Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.478 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:19
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Und dass es leicht möglich ist, beweist, dass wir schon 35% co2 zu 1990 eingespart haben, ohne jeden Komfortverlust. Wo könnten wir stehen, wenn wir gleich 1990 damit begonnen hätten?
Du vergisst:
1990 ist ein Jahr, das Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern gut aussehen lässt. Warum wohl?
Ostdeutschland wurde zu 90 Prozent deindustrialisiert. Die ganzen Drecksschleudern, die es bei uns gab, wurden von der Treuhand platt gemacht. Auf Kosten der neuen Bundesländern haben wir sehr wohl schon 1990 damit begonnen, den CO²-Ausstoss zu reduzieren. Ich vermute mal, dass dies zwischen 10 und zwanzig Prozent gebracht hat (bezogen auf ganz Deutschland). Natürlich ging das auf Kosten der Bevölkerung. So zu tun, als ob man davon nicht viel merkt, ist einfach gelogen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:24
@WolfgangT

Genau das ist das Problem mit dem basis Jahr.

Das haben ja viele Länder bewusst gewählt.


entwicklung der treibhausgas-emissionen Original anzeigen (0,2 MB)

Interessant ist wo viel gespart wurde


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:24
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Bring mal Beispiele dass die Jungend sich einschränkt..oder Trollerei mal wieder?
Ich habe bei meinen Anwesenheiten bei FFF-Veranstaltungen zum Beispiel sehr interessante Unterhaltungen mit jungen Leuten geführt, z.B. über Müllvermeidung durch Einkaufen ohne Verpackung oder das Leben ohne Auto (auch ohne Elterntaxi) etc. pp. Da habe ich als eigentlich auf Nachhaltigkeit bedachte alte Schachtel noch so manches gelernt.

Und ich glaube auch, dass viele von denen, die ich dort getroffen habe, aus CO2-Gründen vermutlich tatsächlich in keinen Flieger steigen oder sich zumindest über Möglichkeiten der "Wiedergutmachung" erkundigen würden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:25
Zitat von WolfgangTWolfgangT schrieb:Natürlich ging das auf Kosten der Bevölkerung.
Das tut der Klimawandel noch viel mehr...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:28
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Das tut der Klimawandel noch viel mehr...
Wer streitet das ab?

Das gefangenendilemma bleibt.

Und radikal hier alles umwerfen retten gar nicht. Auch das ist erstmal ein Fakt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:29
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Nach der Logik war also das realste Leben damals vor über 10.000 Jahren als Menschen noch Jäger und Sammler waren.
Ja.. war es denn man hat rein ums überleben gekämpft. Kein Wild - keine Beeren/Früchte - Verhungernde Sippe.
Aber man hat relativ Klimaneutral gelebt.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Eine Generation die tatsächlich Anfängt ernst zu machen mit Umweltschutz, Mit Klimaschutz um diese Erde bewohnbar zu halten tut mehr fürs Gemeinwohl als die Generationen, die sehenden Auges an den Abgrund steuerten.
Falsch. Es waren die Älteren die schon mit dem "Ernst machen" begonnen haben.
Ansonsten würden wir immer noch Kohle und Holz in Privatwohnungen verheizen und müssten Autofreie Sonntage erdulden damit der Smog abziehen kann. Rauchgasfilter, schadstoffärmere Heizsysteme rsp. auch Autos sind z.B. keine Erfindung der FFF Jugend. Der FFF Jugend geht alles nicht schnell genug... aber auch hier gilt: Mit Augenmaß und System handeln. Da kann Greta noch so keifen.. das wird keinen
Regierungschef interessieren. Man kann nicht ad hoc ganze Wirtschaftszweige stilllegen oder klimaneutral ausrichten und dazu das
Verhalten eines jeden Menschen nach Umweltmaßstäben diktieren.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:30
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und radikal hier alles umwerfen retten gar nicht. Auch das ist erstmal ein Fakt.
Nur, weil ein paar alte, weiße Männer keine Änderung wünschen hören wir den Spruch seit 20 Jahren...?

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ueberflutungen-duerre-hitze-warum-retten-wir-nicht-einfach-das-klima-kolumne-a-233118a4-f70a-46ee-9189-a19072f0269f?sara_ecid=soci_upd_wbMbjhOSvViISjc8RPU89NcCvtlFcJ


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:33
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Nur, weil ein paar alte, weiße Männer keine Änderung wünschen hören wir den Spruch seit 20 Jahren...?
LOL, du bist so ein Buzzwordklischee

Wer redet von keiner Änderung?

Es geht um Vernunft und Realität. Etwas was vielen abhanden gekommen ist..

Die kolumne Argumentiert jetzt wie das Deutschland die Welt retten kann?

@Lotte49

Auch nicht so simpel mit dem unverpackt gleich gut

https://utopia.de/ratgeber/bio-oder-unverpackt-nachhaltig/


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:35
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Wenn man natürlich der wesentlich älteren Generation einen Vorwurf machen möchte, das sie Windräder und Solarstrom nicht nutzen konnten weil es das einfach noch nicht gab.... dann stimmt Dein Einwand.
Der Vorwurf ist ja eher der, dass sie diese Form der Energie immer noch nicht bzw. zu wenig nutzen. Und dass sie in der Mehrheit eine Politik gewählt haben, die sich auch nicht für diese Form der Energie einsetzt (und werden voraussichtlich wieder so wählen), sondern diese eher torpediert.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:39
Zitat von Lotte49Lotte49 schrieb:Der Vorwurf ist ja eher der, dass sie diese Form der Energie immer noch nicht bzw. zu wenig nutzen
Tja ist nicht so leicht...Wie es aussieht.

Zb netztsteuerungen... Grundlast etc...

Ist nicht einfach nen windrad und nen Kabel.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:40
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:paar alte, weiße Männer
Was soll der Blödsinn? Schreib wenigstens Männer/Frauen/d oder ist bei dem Thema Gendergerechtigkeit nicht möglich?
Oder kann man nur mit Polemik seinen "wahrhaft edlen" Standpunkt untermauern?

P.S. Einzeiler sind immer noch unerwünscht... von der Moderation angemahnt.
Zitat von Lotte49Lotte49 schrieb:Der Vorwurf ist ja eher der, dass sie diese Form der Energie immer noch nicht bzw. zu wenig nutzen. Und dass sie in der Mehrheit eine Politik gewählt haben, die sich auch nicht für diese Form der Energie einsetzt (und werden voraussichtlich wieder so wählen), sondern diese eher torpediert.
Es wird nicht ausreichend umgesetzt.. rsp. nicht schnell genug. Okay.. da könnte ich noch mitgehen.
Man hat ja vor Jahren relativ schnell einige Offshore-Windparks in die Nordsee gepflanzt.... mehr oder weniger eine adhoc Mission... ohne
das die Trassen überhaupt schon verlegt waren. Das meine ich mit Augenmaß... es benötigt Planung um nicht unnötig Ressourcen zu verballern ( und damit unnötiges CO2 zu produzieren ) und ein System zur Klimaneutralität zu entwickeln und umzusetzen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:53
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Ja nichts ändern, aber auf die schimpfen, die etwas ändern wollen...
@kurzschluss

Etwas ändern wollen ist ja nicht das Gleiche wie einfach zu erwarten dass andere ihr Leben umkrempeln man selbst aber ganz genau so weitermacht wie immer.

Streaming ist ja keine Pflicht, soweit ich weiss.

Und selbst wenn das Mobiltelefon physisch mal weniger umweltschädlich ist, ist Datennutzung und insbesondere Streaming incl online Gaming sehr energieintensiv.

Insofern werde ich nicht ernstnehmen, wenn mir jemand meinen relativ bewussten Lebensstil in einem Spruch unter die Nase reibt, während er von seinem online RPG mal kurz aufschaut oder mit Gleichaltrigen und nem Coffee to Go freitags durch die Fußgängerzone schlendert in Erwartung des Rest Wochenendes.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 11:58
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Es wird nicht ausreichend umgesetzt.. rsp. nicht schnell genug. Okay.. da könnte ich noch mitgehen.
Man hat ja vor Jahren relativ schnell einige Offshore-Windparks in die Nordsee gepflanzt.... mehr oder weniger eine adhoc Mission... ohne
das die Trassen überhaupt schon verlegt waren. Das meine ich mit Augenmaß... es benötigt Planung um nicht unnötig Ressourcen zu verballern ( und damit unnötiges CO2 zu produzieren ) und ein System zur Klimaneutralität zu entwickeln und umzusetzen.
Und da passiert eindeutig zu wenig und es wird auch von Seiten "der Alten" zu wenig Druck gemacht.

Augenmaß bedeutet doch eigentlich nichts anderes als "weiter so wie gehabt" - zumindest wenn es aus Politikermund kommt.

Und da ist in Sachen erneuerbare Energien in der Vergangenheit mMn auch schon Vieles an die Wand gefahren worden. Wir könnten durchaus schon weiter sein und der Wandel in der Autoindustrie wäre vielleicht auch weniger beängstigend, weil wir möglicherweise nicht mehr so sehr von diesem einen Industriezweig abhängig wären.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/umweltpolitik-wie-schwarz-gelb-wachstumschancen-verspielt-a-655420.html


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 12:41
Zitat von Lotte49Lotte49 schrieb:Augenmaß bedeutet doch eigentlich nichts anderes als "weiter so wie gehabt" - zumindest wenn es aus Politikermund kommt.
Ein weiter so wie gehabt wird es nicht geben.... das ist wohl auch jedem Politiker bewußt.
Zitat von Lotte49Lotte49 schrieb:Und da passiert eindeutig zu wenig und es wird auch von Seiten "der Alten" zu wenig Druck gemacht.
Welchen Druck sollten die Menschen aufbauen? Generalstreik?
Es geht m.E. noch am leichtesten mit Konsumverzicht. Das kann ein jeder.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 13:21
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Es geht m.E. noch am leichtesten mit Konsumverzicht. Das kann ein jeder.
Das gehe ich mit. Obwohl ich sagen würde: Das könnte jeder.

Aber die Einsicht fällt schwer. Und der Verzicht selbst auch.

Vor allem, wenn manches als normal gilt. Handy zum Beispiel.
Da habe ich es bereits erlebt, dass es mir förmlich aufgezwängt wurde.
Von meiner Warte aus bräuchte es keine geben.

Meine Angst geht allerdings mehr dahin, dass man unter dem Aspekt der zur CO2
als notwendig erachteten Reformen Aktionen fährt, die im Ergebnis noch mehr
CO2 zur Folge haben.

Oder dass Abgaben als Strafe für CO2 nicht in den Umweltschutz z.B. Wiederaufforstung fließen, sondern
andere Löcher im Haushalt stopfen.

Ich bin z.B. immer noch dafür, die seit Zeiten der Römer, Griechen und der Hanse für den Schiffbau gerodeten Wälder
in Europa wieder aufzuforsten.
Lüneburger Heide ist ohnehin nur ein Relikt aus dieser Zeit.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 13:40
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Ihr versteht es wirklich nicht, oder?
Klimaneutral zu leben, heisst nicht ins Mittelalter zurückzufallen.
So ist es, ist aber im Prinzip das einzige auf das sich die Klimakatastrophenleugner und Konservative noch zurückziehen können argumentativ. Das ist zwar mehr als schwach aber gut, in Anbetracht ehlender wirklicher Argumente auch nicht weiter verwunderlich.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 13:45
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Man hat ja vor Jahren relativ schnell einige Offshore-Windparks in die Nordsee gepflanzt.... mehr oder weniger eine adhoc Mission... ohne
das die Trassen überhaupt schon verlegt waren. Das meine ich mit Augenmaß... es benötigt Planung um nicht unnötig Ressourcen zu verballern ( und damit unnötiges CO2 zu produzieren ) und ein System zur Klimaneutralität zu entwickeln und umzusetzen.
Das ist verfehlte Industriepolitik der Bundesregierung. Energiewende ist eben nicht erwünscht. Da man zum Glück noch paar Trassen auf die Beine gestellt bekommen hat lag glaube ich mehr bei unseren Partnern.

Die Nordsee bietet noch viel Platz für eine Menge Offshore-Parks. Die Dänen wollen ja eine H2-Insel aufbauen.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Willst Du mir mitteilen dass der Elternbringdienst nicht existiert, weil bei Dir Kinder Fahrrad fahren?
Elternbringdienst ist aber nicht zu 100%. Schulbusse oder der normale Fuß-/Radverkehr sind auch ein wesentlicher Umfang. Da Problem ist, dass ein paar Unverbesserliche das Bild so negativ darstellen. Vor jeder Schule oder Kita reichen doch schon ein paar Strassenpanzer für das Chaos aus.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Um mal im Thema zu bleiben... es gibt auch eine Windrad-Industrie, eine Industrie für Heizungsanlagen, eine Nahrungsmittelindustrie - biologisch, ganz wichtig: Eine beginnende E-Auto Industrie, es gibt Zweige der Wirtschaft in der Forstindustrie, Forschung, in der Wasserwirtschaft usw. usf.
Das ist aber alles erst im Aufbau oder wird aktiv von der Bundesregierung torpediert. Wenn man mal endlich den Weg einschlagen würde, dann wäre ich überzeugt.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Okay mit dir macht das diskutieren wenig Sinn wenn da da mit Buzzwords rumschmeist
Ich sehe die Realität jede Woche am Montageband. Erzähle mir also bitte keine Märchen von Facharbeitern.

Zukünftige Politik muss sich an Industrie 4.0 orientieren.

Zum Schluss noch was Interessantes aus Tübingen:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuebingen-boris-palmer-kuendigt-hohe-parkgebuehren-fuer-suv-fahrer-an-a-bab4c82f-f831-41a7-8b4b-58600ed01237

Respekt, wenn der Stadtrat das durchzieht. Hier waren doch auch einige User Fan des Herren. Immer noch? ;-)


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 13:49
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Respekt, wenn der Stadtrat das durchzieht.
Jep, Daumen hoch!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 13:53
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Ich sehe die Realität jede Woche am Montageband. Erzähle mir also bitte keine Märchen von Facharbeitern
Welche Märchen? Wird daimler wohl wissen wer bei ihnen arbeitet


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.07.2021 um 13:56
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Zum Schluss noch was Interessantes aus Tübingen:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuebingen-boris-palmer-kuendigt-hohe-parkgebuehren-fuer-suv-fahrer-an-a-bab4c82f-f831-41a7-8b4b-58600ed01237

Respekt, wenn der Stadtrat das durchzieht. Hier waren doch auch einige User Fan des Herren. Immer noch? ;-)
Ich halte das für wenig effektive Symbolpolitik. Es mag zu Mehreinnahmen beitragen und es ist ja auch ganz nett, dass diese dem Ausbau des ÖPNV dienen sollen. Andererseits wird sich wegen 300€ im Jahr wenig ändern, zumal die SUV-Klientel vermutlich zu großen Teilen aus Menschen mit Zugang zu Garagenstellplätzen oder anderen Parkplätzen besteht.
Effektiver wäre das Fahrzeuggewicht als Grundlage der KfZ-Steuer zu nehmen. Dann bezahlen die, die den Asphalt mehr belasten mehr und die Attraktivität leichterer Fahrzeuge steigt.
Aber mir ist schon klar, dass derartige Entscheidungen nicht im Einflussbereich eines Gemeinderates liegen.


1x zitiertmelden