Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

28.034 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

18.11.2020 um 22:38
Zitat von abberlineabberline schrieb:Schon klar, aber es wäre ein Spaß, die heutige Führung mal fiktiv 1980 beim Parteitag auftreten zu lassen.
1980 liegt näher am Ende des zweiten Weltkriegs als am hier und jetzt. Welche Relevanz soll das noch haben?


melden

Bündnis 90/Die Grünen

18.11.2020 um 22:45
@bgeoweh
Die Grünen waren mal eine Anti Parteien Partei und mir fällt keine andere Partei ein, die ihre ursprünglichen Werte so aufgegeben hat (ok, die SPD vielleicht noch). Und wenn eine Frau Göring Eckardt heute erzählt, dass die Grünen nie pazifistisch waren, ist das Unsinn. Erst mit dem Angriffskrieg auf Serbien hat sich das gewandelt.


3x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

19.11.2020 um 00:19
Zitat von abberlineabberline schrieb:Erst mit dem Angriffskrieg auf Serbien hat sich das gewandelt.
Ich persönlich halte versuchten Genozid für einen der wenigen Gründe, wen ein Angriffskrieg okay ist. Besonders, weil er so oder so viel zu spät kam.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Und wenn eine Frau Göring Eckardt heute erzählt, dass die Grünen nie pazifistisch waren, ist das Unsinn.
Da stimme ich dir zu.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Die Grünen waren mal eine Anti Parteien Partei und mir fällt keine andere Partei ein, die ihre ursprünglichen Werte so aufgegeben hat (ok, die SPD vielleicht noch).
Ironischerweise glaube ich das alle Parteien das machen mit der Zeit.
Die CDU von heute ist absolut keine wirkliche reine Konservative Partei mehr. Die wollen ja wortwörtlich die Partei der Mitte sein.

Ich glaube das macht Regierungsverantwortung mit einem. Man merkt, dass es keine einfachen Lösung gibt. Dauernd kommen neue Probleme, entweder von alleine oder durch die vorher gemachten Lösungen. Irgendjemand fühlt sich immer auf den Schlipps getreten und Geld ist sowieso nie genug da. Was dazu führt, dass man Kompromisse eingeht.

Dürfte kein Spaß machen.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

19.11.2020 um 12:10
Zitat von abberlineabberline schrieb:Und wenn eine Frau Göring Eckardt heute erzählt, dass die Grünen nie pazifistisch waren, ist das Unsinn.
@abberline

Der Pazifismus und die Idee eines Atomausstiegs waren die Eckpunkte, die mir die Grünen Mitte der 80er Jahre mal richtig sympathisch machten. Das Thema Atomkraft haben ihnen andere ein bißchen geklaut.
Und wenn sie jetzt auch keine Pazifisten mehr sein wollen, haben sie mir persönlich gar nichts anzubieten.

Leider machen sich die selbst ernannten Parteien der Mitte viel zu wenig unterscheidbar. Und wie die SPD zur Zeit besonders schmeerzhaft feststellt: Everybodys darling ist ganz schnell everybodys Arschloch.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

19.11.2020 um 13:00
@sacredheart
So ging es mir auch. Klar konnte man sich am denen reiben, das war aber kein gleichförmiger Trupp wie in den letzten 20 Jahren. Zwischen Springmann, Trampert, Beuys und Schily gab es ein weites Feld. Die heutigen Grünen wirken irgendwie glattpoliert wie moralpredigende Realschullehrer gegenüber aufmüpfigen Schülern.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

19.11.2020 um 17:20
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Ich glaube das macht Regierungsverantwortung mit einem. Man merkt, dass es keine einfachen Lösung gibt. Dauernd kommen neue Probleme, entweder von alleine oder durch die vorher gemachten Lösungen. Irgendjemand fühlt sich immer auf den Schlipps getreten und Geld ist sowieso nie genug da. Was dazu führt, dass man Kompromisse eingeht.
Das denke ich auch. Ich glaube, das kann man generell auf Politiker anwenden. Viele gehen da sicherlich mit anderen Vorstellungen ran, als man dann tatsächlich umsetzen kann. Die naiven "Ich mach jetzt alles anders und besser" Gedanken verabschieden sich dann ganz schnell. Denn so funktionierts halt nicht.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

20.11.2020 um 14:05
Hier ein interessanter Kommentar zum Thema Verhältnis der Grünen zur Wissenschaft, welches ja nicht immer eindeutig ist...

https://www.sueddeutsche.de/politik/gruene-gentechnik-wissenschaft-1.5121155


melden

Bündnis 90/Die Grünen

20.11.2020 um 14:47
Zitat von abberlineabberline schrieb:Die Grünen waren mal eine Anti Parteien Partei und mir fällt keine andere Partei ein, die ihre ursprünglichen Werte so aufgegeben hat (ok, die SPD vielleicht noch). Und wenn eine Frau Göring Eckardt heute erzählt, dass die Grünen nie pazifistisch waren, ist das Unsinn. Erst mit dem Angriffskrieg auf Serbien hat sich das gewandelt.
Kannst du dir vorstellen was gewisse Politiker'innen aus der Union sagen würden, z.B. Strauss oder Adenauer, wenn sie wüssten, dass eine Kanzlerin der Union die Bundestags-Abstimmung über zur Anerkennung der Ehe "zwischen zwei Männern!!!!11" freigegeben hat?

Parteien verändern sich, finden neue Positionen, passen sich der Zivilgesellschaft an, kommen zu Kompromissen und neuen Einsichten. Das nennt sich Demokratie.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

20.11.2020 um 20:50
@abberline
Das klingt aber hart nach einer "früher war alles besser" bzw. "früher waren die Grünen noch richtige Grüne" Einstellung. Ich wünsch mir weder Schily noch Beuys zurück, in dieser Phase der Grünen war ich noch im Kindergarten. Warum nicht gleich Sehnsucht nach einem Willy Brandt oder Konrad Adenauer?


melden

Bündnis 90/Die Grünen

20.11.2020 um 20:53
@paxito
Auf jeden Fall würde ich beide den heutigen Kollegen vorziehen. Aber das Thema Politiker anderer Parteien ist hier bisschen OT 😉


melden

Bündnis 90/Die Grünen

20.11.2020 um 20:57
@abberline
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass du dir vielleicht die Vergangenheit ein bisschen zu schön machst.
Heute sind sie alle schlecht und früher waren alle toll ist eigentlich immer ein Indiz für eine verzerrte Wahrnehmung, geht mir mittlerweile allerdings auch so. Allerdings in Sachen Musik und weniger Politikern, die fand ich früher nicht gut und heute immer noch nicht.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

20.11.2020 um 21:03
@paxito
Sicher nicht, ich seh aber heutzutage kaum Politiker von Format. Bei keiner Partei. Ecken und Kanten sind meist völlig abgeschliffen. Gerade bei den Grünen ist die Fallhöhe aber besonders hoch, weil sie mal anders sein wollten und heute nur noch Moralapostel, Lobbypartei für bestimmte, oft bessergestellte Klientel sind.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

20.11.2020 um 21:13
Zitat von abberlineabberline schrieb:Gerade bei den Grünen ist die Fallhöhe aber besonders hoch, weil sie mal anders sein wollten und heute nur noch Moralapostel, Lobbypartei für bestimmte, oft bessergestellte Klientel sind.
Das klingt jetzt nach enttäuschter Liebe. Heute liegen die Grünen bei ~ 16 %, so falsch kann die Veränderung nicht sein.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Sicher nicht, ich seh aber heutzutage kaum Politiker von Format. Bei keiner Partei. Ecken und Kanten sind meist völlig abgeschliffen.
Da gebe ich dir Recht, unsere politische Elite ist tatsächlich im Moment sehr farblos. Da fallen schon Spahns, Kühnerts und Habecks positiv auf, einfach dadurch, dass man sich überhaupt an ihnen reiben kann.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

21.11.2020 um 15:14
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das klingt jetzt nach enttäuschter Liebe. Heute liegen die Grünen bei ~ 16 %, so falsch kann die Veränderung nicht sein.
16% ist im Grunde extrem wenig, wenn man bedenkt, dass der ÖR mittlerweile die inoffizielle Pressestelle der Grünen ist und Printmedien wie Der Spiegel oder Die Zeit (genialer Artikel über Robert Habecks Socken) praktisch deren hauseigene Käseblätter. Da weigern sich in Deutschland aber noch verdammt viele bei so viel medialer Dauerbeschallung.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

21.11.2020 um 15:32
@MoltoBene
Schon enorm, das eine Partei die fast 20 Jahre nicht in Regierungsverantwortung war (auf Bundesebene) sowohl die ÖR gleichschaltet, als auch private Printmedien, u.a. vom erzkonservativen Springer Verlag, zu hauseigenen Blättern macht.
Und in welcher Blase lebst du so?


3x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

21.11.2020 um 15:36
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und in welcher Blase lebst du so?
Naja .... 16 % sind halt nicht die Mehrheit.. in welcher Blase lebst du ?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

21.11.2020 um 15:38
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb:Naja .... 16 % sind halt nicht die Mehrheit.. in welcher Blase lebst du ?
In der Schwarzbierblase. Hat doch auch keiner gesagt das 16% die Mehrheit sind.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

21.11.2020 um 15:42
Zitat von paxitopaxito schrieb:Hat doch auch keiner gesagt das 16% die Mehrheit sind.
Nö . .
Zitat von paxitopaxito schrieb:~ 16 %, so falsch kann die Veränderung nicht sein.
Tja... man wird halt an seinen Zitaten gemessen ... sorry for not sorry :)


melden

Bündnis 90/Die Grünen

21.11.2020 um 15:46
@Xsaibotx
Sag auch da nicht das 16% die Mehrheit sind. Nur mehr als knapp 5%, wie noch Anfang der 80iger.


melden