Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 17:53
Es waren doch nicht nur Jugendliche auf der Insel.


melden
Anzeige
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 17:54
Hätten die Augenzeuge dann nicht mehrere Täter erwähnt, wenn welche da gewesen wären?


Bei 80 Toten hätte er in etwas mehr als 30 Minuten ca. 26 Sekunden pro tödlicher Attacke auf die Camper an Zeit gehabt. Ob sowas viel oder wenig Zeit ist weiß ich nicht..


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 17:55
@Airwave
Airwave schrieb:Dazu kommt das mit Lademechanismus in der Regel damit auch nur um die 8 Schuß möglich sind, bis man nachladen muss! Und dafür gibt es keine Ladestreifen, das braucht alles seine Zeit bevor man damit wieder schießén kann.
Richtige Könner treffen bis zu 13 Tontauben die sie mit der Hand! vorher abgeworfen haben inkl. Nachladen. Selbst mit einer zweiläfigen Schrotflinte ist es kein problem 100 Treffer in wenigen Minuten zu erzielen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 17:57
@Registrierung

Wie gesagt, auch Erwachsene denken nicht wie Elitesoldaten... im Schock rennen die meisten mal davon...


@eyecatcher

Wenn man rechnet, dass er mindestens 1 - 2 Dutzend gleich in den ersten 3 - 5 Minuten erschossen hat, wird es sogar noch mehr Zeit. Und ja, 26 Sekunden pro Toter ist eine Ewigkeit. Reicht vollkommen, vor allem bei der Menschendichte.


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 17:57
@Registrierung
Registrierung schrieb:Was für mich gegen die Einzeltätergeschichte spricht, ist die Tatsache, dass 500 Menschen nicht geschafft haben, einen Schützen zu erledigen.
Gut es waren vornehmlich junge Menschen, dass die sich aber nicht organisiert haben, um den zu erledigen, könnte darauf hindeuten, dass es eine Killergruppe war.
Wer soll sich denn einem bewaffnetem Mann entgegenstellen und ihn dann sogar noch überwätigen?
Sorry: Ich glaube auf dich, hat noch niemals einer eine Waffe gerichtet. Sonst wüsstest du , dass du gegen eine Schußwaffe , so gut wie keine Chance hast , die vielen Patronen können alle viel schneller laufen , als du das kannst und nur ein Lebensmüder stellt sich dem entgegen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 17:57
....Also, was ich sagen muss, ist, dass Airwave mit seiner Frage nach mehreren Tätern nicht soooo weit weg vom Thema ist. Im Laufe des Tages oder gestern wurde kurz mal gemeldet, dass die Schüsse aus allen Richtugnen gekommen wären.

Allerdings ist auch wissenschaftlich erwiesen, dass sich fliehende MEnschen nicht von anderen absondern, sondern zusammenlaufen und einem Instinkt folgen, der ihnen sagt, ich laufe mal mit , da wo alle hinwollen, wirds schon sicher sein....

und jeder , der sich mal irgendwie mit dem Schießen befasst hat, sei es auffer Kirmes anner Bude oder zuhause anner Konsole oder sonstwo , der weiß, große Ziele trifft man eher, will sagen, man trifft in einem großen haufne Menschen immer einen...


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 17:58
@Wolfshaag
"Das zeigt, dass Du nicht nur keine Ahnung von Waffen hast, sondern auch keinen Plan, wie Menschen sich in Bedrohungssituationen verhalten.
Die meisten werden versucht haben möglichst in entgegengesetzter Richtung von der Schussrichtung des Täters zu fliehen, andere über bekannte Wege und schnell überwindbare Hindernisse, um möglichst viel Distanz zu schaffen. Diverse werden vor Schock einfach stehen/sitzen geblieben sein.

Und was das Terrain betrifft, handelte es sich bei den Wäldchen nicht um undurchdringlichen Urwald, sondern um lediglich leichte Bewaldung mit einer großen Lichtung in der Mitte. Der Täter konnte also jede größere Menschenansammlung innerhalb von wenigen Minuten erreichen und darauf feuern."
es gibt mehrer Freiflächen und wie du es sagst habe er sie "zusammengerufen" das würde bedeuten, würde er sie vor einem der Häuser versammelt haben, so würde sie immer noch in einem 180° Winkel weglaufen auf einer Freifläche sogar noch in einem breiteren Winkel.

"Ich kann daran beim besten Willen nichts "Witziges" erkennen, aber vielleicht erklärst Du großer Waffenexperte mir ja mal, warum es nicht zu Querschlägern und Durchschüssen gekommen sein soll, oder was daran "witzig" sein soll.
Sorry, für mich klingst Du eher wie jemand der sich ein bisschen wichtig machen will, indem er sein Inet-Waffen-Halbwissen mit einer angedeuteten Verschwörung vermischt."
Das Halbwissen hast eindeutig du, Querschläger Durchschüße bei Maschienpistolen, der Großteil geht in die Luft oder in den Boden oder bleibt irgendwo stecken... das ist kein Sturgewehr mit dem er da drumgeballert hat, das ist ne automatische Pistole, die bei weitem nicht die Durchschlagskraft hat, die du hier versucht dem ganzen zuzuschreiben.


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 17:58
@eyecatcher
Ich habe auf der Insel nicht von mehreren Tätern gehört, angeblich soll es bei der Planung einen Komplizen gegeben haben.

@Thawra
Vollkommen richtig, da werden sich kaum Leute gefunden haben, die den Helden spielen wollten und wenn findest Du sie jetzt unter den Opfern.
Wenn man dazu nicht ausgebildet ist, wirst Du kaum eine Chance gegen einen bewaffneten Täter haben.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 17:59
@KellerTroll
Du machst mir Angst ... woher weist du sowas ?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:00
Maverick119 schrieb:Wer soll sich denn einem bewaffnetem Mann entgegenstellen und ihn dann sogar noch überwätigen?
Sorry: Ich glaube auf dich, hat noch niemals einer eine Waffe gerichtet. Sonst wüsstest du , dass du gegen eine Schußwaffe , so gut wie keine Chance hast , die vielen Patronen können alle viel schneller laufen , als du das kannst und nur ein Lebensmüder stellt sich dem entgegen.
einer gg 500 ??


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:00
Der Terrorist bereuht es nicht mal und 2 Männer sind Festgenommen worden


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:00
Ich hab nochmal sein Profil angeschaut...

Er ist also konservativ, christlich, Nationalist, Freimaurer, Fan des norwegischen NS-Widerstandes (Max Manus), Churchill Sympathisant,...

Irgendwie passt das alles nicht so recht zusammen...


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:01
@Creizie Quelle bitte


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:01
Angeblich hat es noch einen 2 Schützen gegeben der is aber geflüchtet


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:01
@opt1mus

pro 7 nachrichten

Entschuldigung is Pro 7 Austria News die empfangt ihr nicht


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:01
@subgenius
Ein Bekannter ist- war letztes Jahr Ö-Meister im Tontaubenschiessen, was da manche draufhaben ist unglaublich.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:01
@Registrierung

Sag mal, wie stellst du dir die Situation vor? Die Leute rennen in Panik davon und sprechen sich dabei ab: "Komm, den machen wir platt, wir 200 kommen von vorne, ihr 100 von hinten, so erwischt er nur die Hälfte!"

Oder wie soll das gehen? Ich würde mich auch nicht opfern wollen!


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:04
@Registrierung
Registrierung schrieb:einer gg 500 ??
Na klar, so ein Held wie du einer bist ,hätte sich selbstverständlich gegen einen bewaffneten Mann gestellt. Hättest wohl auch noch mit dem Finger die den Lauf versperrt. Klar so ein Rambo Typ wie du , was kümmert denn so eine Waffe wie die Glock ?
Fehlt eigentlich nur noch dein großes S auf dem Rücken .
Yoa, du Superheld du


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:04
egal wieviele Jugendliche, der hat sich als Polizist verkleidet...

bis die Gruppe genau gerafft hat, worum es geht, hat der schon min. 1 MAgazin in die Leute gepfeffert

man ich she hier grad die Bilder , ich verstehs nicht


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 18:04
@Airwave

nur weil du es dir nicht vorstellen kannst muss es keine lüge sein, keiner von uns war bisher in einer solchen situation. daher ist es für uns unmöglich sich vorzustellen wie schenell so etwas geht, die realität hat nichts mit einem ego-shooter zu tun. wenn es stimmen sollte das er die jugendlichen vor sich versammeln lies und dann mit einem 30er magazin das feuer eröffnete ist es durchaus möglich das er schon mit der ersten salve eine große menge an personen getötet hat. eine 9mm kugel auf kurze enternung durchlägt ohne probleme einen körper und hat immer noch genug kraft einen andern menschen zu töten. und dazu in panik flüchtenden menschen in den rücken zu schießen oder auf köpfe im wasser braucht es keine große ausbildung, besonders nicht mit der glock 18.

http://www.youtube.com/watch?v=kBjUDCyDCuI


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden