Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

9.557 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 16:35
V8Turbo schrieb:Deshalb, an sich spricht da nichts gegen. Es geht ja nicht um einen Zwangstausch.
Eben, sehe ich auch so.

Das einzige, was ich diesem Vorschlag negativ anlasten würde, wäre, dass es völlig irrelevant für den Wohnungsmarkt sein wird. Ich glaube nicht, dass da nennenswert was passieren würde.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 17:35
Kurzschluss schrieb:ihr immer von der armen, alleinerziehenden Krankenschwester geschrieben, auf deren Kosten ja keine Umwelt geschützt werden dürfe. Bei der Miete ist euch die arme egal...?
In dem einen Fall belastet der Staat die Krankenschwester, in diesem Fall belastet der Staat den Vermieter weil er nach Mietertausch die Miete nicht erhöhen kann.
Also, handelt es sich um die gleiche Situation.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 17:52
bgeoweh schrieb:der Wohnstandard von vor 25 Jahren

.....

Etagenklo, keine Dusch- oder Bademöglichkeit und Einzelfeuerung im Kohleofen geht doch heute einfach nicht mehr
Das war vielleicht vor 50-70 Jahren Standard, aber sicher nicht vor 25 Jahren :-)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 18:15
Abahatschi schrieb:in diesem Fall belastet der Staat den Vermieter weil er nach Mietertausch die Miete nicht erhöhen kann.
Wo ist da die Belastung?
Ohne den Tausch hätte er die Miete auch nicht einfach erhöhen können.

Es geht nur darum:
Der Mechanismus würde also Mietsteigerungen bei Neuvermietungen aushebeln.
Inflationsanpassung bzw. gängige Regeln für Mieterhöhungen sind damit nicht außer Kraft.

Wie kann man über so einen kurzen Artikel nur so viele falsche Sachen erzählen? :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 18:19
groucho schrieb:Wo ist da die Belastung?
Ohne den Tausch hätte er die Miete auch nicht einfach erhöhen können.
Und eine Erhöhung bei einem neuen Vermieter (ohne Tausch) ist erlaubt und von der Höhe leichter durchführbar.
Genau diese Möglichkeit wird ihm genommen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 19:02
Abahatschi schrieb:Genau diese Möglichkeit wird ihm genommen.
Na, das ist doch super. Warum bist du denn für Wuchermieten?

Aber der Punkt ist, es gibt dennoch keine Belastung für den Vermieter beim Tausch.
Denn ohne Tausch hätte er die Miete ja auch nicht einfach so erhöhen können.

Also wo ist da die Belastung für den Vermieter?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 19:07
oldzambo schrieb:Das war vielleicht vor 50-70 Jahren Standard, aber sicher nicht vor 25 Jahren :-)
Im ehemaligen Ostdeutschland, v.A. in Ostberlin, war das vor 25 Jahren noch Standard oder zumindest als Ist-Zustand nicht ungewöhnlich.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 19:07
groucho schrieb:Na, das ist doch super. Warum bist du denn für Wuchermieten?
Weil ich an den freien Markt glaube - ist die Wohnung begehrt, sollte der Meistbietende sie bekommen...und das ist nicht Wucher, Wucher wäre wenn man mehr als das Höchstgebot durchdrückt.
groucho schrieb:Aber der Punkt ist, es gibt dennoch keine Belastung für den Vermieter beim Tausch.
Nein, aber eine Möglichkeit zwei Mieten zu erhöhen. Wenn die zwei Partei ja so unzufrieden sind, sollen sie doch ausziehen, wer hält die denn auf?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 20:26
Abahatschi schrieb:wäre ein Recht zur Wohnungstausch nicht ein Abschluss zweier Parteien und zweier Verträgen für einen Dritten (Vermieter)?
Ich verstehe diese Frage nicht.
Abahatschi schrieb:Echt?
Ja tatsächlich, denn nach deinem "Fakt ist" kamen lediglich Meinungsäußerungen deinerseits, aber eben keine Fakten.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 20:34
Abahatschi schrieb:Weil ich an den freien Markt glaube
Dann glaubst du auch an den Weihnachtsmann?

Es gibt hier keine freien Märkte
Abahatschi schrieb:Nein, aber eine Möglichkeit zwei Mieten zu erhöhen.
Wie das denn?
kuno7 schrieb:Ja tatsächlich, denn nach deinem "Fakt ist" kamen lediglich Meinungsäußerungen deinerseits, aber eben keine Fakten.
Na, wenn es mal immer nur seine Meinung wäre.
Leider hat er eine Menge Unwahrheiten über diese Wohnungstauschgeschichte erzählt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 20:35
groucho schrieb:Nein, wie das denn?
Wenn zwei Mieter kündigen weil ihnen die Wohnung nicht passt, gibt es doch zwei neue Verträge für zwei neue Mieter, und da kann man die Miete erhöhen. So schwer ist das doch nicht zu verstehen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 20:40
Abahatschi schrieb:Wenn zwei Mieter kündigen weil ihnen die Wohnung nicht passt, gibt es doch zwei neue Verträge für zwei neue Mieter, und da kann man die Miete erhöhen. So schwer ist das doch nicht zu verstehen.
Kannst du dich nur kurz mal ein wenig an der Realität orientieren?

Wenn bspw. der Mieter, dem seine Wohnung zu klein ist, so einfach eine neue Passende finden würde/könnte, bräuchte niemand so ein Tauschmodel.

Nochmal kurz hierzu:
Abahatschi schrieb:Weil ich an den freien Markt glaube - ist die Wohnung begehrt, sollte der Meistbietende sie bekommen...und das ist nicht Wucher, Wucher wäre wenn man mehr als das Höchstgebot durchdrückt.
Wohnungen werden in der Regel vermietet und nicht versteigert.
Das heißt, der Vermieter bestimmt den Preis und wenn der weit über dem ortsüblichen Mietspiegel liegen würde, wäre das Wucher.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 20:42
groucho schrieb:Es gibt hier keine freien Märkte
Da frage ich aber warum nicht? Warum betreffen alle Maßnahmen nur den Vermieter?
Warum gibt es keine weiteren Vorschläge die das Wohnen zur Miete billiger machen, warum muss es das finanzielle Risiko des Vermieters sein:
- Grunderwerbsteuer abschaffen, macht Wohnen teuerer
- Baufirmen und Materiallieferanten sollten auch keinen Gewinn machen dürfen, macht Wohnen teuerer
- Architekten könnten auch zu einem deutschen Durchschnittslohn die neuartigen Würfel zeichnen
- Grundsteuer abschaffen
- städtische/staatliche Grundstücke nicht verkaufen, sondern verschenken
- Baugenehmigung kostenlos
- keine Notarkosten
- keine Steuer auf Gewinneinnahmen, die zahlt auch der Mieter.
usw.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 20:46
groucho schrieb:Wenn bspw. der Mieter, dem seine Wohnung zu klein ist, so einfach eine neue Passende finden würde/könnte, bräuchte niemand so ein Tauschmodel.
Und was geht das den aktuellen Vermieter an? Ähh, nichts.
groucho schrieb:Wohnungen werden in der Regel vermietet und nicht versteigert.
Warum sollte man die Miete nicht per Gebot festlegen? Warum sollte man nicht an dem vermieten der sagt: ich bin bereit mehr Miete zu zahlen? *Du hast schon verstanden, oder?
groucho schrieb:Das heißt, der Vermieter bestimmt den Preis und wenn der weit über dem ortsüblichen Mietspiegel liegen würde, wäre das Wucher.
Der Satz ist aber ein bißchen komisch oder? Der Vermieter bestimmt dann gar nichts wenn er nicht über den Mietspiegel vermieten darf...auch in dem Fall dass einer das zahlen möchte und könnte.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.11.2019 um 21:33
@Abahatschi

Beitrag von Abahatschi, Seite 466

Verfassungsrechtlich ist das im Rahmen der Privatautonomie sicher ein heißes Pflaster. Kontrahierungszwänge findet man sonst nur in der Daseinsvorsorge (Wasser, Strom, Gas etc.), bei Beförderungspflichten, den gesetzlichen Krankenkassen und einigen wenigen weiteren Ausnahmen.

Fraglich ist also erstens, wie solch ein Gesetz, das diesen nicht unerheblichen Grundrechtseingriff ermöglicht, abschließend begründet, ausgestaltet und abgefasst wird und zweitens, welche Rechtsfolgen es auslöst, wenn der Vermieter sich gegen den Austausch des Vertragspartners wehrt. Mal abgesehen von vielen Detailfragen.
kuno7 schrieb:Abahatschi schrieb:
wäre ein Recht zur Wohnungstausch nicht ein Abschluss zweier Parteien und zweier Verträgen für einen Dritten (Vermieter)?
Ich nehme an, dass der derzeitige Mieter mit dem Neumieter einen Vertrag schließt und Letzterer dann kraft Gesetz neue Mietvertragspartei wird. Der Vermieter hat dann lediglich das Recht, Einspruch zu erheben
[...]Zudem sollen Vermieter dem Tausch widersprechen können[...]
(aus dem Spon-Artikel), schließt aber selbst keinen neuen Vertrag ab. Das sind aber nur Mutmaßungen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.11.2019 um 10:32
Es ist nicht zu fassen. Ich stelle hier mall die neusten Nachrichten von den Grünen der Heute Show rein, die sonst im Alltag nicht so zur Kenntnis genommen werden.

Ergänzend dazu den Text von dem Versagen der Grünen.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/windkraft-in-baden-wuerttemberg-das-dilemma-der-gruenen.1001.de.html?dram:article_i...

Der Globuli Report ist auch im Film enthalten.

Youtube: Streit? Vertagt! Der Gute-Laune-Parteitag der Grünen | heute-show vom 22.11.2019


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.11.2019 um 10:47
Bauli schrieb:Der Globuli Report ist auch im Film enthalten.
Das mit den Globuli und der "Alternativmedizin" ärgert mich auch so richtig. Das nächste Mal, wenn die Straßenwahlkampf machen frage ich, ob die für mich Bohnen lesen können oder Karten legen möchten.

Aber im Ernst: AKK "Homoehe führt zu Inzest und Polygamie" find ich schlimmer.


Irgendwas ist ja immer...

Übrigens find ich die Heute-Show selten lustig (am schlimmsten ist der Typ, der seit fünf Jahren immer und immer wieder den selben Witz bringt: Irgendetwas naiv-zynisch vorzutragen, um dann los zu brüllen und den ganzen Sachverhalt in der Luft zu zerreißen. Und das Volk im Studio rollt sich jedes Mal auf dem Boden vor lachen...) -

aber den Vergleich "Es gibt auch keine Alternativchemie und keine Alternativphysik!" finde ich großartig und hab ich gleich adaptiert!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.11.2019 um 11:15
Cesare schrieb:Das mit den Globuli und der "Alternativmedizin" ärgert mich auch so richtig.
Du sprichst mir aus dem Herzen.

Trotzdem kann mich nichts dazu verleiten, deswegen Nazis oder ihre Verharmloser zu wählen.Da bin ich vollkommen egoistisch in der Beziehung.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.11.2019 um 11:24
eckhart schrieb:Trotzdem kann mich nichts dazu verleiten, deswegen Nazis oder ihre Verharmloser zu wählen.Da bin ich vollkommen egoistisch in der Beziehung.
Ja, ich wähle auch meist grün mangels Alternativen, die ich für meine Interessen sehe.

Ich verstehe sogar was manche Leute an den Grünen auf die Palme bringt, das hab ich hier im Thread auch schon mal erzählt, glaub ich.

Und wichtig finde ich zu sagen, dass ja auch Leute die "konservativ" sind und "rechts" von mir stehen nicht außerhalb des demokratischen Diskurses sind. Auch die dürfen entsprechende Interessenvertreter'innen für sich wählen. Das selbe gilt für Leute mit neoliberalen Ideen oder Menschen die "mehr Staat" wollen.


Die AFD nehme ich da ausdrücklich aus. Die sind in meinen Augen einfach nur unanständig, völkisch, rassistisch, antisemitisch und gefährlich:

In meinem direkten Umfeld gibt es zwei CSU-Wähler'innen, die ich "vor" der AFD als konträr zu meiner politischen Position angesehen hätte. Inzwischen haben wir einen Konsens, nämlich dass die AFD unmöglich ist und beide äußern sich bestürzt über die Relativierung der Shoah und den sprachlichen Stil, den diese Leute an den Tag legen.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.11.2019 um 11:41
Cesare schrieb:Ja, ich wähle auch meist grün mangels Alternativen, die ich für meine Interessen sehe.
Ich auch! Und nicht erst seit:
AfD-Chef Meuthen: In Zukunft heißt es Blau gegen Grün
Die Schlagzeile reicht!
https://www.freiepresse.de/nachrichten/deutschland/afd-chef-meuthen-in-zukunft-heisst-es-blau-gegen-gruen-artikel1052670...


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt