weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Londoner Krawalle

2.089 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugendliche, England, London, Krawalle, Plünderungen, Birmingham

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 01:16
Moin,

Man hätte sich keinen Ast abgebrochen, wenn man die Vermögensverhältnisse in Großbritannien schon vor 10-20 Jahren offengelegt hätte.


melden
Anzeige
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 01:18
@roteroktober
roteroktober schrieb:Man hätte sich keinen Ast abgebrochen, wenn man die Vermögensverhältnisse in Großbritannien schon vor 10-20 Jahren offengelegt hätte.
Von wem?
Weshalb?


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 01:31
Moin,

Altes englisches Sprichwort: A danger foreseen is a danger avoided.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 01:32
@roteroktober
Von wem?
Weshalb?


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 01:40
Moin,

An sich eine logische Sache.

Proletariat wird betuppt, das merkt es irgendwann und wird zwangsläufig den Status Quo einfordern.

Alles eine Frage der Zeit.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 01:49
@roteroktober
Von wem?


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 01:52
Moin,

Kann mal jmd den Plattenspieler ausmachen, der hängt.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 01:55
@roteroktober
Von wem?

der hängt nicht, du hast allerdings nur eine Frage bisher beantwortet die andere bist du noch schuldig...


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:02
Moin,

Von dir!

Es ist eine Unart immer und immer wieder die selben Worte zu benutzen.

Und "wen" genau meine ich wohl?

Wer ist denn für das Volk verantwortlich, genau die haben versagt.


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:04
@roteroktober
roteroktober schrieb:Wer ist denn für das Volk verantwortlich, genau die haben versagt.
Werd selbst Politiker und zeig das du es besser kannst ^^


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:05
@roteroktober

Unart? Aha

Und "wen" genau meine ich wohl?

Ja das frag ich dich!!! Mittlerwiele zum vierten mal.

Welch eine Unart!


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:07
Moin,

@DerBobo

nur wenn du auch mit machst.


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:08
@roteroktober

nö wieso ? ich beschwer mich nicht über die Politiker . Ist nen undankbarer Job und jeder der meint über Politiker schimpfen zu müssen soll es selbst angehen und besser machen. Die Ernüchterung folgt schnell...


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:21
Moin,

Ich rede nicht vom Gesamtpaket Politik, zu verallgemeinern ist nichts tolles.

Aber was haben wir denn durch die aktuellen politischen Entwicklungen erreicht?

Eine Gesellschaft von Plünderern mit Abgeordneten und ihren Spesen, Bankern mit ihren Boni,

steuervermeidenden Firmen, hackenden Journalisten, geschmierten Polizisten und jetzt einer Gruppe

entfremdeter Kinder, die ihre Chance ergreifen.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:22
Airwave schrieb:Für die Polen ist der Mindestlohn/Monatslohn das X dessen was sie in Polen bekommen würden, wenn sie dort nicht arbeitslos wären. Die meisten Machen halt den typischen Gastarbeit. Kohle veridenen den größten Teil an die Familie in der Heimatschien und in ner WG leben mit anderen und Kosten zu sparen. Zu den Arbeitsbedingung geht kein stolzer Britte arbeiten, kann ich auch verstehen. Der Brite an sich ist die Krone der Schöpfung in seinem Land führt sich auch so auf ;)
Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Natürlich wandern Polen etc. dorthin um einen wirtschaftlichen Vorteil zu erhaschen. Aber sie nehmen den Engländern nicht die Jobs weg, da durch den Mindestlohn eine Grenze gelegt wurde, die jeder zu akzeptieren hat, als absolutes Minimum. Und von den versnobten Aristokraten-Briten rede ich doch selbstverständlich schon mal garnicht. Sondern von den anderen aus den Problem-Bezirken. Ganz egal, woher sie nun stammen. Es geht hier also schlicht um arbeitswillig und arbeitsunwillig. Und weshalb das so ist, dazu hat der englische Autor Vermutungen angestellt - diese kann man teilen, oder auch nicht.

Nochmal:
Ich habe lediglich den englischen Text genommen, um darzustellen, wie es sich dem Autor nach mit der Situation verhält. Der ja behauptet, das hätte unter anderem etwas mit dem im Main-Stream verbreiteten Opfer-Modus zutun. So, und ich habe dies nun ausgestaltet, indem ich noch dazu darauf hinwies, dass ein überbordender Sozial-Staat ebenso nicht unbedingt förderlicher ist. Und, um wieder auf den Main-Stream zurückzukommen, dass dies geändert werden sollte - schon mal weg von dem Opfer-Klischee, mehr dazu, den Leuten Motivation und Werte zu vermitteln. Wir sehen hier Menschen, denen nichts zu schade ist, um es zu zerstören; die sich auch nicht zu schade sind, jeden der ihnen in den Weg kommt, kurz und klein zu hauen.

Ich sehe hierin ein Versagen der Politik - nicht jedoch eines, dass damit korreliert, dass diese Menschen zu stark benachteiligt werden würden, nein, sondern, dass man sie machen hat lassen und ihnen sogar noch einen Anreiz hat verschafft, nun so hemmungslos vorzugehen, da einem dies als Opfer ja rechtmäßig zusteht, man darf es den Unterdrückern endlich mal so richtig zeigen.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:28
@libertarian
ich schreib morgen noch was dazu versprochen

@roteroktober

Und "wen" genau meine ich wohl? Die Frage ist imme rnoch ungeklärt

Nun zum 5ten mal,.. und zwei Postings von dir später. Ist das deine durchschnittliche Art diese Unart?
Kannst auch schreiben darauf antworte ich nicht, weil wenn du nett bist du noch ne Begründung dazu schreibst,.. wenn nicht auch gut. Aber ich sprech dich dann bei Gelegenheit auf deine Unart an. Gelle.


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:32
Mensch Airwave,

Das mit der "Unart" hat es dir echt angetan oder?

Na denn..., weil ich heute einen guten Tag habe, Verrat ich dir was ohnehin schon jeder wusste.


De Politicans.


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 02:49
Wie sieht es aktuell mit den Krawallen aus ?
Gibt es von heute Nacht Meldungen oder ist es wieder ruhiger geworden ?


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 07:36
Jetzt gehts zu weit!!!!!!!!
Auch Promis Opfer der Krawalle in England
Restaurant von Starkoch Jamie Oliver verwüstet +++ Ex-Gespielin von Wayne Rooney brutal verprügelt +++ Geschäft von Ex-Oasis-Sänger geplündert
Besonders brutal griffen Randalierer die Ex-Gespielin von Fußballstar Wayne Rooney an. Zwei Männer und sieben Frauen traten auf die wehrlose Prostituierte Helen Wood ein, nachdem sie ein Lokal verlassen hatte, berichtet die britische „The Sun“.

Die schweren Verletzungen: Gebrochene Nase, blaue Augen, ein Schuhabdruck im Gesicht, Schnitte und Schrammen.

„Ich hatte Angst um mein Leben. Die Mädchen trugen Stilettos, ich hätte ins Auge getreten werden und erblinden können“, sagte die Blondine der Zeitung.
Auch Starkoch Jamie Oliver ist von der Zerstörungswut betroffen.

Eins seiner Edel-Restaurants in Birmingham wurde von Randalierern verwüstet. Über den Nachrichtendienst Twitter erklärte Oliver: „Traurigerweise wurde mein Restaurant in Birmingham demoliert, alle Fenster sind zerschlagen. Das ganze Gebiet ist gesperrt, ich kann nicht öffnen.
http://www.bild.de/news/ausland/london-krawalle/england-krawalle-chaoten-verwuesten-restaurant-jamie-oliver-19319574.bil...

So lange sich das Pack gegenseitig umbringt ist es ja okay, aber prominente Prostituierte und Fernsehköche angreifen..
Wann wird endlich scharf geschossen???


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 08:25
@wulfen
Also findest du es gut wenn Frauen verprügelt werden. Jeder hat so seinen Fetisch wie es scheint.


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mormonen37 Beiträge
Anzeigen ausblenden