Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.265 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:16
@V8Turbo

Natürlich nicht dauerhaft, nur so lange eine sanierung läuft, oder wenn die Wohnung dann zu teuer wird, bis eine neue gefunden wird. Der Vermieter hat da sicher bessere Kontakte.

Aber ich geb zu, ich dachte zu erst ihr redet nur von der Sanierungszeit.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:17
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Genau. Es betrifft ohnehin nur die Grossen, die das gewerblich machen. Den kleinen, der drei Wohnungen vermietet, betrifft das nicht.
Na, dann haben wir in 15-20 Jahren nur noch Bruchbuden in D. Das wird ein Spaß. Glücklicherweise geht mir das als Immobilienbesitzer und Vermieter, am .... vorbei.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:17
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Glücklicherweise geht mir das als Immobilienbesitzer und Vermieter, am .... vorbei.
Echt? Das merkt man gar nicht...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:17
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Natürlich nicht dauerhaft, nur so lange eine sanierung läuft, oder wenn die Wohnung dann zu teuer wird, bis eine neue gefunden wird. Der Vermieter hat da sicher bessere Kontakte.

Aber ich geb zu, ich dachte zu erst ihr redet nur von der Sanierungszeit.
Das ist natürlich eine andere Baustelle. Im wahrsten Sinne des Wortes.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:18
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Das wird nämlich spätestens dann ein Problem, wenn der Vermieter so eine Wohnung nicht (mehr) im Bestand hat. Was passiert dann? Darf man dann nicht mehr sanieren? Darf man die Miete nicht mehr anpassen? Muss man dem Mieter eine Wohnung aus fremden Bestand anmieten?!
Man kann Wohnungen heute nicht zu den Kosten von vor 25 Jahren sanieren, und der Wohnstandard von vor 25 Jahren wird heute auch nicht mehr von Mietern akzeptiert bzw. ist im Sanierungs- oder Neubaufall teilweise nicht mal mehr legal. Etagenklo, keine Dusch- oder Bademöglichkeit und Einzelfeuerung im Kohleofen geht doch heute einfach nicht mehr, abgesehen von sehr speziellen Wohnformen wie z.B. Wohnheimen, wo Gemeinschaftsküche und Bad gerade so noch toleriert werden.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:21
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Echt? Das merkt man gar nicht...
Möglich. Kann es aber. Denn die Objekte sind entweder durch mich selbst bewohnt oder frisch saniert, bzw. Neubauten. Ich habe ergo ohnehin nicht vor in absehbarer Zeit irgendetwas sanieren zu lassen.

Mit euren Forderungen erreicht ihr nur eins, keine weiteren Investitionen in Neubauten und irgendwann jegliches einstellen von Sanierungen.
Dies wird die Lage maximal verschärfen. Aber wenn es soweit ist, schreit nicht nach neuen Wohnungen oder einer ohne Schimmel (überspitzt ausgedrückt)


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:23
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Mit euren Forderungen erreicht ihr nur eins, keine weiteren Investitionen in Neubauten und irgendwann jegliches einstellen von Sanierungen.
Dies wird die Lage maximal verschärfen. Aber wenn es soweit ist, schreit nicht nach neuen Wohnungen oder einer ohne Schimmel (überspitzt ausgedrückt)
Ich dachte es geht um Luxussanierungen, diese Wohnungen können "wir"(ich denke mal über 90% der deutschen Bevölkerung) uns eh nicht leisten. Von daher...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:23
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:der Wohnstandard von vor 25 Jahren wird heute auch nicht mehr von Mietern akzeptiert
Dann ist es ja kein Problem, weil eh einvernehmlich. Oder zwischen zwei Vermietungen.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Etagenklo, keine Dusch- oder Bademöglichkeit und Einzelfeuerung im Kohleofen geht doch heute einfach nicht mehr,
Natürlich nicht. Es muss auch saniert werden. Aber nicht, wenn der Mieter nicht einverstanden ist.

Im anderen Thread habt ihr immer von der armen, alleinerziehenden Krankenschwester geschrieben, auf deren Kosten ja keine Umwelt geschützt werden dürfe. Bei der Miete ist euch die arme egal...?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:24
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Mit euren Forderungen erreicht ihr nur eins, keine weiteren Investitionen in Neubauten und irgendwann jegliches einstellen von Sanierungen.
Warum erinnert mich das an die Diskussionen zur Einführung des Mindestlohns, der ja Deutschland in den Untergang geführt hat...


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:27
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich dachte es geht um Luxussanierungen, diese Wohnungen können "wir"(ich denke mal über 90% der deutschen Bevölkerung) uns eh nicht leisten. Von daher...
Wie schon angemerkt, liegt Luxus ja im Auge des Betrachters. Ist ein Aufzug Luxus? Ein Wannenbad? Wo liegt eine Luxuswohnung preislich?
Schlussendlich betrifft es nämlich dann jede Sanierung. Und dass es scheinbar unmoralisch ist, für eine sanierte Wohnung mehr Miete zu verlangen. Und ich rede selbstverständlich nicht von Mietsteigerungen von 50% oder gar mehr.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:29
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Im anderen Thread habt ihr immer von der armen, alleinerziehenden Krankenschwester geschrieben, auf deren Kosten ja keine Umwelt geschützt werden dürfe. Bei der Miete ist euch die arme egal...?
Sie ist mir auch hier nicht egal. Aber auch im Falle der "armen" Krankenschwester muss die Miete dann eben angepasst werden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:30
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Warum erinnert mich das an die Diskussionen zur Einführung des Mindestlohns, der ja Deutschland in den Untergang geführt hat...
Währenddessen, in der Realität:

https://twitter.com/JCBockenheimer/status/1192409803508858880
Die Zahl der erteilten Baugenehmigungen in Berlin ist um 10,7 Prozent eingebrochen.
Anmerkung: verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, Quelle hinter dem Link.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:30
@V8Turbo

Stimmt schon, Wannenbad und Fahrstuhl hab ich auch, ist das schon Luxus, oder trotzdem noch Plattenbau? Aber ich denke um so etwas geht es nicht, wenn man von Luxus spricht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:31
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Warum erinnert mich das an die Diskussionen zur Einführung des Mindestlohns, der ja Deutschland in den Untergang geführt hat...
Das Ganze ist nur etwas anders gelagert. Niemand wird bauen, wenn er damit keinerlei Gewinn erzielen darf oder soll. Der Staat mal ausgenommen. Aber der hat scheinbar für sozialen Wohnungsbau kein Geld. Da wird auf den heiligen Samariter gehofft, der uneigennützig mal ein paar hunderttausend Sozialwohnungen baut. So +- Null. Weil er so nett ist.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:32
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Und dann hat er:
- den Mieter mit der Bonität der großen Wohnung in der kleinen Wohnung, kein Problem
- den Mieter mit der Bonität der kleinen Wohnung in der großen Wohnung, großes Problem!
Das sollte auch deine Fragen zu unkalkulierbaren Risiko beantworten.
Dazu antworte ich dir nun schon zum dritten Mal dasselbe
Zudem sollen Vermieter dem Tausch widersprechen können, wenn die neuen Mieter über nicht genug Einkommen verfügen.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/mieten-gruene-fordern-rechtsanspruch-auf-wohnungstausch-a-1295174.html
Das oben von dir beschriebene Bonitätsrisiko gibt es gar nicht. Da der Vermieter den Tausch eben dann ablehnen kann, wenn die Bonität für die größere Wohnung nicht ausreicht.

Also hör bitte auf weiter diese Unwahrheit zu verbreiten.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die Frage ob die Mieter nach dem Tausch zu keinem Streit führen, bleibt - mag sein dass in der alten Konstellation der Hausfrieden bewahrt wurde...aber in der neuen Konstellation es Stress geben kann.
Stress kann es immer geben, auch in einer seit 8 Jahren friedlichen Hausgemeinschaft kann im 9. Jahr aus irgendwelchen Gründen Streit ausbrechen. Und wenn die beiden Tauscher bisher nicht als Streithähne bekannt sind....
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Solange Du Fragen stellst und meine Antworten übersiehst, kannst gerne Du Dir deine abgeleiteten Antworten per PN selbst schicken.
Das ist glatt gelogen! Du hast im Zusammenhang mit der Tauschgeschichte von Lasten der dritten Partei (also des Vermieters) gesprochen.
Als Antwort kam dann irgendwas mit Mietdeckel - nur hat das ja nichts mit der Tauschgeschichte zu tun.

Dann lass es mich präziser formulieren: Durch den Wohnungstausch entstehen dem Vermieter keine Lasten, wie du fälschlicherweise behauptet hast.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:32
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:wenn er damit keinerlei Gewinn erzielen darf oder soll.
Wo steht das?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:33
Und weil ich mich zur eigentlichen Fragestellung noch überhaupt nicht geäußert habe. Per se habe ich mit der Idee des Wohnungstausches kein Problem. Sollte die Zahlungsfähigkeit gewährleistet sein, why not.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:34
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Sollte die Zahlungsfähigkeit gewährleistet sein, why not.
Sollte sie nicht, darf der Vermieter den Tausch ja ablehnen
Zudem sollen Vermieter dem Tausch widersprechen können, wenn die neuen Mieter über nicht genug Einkommen verfügen.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/mieten-gruene-fordern-rechtsanspruch-auf-wohnungstausch-a-1295174.html


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:35
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Wo steht das?
Auf die schnelle nichts gefunden. Den Eindruck macht es jeden falls. Wenn eine sanierte Wohnung hinterher nicht mehr kosten soll als vorher.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 14:36
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:V8Turbo schrieb:
Sollte die Zahlungsfähigkeit gewährleistet sein, why not.
Sollte sie nicht, darf der Vermieter den Tausch ja ablehnen
Zudem sollen Vermieter dem Tausch widersprechen können, wenn die neuen Mieter über nicht genug Einkommen verfügen.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/mieten-gruene-fordern-rechtsanspruch-auf-wohnungstausch-a-1295174.html
Deshalb, an sich spricht da nichts gegen. Es geht ja nicht um einen Zwangstausch.


1x zitiertmelden