weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Londoner Krawalle

2.089 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugendliche, England, London, Krawalle, Plünderungen, Birmingham

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:06
:D ich stelle weder mein haus zur verfügung noch heiße ich diese verbrennungen gut.


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:07
@Tyon
Tyon schrieb:Dann müssen diese armen Menschen nicht die Häuser von Leuten anzünden die damit nichts zu tun haben wollen.
Nur weil man mit etwas nichts zu tun haben will heißt es das man dann sicher Leben kann.

Wir müssen alle unsere Augen offen halten wenn unrecht in der Welt oder bei unserm Nachbarn geschieht.
Oder schauen wir lieber besser weg und genießen was wir haben?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:07
aber schon komisch,wie zurückhaltend die polizei in GB ist, hier wird nicht so zimperlich mit wasserwerfern umgegangen ( z.B. stuttgart).


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:07
@menschenkind
Naturlich hat Cameron recht !
Teile der Gesellschaft kann man nicht mehr als psychisch gesund bezeichnen.
Und zwar genau jene, die vehement behaupten, gierig zu sein, läge in der Natur des Menschen und sei ganz normal - nicht nur normal, es sei die größte Triebkraft des Fortschrittes.
In diesem Sinne wäre Asozialität eine ganz normale Eigenschaft von Menschen, kann man schlussfolgern.
Krank ist normal !


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:11
@eckhart

:D das muss ich noch mal lesen...
eckhart schrieb:Teile der Gesellschaft kann man nicht mehr als psychisch gesund bezeichnen.
Und zwar genau jene, die vehement behaupten, gierig zu sein, läge in der Natur des Menschen und sei ganz normal - nicht nur normal, es sei die größte Triebkraft des Fortschrittes.
Wer behauptet denn dass?


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:11
@FiatLuxFan
FiatLuxFan schrieb:Oder kommt es nur mir so vor, das die Gewaltbereitschaft sagen wir die letzten 10 Jahre enorm zugenommen hat? Ist das so gewollt, und wenn ja warum?
Ursachenforschung dahingehend betreibt ein "Heer" an Soziologen, eine befriedigende Antwort haben sie noch nicht gegeben, denn alle Vorschläge, die sie gemacht haben und umgesetzt wurden von der Politik haben wohl nicht zu den Erfolgen geführt, die die Ausweitung dieser Ursache entgegengewirkt hätten.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:11
@eckhart

wer sind die die
behaupten
eckhart schrieb:die vehement behaupten, gierig zu sein, läge in der Natur des Menschen


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:13
@menschenkind
menschenkind schrieb:Nur weil man mit etwas nichts zu tun haben will heißt es das man dann sicher Leben kann.

Wir müssen alle unsere Augen offen halten wenn unrecht in der Welt oder bei unserm Nachbarn geschieht.
Oder schauen wir lieber besser weg und genießen was wir haben?
Was wir sehen ist das Teile der Bevölkerung jeglichen Respekt vor Autorität und damit auch Gesellschaftlichen Regeln verloren haben.

Und nein so wird man nicht weil man keine Arbeitsstelle hat.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:15
@Tyon
Tyon schrieb:Was wir sehen ist das Teile der Bevölkerung jeglichen Respekt vor Autorität und damit auch Gesellschaftlichen Regeln verloren haben.
Das habe ich gerade bei meinem Sohn auch, mann der respektiert meine Autorität nicht. Und von gesellschaftlichen Regeln mann ganz zu schweigen... der Furzt mir ins Gesicht und Lacht.

Mein Sohn ist 7 Jahr alt!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:17
tja, allgemeine gottlosigkeit,aber das will ja keiner hören im polit-threat ;)


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:21
@eckhart
eckhart schrieb:Naturlich hat Cameron recht !
Teile der Gesellschaft kann man nicht mehr als psychisch gesund bezeichnen.
Und zwar genau jene, die vehement behaupten, gierig zu sein, läge in der Natur des Menschen und sei ganz normal - nicht nur normal, es sei die größte Triebkraft des Fortschrittes.
In diesem Sinne wäre Asozialität eine ganz normale Eigenschaft von Menschen, kann man schlussfolgern.
Krank ist normal !
humm

Teile der Gesellschaft=Krank, weil psychisch ungesund, die behaupten Gier = Triebkraft des Fortschritts. + Asozialität normale Eigenschaft von Menschen
----------------------unterm Strich
Krank = Normal

Was ist daran Falsch zu behaupten Gier sei die Triebfeder des Fortschritts? Warum Gier assozial sein soll versteh ich. Ob das Krank ist da würde ich drüber streiten.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:21
menschenkind schrieb:Wer behauptet denn dass?
Ich
menschenkind schrieb:wer sind die die
behaupten

Wenn Du ihnen noch nicht begegnet bist, musst Du auf einem anderen Planeten leben.


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:21
Schau mal hier.. jetzt werden die plünderer gejagt.
Die sammeln Fotos von Krawallmachern

http://reiseauktion.blogspot.com/2011/08/aufstande-in-london.html


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:23
@Tyon
Tyon schrieb:Was wir sehen ist das Teile der Bevölkerung jeglichen Respekt vor Autorität und damit auch Gesellschaftlichen Regeln verloren haben.
Wie Lernt jemand Autorität zu folgen? Von wem? Ist Autorität gut? Wäre Respekt besser?


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:23
@eckhart

Ich glaube ich muss sie Ignorieren, die will ich gar nicht kennen.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:23
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:tja, allgemeine gottlosigkeit,aber das will ja keiner hören im polit-threat
also hat Breivik recht?


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:23
http://www.bbc.co.uk/news/technology-14476620
nun haben sich auch die ersten Hacker zu Wort gemeldet und drohen Blackberry, wenn sie persönliche Daten von Usern an die Regierung und Polizei weitergeben. Es wird immer interessanter...


melden

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:24
Airwave schrieb:Ob das Krank ist da würde ich drüber streiten.
In England (und bald in Deutschland) wird unter anderem darüber gestritten.
Ziemlich Chaotisch.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:25
@menschenkind
Das ist die neoliberale Doktrin,die versucht alles und jedes dem kapitalistischen Totalverwertungsprozess zu unterwerfen,selbst Regenwasser wird privatisiert wenn man nicht aufpasst,von Gesundheitssystemen,öffentlichen Nahverkehr und Pflanzen ganz zu schweigen.Das verkaufen sie dann als innovatives Produkt


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

10.08.2011 um 21:26
Man frägt wieder einmal danach, was denn nur falsch gelaufen ist seitens der Regierung. Ich meine, Fehler kann sich diese einfach nicht wegleugnen; aber wie genau sehen denn diese Fehler aus?! Sind nicht eher die Fehler vergangener Dekaden gewesen, die Menschen dem wütigen Laizess-Faire Liberalismus zu übergeben, dem Neoliberalismus?! Ein Teil der Gesellschaft, der ständig in die Opfer-Rolle geredet wurde, gleichzeitig aber keine Werte vermittelt wurde, denn dies könnte ja ein Eingriff in deren kulturelles Leben bedeuten. Aber gerade der Staat sollte doch eine Leitlinie sein, die Leitwerte der Bürgerlichkeit vorgibt, und die Menschen nicht dem unverschuldeten Nihilismus übergibt. Nun hoffe ich, dass es den Menschen dort nicht noch teuer zu stehen kommen wird, als es nun eh schon tut. Denn wer kommt denn für all den Schaden auf?! Richtig: der Steuerzahler!
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/the_riots_at_the_end_of_history/


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden