Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundespräsident, Gauck, Joachim Gauck

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

18.03.2012 um 17:28
Issomad schrieb:Ich sehe Occupy mehr als Modebewegung, vielen stehen doch gar nicht so richtig hinter der Sache ...
Richtig hatte er gesagt dass er die Anti-Kapitalismus Bewegung für unsäglich dämlich findet und das ist nicht einfach eine Mode-Erscheinung, gerade in den USA haben die Bürger es satt dass ihre Jobs und Löhne durch Spekulanten und Investmentbänker gefährdet sind, die Armutsgrenze breitet sich mehr und mehr aus und solange wird es weiterhin Protest-Bewegungen geben.
Gauck glaubt dass der Freiheitsentzug nur durch den Sozialismus möglich ist, weiß aber scheinbar nicht dass es durch den Kapitalismus genauso möglich ist.
Issomad schrieb:Was die Sarrazin-Geschichte angeht, er sagte, es war mutig, er hat nicht gesagt, dass er sein Buch so toll fand.
In Wirklichkeit hatte er das Buch gar nicht gelesen, denn er hatte sich erst später von einigen Sarrazin-Thesen distanziert (vor allem von diesen Gen-Thesen) ...
Nein er hatte den Thesen nicht zugestimmt aber man muss auch nicht gut finden dass jemand einem Populisten Mut zu spricht. Und wenn man genauer darüber nachdenkt, so ein großes Risiko hatte Sarrazin nicht wirklich getragen.

Aber mal schauen wie sich Gauck entwickelt , dass kann man nur sehen wenn er im Amt ist. Ich fand es ja putzig von der Linken wie sie mit Beate Klarsfeld die Demokratie gerettet haben.


melden
Anzeige
Rodewin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

18.03.2012 um 17:35
@individualist

Die Linken haben sich mal wieder selbst übertroffen...

Mal sehen wie lange der Gauck durchhält. :)


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 11:59
Habe mir gerade die erste Rede des neuen Bundespräsidenten angehört und muss sagen, reden kann er, dass muss man ihm lassen. Ein guter Einstand, mal sehen wie es weitergeht.

Was mir natürlich wieder aufgefallen is, das Gesicht der Merkel sah aus wie nach 'nem entfernten Weißheitszahn, wenn die Kamera während der Zeremonie draufgehalten hat. Irgendwie müssen sie ihr mit Gauck die Grenzen gezeigt haben, in welcher Art auch immer. Da sind bei ihr sicher politische Illusionen wie Seifenblasen geplatzt. Da liegt mächtig Zündstoff in der Luft. Das werden für sie noch richtige "hunger games".

Gruß greenkeeper


melden

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 12:22
Na hoffentlich snd jetzt alle wieder zurfrieden wo wir endlich einen vernünftigen "Bundesweisen" haben der den Leuten erzählt was läuft.^^

Bin mal gespannt wie er Bevölkerung und Politik wieder näher zueinander bringen will, dass kann nämlich blöderweise nur die Politik selber indem sie vernünftige Politik macht.


melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 15:07
Kann man diesem neuen 72 jährigen Präsidenten mit Namen Gauck(ler) vertrauen.



Schaut man nur oberflächlich oder schaut man sich seine Entwicklung etwas genauer an, könnten andere Gedanken aufkommen.

Geboren in einer Familie die ihre NSDAP Mitgliedschaft verherrlichte und Lebte. Damit könnten sie eine Abneigung gegen die Juden, miteingebracht haben.
Der Vater, durch sein Kapitänspatent als Vorbild, zusätzlich auch mit der Hilfe seiner NSDAP-Ehegattin, die auf das Kind (Gauck) dessen Charakter beeinflussten, mit einfloss.
Damit dürfte ein gewisser Hang oder auch Symphatie dafür und eine Antisymphatie gegen Juden in ihm zufinden sein.


Hinzu kommt seine Entwicklung zu DDr Zeiten die ihn zum Antikommunisten machte, Entführung des Vaters durch die Roten Richtung osten, dadurch sollte es ihm, es nicht schwer gefallen sein sich zum Antikommunisten zuentwickeln.

Spätere Flucht in, mit hang zum Christentum als Theologen runden die Entwicklung ab.

Was haben wir nun für einen Präsidenten bekommen .

Geprägt wurde dieser durch die geschichtlichen Umstände, ein Mensch mit möglicher Symphatie zum Faschismus, mit starker Abneigung zum Sozialismus und Antikommunist, mit Neigung zum Allmächtigen. Eine Kombination die Sprengstoff in sich birgt.

Der ideale Partner, mit diesen Charaktereigenschaften.


Als Christ ist er dienlich gegen Linke und damit Diener der Banken.

Sozialabbau wird dadurch und durch ihn gerechtfertigt

Kann er überhaupt Brüderlichkeit Freiheit und Gleichberechtigung.

Seine Einstellung gegenüber des Judentums wird sich zeigen.



Die Banken und ihre Kritiker
Bei einer Veranstaltung der "Zeit" nannte Gauck im Oktober letzten Jahres die Occupy-Wall-Street-Bewegung "unsäglich albern". Der Traum von einer Welt, in der man sich der Bindung von Märkten entledigen könne, sei eine romantische Vorstellung, sagte Gauck.

Kritiker mahnten, Gauck müsse gerade als früherer DDR-Bürgerrechtler Verständnis für die Demonstrationen haben. Er aber argumentierte: "Ich habe in einem Land gelebt, in dem die Banken besetzt waren."

Hartz IV und die Arbeitslosen
Für linke Kommentatoren wurde Joachim Gauck zum "Theologen der Herzlosigkeit", als er in einem Interview 2010 den früheren Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) für dessen Hartz-IV-Reform lobte und sagte: "Als Bundeskanzler Schröder einst die Frage aufwarf, wie viel Fürsorge sich das Land noch leisten kann, da ist er ein Risiko eingegangen... Solche Versuche mit Mut brauchen wir heute wieder."

Auch die Proteste gegen Hartz IV, die vielerorts an Montagen stattfinden, kritisierte Gauck - und stieß damit bei Arbeitslosen-Initiativen und einstigen Weggefährten aus der DDR-Bürgerrechtsbewegung auf Widerspruch und Unverständnis. Der "Berliner Zeitung" sagte er im Jahr 2004, es sei "töricht und geschichtsvergessen, wenn der Protest gegen Sozialreformen unter dem Titel Montagsdemonstrationen stattfindet". Damit erinnerte er an die friedliche Demonstration in der DDR im Herbst 1989.


Nun ist wieder ein Betbruder ein pastoraler Dummschwätzer vom politischen Personal nominiert worden. Diesmal einer mit einer speziell arbeiterfeindlichen und reaktionären Aura. Was treibt die Sozialdemokratie, diese unsägliche Person erneut ins Spiel zu bringen? Die Antwort findet sich in dem (…) Schwarzbuch über die SPD, die für Krieg, Agenda 2010 und Hartz IV verantwortlich ist. Warum Gauck? Schauen wir uns in diesem Europa des Finanzkapitals um. Wir sehen einen bisher nicht gekannten Sozialabbau zunächst im südlichen Europa. Dagegen gibt es massive Gegenwehr der Betroffenen. Auch Streiks und Aktionen im Land ängstigen die herrschende Minderheit. Gegen diese Vorrevolution braucht man einen pastoralen Dummschwätzer, der dem Volk Wasser predigen soll, damit das Finanzkapital weiter Sekt saufen kann.

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Wie-denkt-Gauck-ueber-Hartz-IV-Sarrazin-und-die-Ba...

http://www.jungewelt.de/2012/02-27/010.php


Skeptisch äußerte er sich zu einem NPD-Verbotsverfahren, da er hier kein Scheitern erleben wolle und man sich gegen die „Verächter der Demokratie“ auch so verteidigen könne. Darüber hinaus will sich Gauck nach eigenen Worten auch Gedanken zum umstrittenen Thema Mindestlohn machen.

Und auch das Thema Niedriglohn und Mindestlohn sollte er sich zum Thema machen, spätestens hier wird man nachvollziehen können, was unter "Ich bin ein linker, liberaler Konservativer." zu verstehen ist.

http://www.focus.de/politik/deutschland/bundespraesident/bundespraesident-will-mehr-gerechtigkeit-bei-foerdergeldern-gau...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 16:12
Der arme Kerl tut mir jetzt schon leid. Der wird doch mit Argusaugen
beobachtet und jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 16:19
ramisha schrieb:Der wird doch mit Argusaugen
beobachtet und jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt.
Da is Mitleid doch fehl am Platz. Er (und wir) haben es doch selbst so gewollt. No risk, no fun. Bin mal gespannt welchen Zeitzünder er im Gepäck so mit sich rumschleppt und welcher früher detoniert, seiner oder der von Merkel. ;)

Gruß greenkeeper


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 16:27
@greenkeeper
Hast Recht; er wusste, worauf er sich einlässt, ist alt und erfahren genug,
um Untiefen zu erkennen. Und vielleicht entdeckt die Merkel ihren
Vaterkomplex - der war ja auch Pfarrer. ;-)


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 16:31
@ramisha

Ich bin ja der Meinung Merkel und Gauck können absolut nich miteinander. Da es macht es für mich gerade so spannend. "I declare the games open." :D

Gruß greenkeeper


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 16:38
@greenkeeper
Wobei ich meine, dass die Antipathie eher von ihr ausgeht, weil man ihren
"Goldjungen" geext und ihr die 2. Garnitur vorgesetzt hat. Es könnte schon
spannend werden, aber ich persönlich hätte auch bei den beiden so gerne
FRIEDEN! :-)


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 16:49
@ramisha

Ja Frieden is schon wichtig. In den Hütten. Aber in den Palästen?

Ich sehe das eher als so 'ne Art Reality-Show. Jetzt werden endlich mal zwei Ossis in der Arena aufeinander losgelassen. Kampf der Titanen. Merkel, die Frau die in Flammen steht, gegen Gauck, den Mann mit den tausend Gesichtern. Und beide aus dem District Ost. Nur einer kann der Sieger sein, denn die Regeln werden nicht geändert. Und das alles live auf Phönix. Ein Teil von mir is eben immer noch 14 Jahre alt. :D

Gruß greenkeeper


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 16:56
@greenkeeper
Schön, wie du das siehst! Du machst mir Lust auf mehr.
Wir lesen uns spätestens beim ersten Knatsch wieder
und darauf freue ich mich!
LG


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 17:01
@ramisha

Ja genau, bis dahin. LGZ :)


melden

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 19:35
greenkeeper schrieb:Ich bin ja der Meinung Merkel und Gauck können absolut nich miteinander.
Wer weiß, was sie in ihrer Zeit als FDJ - Sekretärin für Agitation und Propaganda so abgelassen hat ...

Wenn ich vergleiche,
was aus manchem mir bekannten ehemaligen SED-Bonzen inzwischen so geworden ist - Frühkapitalisten.
Einfach ekelhaft.
Gauck schätzt vielleicht Charakterfestigkeit ?


melden

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

24.03.2012 um 21:56
ich denke joachim hat inzwischen eine digitalisierte gesamtfassung aller stasiakten auf seinen pc. wer ihm doof kommt, dem erzählt er was aus seiner vergangenheit und dann ist ruhe im karton :)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

25.03.2012 um 06:32
Immerhin hat er doch die Taeter und Taeterschaft der Ostzonen GESTAPO gut im Griff gehabt, obwohl ich mir gewuenscht haette dass man diese Hauptamtlichen Stasi Verbrecher zumindest zu einigen Tausenden in den Knast gebracht haette, oder ausgebuergert.

Naja man wird sehen ob er eine gute Figur macht mehr muss er ja auch nicht.


melden
Rodewin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

25.03.2012 um 10:06
Es ist schon Königlich was die Oberen zum besten geben.
Da reiht sich eine Vollpleite in die nächste ein. Zu dem ganzen ist eigentlich nichts mehr zu sagen.


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

25.03.2012 um 10:20
Frieden zu erreichen und Frieden zu wahren sind zwei essenziele aber unterschiedliche Sachen.


melden

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

18.04.2012 um 11:40
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb am 25.03.2012:Naja man wird sehen ob er eine gute Figur macht mehr muss er ja auch nicht.
Na ja,bei diesem Thema überschätzt er vielleicht seine "gute Figur" etwas:
Brüssel (Reuters) - Bundespräsident Joachim Gauck rechnet nicht mit einem Erfolg möglicher Verfassungsklagen gegen den Euro-Rettungsschirm und den europäischen Fiskalpakt.
Wen interessiert schon,welche Meinung das Bundesverfassungsgericht hat oder kennt
er schon die Entscheidung:
"Ich sehe nicht, dass die Bereitschaft der Regierung konterkariert werden wird vom Bundesverfassungsgericht", sagte Gauck am Dienstag bei seinem ersten Antrittsbesuch in Brüssel.
Selbstverständlich kann man diesen Ausspruch vielfältig definieren,überdenkenswert finde
ich ihn aber allemal.

konterkarieren
Bedeutungen:

[1] etwas zu verhindern, untergraben suchen
http://de.wiktionary.org/wiki/konterkarieren

Mit welchem Recht wollte denn auch das Bvfg die Bereitschaft der Regierung untergraben oder
gar die Umsetzung verhindern?Da steht man doch drüber oder nicht?
Sein Besuch in Brüssel zu einem frühen Zeitpunkt sei ein Signal dafür, dass die deutsche Politik uneingeschränkt Ja sage zu Europa, sagte Gauck.
Wenn die Politik(wer ist das eigentlich?) uneingeschränkt Ja sagt,wird sie doch wohl
nicht so ein schnödes Gericht aufhalten wollen.
Wer sich den ganzen Artikel gönnen möchte:
http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE83G04H20120417
Rodewin schrieb am 25.03.2012:Da reiht sich eine Vollpleite in die nächste ein. Zu dem ganzen ist eigentlich nichts mehr zu sagen.
Sieht wohl so aus.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident

18.04.2012 um 12:25
pyramiden schrieb am 24.03.2012:Als Christ ist er dienlich gegen Linke und damit Diener der Banken.
ehm WATT? schieb seine dummheit nicht aufs christentum. jesus war sozialist, das erkennt man wenn man z.b. die bergpredikt liest.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden