weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Londoner Krawalle

2.089 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugendliche, England, London, Krawalle, Plünderungen, Birmingham
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:00
@Fusselkater
Ich kann dir die Antwort geben, aber sie würde zuviel Preis geben,... und darum verzichte ich darauf. Revolution fordert Opfer. Und nachdem die Toten vom Feld getragen werden, wird geschaut wer gewonnen hat.


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:03
@wulfen

Was zum Geier? Interessante Sache das.

@Airwave
Airwave schrieb:Ich kann dir die Antwort geben, aber sie würde zuviel Preis geben
Das sagt mir nix, du willst nicht darüber reden also ignoriere ich das mal.
Airwave schrieb:Revolution fordert Opfer. Und nachdem die Toten vom Feld getragen werden, wird geschaut wer gewonnen hat.
Grundsätzlich /sign... Aber ich kann Dir jetzt schon sagen wer gewinnt.... keiner


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:07
Fusselkater schrieb:sagen wer gewinnt.... keiner
das seh ich nicht so, aber die Zukunft vorherzusagen davor sollte sich jeder bewahren, der nicht an Götter glaubt.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:09
Fusselkater schrieb:Was zum Geier? Interessante Sache das.
Habe schon vor Jahren vor dieser Truppe gewarnt.
Wurde immer ausgelacht, es wird nie Aufstände geben....

Die Politik wusste es besser.
Diese Truppe darf ein (europäisches!) Land besetzen, die Infrastrukturen an sich reißen, usw, Aufstände mit Gewalt niederschlagen,...
Alles ganz offiziell.
Welches Land nicht mitmachen wollte, hatte schlechte Karten....


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:11
@Airwave

OK.. war ein bisschen missverständlich ausgedrückt. Sagen wir mal keiner der direkt beteiligten wird dabei gewinnen. Für zukünftige Generationen möchte ich auch keine Prognose abgeben.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:11
der mob muss erschlagen werden, somit die reichen noch reicher werden und die übrig gebliebenen armen noch ärmer....

dabei sollte man das ganze system von unten auf umkrempeln....


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:12
@wulfen
keiner hat dem EU Vertrag aus Deutschland zu gestimmt, hätte es eine Volksabstimmung gegeben, hätte es auch der letzte gesehen,.. insofern Basteln die sich bei der EU ne Diktatur zu sammen, das stimmt schon, aber die ist nicht getragen durch das Volk wie etwa der Faschismus und die NSDAP im 3. Reich. Oder anders formuliert solch eine Diktatur ist verordnet und was verordnet wird von oben, wird sich nicht lang halten.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:12
@wulfen

Ich werd mich mal damit beschäftigen. Höre das tatsächlich gerade zum ersten mal. Dann werden die Herrschaften wohl bald die Hosen runterlassen müssen.... ob wir das wollen können ist eine andere Frage.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:14
@wulfen
scheinst ja jemand aufgeweckt zu haben...


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:14
@wulfen
Lese das wie scheinbar mehrere hier auch zum erstenmal. Unglaublich was es alles gibt.
Das klingt wirklich mal beängstigend. Danke für die Info.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:15
Airwave schrieb:scheinst ja jemand aufgeweckt zu haben...
Muss auch mal Erfolgserlebnisse geben :-)


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:17
Wie aus vielen Interviews mit "Teilnehmern" der Krawalle hervorgeht, wissen diese zum großen Teil nicht einmal, warum sie "KRawalle" schieben. Viele Demonstraten dort vor Ort wollen einfach Action und Abwechslung in ihrem Leben, dass sonst scheinbar nichts bietet.

Sich darüber Gedanken machen, wofür sie dort "Kämpfen" tun nur die wenigsten.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:17
@Airwave
Airwave schrieb:scheinst ja jemand aufgeweckt zu haben...
bei der aktuell recht erfreulichen Diskussionskultur in dem Thread ist sowas halt möglich ;)


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:18
das mit EUROGENDFOR habe ich hier auch schon mal gepostet.
Das kommt davon wenn die Leute sich nicht für Politk interessieren und die Politiker einfach machen lassen. Genauso wie beim Vetrag von Lissabon, die gleiche Scheisse.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:19
Vielleicht sollte man hier mal einen Gang runter schalten. Geschäfte werden geplündert und Häuser werden angezündet. In diesen Handlungen sehe ich keine politische Botschaft. Betroffen von den Unruhen sind ja primär selbst auch wieder die "Habenichtse".

Da haben einige Leute entdeckt, dass man im Schutz des Mob "gratis" shoppen und zerstören kann. Das Phänomen ist nicht neu und in diese Krawalle jetzt irgendeine Sozialkritik hineininterpertieren zu wollen, halte ich für verfehlt.

Emodul


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:22
@emodul
die Krawalle sind Ausdruck der Sozialpolitik der vergangenen Jahre der Regierung, auch wenn sie chaotisch sind, und scheinbar keinen Zweck haben außer den Offensichtlichen, so kommt niemand darum zu sehen, dass eine bloße Begrenzung auf den Radau, so wie es die Medien machen grenzenlos untertrieben ist.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:22
@emodul
das Phänomen wird sich aber häufen, wenn die Sesselpupser da oben nicht anfangen etwas zu verändern. Statt Verbesserungen für die sozialschwachen und Analyse der Ursachen. Wird einfach nur ein Weg gesucht wie man das Resultat dieser Misswirtschaft unterdrücken bzw. bekämpfen kann. London ist eh schon eine "Überwachungsstadt" jetzt mit "Gesichtserkennung" über die Social-Networks drohen, ändert nichts an der misslichen Situation in den Ghettos...


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:26
NeoDeus schrieb:das Phänomen wird sich aber häufen, wenn die Sesselpupser da oben nicht anfangen etwas zu verändern. Statt Verbesserungen für die sozialschwachen und Analyse der Ursachen
Die Sesselpupser können eigentlich auch nur verteilen, was die Wirtschaft abwirft. Ist jetzt natürlich stark vereinfacht, aber wenn die Wirtschaft stottert, dann gibt es auch weniger zu verteilen. Eigentlich logisch oder?

Emodul


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:26
@emodul

Da stimme ich Dir durchaus zu. So habe ich ja auch argumentiert.

Was aber nicht zu vernachlässigen ist:

Es wird vielleicht keine explizite Nachricht gesendet. Aber wo liegen die Ursachen, für diese Gewalt?


melden
Anzeige
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 11:27
NeoDeus schrieb:das Phänomen wird sich aber häufen, wenn die Sesselpupser da oben nicht anfangen etwas zu verändern.
Och die verändern schon was Schritt für Schritt Richtung EU-Diktatur auch wenn das eher einem chaotischen vor sich hinwurschteln entspringt. ;) Nur Fragen sie nicht das Volk ob sie das dürfen sondern glauben mit 56% Wahlbeteiligung und davon wiederum etwas mehr als 50% entscheiden zu können wie 100% der Gesamtbevölkerung zu leben haben. Das kann nur schief gehen,... Demokratie ist eine Fehlgeburt.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden