Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

3.267 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Reform, Kosovo, Organspende ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:31
@interrobang

Aber wenn der Mensch tot ist, und die Zuckungen quasi Reflexe sind, die von der Wirbelsäule ausgelöst werden, braucht man ja keine Narkose oder? Der Mensch ist ja schon tot, also wozu?


2x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:32
@interrobang

1) Anästhesisten.

2) Ja, gut. Das stimmt ja (das mit den Ärzten). Dass ich dann selbst ja auch tot wäre, sollte auch klar sein. Aber darum geht es mir ja wie gesagt nicht; sondern nur um die Zumutung für meine Angehörigen, dass aus meinem lebendigen Körper Organe entnommen werden sollen.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:33
@somnipathy
Zitat von somnipathysomnipathy schrieb:Ich verstehe deine Frage nicht. Etwaige Beweggründe findest du im Beitrag oberhalb.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann würdes Du Organe spenden wenn dein Körper KOMPLET tod wäre. Der Fakt, das Organe aus einem lebenden, wenn auch nicht mehr selbstständig funkionierenden Organismus, entnommen werden, ist für Dich ein nogo!? Ausserdem die Aussicht, deine Organe einem Kriminellen zu überlassen!?
Eine etwas negative Anschauung - aber begründet!


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:33
@nanusia
Zitat von nanusiananusia schrieb:Aber wenn der Mensch tot ist, und die Zuckungen quasi Reflexe sind, die von der Wirbelsäule ausgelöst werden, braucht man ja keine Narkose oder? Der Mensch ist ja schon tot, also wozu?
So, wie ich das verstehe, um den Körper eben zu lähmen bzw. die Operation zu vereinfachen und nicht etwa als Schmerzreduzierung etc.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:33
@Zophael
Zitat von ZophaelZophael schrieb:wäre es aber durchaus intressant mal zuhören warum man sich für die Organspende ausspricht.
Um Menschenleben zu retten.

@nanusia
Zitat von nanusiananusia schrieb:Aber wenn der Mensch tot ist, und die Zuckungen quasi Reflexe sind, die von der Wirbelsäule ausgelöst werden, braucht man ja keine Narkose oder? Der Mensch ist ja schon tot, also wozu?
Das habe ich doch gerade geschrieben o_O


2x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:35
@Shotokan
Zitat von ShotokanShotokan schrieb:Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann würdes Du Organe spenden wenn dein Körper KOMPLET tod wäre. Der Fakt, das Organe aus einem lebenden, wenn auch nicht mehr selbstständig funkionierenden Organismus, entnommen werden, ist für Dich ein nogo!? Ausserdem die Aussicht, deine Organe einem Kriminellen zu überlassen!?
Nicht ganz, denn das ist ja nur einer meiner Beweggründe. Für mich ist insbesondere die oben genannte Zumutung ein No-Go.

Und ja, auch die Aussicht, meine Organe einem Kriminellen (der Raubkopierer ginge dem Mörder, Brandstifter etc. selbstverständlich vor) zu überlassen.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:36
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Das habe ich doch gerade geschrieben o_O
Ich glaube er/sie hat den Beitrag nur überlesen. :-)


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:37
Ich bin und bleibe Besitzer eines Spenderausweises.
Ich sehe das sehr rational: Wenn ich tot bin, brauch ich das Zeug eh nicht mehr, also bedient euch ruhig :Y:


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:37
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Um Menschenleben zu retten.
Wenn man ernsthaft darüber nachdenkt… wirklich? Oder geht es nur darum, zu Lebzeiten in dieser Hinsicht ein gutes Gewissen zu haben?

Eine ernsthafte Frage.


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:37
@interrobang

Ich habe dich gefragt wozu sie dann den toten Körper narkotisieren, wenn er eh schon tot ist. Lesen ist nicht deine Stärke oder?

Danke @somnipathy


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:37
@somnipathy
Zitat von somnipathysomnipathy schrieb:Eine ernsthafte Frage.
Eine ebenso ernsthafte Frage: Spielt das eine Rolle?


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:38
@somnipathy

Wohl zweiteres - das gute Gewissen


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:38
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb:Eine ebenso ernsthafte Frage: Spielt das eine Rolle?
In dem Zusammenhang sicherlich keine erhebliche. Der Hintergrund wäre dann jedoch kein karitativer, sondern psychologisch eigennütziger Gedanke.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:40
eine narkose dient keineswegs ausschliesslich dazu die reflexe zu verhindern . hier ist das muskelrelaxans zuständig. und das kann man vollkommen unabhängig vom schmerzstillenden anteil der narkose geben allerdings nicht beim lebenden patient, der den op tisch auch wieder als solcher verlassen soll.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:41
@somnipathy

Wieso 'jedoch'? Spielt es eine Rolle oder nicht?


Spielt es eine Rolle, aus welchem Grund ich für WWF spende?


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:42
@somnipathy
Zitat von somnipathysomnipathy schrieb:Ich glaube er/sie hat den Beitrag nur überlesen. :-)
Ich sehe das Profilbild jetzt erst und konkretisiere die Aussage daher; sie.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:43
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb:Spielt es eine Rolle, aus welchem Grund ich für WWF spende?
Beide Beweggründe werden selten inhaltlich übereinstimmen. In subjektiver Hinsicht ja, in objektiver nein. Spielt es eine Rolle für dich? Ja. Spielt es eine Rolle für WWF? Nein.

Mir kommt es beispielsweise mehr auf den Grund an, aus dem ich spenden würde. Daher ist für den WWF nicht ganz unerheblich, dass er (objektiv) nicht in die Gunst meiner Spende kommt, weil ich mich aus meinen, mit dem WWF nichts zu tun habenden, Beweggründen (subjektiv) dagegen entscheide.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:45
@somnipathy
Wenn man ernsthaft darüber nachdenkt… wirklich? Oder geht es nur darum, zu Lebzeiten in dieser Hinsicht ein gutes Gewissen zu haben?

Eine ernsthafte Frage.
Am besten hat es @Grymnir beschrieben.
Zitat von GrymnirGrymnir schrieb:Ich sehe das sehr rational: Wenn ich tot bin, brauch ich das Zeug eh nicht mehr, also bedient euch ruhig
@nanusia
Zitat von nanusiananusia schrieb:Ich habe dich gefragt wozu sie dann den toten Körper narkotisieren, wenn er eh schon tot ist. Lesen ist nicht deine Stärke oder?
Dan nochmal. Es geht darum das die Reflexe von der Wirbelsäule unterbunden werden. Und vermutlich auch darum das die Medizinisch nicht geschulten Leute wie zb pfleger eben nicht denken das er schmerzen haben könnte) Kannst du begründen warum man als hirntoter schmerzen empfinden sollte?


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:46
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Am besten hat es @Grymnir beschrieben.
Nein, das würde ich so nicht sagen. GuyInkognito hat seine Ansicht dargestellt. Es sind jedoch beide vertretbar und werden wohl auch beide vertreten.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

24.01.2013 um 12:46
medizinisch nicht geschulte leute - zb pfleger ---

da fällt mir der kopf ab ... was bistn du fürn ein schwaller


melden