weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Londoner Krawalle

2.089 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugendliche, England, London, Krawalle, Plünderungen, Birmingham
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 11:30
Thorsten90 schrieb:Haha, ich weiß jetzt nicht, ob das auch ironisch gemeint war, aber irgendwie kommt mir dieser Satz mehr als plausibel vor.
Also für mich ist das nix, von daher hab ich es ironisch gemeint, weil ich mich selbst eher als konservativ sehe. Inwieweit das auf die als solche bezeichnete "Spassgesellschaft" zutrifft kann ich nicht sagen, aber den Eindruck kann man schon bekommen, wenn die Philosophie schneller höher weiter lautet und je extremer es ist umso geiler.


melden
Anzeige
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 11:45
Wenn es nach mir wäre, hätte ich alle Randalierer für einigen Monaten nach Somalia geschickt, damit sie dort zur Ernüchterung kommen konnten.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 11:48
Neverland schrieb:Wenn es nach mir wäre, hätte ich alle Randalierer für einigen Monaten nach Somalia geschickt, damit sie dort zur Ernüchterung kommen konnten.
Aber bitte direkt vom Fleck weg ohne Proviant... Dann kommt der Großteil nämlich nicht mehr zurück.....


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 11:52
@van_Orten
irgendwas sollen sie doch in einem Flüchtlingslager zum Essen bekommen, aber nicht zuviel.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 11:53
"Unruhe-Action-Urlaub"
Dieser Ausdruck zeugt nicht nur von Ironie, sondern von einer aus kapitalistischem Überdruss innerhalb einer durch Reichtum alles machbar könnenden kleinen Gesellschaftsschicht, gegenüber der, die sich nichts als Verzweiflung und Gegenwehr mit falschen Mitteln erwirbt, gewonnenen überdrüssigen Sichtweise, die sich sensationslüstern gelangweilt abwendet vom Anblick dieses sogenannten "Urlaubes" um ihn wahrscheinlich zusätzlich als neues Computerspiel auf den Markt zu bringen, um die "rechtschaffenen" Jugendlichen zu beglücken und die, welche sich als unnütz nicht gewinnbringend erweisen härter zu bestrafen sucht solange es noch "gut" geht.
Denn man sieht, bei zuviel Druck fliegt der Deckel eben doch irgendwann vom Kessel.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 11:56
@Neverland

Die können sich mit den Einheimischen um die Nahrung prügeln, dann werden sie mal sehen zu was Menschen fähig sind die wirklich ums Überleben kämpfen und sich nicht nur Luft darüber machen das sie nicht die neueste Spielkonsolengeneration zuhaus stehen haben....


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:00
@van_Orten
arme arme Einheimische, sie haben genug eigenen Randalierer,..


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:01
@Neverland

Ja, das wäre das einzige Argument das nicht so zu machen....


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:06
@van_Orten
einige können es einfach nicht schätzen, das was sie haben


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:15
@Neverland
Neverland schrieb:einige können es einfach nicht schätzen, das was sie haben
ich frage mich gerade wie du das abschätzen kannst, was diese randalierende Kids haben und nicht haben?


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:17
wenn ich mir nämlich unsere HartzIV Gesellschaft anschaue, dann sehe ich nur, dass der Fernseher sie davon abhält, auf die Straße zu gehen....


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:43
Einfach die Armee hinschicken...ach scheisse...die kämpfen ja gerade in Libyen für Öl...äh Demokratie...


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:46
kore schrieb:"Dieser Ausdruck zeugt nicht nur von Ironie, sondern von einer aus kapitalistischem Überdruss innerhalb einer durch Reichtum alles machbar könnenden kleinen Gesellschaftsschicht, gegenüber der, die sich nichts als Verzweiflung und Gegenwehr mit falschen Mitteln erwirbt, gewonnenen überdrüssigen Sichtweise, die sich sensationslüstern gelangweilt abwendet vom Anblick dieses sogenannten "Urlaubes" um ihn wahrscheinlich zusätzlich als neues Computerspiel auf den Markt zu bringen, um die "rechtschaffenen" Jugendlichen zu beglücken und die, welche sich als unnütz nicht gewinnbringend erweisen härter zu bestrafen sucht solange es noch "gut" geht."
Wow das ist ein Satz. Der Inhalt hat sich mir, nicht mal nach 5 maligen lesen erschloßen, so verwirrend ist das HS|NS Konstrukt.




Phoenix vor Ort gerade,... Ein Englischer Uniabsolvent der von England nach Deutschland gezogen ist,.. dieser meinte, dass das Bildungsniveau so hoch bei den Abiturienten war, das deren Abschluss sogar den des Uniabschluss in England in Teilen überbietet. UNd seine Betrachtung der vergangen Jahr ist, dass das Bildungsniveau deutlich abgesunken ist in Deutschland. Das bestättigt nur das was man eh schon wusste. Nunja jeder kann sich denken was die Briten für Probleme haben, wenn deren Uniabschluss vom Bildungsniveau vor 10 Jahren dem des Abis bei uns gleicht. Und in wie weit das dann abgesunken ist in Deutschland, GB und anderen europäischen Ländern. Schon sehr offen, dass er zugibt, dass Abiturienten sogar besser waren als er selbst, zu der Zeit als er hier als Lehrer angefangen hat.


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:49
Der Spiegel setzt mal wieder einen merkwürdigen Fokus. Bis jetzt habe ich nur von radikalen Linken und Islamisten gehört, die die Plünderungen zu ihren Gunsten versuchen auszunutzen.

Und warum verbale Gewalt genauso gefährlich sein soll wie Körperverletzung und randalierende Meuten muss man mir auch noch einmal erklären.
Sie spielen sich als Hüter von Recht und Ordnung auf, als Bollwerk gegen die Randalierer: Die rechtsextreme English Defence League und die British National Party nutzen die Krawalle in britischen Städten zu ihren Zwecken. Doch ihre verbale Gegengewalt ist so gefährlich wie die Plünderungen selbst.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,779489,00.html


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:50
@Airwave

Zusammenhängende Sätze mit über 7 Worten...da kommt dann halt doch nicht mehr jeder mit.


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:52
VIelleicht weil die "rechtsextremen" damit für Rassenunruhen sorgen? Noch ist es "arm" gegen "reich", vielleicht wird es durch solch Verhalten und Propaganda der rechten zu "britisch" gegen "neu-britisch". @Jero


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:52
@seraphim82
du hast also diesen einen Satz in vollem Umfang verstanden?


melden

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 12:56
@NeueN
NeueN schrieb:Noch ist es "arm" gegen "reich"

Arm gegen Reich? Finde ich nicht. Die Plünderungen richten sich nicht in erster Linie gegen Banken oder Versicherungen, sondern gegen normale Wohnhäuser und Tante-Emma-Läden an der Ecke. Das ist für mich nicht "reich".


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 13:04
@Neverland

Ihn sticht der Hafer, so spricht man in Russland, wenn man nicht weiß, was ihm noch fehlt,

oder auf russisch бесится с жиру


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

11.08.2011 um 13:06
@Jero so stellen es die Krawallbrüder aber da. Das nur die einfach Leute darunter leiden, hab ich irgendwo auf Seite 30+ auch schon versucht zu erklären.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden