher der Papst auch ein Christ. Ich lass Dir mal deinen Glauben, kann ich eh nich ändern. :(
das hat ja schon wulfen ausgeführt, dass du auch so einer bist der den wahren Glauben mit dem Löffel gefressen hat. Auch wenn du dich hinstellst, als hättest du ihn noch nicht gefunden. Jetzt kommt die Bonusinfo, gratis von mir es gibt ihn nicht.


melden
Anzeige
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

13.08.2011 um 09:03
@bit
bit schrieb:Noch mal zu den "unterschiedlichen Tätern". Ich hatte dich für so schlau gehalten das du wenigstens sagst die hätten die Insel als Froschmänner verlassen. Schließlich sah Breivik sich selber in so einem Taucheranzug.
Das könnte man spekulativ annehmen. Für sich genommen, würde das Sinn ergeben.

Das hat im übrigen nichts mit schlau zu tun, ich hab den Gedanken auch schon gehabt, aber ich muss ja keine Spuren suchen, dafür ist die Polizei da, und wenn die beschließt es war nur Breivik und das aufgrund seiner Aussage "Er sei Einzeltäter", dann ist das nicht mein Bier.

Den Rest hat ja wulfen schon ausgeführt. Bloss weil die Herde schreit bist du blöd, ist das noch lange nicht der Fall.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden