weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Politik: NPD-Verbot 2011

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:45
@Merlina
Dir ist es einfach nicht möglich, demokratisch zu bleiben. Die Neigung gegen Rechts wird deutlich, keine Angst. Aber gerade du als Moderator solltest wissen, wie du dich demokratisch zu geben hast.

Und eigentlich versuchst nur du von etwas abzulenken. Nämlich davon, mir vorgeworfen zu haben, ich hätte die Demokratie nur als Deckmantel benutzt.

Gruß


melden
Anzeige

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:46
@BlauerDragoner


Ich weiß gar nicht was du hast. Sag ich doch nur meine Meinung. Du weißt doch wie das läuft. Der Mensch braucht ein Feindbild, einen Sündenbock.
Hast du doch selbst gesagt.


Rechtsextremimus ist übrigens keine Meinung, sondern ein Verbrechen.
So MEINE Meinung. Absolut demokratisch, findest du nicht?


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:47
@BlauerDragoner

Du unterstützt die NPD Parole: "Ausländer raus" und willst mir was von Demokratie erzählen.
Es wird immer lustiger hier.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:48
@Merlina
Das ist mitnichten demokratisch. Zur Demokratie gehört, jede Meinung zu akzeptieren. Aber du sagst, Rechtsextremismus wäre ein Verbrechen.

Gruß


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:48
@Merlina
Oh, ich unterstütze keineswegs den Spruch "Ausländer raus!".

Gruß


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:49
BlauerDragoner schrieb:Zur Demokratie gehört, jede Meinung zu akzeptieren.
*dazwischenwerf*
Demokratie hat für mich nichts mit Rechtsextremismus zu tun. Demokratie bedeutet, anderen nicht zu schaden, und das tut es ja wohl...
Nur meine Meinung


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:52
@BlauerDragoner

Ich hab ein gravierendes Problem damit, Verbrechen zu akzeptieren. Was Rechtsextremismus nun mal ist, da machen wir uns nichts vor. Wir müssen jetzt doch nicht ernsthaft eine Begriffsdefinition diskutieren.

Natürlich unterstützt du den Spruch. Denn der ist in deinen Augen ja auch ein Teil der Meinungsfreiheit.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:54
@Merlina
Ja, er ist auch Teil der Meinungsfreiheit. Aber ich sagte, dass es grenzwertig ist. Und an deiner Stell wäre ich vorsichtig, hier irgendjemanden damit zu beschuldigen, mit rechtsradikalem Gedankengut zu sympathisieren.

Und es sagt ja auch niemand, dass du es mögen musst. Nur sollst du es akzeptieren! Da gibt es einen Unterschied!

Gruß


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:55
@RaideR.
RaideR. schrieb: Demokratie hat für mich nichts mit Rechtsextremismus zu tun.
Hat es auch nicht. Aber das kapieren die ewig Gestrigen nicht mal annähernd ;)


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:57
@BlauerDragoner

Wo hab ich dich beschuldigt? Ich hab doch nur meine Meinung gesagt. Die wirst du als Demokrat doch wohl noch akzeptieren können.

Genauso wie ich akzeptieren muss, dass die NPD immer noch nicht verboten ist und schön weiterhin ihr Gift versprühen darf.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 18:58
@Merlina
Ewiggestrig? Ich finde es fortschrittlich, jeden zu akzeptieren. Ganz im Gegensatz zu deinem Feindbild. Das ist wohl eher von gestern...

Mensch Kinder, überlegt doch mal, was ihr schreibt und welche Wörter ihr in den Mund nehmt, auch wenn sie noch so toll klingen!

Du sagtest, ich unterstütze den Spruch, das tue ich aber nicht. Ich akzeptiere auch deine Meinung, lasse mir aber nichts vorwerfen, was nicht stimmt.

Gruß


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 19:00
@BlauerDragoner

Ich bin 1. kein Kind und werde 2. keine verbrecherischen Meinungen akzeptieren.
Du kannst das ja machen wie du willst. ICH werde es nicht tun.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 19:05
@Merlina
Das Gericht hat zu entscheiden, was ein Verbrechen ist. Und das Bundesverfassungsgericht hat wohl dagegen geurteilt. Solange die NPD nicht das macht, was sie denkt, hat sie noch kein Verbrechen begangen. Wegen Gedanken darf niemand eingesperrt werden. Wo kämen wir denn dann hin? Die Denkweise anderer zu akzeptieren ist das A und O der Demokratie. Und wenn du nicht fähig bist, so zu handeln, sollte man dich deines Amtes entheben!

Gruß


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 19:05
@BlauerDragoner

Schon mal das Parteiprogramm der NPD gelesen?


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 19:06
@BlauerDragoner

Du findest es also auch fortschrittlich , Nationalsozialisten zu akzeptieren?

Also hier speziell deren Meinungen? Ich muss ja davon ausgehen, denn mit der Ausländer raus Parole hast du gar keine Probleme, und dann schreibt du

JEDEN zu akzeptieren.

Nazis akzeptieren kannst du vergessen.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 19:07
@BlauerDragoner

Was du denkst, was die NPD denkt ist mir scheissegal.

Sollte dieses Denken aber öffentlich gemacht werden, sollte es mich erreichen, werde ich dagegen sein.

Und es schon gar nicht akzeptieren.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 19:09
@insideman
@Merlina
Was soll dieses Steinzeitliche Denken? Wir müssen jeden so akzeptieren, wie er ist. Und so lange die NPD nicht das macht, was sie denkt, hat sie kein Verbrechen begangen. Denn seine Meinung zu haben und zu äußern ist nicht verboten! Und das muss von jedem akzeptiert werden.

Ihr outet euch gerade als Feinde der Demokratie, ich hoffe, das ist euch bewusst! Überdenkt bitte nochmal, was ihr da schreibt.

Und ich sage es auch gerne nochmal: Ich finde diese Parole nicht in Ordnung!

Gruß


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 19:10
@BlauerDragoner
Man ist ein feind der Demokratie wen man Demokratiegegner nicht toleriert? o_O

Error 101... o_O


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 19:10
@interrobang
Ja! Weil du dann deiner eigenen Einstellung widersprichst.

Gruß


melden
Anzeige

Politik: NPD-Verbot 2011

04.01.2012 um 19:11
So manch einer würde staunen woher er abstammt und sich selbst in der Gruppe seines Feindbildes finden. Ich würde vorschlagen, dass sich jeder mal seine Herkunft anschaut. Das Geniale daran beschreibt den Umstand, sich selbst in Gruppen zu finden die vorher angegangen wurden, und man nach DNA plötzlich selbst Ausländer wird. Abgesehen davon geht`s noch weiter zurück, soweit das ersichtlich werden sollte in der hellen Hautfarbe keine Reinheit zu sehen. Somit ist der dunkle Mensch weisser als der Weisse selbst.

Rassen oder die Reinheit des Blutes bewahren wollen ist finsterstes Mittelalter.
A) gibt es bei Menschen keine Rassen und B) demzufolge kein reines Blut der Nationalität.
Eigentlich sind wir alle Brüder und Schwestern.

Quelle:
http://www.gymnasium-bethel.de/Schulleben/projekte/1biochem/urmutter07/urmutter.htm
Einleitung

650 Millionen Europäer sollen von nur sieben Urmüttern abstammen. Diese Hypothese stellte Bryan Sykes, Professor für Genetik an der Universität Oxford, auf, nachdem er die Mitochondrien-DNA (mt-DNA) von tausenden Europäern untersucht hatte. Bei dem Vergleich dieser DNA entdeckte er sieben verschiedenen Typen, die sich auf sieben Töchter einer gemeinsamen Urahnin zurückführen lassen. Diese stammte aus Afrika und lebte dort vor etwa 150.000 Jahren.
Die Clans dieser Urmütter traten vor 10.000-45.000 Jahren erstmals an unterschiedlichen Orten Europas auf. Neben ihnen gab es natürlich auch andere Frauen, deren mt-DNA jedoch nicht bis heute weiter vererbt wurde.


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden