weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Londoner Krawalle

2.089 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugendliche, England, London, Krawalle, Plünderungen, Birmingham

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:12
Airwave schrieb:Humm er hat se bestimmt im Angebot gekauft
wenn er sie gekauft hätte würden sie ihn wohl nicht wegtragen....


melden
Anzeige
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:12
Airwave schrieb:Humm er hat se bestimmt im Angebot gekauft
Oder ne halbe Stunde vor Festnahme geklaut ;)
shionoro schrieb:Ich befürworte aber einen Militäreinsatz im eigenen Land, sofern man die Krawalle anders nicht unter Kontrolle bekommt.
Wenns nicht anders geht, besser als wenn der Mob freie Bahn hat....


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:13
van_Orten schrieb:Wenns nicht anders geht, besser als wenn der Mob freie Bahn hat....
... ich hab da ne andere Einstellung dazu,... und verabscheue Militär gegen Zivilbevölkerung einzusetzen... das ist nämlich der Anfang vom Ende


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:14
@Airwave

Nein, ein klar denkender Mensch.

Wenn die Polizei allein nicht dazu in der Lage ist die rkawalla zu beenden, was bleibt anderes übrig?

Wenn man zu lange wartet, dann riskiert man einen Bürgerkrieg, weil sich dann andere Kräfte gegen die Randalierer zusammenschließen.
Das passiert teils schon jetzt, dass sich rechte gruppen oder betroffene zu Bürgerwehren zusammenschließen.
Und wenn die sich dann gegenseitig rund machen, dann kann die Polizei allein gar nix mehr machen.
Je schneller einmal schluss gemacht wird, desto besser.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:14
@van_Orten
@wulfen
van_Orten schrieb:Oder ne halbe Stunde vor Festnahme geklaut ;)
wulfen schrieb:wenn er sie gekauft hätte würden sie ihn wohl nicht wegtragen....
das ist auch ne Möglichkeit,... dafür spricht ja das er keinen Gürtel hat ...hehe


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:15
shionoro schrieb:Ich befürworte aber einen Militäreinsatz im eigenen Land, sofern man die Krawalle anders nicht unter Kontrolle bekommt.
Hat schon seinen Grund warum es die nicht geben darf.
Ein Soldat ist kein Polizist.
Der schießt erst und fragt dann.
Wikipedia: Blutsonntag_%28Nordirland_1972%29


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:15
shionoro schrieb:Wenn die Polizei allein nicht dazu in der Lage ist die rkawalla zu beenden, was bleibt anderes übrig?
.. was übrig bleibt, abwarten und Tee trinken,... genau das ist der richtige Weg.

Edit:
shionoro schrieb:Wenn man zu lange wartet, dann riskiert man einen Bürgerkrieg, weil sich dann andere Kräfte gegen die Randalierer zusammenschließen.
Das passiert teils schon jetzt, dass sich rechte gruppen oder betroffene zu Bürgerwehren zusammenschließen.
Und wenn die sich dann gegenseitig rund machen, dann kann die Polizei allein gar nix mehr machen.
Je schneller einmal schluss gemacht wird, desto besser.
...und wenn schon, ein Bürgerkrieg hat etwas reinigendes, würde die Besitzstandswahrer wenigstens wach rütteln, mal ihre Grundhaltung zur Gesellschaft zu überdenken...


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:16
Airwave schrieb:abwarten und Tee trinken
...besonders in England...
shionoro schrieb:Wenn die Polizei allein nicht dazu in der Lage ist die rkawalla zu beenden, was bleibt anderes übrig?
Sowas wie die Nationalgarde gibt es ja leider weder in England noch hier....


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:16
@wulfen Man kann aber auch auf der Vergangenheit sitzen. Die Armeen haben auch "Knüppeltrupps" die unbewaffnet rumlaufen, nur mit Schild und Schlagstock. Also genau so, wie die Polizei.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:17
@Airwave

Damit lässt du einen Bürgerkrieg zu.

@wulfen

Soldaten wurden auch eingesetzt bei KAtastrophen und haben da nicht um sich geschossen, sondern andere arbeiten verrichtet.

Die werden schon instruiert werden, was sie tun sollen und was nicht.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:18
Ich bleib jedenfalls dabei, wenn man zu lange wartet wird die restbevölkerung selbst gewalttätig werden, und dann gibt es bürgerkriegsähnliche verhältnisse in London.

Eventuell sogar rassenhass, wenn man davon ausgeht, dass die mehrheit der randalierer schwarz sind.

und das wäre schrecklich, für ganz europa, symbolisch gesehen


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:18
shionoro schrieb:Damit lässt du einen Bürgerkrieg zu.
ja ... das nennt sich selbstreinigung der Gesellschaft, ist schon längst überfällig bei den Inselaffen.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:19
Sehr erwachsene Haltung Airwave, wirklich :)


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:20
@Airwave

Bist du ein rassist?
Oder einfach nur recht menschenfeindlich eingestellt?

In London wird, wenn man zu lange wartet, der HAss gegen arme, ungebildete und zuletzt auch schwarze menschen geschürt weerden, der dann auf ganz europa übergreifen wird.

Das gilt es mit ALEN Kräften die man hat zu verhindern.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:20
NeueN schrieb:Sehr erwachsene Haltung Airwave, wirklich :)
denk ich auch,... und das unsarkastisch,... es ist der Lauf der zeit, dass es auch ein reinigendes Gewitter braucht, wenn die Gesellschaft abdriftet und nicht mehr als solche zu bezeichnen ist, dass haben wir jetzt in den meisten Teilen Europas...


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:21
Ich finde es schade das man die Unruhen an der Rasse ausmacht. Da wird auf Probleme hinweg geschaut, sie veranstalten diese Party nicht weil sie Schwarze sind sondern weil sie sich schlecht Behandelt fühlen, keine Arbeit, hohe Kriminalität, hohes Minderwertigkeitsgefühl und anstatt dass man ihnen hilft, werden sie genau deswegen nochmal beschuldigt als minderwertige kriminelle Arbeitslose. Das auch da irgendwann der Kragen platzt ist klar.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:21
shionoro schrieb:Soldaten wurden auch eingesetzt bei KAtastrophen und haben da nicht um sich geschossen, sondern andere arbeiten verrichtet.
Das ist aber keine Naturkatastrophe, sondern es wäre ein Kampfeinsatz.
Und wie die sich da zu verhalten haben haben sie trainiert.
Schießen.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:21
shionoro schrieb:Bist du ein rassist?
Oder einfach nur recht menschenfeindlich eingestellt?

In London wird, wenn man zu lange wartet, der HAss gegen arme, ungebildete und zuletzt auch schwarze menschen geschürt weerden, der dann auf ganz europa übergreifen wird.

Das gilt es mit ALEN Kräften die man hat zu verhindern.
Natürlich bin ich Rassis - Ich bin ein Mensch. Was für eine Frage.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:22
@Airwave

Man kann mit Leuten nicht diskutieren, die gerne Bürgerkrieg und Chaos wollen.
UNdzwar meist, weil sie 14 sind und sich nicht klar machen was sie reden.


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 16:22
@Airwave

Komisch, dass die meisten anderen Menschen dann keine Rassisten sind


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden