weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

US Militär

461 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Militär
nasslum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

16.08.2011 um 15:34
Immer muss irgend einer hier heulen...

Das jemand eines Rangs des Captains die einen Flugzeugträger unter seiner Gewalt hat dafür wird er vom Kongress gewählt und wenn ein Poltiker das macht ist das auch normal.


melden
Anzeige
bex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

16.08.2011 um 15:36
Wir alle werden noch den Untergang der glorreich geklauten Armeetechnik der Amerikaner erleben.

Die Amis haben doch noch nie wirglich gegen richtige Soldaten gekämpft.
Und diese machen eine wirglich gute Armee aus.
Selbst im 2.Weltkrieg nicht... da haben die Helden die letzten Hitler Jungs abgeknallt...
Dann Vietnam da muss ich ja garnichts mehr zu sagen...
Und die neuen Kriege sind eine Katastrophe, in die wir uns noch reinziehen lassen.
Amerika ist Millitärisch am Ende die wissen es nur noch nicht.
Wisst ihr wo die Amerikanische Armee genau so ist wie die Amis das gerne hätten?
Na in Hollywood!

Schon heute zeichnet sich ab das in 20 jahren jede Europäische Wasserpistole besser ist als irgendwas von den Amis. Die ersaufen jetzt in ihrem Partyland bis der DJ die Mucke ausmacht!

Man kann nur noch lachen, und sich dabei ne Tüte Chips aufmachen.


melden

US Militär

16.08.2011 um 16:31
Die Aufgabe der Hmmwvs hat sich im Laufe der letzten Jahren zunehmend auf den logistischen Aufgabenbereich beschränkt und werden nun allmählich durch die rubusteren MRAPs ersetzt.
-----------------------------------

ja nach 10 JAhren Krieg und fehlschlüssen.


----------------------------------------------------
Sind jedoch noch weit davon entfernt alle leichten Inantrie-Divisionen damit auszustatten geschweige von den dadurch entstehenden Kosten. Aber 6500 bestellte Fahrzeuge ist immerhin ein Anfang.
---------------------------------------

das ist das Problem, Geld in teuer Projekte oder blödsinn wie die STriker Brigaden zu stecken anstatt die Recourcen zu nutzen ( Ein Trend der scheinbar momentan überall herrscht).

Was Logistik angeht so ist das die Archillesverse schlechthin, und im Irak sah man was passiert wenn man zumindest die Gefechtslogistik nich Geländemobil ausrichtet.

anderse Beispiel, die US Soldaten haben nicht mal einen RPG ersatz oder Carl Gutavs im Sortiment als Feuerunterstützung oder Pioniergerät, sie verschießen teure Drahtgelenkte Raketen um Mauerdruchbrücher zu bewerkstelligen ect.


melden

US Militär

16.08.2011 um 16:31
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:aber ne ganze Division mit Trucks und Hummvees ist nicht toll. Dank dieser Ausrüstung versagte das Marin Corps pünktlich Bagdad abzuriegeln
die marines nutzen in ihren verbänden sicherlich mehr leichte fahrzeuge als die army, der platz auf einem LHA ist eben begrenzt und humvee´s kann man als außenlast an einen ch-53 transportieren einen bradley schützenpanzer nicht. die marines haben aber auch schützenpanzer wie den LAV-25 und den AAV-7. marines brauchen leichte fahrzeuge mit hoher feuerkraft und mobilität, außerdem sollten die fahrzeuge auch truppen transportieren können, der humvee ist daher die beste lösung. es ist nunmal nicht möglich eine ganze MEU mit schützenpanzern auzurüsten, wollte man das tun würde anstatt eines verstärkten battalions nur noch eine kompanie auf ein LHA platz finden.

Wikipedia: Marine_Expeditionary_Unit


melden

US Militär

16.08.2011 um 17:12
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://i.usatoday.net/news/_photos/2007/07/15/ied-topper.jpg&imgrefurl=http://www.usa...
---------------------

hier ein Artikel mit Bild


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
ie marines nutzen in ihren verbänden sicherlich mehr leichte fahrzeuge als die army, der platz auf einem LHA ist eben begrenzt und humvee´s kann man als außenlast an einen ch-53 transportieren einen bradley schützenpanzer nicht.
-------------------------------------------------------------

womit wir das Problem hübsch weiterbringen, abgesehen davon das die Marines selten Amphibisch eingestzt werden in letzter Zeit.

Es gibt durchaus Panzerfahrzeuge auf Ketten die man als innenlast oder außenlast am Hubschraubern einsetzen könnte, zumal es noch die Chinooks gibt als HLH

das Konnte die Army mal in den 70ern, die UDSSR hatte massig Luftlandepaner, wobei man sagen muss das Marinecorps wurde ja von einer hübshcen Bereitstellungzone eingesetzt.


------------------------------------------------
die marines haben aber auch schützenpanzer wie den LAV-25
--------------------------------------------

ich weiß, nur der scheint je nach Einsatzgebiet ebenfalls seine probleme zu haben wie auch die Strikersn, --

---------------------------------
und den AAV-7. marines brauchen leichte fahrzeuge mit hoher feuerkraft und mobilität,
---------------------------------

das AAV 7 ist sowas wie nen SUper Bradlery oder auch nen hübscher Sarg mit 25 Mann an Bord

Das Teil ist ja noch schön wenn man einen Starnd anlanden will aber danach wird es doch etwas fehlplaziert-->Bodenfreiheit, verwundbarkeit, Benzintanks

http://www.combatreform.org/amphibiousinfantrytanks.ht


Die Feuerkraft ist unter aller Kanone sofern man die Teile wirklich an die Front schaft 1 Mg Cal 50, ne Granatwaffe, der 25mm Tumr ist falchgefallen.



-----------------------------------------------------
außerdem sollten die fahrzeuge auch truppen transportieren können, der humvee ist daher die beste lösung.
---------------------------------
in Garnisionzeiten vielleicht, nicht im Feindesland, schon gar nicht wenn die Humvees die Infantrie ins gefecht begleiten sollten/müssen wie bei den ganzen leichten Brigaden üblich

-------------------------------------------------
es ist nunmal nicht möglich eine ganze MEU mit schützenpanzern auzurüsten, wollte man das tun würde anstatt eines verstärkten battalions nur noch eine kompanie auf ein LHA platz finden.
----------------------------------------------------------

Es ist eine Frage der richtigen Wahl, wobei für die USA ist es möglich, es dürfte wohl kaum Unmöglich sein für ihre Einsatzkontingente oder Fronttruppen ausreichen Fahrzeuge zu haben die gegen Infantriefeuer Granatsplitter, Minen ausreichend geschützt sind. Selbst wenn man Radfahrzeuge als Masstab nimmt, könnte man von Südafrika noch was lernen.

und das bei einem Militäretat der größer ist als viele BIP der Welt

Die schweren Brigaden haben das genaue gegenteil, sie sind oftmals zu schwer, und ihre Reichweite ist arg begrenzt.


melden

US Militär

16.08.2011 um 17:15
Wir alle werden noch den Untergang der glorreich geklauten Armeetechnik der Amerikaner erleben.
Die Amis haben doch noch nie wirglich gegen richtige Soldaten gekämpft.
Und diese machen eine wirglich gute Armee aus.
--------------------------------------------------
doch haben sie durchaus, die Wehrmacht, ( Nein das waren mitnichten alles schon Kinder und Alte Männer) die Japaner, den Koreakrieg kann man auch gut zählen, die Republikanischen Garde dürfte uach einen gewissen Standart gehalten haben.


-------------------
Schon heute zeichnet sich ab das in 20 jahren jede Europäische Wasserpistole besser ist als irgendwas von den Amis. Die ersaufen jetzt in ihrem Partyland bis der DJ die Mucke ausmacht!
------------------

naja die USA können höchstens auf das Nivau der Russan abfallen


melden

US Militär

16.08.2011 um 17:56
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:womit wir das Problem hübsch weiterbringen, abgesehen davon das die Marines selten Amphibisch eingestzt werden in letzter Zeit.
tja, das ist und bleibt aber ihre hauptaufgabe, daher sind ihre waffen darauf ausgelegt, es bringt nichts nur weil man nun im irak und afghanistan schlechte erfahrungen gemacht hat waffensysteme einzuführen die für ihre primär aufgabe nicht zu gebrauchen sind.
Fedaykin schrieb:in Garnisionzeiten vielleicht, nicht im Feindesland, schon gar nicht wenn die Humvees die Infantrie ins gefecht begleiten sollten/müssen wie bei den ganzen leichten Brigaden üblich
hätte man für iraqi freedom den fuhrpark des marine corps einfach mal komplett austauschen sollen? die probleme tauchten doch erst während des guerilliakriegs auf, die paar zerschossenen trucks, humvees und aav´s die es während der regulären kampfhandlungen gab gehören zu einem krieg eben dazu.
Fedaykin schrieb:Es gibt durchaus Panzerfahrzeuge auf Ketten die man als innenlast oder außenlast am Hubschraubern einsetzen könnte, zumal es noch die Chinooks gibt als HLH
meinst du etwa das wiesel? die panzerung von dem ding ist auch nicht besonders geiegnet für asymetrische kriegsführung, die marine benutzen auch keine chinooks.

der AAV-7 ist eigentlich nur dafür gedacht die marines an den strand zu bringen, die bewaffnung ist zwar recht dürftig, aber immerhin besser als bei einem m113.
Fedaykin schrieb:ich weiß, nur der scheint je nach Einsatzgebiet ebenfalls seine probleme zu haben wie auch die Strikersn
ich bin auch kein fan von radpanzern, aber irgendeinen vorteil müssen die dinger ja gegenüber den schützenpanzern mit ketten ja haben, so gut wie die dinger sich zur zeit überall verkaufen.
Fedaykin schrieb:und das bei einem Militäretat der größer ist als viele BIP der Welt
viele systeme müssten eigentlich durch neue ersetzt werden, die prototypen (crusader, grizzly, EFV etc)hat es ja schon gegeben, wurden aber leider alle wegen der hohen kosten des irakkriegs gestrichen.


melden
USbob
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

US Militär

16.08.2011 um 17:56
@ fedaykin
Da habe ich wiederum eine komplett andere Meinung.
Die USA sind technisch gesehen 10 mal besser als die Deutschen. Wie schon gesagt das Deutsche Militär ist nicht Einsatzfähig. Es hat nicht mal eine funktionierende Luftwaffe,siehe Afghanistan dort wären wir ohne die Luftunterstützung der USA verloren.
Ist ja auch logisch Deutschland vernachlässigt sein Militär immer mehr.
Und außerdem besitzt die USA einige der besten Universitäten (Harvard,Yale),wodurch viele in den USA studieren wollen. Ausßerdem bietet das Amerikanische Militär eine exzellente Ausbildung. Man denke nur an die Ausbildung zum Navy SEAL,die die sog. Hell Week absolvieren müssen.
Die Scharfschützen des amerikanischen Militärs zählen zu den besten der Welt (obwohl meines Wissens ein Brite den weitesten Treffer gelandet hat,nämlich 2475m. Dabei war die Kugel knapp 3 sek in der Luft und hat sich um 77m gesenkt.).
Und weil du der Meinung bist das die Supermacht USA zerfällt,Forscher gehen davon aus das 6 Faktoren den Zerfall einer Supermacht beeinflussen: (siehe wdw 8/11)
1.) Finanzen
2.) Ressourcen
3.) Misswirtschaft
4.) Stillstand
5.) Verschwörung
6.) Mission


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

16.08.2011 um 17:58
Fedaykin schrieb:naja die USA können höchstens auf das Nivau der Russan abfallen
wenn das passiert ist der Dollar nichts mehr wert, die USA ist zum Großteil in Verlgiech zu früher Deindustrialisiert und hängt in erheblichen maß bei der übergebliebenen Industrie davon ab Komponenten geliefert zu bekommen, keiner würde mehr irgendetwas an die USA liefern, und das die allzuschnell ihre Industrie Inlands hochziehen ist zu bezweifeln, mal davon ab, dass ihnen dann immer noch die Rohstoffe fehlen...

Wenn die USA einen Krieg verkacken ist der Dollar nichts mehr Wert...


melden
Saladin11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

16.08.2011 um 17:59
Fedaykin schrieb:anderse Beispiel, die US Soldaten haben nicht mal einen RPG ersatz oder Carl Gutavs im Sortiment als Feuerunterstützung oder Pioniergerät, sie verschießen teure Drahtgelenkte Raketen um Mauerdruchbrücher zu bewerkstelligen ect.
das fand ich immer intresant die raketen kosten doch soweit ich weis bis zu 10 000 dollar oder mehr?


melden
bex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

16.08.2011 um 18:04
@USbob

Anscheinend löchst du Beiträge die dir nicht in deinen Kramm passen.
Trotzdem bleibt es so wie ich es dir geschrieben habe.

Alles wodrauf die Amerikanische Technik basiert ist aus Deutschland.
Nicht traurig sein!


melden

US Militär

16.08.2011 um 18:05
@bex
bex schrieb:Wir alle werden noch den Untergang der glorreich geklauten Armeetechnik der Amerikaner erleben.
gähn, die altern stammtischparolen.
bex schrieb:Die Amis haben doch noch nie wirglich gegen richtige Soldaten gekämpft.
stimmt die ss, japanische armee, nordkoreaner und chinesen waren alle absolute nieten.
bex schrieb:Selbst im 2.Weltkrieg nicht... da haben die Helden die letzten Hitler Jungs abgeknallt...
ach wusste gar nicht das die hitlerjugend schon ab 1943 in afrika gekämpft hat, die deutschen verbände die vor kursk kämpften und dann nach italien verlegt wurden um die angloamerikaner zu bekämpfen hatten bestimmt auch null kampferfahrung, genausowenig wie die japaner die seit 1937 im krieg waren.
bex schrieb:Amerika ist Millitärisch am Ende die wissen es nur noch nicht.
zum glück haben wir solche experten wie dich mit insiderinformationen.
bex schrieb:Schon heute zeichnet sich ab das in 20 jahren jede Europäische Wasserpistole besser ist als irgendwas von den Amis.
tja und wieder irrst du dich, in europa stellen wir schon lange keine spielsachen mehr her, das machen mittlerweile die chinesen. ;-D wie du auf die idee kommst das es europa in 20 jahren großartig besser gehen sollte als den usa würde ich auch gerne mal wissen. hast du dir mal die demographische entwicklung deutschlands angesehn? wenn das so weitergeh stellen wir hier in 20 jahren sicher alles her nur keine "wasserpistole" das werden wohl eher bettpfannen und rollstühle sein um die rentnerrepublik zu versorgen.


melden

US Militär

16.08.2011 um 18:16
Wo kommen sie immer bloß her...


melden
Saladin11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

16.08.2011 um 18:18
bis auf die ss und die japaner waren es durchaus mehr patisanen und bauern vom ausbildungsstand her..


melden

US Militär

16.08.2011 um 18:18
@bex
bex schrieb:Alles wodrauf die Amerikanische Technik basiert ist aus Deutschland.
die amerikaner bastelten schon vor ende des zweiten weltkriegs an nurflüglern, strahlentriebwerken, lenkwaffen, akustischen torpedos etc. das die usa nach dem sieg deutsche technologische "stahlen" ist völlig legitim, haben die deutschen übrigens auch nicht anders gemacht, der berühmte panzerschreck wurde gebaut nachdem man in russland erbeutete amerikanische bazookas untersucht hat, die wehrmacht nutzte tschechische panzer, und deutsche flugzuege wurden mit französichen flugzeugmotoren angetrieben (Me-323) die berühmte stuka wurde gebaut nachtem ernst udet in den usa die sturzflugfähige curtiss hawk in aktion sah und einige exemplare zur auswertung für die luftwaffe kaufte. die deutschen waren auch am amerikanischen norden bombsight sehr interessiert, es war das beste bombenvisier seiner zeit.

bitte komm hier nicht und behaupte das die usa ohne deutsche teschnk heute noch propellermaschinen fliegen würden.


melden

US Militär

16.08.2011 um 18:22
@Saladin11
Saladin11 schrieb:bis auf die ss und die japaner waren es durchaus mehr patisanen und bauern vom ausbildungsstand her..
die nordkoreaner waren recht gut ausgebildet, hatten zu beginn des koreakriegs auch mehr panzer zur verfügung, die chinesen waren einfach sehr viele und kämpften bis zum letzten mann.


melden

US Militär

16.08.2011 um 18:23
Saladin11 schrieb:bis auf die ss und die japaner waren es durchaus mehr patisanen und bauern vom ausbildungsstand her..
Nenn mir ein Land unter Beachtung der Regel "nicht teilgenommen zählt nicht" deren Auftreten bzw. Teilnahme an Konflikten ein besseres Bild ergeben


melden

US Militär

16.08.2011 um 18:26
@Saladin11
Saladin11 schrieb:bis auf die ss und die japaner waren es durchaus mehr patisanen und bauern vom ausbildungsstand her..
die ausbildung der rotarmisten die, die deutsche wehrmacht im jahre 1941 überannte war bestimmt vergleichbar mit dem ausbildungstand der wehrmacht, die deutschen kämpften immer nur gegen ebenbürtige gegner und niemals gegen unterlegene blablabla. also ich bitte dich.


melden
USbob
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

US Militär

16.08.2011 um 18:28
@ Robert-Cala
Genau die selbe Meinung habe ich auch.
Endlich treffe ich mal auf jemand der einsieht,das das Deutsche Militär praktisch unfähig ist. Wir haben es lang Zeit schleifen lassen unser Militär aufzustocken und zu verbessern.

@ Bex
Wo informierst du dich?
Selbst die deutschen Selbst sagen,dass sie praktisch keine den Umständen entsprechende Ausrüstung haben.
Selbst der Verteidigungminister hat vor einiger Zeit gesagt,das die deutschen nicht fähig sind in Afghanistan alleine Operationen auszuführen,sondern sie sind auf die Hilfe der Amerikaner angewiesen. Da die deutsche Ausrüstung oft erhebliche Fehler aufweist.


melden
Anzeige
Saladin11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

16.08.2011 um 18:30
es ist allgemein fakt das nach dem 2 ten weltkrieg nur drittewelt länder angegriffen wurden,nicht nur die usa war so sonder es war allgemeine praxis,egal obs nun russland ist usa oder ein anderes land!

es gab kein krieg zwischen industrie nationen,höchtens mit schwellenländern


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden