Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bürgerkrieg im Irak

Bürgerkrieg im Irak

28.03.2017 um 16:16
Glünggi schrieb:Wenn kein Haus mehr steht muss man auch nicht darum kämpfen... dann geht's um nen Schutthaufen,
Häuserkampf impliziert nicht das der ISIS in Häusern sitzt und rumballert. Man muss sich nur ihre Videos anschauen was da abgeht.

Auf die zielauswahl kommt es schon an . Da dürften einige dronen rumfliegen .

Wenn man den quervergleich zu den Rebellen in Syrien zieht so müssen die immer in Bewegung sein ansonsten Rauscht Russland drüber .


"Menschliche schutzschilde" ist ein Begriff den dort jeder verwendet .


melden
Anzeige

Bürgerkrieg im Irak

29.03.2017 um 11:06
Nach einer Explosion mit etlichen toten Zivilisten in der irakischen Stadt Mossul hat das amerikanische Militär eine Mitschuld an dem Vorfall nicht ausgeschlossen. „Meine erste Einschätzung ist, dass wir wahrscheinlich an den Todesopfern beteiligt waren“, sagte der amerikanische Kommandeur der Militärmission gegen den „Islamischen Staat“ (IS), General Stephen Townsend, am Dienstag. Es habe mehrere Luftangriffe in der Gegend gegeben. Townsend betonte aber, dass Zivilisten nicht absichtlich angegriffen worden seien. Das Zentralkommando untersucht derzeit den Vorfall.

In Folge der gewaltigen Explosion im Stadtviertel al Dschadida im Westen Mossuls am 17. März waren verschiedenen Berichten zufolge mehr als hundert Menschen ums Leben gekommen. Nach UN-Angaben hatten IS-Kämpfer zuvor mindestens 140 Menschen in dem Gebäude zusammengetrieben. Zeugen sagten, der IS habe auch Sprengsätze in dem Haus deponiert.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/schwere-explosion-in-mossul-amerika-schliesst-verantwortung-fuer-tote-zivilis...

Schon auffällig..nichts verschwiegen..nichts kathegorisch geleugnet....


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg im Irak

29.03.2017 um 11:20
@querdenkerSZ

Das Eingestehen von Fehlern des US Militärs bewerte ich positiv, es sollten jedoch Konsequenzen gezogen werden, und verletzte Opfer und Hinterbliebene von Todesopfern, großzügig finanziell entschädigt werden, alles andere wäre frustrierend.


melden

Bürgerkrieg im Irak

29.03.2017 um 11:25
Wie das weiter geht wird man sehen.....wir haben ja auch schon gesehen das sowas von unseren Medien nicht verschwiegen wird...


melden

Bürgerkrieg im Irak

01.04.2017 um 18:25
Ein ranghohes Mitglied der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) ist nach Angaben des irakischen Geheimdienstes bei einem Luftangriff getötet worden. Den Angaben zufolge soll es sich bei dem Getöteten um Ajad al-Dschumaili handeln. Dschumaili war demnach die Nummer zwei nach IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi und hatte in der Organisation die Funktion des "Kriegsministers" inne.
Dschumaili soll bei einem Luftangriff der irakischen Luftwaffe in der Provinz Anbar nahe der syrischen Grenze getötet worden sein, hieß es in einer Mitteilung des irakischen Geheimdienstes. Zwei weitere Mitglieder der Terrormiliz seien ebenfalls getötet worden.
http://www.n-tv.de/politik/Irak-Kriegsminister-des-IS-getoetet-article19775848.html

hat man von seinem chefe noich was gehört ..der soll doch schon vor einigen Wochen geflitzt sein...


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg im Irak

18.05.2017 um 13:29
Nicht nur der IS ist für die Christen im Irak eine Bedrohung für Leib und Leben:

Al-Mousawi, who is in charge of the government body which maintains all of Iraq’s Shia holy sites, including mosques, Huseiniyas and schools, sparked anger as he declared Christians to be “infidels” during a religious sermon he gave in southern Iraq, according to local media.


The senior government appointed Shia cleric described the Christians as “infidels and polytheists” and stressed the need for “jihad” against them. He has also said that “Jews and Christians” must be fought and killed if they do not accept Islam, with the same fate awaiting Zoroastrians as well as Sabians, another Iraqi religious community.

In a video from the religious sermon, Al-Mousawi can clearly be seen inciting against Christians and other minorities:

"Either they convert to Islam, or else they are killed or they pay the jizya [a tax on non-Muslims.

https://www.middleeastmonitor.com/20170517-shia-cleric-iraq-christians-infidels-who-must-convert-or-be-killed/


melden
Mesopotamia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg im Irak

28.05.2017 um 12:39
Tja der IS ist wohl bald Geschichte, sie stehen ziemlich unter Druck. Mossul ist nur eine Frage der Zeit. Tal afar wird mithilfe der Kurden auch bald zurückerobert worden sein. und al Hawidscha werden wohl die Kurden mit irakischer Unterstützung zurückerobern.
Dann kommen die Innenpolitische Probleme, virallem in den Kurdischen Regionen.


melden

Bürgerkrieg im Irak

08.06.2017 um 08:39
Neuer möglicher gamechanger im Nahen Osten für September geplant
„Große Neuigkeiten. Das Unabhängigkeitsreferendum ist am 25.09.2017.“ Das Referendum solle für das gesamte Gebiet des irakischen Kurdistans gelten, inklusive dem Sindschar-Gebirge und der wichtigen Ölstadt Kirkuk.
Die irakische Regierung in Bagdad hat sich noch nicht zu den Bestrebungen der Kurden geäußert, dürfte sie aber nicht unterstützen. In der Vergangenheit hatte sich die Zentralregierung gegen ein derartiges Referendum gestellt
http://www.focus.de/politik/votum-im-september-iraks-kurden-kuendigen-unabhaengigkeitsreferendum-an_id_7224541.html


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg im Irak

14.06.2017 um 15:22
With Iraqi forces backed by the US-led international coalition striking the remaining three ISIS-held districts of western Mosul and civilians telling stories of being used as human shields and targeted for fleeing, the stench of rotting bodies is heavy in the hot summer air.

"The longer you search, the more bodies you find," reported Rudaw correspondent Hunar Ahmed, who has been embedded with the Iraqi federal police.

Peering into the rubble of what was a home, Ahmed says "There seems to be many bodies inside as smell is coming out of it."

“Credible reports indicate that more than 231 civilians attempting to flee western Mosul have been killed since 26 May, including at least 204 over three days last week alone,” reads a June 8 statement from the United Nations Human Rights (OHCHR) in which it cited reports of between 50 and 80 civilian deaths in Zanjily after a May 31 strike.

Barefooted civilians are trying to reach safety amid constant fire. Children can be seen bleeding with bandaged heads.

Ahmed reported those who have fled as saying ISIS is indiscriminately targeting everyone, even children.

Some of the slain were recognized by their families. Others are still there as they were not recognized by anyone.

The face of a teenage boy was found burned in a house with his father's ID lain beside him.

"We entered the house with two to three bodies laid in each room," Ahmed reported.


http://www.rudaw.net/english/middleeast/iraq/13062017


melden

Bürgerkrieg im Irak

18.06.2017 um 11:03
In Mossul hat eine neue Offensive der irakischen Armee begonnen....
Die irakische Armee hat mit einer Offensive auf die Altstadt der umkämpften Großstadt Mossul begonnen. An dem Einsatz seien neben den Streitkräften auch Anti-Terror-Einheiten und die Bundespolizei beteiligt, erklärte Armeekommandeur Abdulamir Jarallah. Die Befreiung der Altstadt aus den Händen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gilt wegen der Enge des Viertels und der vielen dort festsitzenden Zivilisten als besonders schwierig.

Nach Schätzung der Vereinten Nationen hält die Terrormiliz mehr als 100.000 Zivilisten in der irakischen Stadt Mossul fest. Die Menschen würden "überwiegend" als "menschliche Schutzschilde" in der Altstadt von Mossul missbraucht, sagte der Vertreter des UN-Flüchtlingshilfswerks im Irak Bruno Geddo.
Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration sind allein in den vergangenen zwei Wochen 65.000 Menschen aus Mossul geflohen, bis zu 600.000 können noch eingeschlossen sein. Die Flucht ist extrem gefährlich, da der IS droht, jeden zu töten, der Westmossul verlässt. Hinzu kommen die Frontlinien, die Flüchtlinge überqueren müssen, um sich in Sicherheit zu bringen.
http://www.n-tv.de/politik/Irakische-Truppen-stuermen-Mossuls-Altstadt-article19895230.html


melden

Bürgerkrieg im Irak

21.06.2017 um 22:51
Der IS hat  in Mossul jetzt  die  Al-Nuri-Moschee gesprengt.....2014  hatte Abu Bakr  dort  den islamischen Staat ausgerufen
Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) soll das schiefe Minarett der Al-Nuri-Moschee in der umkämpften Stadt Mossul gesprengt haben. Die irakische Armee erklärte am Mittwochabend, auch die dazu gehörende Al-Nuri-Moschee liege in Trümmern. Der Ort ist äußerst symbolträchtig: In dem Gotteshaus hatte IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi 2014 das "Kalifat" der Dschihadisten ausgerufen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/mossul-is-sprengt-symboltraechtiges-minarett-an-al-nuri-moschee-a-1153448.html


melden

Bürgerkrieg im Irak

24.06.2017 um 18:53
In Mossul gibt es hohe Verluste unter der Zivilbevölkerung ...der IS sschent Zivilsten als menschliche Schutzschilde zu missbrauchen.....
Während der Offensive irakischer Truppen gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in der Altstadt Mossuls sind nach Schätzungen der Vereinten Nationen Hunderte Zivilisten getötet oder verletzt worden. Es gebe Berichte, wonach Tausende bis Zehntausende Einwohner als lebende Schutzschilde missbraucht würden, sagte die Uno-Koordinatorin für humanitäre Hilfe im Irak, Lise Grande, am Samstag. Hunderte Unbeteiligte, darunter Kinder, seien erschossen worden.
Irakische Truppen hatten am zurückliegenden Sonntag mit der Offensive auf die dicht besiedelte Altstadt Mossuls begonnen. Das Zentrum ist das letzte Gebiet der Stadt noch unter der Herrschaft des IS. Grande zufolge sind noch immer 100.000 bis 150.000 Zivilisten in dem umkämpften Viertel gefangen.

Der Irak hatte im vergangenen Herbst mit der Offensive auf die wichtigste Stadt des Landes unter Kontrolle des IS begonnen. Nach der Befreiung des Ostteils Mossuls begannen die Streitkräfte im Februar mit dem Sturm auf West-Mossul.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-laut-uno-hunderte-tote-bei-sturm-auf-altstadt-von-mossul-a-1153905.html


melden

Bürgerkrieg im Irak

29.06.2017 um 18:31
Die irakische Armee hat die grosse Moschee in Mossul erobert...den Ort an dem vor 3 Jahren Abu Bakr seinen islamischen Staat ausrief...
Drei Jahre ist es her, da zeigte sich Abu Bakr al-Baghdadi, Chef der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS), bei einer Freitagspredigt in der Großen Moschee von Mossul erstmals öffentlich - die Extremisten hatten ihr sogenanntes Kalifat ausgerufen. Seitdem galt das mittlerweile zerstörte Gebäude als Symbol für die Macht der Dschihadisten. Jetzt hat die irakische Armee das Gotteshaus zurückerobert, und sie feiert den Sieg euphorisch.
Das Militär erklärte das vom IS ausgerufene Kalifat für beendet. "Ihr erfundener Staat ist zusammengebrochen", sagte am Donnerstag ein Militärsprecher im staatlichen Fernsehen. Spezialeinheiten kontrollierten nun das gesamte Moschee-Gelände sowie die Bezirke al-Hadba und Sirdschchana.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/mossul-iraks-armee-erklaert-is-kalifat-fuer-beendet-a-1155121.html

naja die sind ziemlich am Ende aber für beendet erklären halt ich doch für etwas zu optimistisch und Anschläge sind wohl noch die nächsten Jahre wenn nicht Jahrzehnte zu befürchten....


melden

Bürgerkrieg im Irak

29.06.2017 um 21:09
@querdenkerSZ
da zeigte sich Abu Bakr al-Baghdadi, Chef der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS), bei einer Freitagspredigt in der Großen Moschee von Mossul erstmals öffentlich - die Extremisten hatten ihr sogenanntes Kalifat ausgerufen
Das kalifat hat adnani (falaha) ausgerufen , IS jihadist erster Stunde bis back 1999,  paar Tage  bevor baghdadi kalif wurde.
When ISIS announced the caliphate on 29 June 2014—becoming IS—it was Falaha who gave the speech.
https://kyleorton1991.wordpress.com/2016/08/31/obituary-taha-falaha-abu-muhammad-al-adnani/


vielleicht nicht wichtig , aber mich macht das immer kirre .

Les mir grad ne längere PDF zum wiedererstarken des IS in den befreiten  Städten durch , von einem Ende kann keine Rede sein.


melden

Bürgerkrieg im Irak

02.07.2017 um 20:57
In einem Flüchtlingslager im Irak kamen bei einem Selbstmordattentat 14 Menschen ums Leben und 13 wurden schwer verletzt....
Bei einem Selbstmordanschlag in einem irakischen Flüchtlingslager sind am Sonntag 14 Menschen getötet worden. Zudem seien 13 Menschen verletzt worden, sagten ein Polizeibeamter und ein Arzt. Die meisten Opfer seien Frauen und Kinder, aber auch zwei Sicherheitsbeamte seien getötet worden. Das Attentat ereignete sich den Angaben zufolge in einem Gebiet westlich von Ramadi, der Hauptstadt der westirakischen Provinz Anbar.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/selbstmordattentat-im-irak-14-menschen-tot-15088193.html


melden

Bürgerkrieg im Irak

03.07.2017 um 12:08
Die schwere Kämpfe in Mossul gehen weiter...und die Zivilbevölkerung leidet und versucht teilweise zu flüchten.....
Hunderte Zivilisten sind aus der irakischen Stadt Mossul geflüchtet, nachdem die Armee ihre Angriffe auf die letzten verbliebenen Stellungen des "Islamischen Staats" verstärkt hat. Die in Mossul eingeschlossenen Menschen leiden seit Monaten unter Wasser- und Nahrungsmangel. Die Temperaturen haben dort 45 Grad Celsius erreicht. Die Vereinten Nationen schätzen, dass noch Zehntausende Zivilisten in der Altstadt gefangen sind.

Die irakische Armee griff am Sonntag die noch von der Terrormiliz gehaltenen Bereiche aus der Luft an. Das enge Viertel im Westen von Mossul ist die letzte Stellung des IS in der zweitgrößten Stadt des Irak.

Viele der flüchtenden Zivilisten waren so schwer verwundet, dass sie über die Schutthaufen in der Altstadt getragen werden mussten. Es handele sich überwiegend um Frauen und Kinder, die in Wellen aus der Stadt vertrieben würden, während das irakische Militär in Richtung des Tigris vordringe, teilten die irakischen Spezialeinsatzkräfte mit. Die Soldaten seien noch 450 Meter vom Ufer des Tigris entfernt.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-07/mossul-irak-armee-islamischer-staat


melden

Bürgerkrieg im Irak

09.07.2017 um 15:05
Die irakische Regierung hat die Stadt Mossul als befreit vom IS erklärt.....
Die im Jahr 2014 von der Terrormiliz Islamischer Staat eingenommene irakische Stadt ist wieder unter Kontrolle der Armee. Dies erklärte der irakische Regierungschef Haider al-Abadi in einer Mitteilung. Darin beglückwünscht er die Armee zu einem "großen Sieg".

Al-Abadi ist laut Medienberichten bereits in Mossul eingetroffen. Es wird erwartet, dass er anlässlich des Sieges eine Rede an die Nation halten wird.

Der US-Sonderbeauftragte für die Bekämpfung des IS, Brett McGurk, bestätigte die Meldung via Twitter. Er schrieb: "Ministerpräsident Al-Abadi trifft in Mossul ein, um den Sicherheitskräften und den Irakern zu ihrem Sieg über den IS in der Stadt zu gratulieren."

Zuvor hatte das staatliche irakische Fernsehen bereits berichtet, Eliteeinheiten seien bis an das Ufer des Tigris vorgestoßen. Dort hätte die Soldaten die irakische Flagge gehisst. IS-Kämpfer sprangen demnach in den Fluss und versuchten so, zu entkommen. Dem Militär zufolge wurden allein dabei 30 Extremisten getötet.
http://www.n-tv.de/politik/Irak-meldet-Sieg-ueber-IS-in-Mossul-article19927490.html


melden

Bürgerkrieg im Irak

10.07.2017 um 15:12
Aha,sind also alle ins Wasser gesprungen - wer ist denn auf so ein dünnes Brett gekommen .
Stand jetzt : immernoch Luftangriffe , schwere Artillerie im Einsatz und Media Blackout

Isis ist noch in Mosul

http://www.bbc.co.uk/news/amp/40555602


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg im Irak

11.07.2017 um 00:12
Herzlichen Glückwunsch an die Iraker für die Befreiung von Mossul!
https://kurier.at/politik/ausland/irak-is-in-mossul-fuer-endgueltig-besiegt-erklaert/274.415.309
Nach monatelangen Kämpfen hat Iraks Regierungschef Haidar al-Abadi die bisherige IS-Hochburg Mossul (Mosul) am Montagabend in einer Fernsehansprache offiziell für befreit erklärt. Regierungstruppen hätten die Stadt vollständig eingenommen, sagte Al-Abadi . "Aus dem Herzen Mosuls geben wir den Sieg bekannt", sagte er. "Mit unserem Blut, unseren Opfern und unseren Anstrengungen haben wir den Irak, sein Land und seine Menschen befreit."


melden
Anzeige

Bürgerkrieg im Irak

11.07.2017 um 08:35
Amnesty International klagt wegen der Im Kampf um Mossul einegestzten Mittel und zivilen Opfer....
Während die irakische Armee die Eroberung Mossuls von der Terrormiliz "Islamischer Staat" feiert, hat die Menschenrechtsorganisation Amnesty International einen Bericht veröffentlicht, der die Gräueltaten der vergangenen Monate in der irakischen Stadt auflistet. Dokumentiert worden sind dabei nicht nur Handlungen des IS, sondern auch der irakischen Armee und deren Verbündeten.

Der englischsprachige Bericht bezieht sich auf die jüngsten Kampfhandlungen in West-Mossul von Januar bis Mitte Mai 2017. Er dokumentiert, wie die IS-Terrormiliz Zivilisten aus Nachbardörfern gezielt in die umkämpften Gebiete von West-Mossul brachte, sie dort festsetzte und als menschliche Schutzschilde missbrauchte. Gleichzeitig hätten die irakischen Streitkräfte und die Koalitionstruppen keine angemessenen Maßnahmen zum Schutz der Zivilbevölkerung ergriffen, sondern Waffen eingesetzt, die in bevölkerungsreichen Gegenden niemals hätten angewandt werden dürften, heißt es weiter.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-07/mossul-irak-islamischer-staat-amnesty-international-usa-koalition

und unsere "System-Medien " berichten sogar darüber....


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt