Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Politik: NPD-Verbot 2011

Politik: NPD-Verbot 2011

27.05.2012 um 18:31
@krijgsdans
@GilbMLRS

Ok kenne Metapedia nicht so.


melden
Anzeige

Politik: NPD-Verbot 2011

27.05.2012 um 18:38
@Fipse

Macht nichts, wie ich grade gesehen hab, ist die verlinkte Seite "radioislam" auch eine dreckige Revisionistenseite auf der u.a. sinngemäß steht, die meisten KZ-Insassen wären an Krankheiten gestorben und Misshandlungen/Tötungen wären vereinzelte Handlungen gewesen. Zudem wird noch die Frage gestellt, warum "Siegermächte noch dazu den Holocaust erfunden haben".


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

27.05.2012 um 18:41
@GilbMLRS

Werde mir die Seite mal durchlesen. zumindest ein paar Teile. Aber was du da so sagst erklärt eine löschung ;)

@AlienOoO

Ich warte noch auf eine Antwort (die Frage wurde gelöscht) Wie die USA Deutschland kontrolieren.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

27.05.2012 um 19:16
@Fipse
der ist weg, da kommt wohl keine Antwort mehr


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

27.05.2012 um 19:21
@Tussinelda

Schade. Das wäre lustig geworden :(


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

28.05.2012 um 06:56
@Fipse
naja, es ist nicht lustig, wenn user hier "freie Kameradschaften" verharmlosen und rechtsradikale Parolen verbreiten.....von daher bin ich froh, wenn solche user ausgeschlossen werden


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

28.05.2012 um 10:22
@Tussinelda

Och den hätte ich schon in eine Ecke diskutiert ;) Am meisten hätte es mich ja amüsiert wie er erklärt dass die USA uns kontrolieren.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 04:26
wow, 57% haben NPD nicht verbieten gestimmt.

Irgendwie traurig..

Vll. sollte ich den Traum von Martin Luther King in die Tonne werfen..

Dort Schwarz-Weiß
und hier Deutscher-Ausländer

habe gedacht,wir könnten friedlich und harmonisch miteinander leben

aber wenn viele so denken wird das schwer..

Vielleicht sind wir Ausländer daran schuld..Ich meine immerhin werden die meisten Verbrechen von Ausländern verübt und das wirft schlechtes licht auf uns "gute" Ausländer..

Mein Vater arbeitet hier seit 23 Jahren
Mein Opa sogar 40 Jahre

Die Steuern werden regelmäßig bezahlt.

Niemand aus der Familie wurde schonmal vorbestraft etc.
2 cousengs von mir studieren und ich habe in paar Wochen mein Realabschluss in der Hand.

Wollte am anfang auch bis zur Rente hier arbeiten..Aber wenn die tendenz zur NPD steigt,dann habe ich glaube ich hier nichts zu suchen..Auch wenn ich hier geboren bin.

Naja war schön mit euch :D


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 12:08
SagopaKajmer schrieb:wow, 57% haben NPD nicht verbieten gestimmt.

Irgendwie traurig..
Warum? Kennst du die Gründe warum z.b. ich mit Nein abgestimmt habe?


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 14:25
SagopaKajmer schrieb:habe gedacht,wir könnten friedlich und harmonisch miteinander leben

aber wenn viele so denken wird das schwer..
@SagopaKajmer
@Fipse
Ihr seht das falsch.
Bei Allmy gibt es zZ 66.420 Mitglieder und davon wollen nur 250 die NPD nicht verbieten. Das sind mickerige 0,38%. Auf ähnliche Ergebnisse kommt man hier, wenn man zB mal schaut wie die Allmy User bei Koran Verteilung oder Moscheebau abstimmen.
SagopaKajmer schrieb:Ich meine immerhin werden die meisten Verbrechen von Ausländern verübt und das wirft schlechtes licht auf uns "gute" Ausländer.
Stimmt nicht. Es wurde nur jahrelang deutsche Verbrecher, die ihre Staatsbürgerschaft nicht angegeben haben als Ausländer gezählt. Und die falschen Daten sind dann von den rechtsextremen Parteien dankend in "Ausländer raus" Kampagnen übernommen worden.

Polizeiliche Kriminalstatistik Berlin 2011

Fehler bei der Zuordnung von Staatsangehörigkeiten bei Tatverdächtigen ........... 5

Von der fehlerhaften Zuordnung der Staatsangehörigkeit „keine Angabe“ sind insgesamt
rund 30.000 Personen, von denen jährlich 5.000 bis 7.500 als Tatverdächtige in der PKS erfasst
wurden, betroffen.

http://www.berlin.de/imperia/md/content/polizei/kriminalitaet/pks/pks_2011.pdf?start&ts=1335259938&file=pks_2011.pdf


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 15:04
@bit
bit schrieb:Ihr seht das falsch.
Bei Allmy gibt es zZ 66.420 Mitglieder und davon wollen nur 250 die NPD nicht verbieten. Das sind mickerige 0,38%. Auf ähnliche Ergebnisse kommt man hier, wenn man zB mal schaut wie die Allmy User bei Koran Verteilung oder Moscheebau abstimmen.
Ich glaube das hier ist das "GEILSTE", was ich in diesem Forum bis heute gelesen habe! Hut ab! :oD
bit schrieb:Stimmt nicht. Es wurde nur jahrelang deutsche Verbrecher, die ihre Staatsbürgerschaft nicht angegeben haben als Ausländer gezählt. Und die falschen Daten sind dann von den rechtsextremen Parteien dankend in "Ausländer raus" Kampagnen übernommen worden.
Es wurden ab 2005 einige Tatverdächtige indirekt als "Nicht Deutsche" kategorisiert. Nach einer Bereinigung dieses Fehlers sind nun nur noch 31% Nicht-Deutsche unter den Tatverdächtigen und damit ist dieser Wert immernoch der Höchste im Zehnjahresvergleich.

(Aus deiner Quelle, Seite 131/132)


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 15:10
@SagopaKajmer
@Fipse
Ich habe z.B. für "Nein" gestimmt, weil ich Angst habe, dass die Nasen dann noch mehr in den Untergrund abtauchen und dadurch noch gefährlicher werden. So haben sie zu mindestens eine Art "offizielles Sammelbecken" und man weiß dann bei denen, an wem man ist. Bei einer völlig im Untergrund agierenden NPD ist das schon schwieriger.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 17:11
@kakaobart
Hast du dir die Seite 132 überhaupt durchgelesen? Und wenn ja, warum hast du das Gelesene nicht verstanden?
Wenn man die Straftaten sämtlicher Ausländer den in Berlin wohnenden Ausländern in die Schuhe schiebt, dann kommen ganz natürlich verzerrte Statistiken dabei raus.

Unter Berücksichtigung des geschilderten Fehlers bei der Zuordnung der Staatsangehörigkeit
„keine Angabe“ für die letztgenannten Tatverdächtigen (zur Tatzeit in Berlin wohnhaft, weder
„Illegale“ noch Touristen/Durchreisende, Straftaten ohne ausländerrechtliche Verstöße)
ergibt sich nach der korrigierenden Nachberechnung für die Nichtdeutschen ein Anteil von
geringfügig unter 26%.

(Aus meiner Quelle, Seite 132)

Tatverdächtig kann man aber schon sein, ohne das man auch wirklich der Täter war. Ausländer sind in Deutschland fast automatisch Tatverdächtig. Selbst bei den Morden der NSU waren ja auch erst einmal ganz andere verdächtigt worden.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 17:20
@SagopaKajmer

Muss ja kein Gutheißen der Partei sein, wenn man gegen ein Verbot ist. Ich hab zwar fürs Verbot gestimmt aber andererseits kann man sie in einer politischen Partei immernoch zu einem guten Maße kontrollieren. Andererseits fungiert sie damit auch als legales Werkzeug illegaler Machenschaften als Genehmigungsgarant für Demos zum Beispiel. Es ist nen vielschichtiges Thema, es lohnt sich, darüber zu diskutieren und die Gründe zu erfahren, mit der deutschen stupiden Verbotsmentalität erreicht man nichts.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 17:22
@Pan_narrans

Sehe ich ähnlich. Wenn man die NPD verbietet kommt doch sowieso eine neue Partei für die man dann auch erst mal belastendes Material finden muss. Rechtsextreme "löscht" man dadurch ja nicht einfach.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 17:27
Das einzig Gute an einem Verbot wäre, dass die NPD dann nicht mehr vom Staat (mit-) finanziert wird. Rechtsextremismus beseitigt man damit nicht.

Für mich persönlich ist die NPD als Partei genauso unbedeutend wie "Die Grauen" o.ä.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 17:53
martialis schrieb:Das einzig Gute an einem Verbot wäre, dass die NPD dann nicht mehr vom Staat (mit-) finanziert wird. Rechtsextremismus beseitigt man damit nicht.
Wobei die ja anscheinend auch über andere Kanäle an staatliche Finanzierungen kommen :(


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 17:58
Pan_narrans schrieb:Wobei die ja anscheinend auch über andere Kanäle an staatliche Finanzierungen kommen
Naja, mag möglich sein. Generell ist es aber ja so, dass die in Landtagen vertretenen Parteien/MdL schön von Vater Staat bezahlt werden. Eigentlich paradox, einerseits wettern sie gegen sie, andersrum finanzieren sie sie. Das ist aber typisch Deutschland. Einer sagt hüh, der andere hott.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 18:29
bit schrieb:Ihr seht das falsch.
Bei Allmy gibt es zZ 66.420 Mitglieder und davon wollen nur 250 die NPD nicht verbieten. Das sind mickerige 0,38%. Auf ähnliche Ergebnisse kommt man hier, wenn man zB mal schaut wie die Allmy User bei Koran Verteilung oder Moscheebau abstimmen.
Das ist schön, gut und richtig, aber hat keine Aussagekraft. Oder gehst du davon aus, dass alle 66420 Mitglieder die Umfrage registriert haben? Die die nicht abgestimmt haben, muss man außen vor lassen, denn man weiß nicht, für welche der 3 Optionen sie sich entschieden hätten. Oder gehst du davon aus, dass es allen egal ist, die nicht abgestimmt haben?

Allerdings ist aufgrund der geringen Zahl, der Menschen, die abgestimmt haben, auch dieses Ergebnis nicht gerade aussagekräftig.


melden
Anzeige
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politik: NPD-Verbot 2011

29.05.2012 um 18:39
@bit
Unter Berücksichtigung des geschilderten Fehlers bei der Zuordnung der Staatsangehörigkeit
„keine Angabe“ für die letztgenannten Tatverdächtigen (zur Tatzeit in Berlin wohnhaft, weder
„Illegale“ noch Touristen/Durchreisende, Straftaten ohne ausländerrechtliche Verstöße)
ergibt sich nach der korrigierenden Nachberechnung für die Nichtdeutschen ein Anteil von
geringfügig unter 26%.
(Aus meiner Quelle, Seite 132)
Hab ich gesehen. Aber wen interessiert die Quote der ausländischen Tatverdächtigen noch, wenn man sie solange schönt*? Und selbst DANN sind noch über ein Viertel aller Tatverdächtigen in Deutschland "Nicht-Deutsche" - bei einem demographischen Anteil von nichtmal 8,7% (6,9 Mio. Ausländer - Stand Dezember 2011**). Also selbst wenn man all die "Illegalen" weg lässt und ferner sogar sämtliche Verstöße ausklammert, die man nur als Ausländer begehen kann (z. B. "Asylbetrug").

Bei den Touristen/Durchreisenden sehe ich das ja noch gerne ein - aber warum sollte man die Straftaten von illegal in Deutschland lebenden Ausländern und Straftaten rund um den "Asylbetrug" hier nicht erwähnen? Das wäre ja so, als würde man bei den Nazis Straftaten ignorieren, die man eben nur als Nazi begehen kann (z. B. öffentlich den NS verherrlichen --> wer das tut, ist damit logischerweise auch per Definition ein Nationalsozialist!).

Letztend Endes streiten wir bei der zitierten Statistik ja nur noch über irrelevante Prozentchen - aber es geht mir ums Prinzip. Deine Statistik hast du in einem Kontext zitiert, indem du versucht hast zu suggerieren, daß man "Ausländer-Kriminalität" doch endlich mal beiseite stehen lassen solle. Es ist weder richtig, daß die meisten Straftaten von solchen Ausländern begangen werden - noch ist es vernünftig zu leugnen, daß aber überdurchschnittlich viele Tatverdächtige "Nicht-Deutsche" sind!
bit schrieb:Ausländer sind in Deutschland fast automatisch Tatverdächtig.
Das ist wiederum genauso ein Blödsinn wie deine lächerliche Interpretation des Abstimmungs-Ergebnisses in diesem Thread! :oD

Hast du das wirklich nötig?

---------------------------------------------------------------------------------

*= Es wurden aus dieser Statistik mit streitbaren Intentionen einige Delikte komplett ignoriert, um ein niedrigeres Ergebnis zu erhalten.

**= http://de.statista.com/statistik/daten/studie/1221/umfrage/anzahl-der-auslaender-in-deutschland-nach-herkunftsland/


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden