Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.265 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 15:13
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Tun dies z.B. verstärkt auch Leute in präkären Verhältnissen? (möchte ich bezweifeln). Aber diese gehören eben auch zu den Bürgen und das sind in manchen Gegenden und Stadtteilen ziemlich viele.
Na und? Wo ist der Unterschied zu anderen Parteien?
Die machen auch nicht für alle Bürger Politik.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 15:23
@abahatschi
die heutige junge Generation, die soviel Bildungsmöglichkeiten hat, einen Sozialstaat, eine Gesundheitsversorgung und einen reichen Staat, soll mir bloß nicht "mit ihrer Zukunft" kommen, sie profitieren auch vom Generationenvertrag, sie sollen ihre Pflicht erfüllen.
Sorry - das hatten die zwei Generationen davor auch und haben sich nicht die Bohne darum gekümmert, wie die Welt in 30 Jahren aussieht.

Und ehrlich, ich glaube das ich wenn ich in 20 Jahren in Rente gehe noch viel vom Generationenvertrag übrig bleibt, das System ist einfach nicht dafür geschaffen, das ein 2 Arbeitnehmer die Rente von einem Rentner aufbringen müssen, der Ausblick wird ja noch negativer, dh es braucht eine grundsätzliche Rentenreform - und irgendjemand muss dabei weh getan werden, entweder den Rentnern oder der aktuell in die Rentenkasse Einzahlenden. Aber was hat der Generationenvertrag mit einem 19-Jähringen zu tun der frisch von der Schule kommt? Aktuell haben wir in Deutschland den 2-Generationenvertrag, was seit Anbeginn kritisiert wird.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 15:25
@Cejar
Gut, wenn das so ist, hat nicht funktioniert, Pech! dann müssen wir die Zahlungen einstellen, an Junge und an Alte - jeder kümmert sich um sein Zeug.
Kommt aber das Gleiche raus: die Jungen können dann erst recht machen was sie für richtig halten.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 15:27
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:dann müssen wir die Zahlungen einstellen, an Junge und an Alte - jeder kümmert sich um sein Zeug.
Ja. Ist dann ein BGE...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 15:50
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Ja. Ist dann ein BGE...
Mach Dich bitte noch einmal mit dem Begriff vertraut, wenn sich jeder um sein Zeug kümmert, ist es kein BGE!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 16:17
Beißt sich dein...
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Heißt es die Wähler von damals sind älter geworden? Erstaunliche Erkenntnis.
...nich ein bisschen mit...
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die haben noch keinen Lohnzettel gesehen und wissen nicht was es kostet.
?
Denn wenn die Wähler von damals nur älter geworden sind, dann haben die wohl inzwischen auch schon mal nen Lohnzettel gesehen und wählen die immer noch.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:genau, die überdurchschnittlich Verdienenden. Darauf wollte ich hinaus.
Die Grünen scheinen leider keine Partei für die breite Masse - eben auch der Geringverdiener - zu sein.
Der Zusammenhang is aber nich direkt, sondern indirekt. Die Grünen werden eher von Gebildeteren gewählt, die mehr verdienen, weil sie gebildeter sind.

Eine Partei die von besser Verdienenden gewählt werden, weil sie besser verdienen, dürfte eher die FDP sein. :)

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 19:04
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Tun dies z.B. verstärkt auch Leute in präkären Verhältnissen? (möchte ich bezweifeln). Aber diese gehören eben auch zu den Bürgen und das sind in manchen Gegenden und Stadtteilen ziemlich viele.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Na und? Wo ist der Unterschied zu anderen Parteien?
Die machen auch nicht für alle Bürger Politik.
ja stimmt, aber das sollten sie eigentlich. Hatte nicht mal die SPD z.B. diesen Anspruch oder auch die CDU - so als VOLKS-Partei?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:genau, die überdurchschnittlich Verdienenden. Darauf wollte ich hinaus. Die Grünen scheinen leider keine Partei für die breite Masse - eben auch der Geringverdiener - zu sein.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Der Zusammenhang is aber nich direkt, sondern indirekt.
aber es gibt halt einen Zusammenhang.
Ja, genau den:
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Die Grünen werden eher von Gebildeteren gewählt, die mehr verdienen, weil sie gebildeter sind.
Für Gutverdienende ist es sehr leicht quasi eine elitäre Partei zu wählen, sie haben ja - finanziell und auch vom Umfeld her - keine Nachteile von dieser zu befürchten.
und auch vom Umfeld her
sie leben halt nicht in problematischen Stadtteilen und Bezirken, z.B.
Aber wenn die Grünen regieren würden, hätten eben die nicht so gut Situierten (die Gründe, weshalb sie nicht so gut dastehen, stehen auf einem anderen Blatt) dann das Nachsehen. Das ist für mich der entscheidende Punkt.


5x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 19:22
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber wenn die Grünen regieren würden, hätten eben die nicht so gut Situierten (die Gründe, weshalb sie nicht so gut dastehen, stehen auf einem anderen Blatt) dann das Nachsehen. Das ist für mich der entscheidende Punkt.
Das für mich sogenannte andere Blatt halte ich für ein Gerücht.
Also halte ich den sogenannten entscheidenden Punkt für ein Gerücht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 19:25
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber wenn die Grünen regieren würden, hätten eben die nicht so gut Situierten (die Gründe, weshalb sie nicht so gut dastehen, stehen auf einem anderen Blatt) dann das Nachsehen
Zitat von eckharteckhart schrieb:Das für mich sogenannte andere Blatt halte ich für ein Gerücht.
du kannst ja das "andere Blatt" in deinem Denken ruhig ausklammern, es existiert aber dennoch (vom "Kopf in den Sand stecken" gehts jedenfalls nicht weg).
Es ist nun mal ein Fakt, dass es nicht so gut situierte Menschen gibt und das hat seine Gründe. Ich sehe jedenfalls auf solche Menschen nicht herab und sage womöglich pauschal: "selbst schuld".
Die gibt es, es hat seine Gründe und somit ist dies auch kein Gerücht.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Also halte ich den sogenannten entscheidenden Punkt für ein Gerücht.
kannst du auch gerne, wenn du bestimmte Fakten halt negieren möchtest.

Und ich bin immer noch der Meinung, dass eben die Grünen die Menschen in präkären Verhältnissen nicht auf ihrem Schirm haben.... und schon alleine deshalb würde ich die nicht wählen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 19:40
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber wenn die Grünen regieren würden, hätten eben die nicht so gut Situierten (die Gründe, weshalb sie nicht so gut dastehen, stehen auf einem anderen Blatt) dann das Nachsehen.
Wo ist der Unterschied (bezüglich der nicht-gut-Situierten) zu FDP, CDU, SPD, AfD?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 19:41
Zitat von OptimistOptimist schrieb:... wenn die Grünen regieren würden, hätten eben die nicht so gut Situierten (die Gründe, weshalb sie nicht so gut dastehen, stehen auf einem anderen Blatt) dann das Nachsehen.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wo ist der Unterschied (bezüglich der nicht-gut-Situierten) zu FDP, CDU, SPD, AfD?
da ist keiner, da hast du recht. Aber dann noch mal:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:aber das sollten sie eigentlich. Hatte nicht mal die SPD z.B. diesen Anspruch oder auch die CDU - so als VOLKS-Partei?
Für mich sind alle nicht mehr wählbar. Aber - hier - gehts ja jetzt nur um die Grünen ;)


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 19:44
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber - hier - gehts ja jetzt nur um die Grünen
Richtig und das kann man ihnen auch vorwerfen. Ich wollte nur sicher gehen, dass es nicht so aussieht, als würde dieses spezielle Problem nur bei den Grünen bestehen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 19:46
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Richtig und das kann man ihnen auch vorwerfen. Ich wollte nur sicher gehen, dass es nicht so aussieht, als würde dieses spezielle Problem nur bei den Grünen bestehen.
da sind wir also einer Meinung.

Aber mir fällt gerade ein, es gibt doch noch eine Partei, wo das Problem evtl. nicht so gravierend ist - bei den Linken - aber die sind dann wieder aus anderen Gründen für mich nicht wählbar.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 19:49
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wo das Problem evtl. nicht so gravierend ist - bei den Linken - aber die sind dann wieder aus anderen Gründen für mich nicht wählbar
Tja, da muss sich eben jeder die Partei aussuchen, wo er selbst sich am wenigsten verbiegen muss.
Aber so war das auch früher, als SPD und CDU noch Volksparteien waren, da gab es für die Wähler bei der von ihnen gewählten Partei sicher auch Punkte, die sie nicht gut fanden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 19:56
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Für Gutverdienende ist es sehr leicht quasi eine elitäre Partei zu wählen, sie haben ja - finanziell und auch vom Umfeld her - keine Nachteile von dieser zu befürchten.
Na da kannste aber auch sagen, für Deutsche ohnen Migrationshintergrund isses leicht die AfD zu wählen, denen werden durch eine AfD Regierung auch keine Nachteile entstehen. Und auch für andere Parteien kannst du solche Einwände kreieren, das ginge nur dann nich, wenn sich die Parteien untereinander nich unterschieden, aber dann brauchts auch keine unterschiedlichen Parteien.

Außerdem is das auch zu kurz gedacht, denn dass der Strom heute so teuer is, liegt ja nich nur an den Grünen. Die haben zwar damals das EEG formuliert und verabschiedet, aber seither sind ja reichlich Änderungen gemacht worden, zB. Ausnahmeregelungen oder Stromverkauf über die Börse, die den Preis der EEG Umlage ordentlich nach oben gedrückt haben, so gesehen haben Geringverdiener auch unter CDU, FDP und SPD finanziell zu leiden und könnten auch die dann nich mehr wählen.
Aber außer dem rechten und linken Rand bleibt dann ja nix mehr und obs mit denen günstiger für Geringherdiener würde?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:aber das sollten sie eigentlich. Hatte nicht mal die SPD z.B. diesen Anspruch oder auch die CDU - so als VOLKS-Partei?
Naja, die Grünen aber wohl eher nich.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber wenn die Grünen regieren würden, hätten eben die nicht so gut Situierten (die Gründe, weshalb sie nicht so gut dastehen, stehen auf einem anderen Blatt) dann das Nachsehen. Das ist für mich der entscheidende Punkt.
Na weiß ich nich. Die Grünen stehen Schwerpunktmäßig eben für Umwelt/Klimaschutz oder auch für Tierwohl und sind sonst eher links-liberal einzuordnen. Das solche Dinge Geld kosten sollte klar sein, es wäre zB. unrealistisch zu erwarten, dass Tiereanständig gehalten werden, das Kilo Hackfleisch aber weiterhin für 3,99€ zu bekommen is.
Es sollte also eher dafür gesorgt werden, dass die unteren Einkommen mehr verdienen und da wäre ich bei CDU, FDP oder gar AfD eher noch skeptischer.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 20:02
@Groucho
okay :)
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Das solche Dinge Geld kosten sollte klar sein, es wäre zB. unrealistisch zu erwarten, dass Tiere anständig gehalten werden, das Kilo Hackfleisch aber weiterhin für 3,99€ zu bekommen is.
so etwas finde ich ja auch vollkommen in Ordnung. Man braucht nicht unbedingt ständig Fleisch.
Jedoch andere Dinge, welche eben auch Geringverdiener unbedingt brauchen, das schert halt die Grünen eben auch nicht, wenn das teurer wird. Ich denke nur zurück, als es mal hieß, das Benzin sollte möglichst um die 5 DM kosten.
Dass das dann alles auch höhere Preise in den Geschäften nach sich gezogen hätte, das hatte die damals wohl nicht gestört oder hatten die nicht bedacht?
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Es sollte also eher dafür gesorgt werden, dass die unteren Einkommen mehr verdienen
das gäbe doch dann aber sicher auch eine Inflation. Was haben dann also Geringverdiener gekonnt, wenn alles teurer wird?
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Es sollte also eher dafür gesorgt werden, dass die unteren Einkommen mehr verdienen und da wäre ich bei CDU, FDP oder gar AfD eher noch skeptischer.
ja klar. dafür wird wohl keine Partei sorgen wollen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 20:08
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:die heutige junge Generation, die soviel Bildungsmöglichkeiten hat, einen Sozialstaat, eine Gesundheitsversorgung und einen reichen Staat, soll mir bloß nicht "mit ihrer Zukunft" kommen, sie profitieren auch vom Generationenvertrag, sie sollen ihre Pflicht erfüllen.
Genau, scheiß doch auf die Zukunft der jüngeren Generation. Die sollen den Alten gefälligst schön ihren Ruhestand finanzieren und als Dank hinterlassen die auch noch eine Welt ohne Zukunft. Den Alten kann es ja egal sein, wie die Welt in 50 Jahren aussieht, die sind da ja schon lange futter für Würmer geworden. Was ein Egoismus.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 20:15
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Genau, scheiß doch auf die Zukunft der jüngeren Generation.
Ich schrieb doch dass es mir nicht egal ist...aber du...
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die sollen den Alten gefälligst schön ihren Ruhestand finanzieren
Jaa, sollen die Jungen aus dem Generationsvertrag aussteigen, obwohl sie bis jetzt davon profitiert haben? Interessant.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Was ein Egoismus.
Ich bestehe sogar drauf! Bist Du der Meinung dass die Versicherungsleistungen an Alte nicht mehr ausbezahlt werden sollten, witzig..?!

Das ist so das Problem mit den Propagandaparolen, man vergisst die Pflichten...die tun mir leid weil sie so angelogen werden.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 20:19
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Jaa, sollen die Jungen aus dem Generationsvertrag aussteigen, obwohl sie bis jetzt davon profitiert haben? Interessant.
Nein, sollen sie nicht aber sie sollen gehört werden, weil es um ihre Zukunft geht. Und da sollte ihnen mehr Gehör geschenkt werden als den Alten, die das ganze schon fast hinter sich haben.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich bestehe sogar drauf! Bist Du der Meinung dass die Versicherungsleistungen an Alte nicht mehr ausbezahlt werden sollten, witzig..?!
Habe ich ja nicht geschrieben, oder woher nimmst du diese Frage?
Nur sollten man die Zukunft der jüngeren Generation nicht einfach abtun, als wäre diese unwichtig. Das mag für "alte" ü60er wohl ab und an so sein, aber es wäre eben zu kurz gedacht. Denn denen kann die Welt in 50 Jahren egal sein, der jüngeren Generation leider nicht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

18.06.2020 um 20:21
@Bone02943
Konzentriere Dich doch mal, sind 2 einfache Sachen in einem Satz:
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Jede Generation hat ihren Sack zu tragen, die Jungen können ihre Zukunft so grün machen wie sie wollen - überhaupt nichts dagegen, wirklich nicht, aber zuerst zahlen sie unsere Rente und Steuern und halten den Staat am laufen.



melden