Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.374 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 09:56
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Wichtig ist doch, dass FFF für eine bessere Zukunft demonstriert und die Einschränkungen und Änderungen aus diesem Umdenken betrifft alle
Wichtig ist das nicht, so wenig wie ostermarsche den kalten Krieg entschärft haben.

Es geht vielen erstmal um das Gewissen... Und da haben leute einen hammer und sehen die ganze welt als Nagel


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 09:56
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Es ist doch völlig unerheblich, wer was wie macht und ob derjenige ein Vorbild ist.
Finde ich gut. Ich bleibe bei meiner Lebensweise.
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Wichtig ist doch, dass FFF für eine bessere Zukunft demonstriert und die Einschränkungen und Änderungen aus diesem Umdenken betrifft alle.
? Jetzt kann doch nicht jeder machen wie er will?
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Der Unterschied ist einzig der, dass die Jungen bereit sind, sich einzuschränken respektive umzudenken und die Alten eben nicht.
Bring mal Beispiele.
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Deshalb doch die Anfeindungen...
Die Anfeindungen von Greta gegen die Gesellschaft habe ich auch nicht verstanden. Wo ist die eigentlich, muss sie arbeiten und kann nicht streiken?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 09:57
@Fedaykin

Witzigerweise kneifen die FFF-Jünger gerade bei den Flugreisen:
Die Mehrheit bemüht sich, den Lebensstil zu ändern, um das Klima zu schützen. Zum Beispiel durch Konsumverzicht (70,5 %), Ernährungsänderung (68 %), Energiesparen (61 %) und Verzicht auf Flugreisen (39,5 %).
Quelle:
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:https://www.deutschland.de/de/topic/umwelt/wer-steht-hinter-fridays-for-future
Ernährungs"verzicht" kann natürlich sein, ein mal pro Woche das Pausenwurschbrot gegen den veganen Schokoriegel zu tauschen. :D Ich meine wer kann das schon prüfen????


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 09:57
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Bring mal Beispiele.
Das hast du selber gemacht 😁
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich bleibe bei meiner Lebensweise.



1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:00
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Dazu gibt es eine einfache Rechnung:
Was ist besser: ich bin ein Vorbild, reduziere meinen co2 Verbrauch um 5t und alle anderen sagen "Super", ändern aber nichts.
Oder ich verbrauche 20t mehr und schaffe es, dass 10.000 Leute je 1t einsparen?
Ich glaube es wird wie folgt laufen:

Deutschland will Vorbild sein, reduziert seinen co2 Verbrauch um x Tonnen und alle anderen sagen "Super", ändern aber nichts.


Also ist die Vorbildfunktion jetzt wichtig oder nicht?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:02
@cejar
Zitat von cejarcejar schrieb:Ich glaube wenn ich als 16 Jähriger wüsste, dass wir auf eine Katastrophe zusteuern, würde es mir tatsächlich die Unbekümmertheit nehmen, die mir als Jugendlicher zu steht. Wa
Als ich 16 war steuerten wir auf einen damals auch recht unvorteilhaft erscheinenenden Atomkrieg zu, ohne dass ich bei der UN rumgekeift hätte.
Die hätten mich mit einer gewissen Berechtigung gar nicht angehört und mein Verhalten richtig in das Thema Pubertät einsortiert.

Für eine gewisse Lebensfreude ist man als Jugendlicher auch selbst verantwortlich. Aber ist ja schöner wenn alle anderen verantwortlich sind.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:02
Zitat von the_menace1810the_menace1810 schrieb:Also ist die Vorbildfunktion jetzt wichtig oder nicht?
Nein. Denn es ist ja nicht Deutschland alleine, die das Ziel hat. Du kannst ja die Länder aufzählen, die nicht in den nächsten Jahrzehnten klimaneutral werden wollen...
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Für eine gewisse Lebensfreude ist man als Jugendlicher auch selbst verantwortlich. Aber ist ja schöner wenn alle anderen verantwortlich sind.
Du verwechselst jetzt aber nicht "Lebensfreude" mit "lebenswerter Zukunft"...?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:26
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Denn es ist ja nicht Deutschland alleine, die das Ziel hat. Du kannst ja die Länder aufzählen, die nicht in den nächsten Jahrzehnten klimaneutral werden wollen...
Wollen ist immer gut.

China ggf at zb das 2060 Ziel..
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Du verwechselst jetzt aber nicht "Lebensfreude" mit "lebenswerter Zukunft"...?
Oh ja... Grade unsere haben dann keine lebenswerte Zukunft mehr... Mmh..gewagt wo man bei den top ten der Weltbevölkerung mit drin ist


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:36
Wie heißt es noch?
Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.
Nur „Wollen“ durch Streiken oder Protestieren bringt es nicht, man sollte schon zu Tat schreiten. Und das schließt plakativ Plakate schwenken nicht ein.
Aber ist natürlich immer einfacher, den Anderen Verzicht zu predigen als selbst zu verzichten, gelle liebe FFF?
@kurzschluss
20t CO2 zu verbraten wird nicht dazu führen, das 10.000de 1t einsparen. Eher zum Gegenteil führen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:39
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Das hast du selber gemacht 😁
Bring mal Beispiele dass die Jungend sich einschränkt..oder Trollerei mal wieder?
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Der Unterschied ist einzig der, dass die Jungen bereit sind, sich einzuschränken respektive umzudenken



2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:41
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Du verwechselst jetzt aber nicht "Lebensfreude" mit "lebenswerter Zukunft"...?
@kurzschluss

Nö, tue ich nicht. Aber ein 6facher Overkill in Atomwaffen hätte ja durchaus auch beides in Mitleidenschaft gezogen.

Remember: 'We who grew up tall and proud in the shadow of the mushroom cloud' von Queen weil ich ja immerhin zitiere, wenn auch nicht formal korrekt.

Die UN hat auch sicher nichts Besseres verdient als pubertäres Getue. Wir reden von der Organisation deren Blauhelmsoldaten sich dann wenn es ernst wird wie in Jugoslawien kollektiv die Schuhe neu zubinden oder gespendete Lebensmittel nur gegen fickificki weiterreichen wie in Afrika. Das Einzige was sie sonst tun ist sehenswerte Buffets für Funktionäre veranstalten.

Wer aber von vielen Begleitflugzeugen begleitet so ne PR Segeltour veranstaltet um sich dann wie ein verwöhntes Blag aufzuführen, den oder die muss ich nicht sonderlich ernst nehmen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:45
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Bring mal Beispiele dass die Jungend sich einschränkt..
Sie streiken dafür...?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:46
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Der Unterschied ist einzig der, dass die Jungen bereit sind, sich einzuschränken respektive umzudenken
@kurzschluss

Da hindert sie doch keiner dran. Erlebt habe ich das aber eher nicht. Kennst Du Jugendliche, die lieber im Harz wandern als nach Kalifornien zum spring break zu fahren? Kennst Du Jugendliche, die auf streaming verzichten und stattdessen das Holzspielzeug aus dem Keller holen? Kennst Du Jugendliche, die wegen der seltenen Erden im Handy auf social media verzichten?

Ich stelle mal einen Satz in den Raum:

Ich brauche kann Smartphone, Festnetz ist doch genug.

Glaubst Du, dass die FFF Mitschlenderer regelhaft diesen Satz sagen?

Und solltest Du es nicht glauben, ist deren Protest dann glaubwürdiger als es meiner vor vielen Jahren war, als ich mit 16 dann doch eher wegen der körperlichen Vorzüge einiger Teilnehmerinnen gegen irgendeinen Quatsch mitdemonstriert hatte?

Ich war immerhin damals nicht so naiv zu glauben, dass es mir um die Sache ging.

Und wie stellt ein verlängertes WE mit Gleichaltrigen eine Einschränkung dar?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:50
Ihr versteht es wirklich nicht, oder?
Klimaneutral zu leben, heisst nicht ins Mittelalter zurückzufallen.
Vielleicht werden Urlaube in ferne Gefilden teurer aber Mobiltelefonie, streaming usw sind mit Umstellungen der Industrie problemlos Klimaneutral möglich.
Jetzt im Moment halt noch nicht aber die konservative Politik hat genau das herbeigeführt. Ja nichts ändern, aber auf die schimpfen, die etwas ändern wollen...

Und dass es leicht möglich ist, beweist, dass wir schon 35% co2 zu 1990 eingespart haben, ohne jeden Komfortverlust. Wo könnten wir stehen, wenn wir gleich 1990 damit begonnen hätten?
Je länger wir damit warten desto schmerzhafter wird es...


6x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:55
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Ihr versteht es wirklich nicht, oder?
Klimaneutral zu leben, heisst nicht ins Mittelalter zurückzufallen.
Nein, nicht wenn man es nicht radikalen überlässt
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Vielleicht werden Urlaube in ferne Gefilden teurer aber Mobiltelefonie, streaming usw sind mit Umstellungen der Industrie problemlos Klimaneutral möglich
Problemlos... Ja.. Bestimmt. Nee ist schon etwas mehr als nur windstrom

Aber eben plakativ und auch teurer.

Leicht gesagt wenn die Familie und ihr Leben zb nicht von etwas abhängig ist was man mal ad hoc weghaben will.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:56
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Sie streiken dafür...?
Also, für Dich ist nicht zur Schule gehen sich bei klimaschädliche Handlungen einschränken?
* was sollen eigentlich deine Einzeiler? Noch nicht mitbekommen dass diese unerwünscht sind?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 10:58
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:35% co2 zu 1990 eingespart haben, ohne jeden Komfortverlust. Wo könnten wir stehen, wenn wir gleich 1990 damit begonnen hätten?
Nicht wirklich viel weiter.. Was im übrigen je nach Betrachtung auch am deindustriLisieren der DDR liegen kann.


Ebenso ist es ne Frage der verfügbaren Technologie

1990. Sah wind und solar noch etwas anders aus.

Wer kennt noch xdie 90er als die Kohle gehen musste...... Was haben alle gejubelt


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:03
Zitat von cejarcejar schrieb:Wir haben hier etliche Gegenden in denen sich Eltern nicht mal ein Auto leisten können, geschweige denn einen SUV. Und selbst bei mir hier in der Gegend wo es viele SUVs gibt ist
Das sind dann auch die, die Grünen nicht wählen, weil die es jetzt schon sehr schwer haben Dinge zu bezahlen


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:08
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Der Unterschied ist einzig der, dass die Jungen bereit sind, sich einzuschränken respektive umzudenken und die Alten eben nicht.
Deshalb doch die Anfeindungen...
Wenn man natürlich der wesentlich älteren Generation einen Vorwurf machen möchte, das sie Windräder und Solarstrom nicht nutzen konnten weil es das einfach noch nicht gab.... dann stimmt Dein Einwand.
Seit den 80ern wird vielfach bei der Energieerzeugung ein "grüner Weg" eingeschlagen. Es ist nicht erst seit FFF so, das man sich um die Umwelt Gedanken macht. Und ob sich die Jugend von heute einschränken wird wenn ihre Schulzeit vorbei ist und sie im Arbeitsleben stehn, darf noch bezweifelt werden rsp. darüber kann es Naturgemäß noch keinerlei Daten geben.

Es ist okay das sich die Jugend Gedanken über die Zukunft macht, ja .. irgendwie ist es auch okay wenn sie darauf per Demo´s aufmerksam machen... damit die Politik die Rahmenbedingungen für eine grünere und lebenswertere Zukunft festlegt.
Immerhin hat man auch einst schon gegen Gorleben demonstriert.. rsp. mit dem Schlagwort "Atomkraft - Nein Danke" sodaß wir attestieren müssen.... die Jugend von "einst" .. heute vielfach mit "Alte Säcke" tituliert... ist der FFF Jugend 40 Jahre voraus.
Omi/Opi * sind halt nicht automatisch Umweltsäue nur weil sie.... alt sind.

Von daher passt folgender Einwand überhaupt nicht:
Zitat von cejarcejar schrieb:Die Arroganz liegt doch letztlich bei den Älteren, frei nach dem Motto "nach mir die Sintflut".
Ältere Menschen haben durch ihren Innovations-, Forscher- und Erfindergeist die Grundlagen dafür gelegt... das die FFF Jugend
überhaupt Kenntnisse über die Klimakatastrophe hat. Arroganz ist es diese Fakten abzutun bzw. zu übersehen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:17
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Klimaneutral zu leben, heisst nicht ins Mittelalter zurückzufallen.
Vielleicht werden Urlaube in ferne Gefilden teurer aber Mobiltelefonie, streaming usw sind mit Umstellungen der Industrie problemlos Klimaneutral möglich.
Jetzt im Moment halt noch nicht aber die konservative Politik hat genau das herbeigeführt. Ja nichts ändern, aber auf die schimpfen, die etwas ändern wollen...
Ich denke, die Leute verstehen das recht gut, daher auch die Kritik.

Sich einschränken, bedeutet kürzer zu treten. Es ist immer leicht, zu fordern, wenn man selbst durch die Einschränkungen kaum betroffen ist, also nicht kürzer treten muss. Wenn gut situierte Mama und Papa eben den Urlaub bezahlen (u.a. z.B. die CO2-Steuer auf Fernreisen) und nicht man selbst. Oder wenn das Auto für die Familien auf dem Land teurer wird, man selbst aber gemütlich mit dem Rad zur Arbeit fahren kann.

Mobilfunk und Streaming haben einen großen Einfluss auf den weltweiten Strombedarf. Man könnte auch als Jugendlicher seinen Teil dazu beitragen, und dies weiter einschänken. Eben nicht mehr das neuste iPhone, vielleicht nur noch 1h am Tag Instragam und TikTok. Oder wie wäre es mit "Sundays for Future", also Mal ein Tag die Woche ohne Smartphone und Netflix?

Die Elterngeneration würde das sicher leichter wegstecken. Aber finden sich ein paar Jugendliche, welche dafür eintreten? "How dare you!" Das ist für mich die valide Kritik und wohl auch das, was @abahatschi meint. Ich kenne einige Jugendliche, welche bei FFF "mitlaufen". Die sind aktuell aber alle mit ihren Eltern in Urlaub - aber nicht im bayrischen Wald oder an der Ostsee. Und natürlich mit Handy, denn die Urlaubsfotos müssen ja direkt geteilt werden.
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:Alleine das, was da im Saarland passiert ist, macht die Grünen unter Andere für mich absolut unwählbar
Das (bzw. die "Denke" dahinter) ist der Hauptgrund, wieso Grün für mich unwählbar ist. Leider.


melden