weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Londoner Krawalle

2.089 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugendliche, England, London, Krawalle, Plünderungen, Birmingham

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 00:36
@Airwave

ODER man lässt sich nicht von LEuten weid ir verrückt machen die Fronten bilden wollen und bleibt eine große liberale und friedfertige MEhrheit


melden
Anzeige
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 00:41
@Shionoro
Shionoro schrieb:ODER man lässt sich nicht von LEuten weid ir verrückt machen die Fronten bilden wollen und bleibt eine große liberale und friedfertige MEhrheit
!?die "liberale und friedfertige MEhrheit" in London hat auf Amazon für einen Verkaufsansturm auf Baseballschläger und Schlagstöcke gesorgt. Verkauf dich selbst für doof aber nicht den Rest der Welt.


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 00:45
@Airwave

Steigerung von 5000% hört sich viel an, ist aber nichts, wenn man bedenkt, wie wenig baseballschläger wohl normalerweise über amazon verkauft werden.

Und zur selbstverteidigung würde ich mir sowas je nachdem wo ich da wohne auch holen.
das heißt nicht, dass man ihn einseten möchte.
Die Friedfertige Londoner mehrheit ruft dazu auf, die KRawalle zu beenden und räumt nach den nächten auf.


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 00:49
ich wüsste nicht was der ständige hinweis auf das buch eines mannes, der seine rassistischen phantasien und seine abneigung gegenüber demokratischer tendenzen niederschrieb, und übrigens zur lieblingsliteratur von göbbels gehörte, mit dem thema hier zu tun hätte.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 00:49
@Shionoro
Shionoro schrieb:Steigerung von 5000% hört sich viel an, ist aber nichts, wenn man bedenkt, wie wenig baseballschläger wohl normalerweise über amazon verkauft werden.

Und zur selbstverteidigung würde ich mir sowas je nachdem wo ich da wohne auch holen.
das heißt nicht, dass man ihn einseten möchte.
Die Friedfertige Londoner mehrheit ruft dazu auf, die KRawalle zu beenden und räumt nach den nächten auf.
Gewalt erzeugt Gegengewalt. Da kann man noch so pazifistisch sein, und die besten Absichten haben. Wenn es darum geht zu Überleben, wird deine Friedlichkeitsvorstellung zerplatzen wie ne Seifenblase.


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 00:51
@Airwave

Selbstverteidigung muss nicht in einen Bürgerkrieg umschlagen.

BEschwör sowas gar nicht erst herauf. Das hier ist die erste Welt, nicht die dritte.
Und in der ersten Welt gibt es Polizei, und zur Not Militär. da brauchen wir keine Bürgerwehren.

Es ist vernünftig in schweren vierteln sich selbst zu bewaffnen, und sofern etwas passiert, gemeinsam die aggressoren wegzujagen. Aber das war es. Und bevor man mit der basy rausgeht, was man nur tut, wenn jemand physisch attackiert wird, alarmiert man die Polizei.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:02
@Shionoro
Shionoro schrieb:BEschwör sowas gar nicht erst herauf. Das hier ist die erste Welt, nicht die dritte.
Und in der ersten Welt gibt es Polizei, und zur Not Militär. da brauchen wir keine Bürgerwehren.
Wir wissen also nun das du Zivilisten auch gern erschießen lassen würdest vom Militär,.. steht ja sehr im Widerspruch zwischen deinem Erste Welt - Dritte Welt Absatz.

Heraufbeschwören im übrigen tue ich es nicht,... es gibt dafür nur eine realistische Chance, die mit jedem Tag ansteigt, die die Wirtschaft weiter bergab rauscht und die Leute noch weiter verdummen, weil der Schulunterricht immer weiter nach unten vom Niveau angepasst werden muss, der Konsumwahn und die medialen Verblödung weiter voranschreitet und Staat seine Leistungen streicht.


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:18
@Airwave
Airwave schrieb:Heraufbeschwören im übrigen tue ich es nicht,... es gibt dafür nur eine realistische Chance, die mit jedem Tag ansteigt, die die Wirtschaft weiter bergab rauscht und die Leute noch weiter verdummen, weil der Schulunterricht immer weiter nach unten vom Niveau angepasst werden muss, der Konsumwahn und die medialen Verblödung weiter voranschreitet und Staat seine Leistungen streicht.
Lösungen?


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:19
Nur wer sich verblöden lassen will, verblödet.


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:24
@Warhead
Warhead schrieb:Ne halbwegs bezahlbare Bude wirste hier schon finden,und das Angebot an Konsum bzw kapitalismuskritikern ist auch ein mannigfaches
Berlin?


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:29
@lilit
lilit schrieb:Lösungen?
Die die ich anzubieten hätte,... entsprechen nicht dem Kodex den die liberale Welt derzeit trägt.

@Doors
Doors schrieb:Nur wer sich verblöden lassen will, verblödet.
Ich habe nicht von Erwachsenen geredet, die Inteligent sind, die werden sich schwerlich verblöden lassen, dass ist wohl wahr. Aber wie groß ist der Prozentsatz derjenigen die Inteligent sind in einer Gesellschaft? Das Bildungsniveau sinkt,... vor allem da wo grün/rote Politik ihre Klauen ins Bildungswesen der Länder geschlagen hat.
Ich rede von Kindern/Jugendlichen+XJahre, die nie Vorbilder gehabt haben in ihrer Erziehung, dass sich Bildung lohnt, wer in der Trettmühle aufwächst und dann meist nur einen Elternteil als Bezugperson hat, welche nicht voran kommt im leben, kennt nichts anderes, da ist die Kompetenz Wissen zu verarbeiten nicht ausgeprägt. Und davon gibt es in zunehmendem Maß mehr. Und diese Generation der Kastenbrote zieht den Rest mit runter an den Bildungseinrichtungen.


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:29
@Doors
Doors schrieb:Nur wer sich verblöden lassen will, verblödet.
Schampar Schöne Lösung!
Angeblich lassen sich respektable Leute von aufgebrochenen Schaufenster hinreissen
zum Raub begehen...
Schon krass wohin uns der Konsumwahn gebracht hat!


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:36
@Airwave

Stimmt. Vor Gründung der Grünen gab es ja praktisch keine Blöden auf der Welt. Ich hatte ganz vergessen.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:41
@Doors
Doors schrieb:Stimmt. Vor Gründung der Grünen gab es ja praktisch keine Blöden auf der Welt. Ich hatte ganz vergessen.
Auslöser der Gründung der Grünen war die 68'er Generation die einen kompletten Bruch mit den Werten ihrer Eltern wollte,... die Folgen dieser Politik sehen wir heute,... wenn du das nicht akzeptieren willst, so ist das dein gutes Recht, nur verleugnest du die Tatsachen.


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:42
@Airwave
Airwave schrieb:Die die ich anzubieten hätte,... entsprechen nicht dem Kodex den die liberale Welt derzeit trägt.
Airwave schrieb:Das Bildungsniveau sinkt,... vor allem da wo grün/rote Politik ihre Klauen ins Bildungswesen der Länder geschlagen hat.
Ich rede von Kindern/Jugendlichen+XJahre, die nie Vorbilder gehabt haben in ihrer Erziehung, dass sich Bildung lohnt, wer in der Trettmühle aufwächst und dann meist nur einen Elternteil als Bezugperson hat, welche nicht voran kommt im leben, kennt nichts anderes, da ist die Kompetenz Wissen zu verarbeiten nicht ausgeprägt.
OO, bei uns wird im Bildungswesen gespart, aber nicht von den Grünen und nicht von den Roten, im Gegenteil,
die kämpfen seit jeher um mehr Bildung, für Alle, naja.
Gute nacht und räum in deinen Träumen rum, was du nicht wahrhaben willst...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:43
@Airwave
Ich denke mal das sich Doors in diesen Bereich doch ein wenig auskennt ^^


melden

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:43


*summ*


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:44
@roteroktober
Das hier passt besser zur stimmung :D


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:48
@lilit
lilit schrieb:OO, bei uns wird im Bildungswesen gespart, aber nicht von den Grünen und nicht von den Roten, im Gegenteil,
die kämpfen seit jeher um mehr Bildung, für Alle, naja.
Gute nacht und räum in deinen Träumen rum, was du nicht wahrhaben willst...
Es geht nicht um den Sparzwang zwecks Abbau des Sozialstaats,..es geht vielmehr um die Neuausrichtung eines Wertekanons der sich in der Erziehung der Kinder widerspiegelt. Bzw des nicht vorhanden seins von Werten und der Erschaffung neuer Werte.

Wer sagt das das die Gesellschaft voran bringt hat nen Schuß in der Birne,...


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

12.08.2011 um 01:49
@interrobang

Die Erben von Ton, Steine, Scherben?


@Airwave

Vor 1968 gab es also keine Blöden. Na gut, das liegt vor Gründung der Grünen, aber durchaus noch im Rahmen meines Erfahrungshorizontes. Ich durfte die Schulbildung der frühen 1960er noch am eigenen Leibe erfahren. Verglichen mit dem, was meine Kinder in der Schule gelernt haben - und vor allem, wie sie es gelernt haben bzw. noch lernen, kann ich nur sagen, dass früher nicht alles besser war. Höchstens früher.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden