Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.476 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 18:04
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Evtl. steigt dann ja auch das Energiegeld. Das ist alles Spekulation
Eben. Es ist Spekulation das es überhaupt adäquate Summen Energiegeld gibt. Dieses Energiegeld wird die Mehrausgaben kaum auffangen.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das machen die ja nicht zum Spaß.
Nein.. das machen die aus wirtschaftlichen und politischen Gründen. Ich bin mir ziemlich sicher, das der Partei in China der Klimawandel nicht so wichtig ist.
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Sag mir einfach, bei welcher Partei das nicht so sein wird...?
Das werde ich tun, sobald ich mir die Programme aller für mich relevanten und wählbaren Parteien ( nein... keine Bange, es sind nicht die Rechten und auch nicht die Linken ) zu Gemüte geführt habe.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 18:58
Zitat von WolfgangTWolfgangT schrieb am 16.06.2021:Was haltet ihr von der Verharmlosung des Linksextremismus? Schwarzer Block ist da nur ein Beispiel. Neben denen marschieren regelmäßig die grüne Jugend und Jungsozialisten. Selbst grüne und sozialdemokratische Parteispitzen können eine gewisse Sympathie nicht verbergen. Steine auf Polizisten finde ich nicht gerade harmlos, denn das sind auch Menschen.
Das die Grünen den Linksextremismus und die damit verbundenen Gewaltexzesse gern relativieren, wie z.B. jetzt die jüngsten Ausschreitungen um das teil-besetzte Haus in der Rigaer Straße 94 in Berlin, wo 60 Polizisten von linken Extremisten verletzt wurden und die Staatsanwaltschaft mittlerweile wegen versuchten Totschlags, schwerer Körperverletzung und Landfriedensbruch ermittelt, ..ist eigentlich kaum zu ertragen.

Eine designierte grüne Kanzlerkandidatin die auf dem rechten Auge zwar hellwach, aber auf dem linken Auge im kontinuierlichen Tiefschlaf ist, ..ist nicht unbedingt dass was ich mir für mein Land wünsche.

Rigaer Strasse - Grüne und Linke wollen nicht von "linksextremer Gewalt" sprechen


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 19:09
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Dieses Energiegeld wird die Mehrausgaben kaum auffangen.
Nicht vergessen, die Verwaltung und Umverteilung kostet auch Geld...auch wenn es nur 3% sind, werden da Milliarden beim Fenster rausgeschmissen.

Ich schlage nach wie vor die City Maut vor.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 19:14
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Eben. Es ist Spekulation das es überhaupt adäquate Summen Energiegeld gibt. Dieses Energiegeld wird die Mehrausgaben kaum auffangen.
Wenn du weiterhin auf umweltschädlichere Produkte dann noch setzt, hast du vermutlich recht. So oder so wird's schon teuer genug, dank ewig gestriger die einfach nicht aus dem Kram kommen was Klimaschutz betrifft.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Nein.. das machen die aus wirtschaftlichen und politischen Gründen. Ich bin mir ziemlich sicher, das der Partei in China der Klimawandel nicht so wichtig ist.
Wie kommst du zu der Einschätzung? Selbst wenn die Klimaschutz nur aus wirtschaftlichen Interessen betreiben würden, liegt damit die Ansicht zugrunde das es ein massiver Zukunfzsmarkt ist, und es sich lohnt dort massiv zu investieren.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 19:33
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Wenn du weiterhin auf umweltschädlichere Produkte dann noch setzt, hast du vermutlich recht.
Och... also ich für mein Dafürhalten lebe durchaus umweltbewußt. Okay.. man kann mir noch das Auto verbieten, dann lege ich mich halt zu Hause auf die faule Haut und lasse mich durchfüttern bis zur Rente. Auch kein Thema.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Wie kommst du zu der Einschätzung?
Weil China global Einfluß auf Wirtschaft und Nationen nimmt.. Stichwort: Neue Seidenstraße oder Beteiligungen in Afrika.
Es geht China meiner Auffassung nach nicht um Klimaschutz sondern um Wirtschaftskraft und politischen Einfluß.
Die Solarindustrie ist natürlich eine Wachstumsbranche... wobei die herstellungskosten in China geringer sein dürften wie in der EU zum Beispiel.
Da kann man mit Niedrigpreisen natürlich den Weltmarkt aufmischen. Ich meine mich erinnern zu können das auch Solarworld einst dadurch
in Mitleidenschaft gezogen wurde.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 19:35
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Nicht vergessen, die Verwaltung und Umverteilung kostet auch Geld...auch wenn es nur 3% sind, werden da Milliarden beim Fenster rausgeschmissen.
Ich bin mir sicher das die GRÜNEN höchstens mitregieren als Juniorpartner. Mehr wird nicht drin sein.
Und dann werden wir sehen und erleben wie teuer das Leben wird ( jetzt schon wesentlich teurer Dank Pandemie ) und wie eventuell
die Wirtschaft abwandert. Mal sehen... ich kann auch falsch liegen...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 19:38
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Ich bin mir sicher das die GRÜNEN höchstens mitregieren als Juniorpartner. Mehr wird nicht drin sein.
Die Grünen müssen ja die Wahl auch nicht im klassischen Sinn gewinnen um damit den Kanzler zu stellen - je nachdem wie die Koalitionsmathematik ausfällt, könnten 20% reichen um in einer Grün-Rot-roten Koalition stärkste Kraft zu werden. Die Möglichkeit sollte man im Hinterkopf behalten. Meine These ist ja immer noch, dass Armin Laschet gewinnt, aber die Koalitionsbildung verkackt...


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 19:46
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:je nachdem wie die Koalitionsmathematik ausfällt, könnten 20% reichen um in einer Grün-Rot-roten Koalition stärkste Kraft zu werden.
Der Spiegel hat das ja am 14.06 prognostiziert und vorgerechnet. Allerdings halte ich nicht viel davon, dass ein Kandidat mit nur 20 % der Stimmen Bundeskanzler wird.
Bei der Analyse spielt wohl sehr viel Wunschdenken von Nikolaus Blome rein.
Aus der Abteilung prognostische Politfuchsmathe darum dieses: Bleiben AfD und Linke bis September in Summe konstant, braucht Armin Laschet am 26. September klar über 30 Prozent, damit sich keine regierungsfähige Mehrheit gegen ihn bilden kann (weil nur dann der zusammengerechnete Block Union/Linke/AfD stärker ist als die drei Ampelparteien zusammen). Schafft er weniger als die 32,9 Prozent von 2017, geht der schwarze Prozentbalken im TV nach unten, was wie ein alles legitimierender »Wahlsieg« dann nicht ausschaut. Annalena Baerbock hingegen muss nur gut 20 Prozent abliefern, der grüne Balken würde dann mehr als doppelt so groß, was schon eher nach Wechselstimmungwahlsieg aussieht. Zusammen mit SPD und FDP kommt eine Ampel (Stand jetzt) an die 50 Prozent. Das reicht.
Quelle:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/annalena-baerbock-die-gruenen-koennen-das-kanzleramt-noch-erobern-kolumne-a-0e3832a1-b6e1-480b-bb4f-84477f5f27d7


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 20:00
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Der Spiegel hat das ja am 14.06 prognostiziert und vorgerechnet. Allerdings halte ich nicht viel davon, dass ein Kandidat mit nur 20 % der Stimmen Bundeskanzler wird.
Ja, natürlich - außerdem macht es aktuell noch wenig Sinn, sich in solche Spekulationen zu versteigen, einfach weil es da am Ende auf ein paar Prozent mehr oder weniger ankommt, das kann man jetzt einfach noch nicht abschätzen.

Generell aber:

Armin Laschet hat auch innerparteilich guten Grund, bei der Koalitionsbildung auf Zeit zu spielen (da geht es um viel Geld für einzelne Abgeordnete), und dass die Union sich nicht zu schade ist, aus finanziellen Erwägungen solche Spielchen zu treiben hat man schon bei den vergangenen Verhandlungen, oder auch bei der überraschenden Ministerinnen-Ernennung von Kramp-Karrenbauer gesehen.

Laschet hätte auch noch andere "schockierende" Optionen, er könnte ja z.B. auch die Eier auf den Tisch packen und sich als Kanzler einer Minderheitsregierung bzw. Regierung mit wechselnden Mehrheiten anbieten (was ihm natürlich so ausgelegt werden würde, dass er sich "auch von der AFD zum Kanzler machen lassen" würde).


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 20:11
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Bei der Analyse spielt wohl sehr viel Wunschdenken von Nikolaus Blome rein.
Öhm, Nikolaus Blome wünscht sich eine grüne Kanzlerin? Das wäre in der Tat mal was Neues.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:je nachdem wie die Koalitionsmathematik ausfällt, könnten 20% reichen um in einer Grün-Rot-roten Koalition stärkste Kraft zu werden
Oder in einer Grün-Rot-Gelben Regierung. Halte ich da am Ende für wahrscheinlicher. Die Linke hat sich bisher nicht gerade regierungswillig gezeigt, im Gegenteil. Innerparteiliche Streitereien, NATO Austritt weiterhin als Zielsetzung und in Teilen eine fast kultische Verehrung von autoritären Regimen.

Aber die Diskussion passt eigentlich eher in den Bundestagswahl Thread oder? @bgeoweh @Kreuzbergerin


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 20:58
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Nein.. das machen die aus wirtschaftlichen und politischen Gründen. Ich bin mir ziemlich sicher, das der Partei in China der Klimawandel nicht so wichtig ist.
Ich bin mir ziemlich sicher, das auch die Partei Chinas in 50 Jahren noch eine lebenswerte Welt bewohnen möchte.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 20:59
Zitat von cejarcejar schrieb:bin mir ziemlich sicher, das auch die Partei Chinas in 50 Jahren noch eine lebenswerte Welt bewohnen möchte.
Ein lebenswerte China... Nicht zwingend Welt


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 21:09
Zitat von paxitopaxito schrieb:Aber die Diskussion passt eigentlich eher in den Bundestagswahl Thread oder? @bgeoweh @Kreuzbergerin
@paxito
Es ist Aufgabe der Moderation zu entscheiden, ob Beiträge Offtopic sind.

Die Diskussion ob für eine grüne Kanzlerkandidatin 20 % der Stimmen für eine Kanzlerschaft reichen würde, gehört mE in diesen Thread rein.
Aber das entscheidet weder @paxito noch @Kreuzbergerin sondern die Moderation.

Es wird sich vor der Bundestagswahl noch einiges überschneiden was die einzelnen Parteienthreads angeht.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 21:14
@Kreuzbergerin
"passt eher" heißt doch nicht "ist hier offtopic". Das die Leute hier im Forum immer sofort in eine Verteidigungshaltung schlüpfen müssen, es war eine durchaus freundlich gemeinte Frage, ob Fragen zu möglichen Koalitionen nicht dort besser aufgehoben wäre, nicht dass das hier nicht "erörtert werden darf" oder ich gar die Moderation nötigen will.
Und spannend ist die Frage ja durchaus, da es eine ganze Reihe möglicher Szenarien gibt und es tatsächlich schwierig für mich ist deren Wahrscheinlichkeit zu bewerten.
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Es wird sich vor der Bundestagswahl noch einiges überschneiden was die einzelnen Parteienthreads angeht.
Sicher.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 21:17
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Es wird sich vor der Bundestagswahl noch einiges überschneiden was die einzelnen Parteienthreads angeht.
Ich halte das Konzept der "Parteienthreads" hier für ziemlich lächerlich, irgendwie hat es sich anscheinend so eingependelt dass in denen jeweils gerade die "Gegner" der Titelpartei sitzen und Bashing betreiben :D Und die "Freunde" hocken im nächsten Thread und bashen die anderen Parteien :D


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 21:32
@paxito
Ich verstehe ja deinen Versuch, dich von deiner Formulierung distanzieren zu wollen, allerdings gelingt die Umwidmung zu einer "durchaus freundlich gemeinten Frage" nicht wirklich.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ich halte das Konzept der "Parteienthreads" hier für ziemlich lächerlich, irgendwie hat es sich anscheinend so eingependelt dass in denen jeweils gerade die "Gegner" der Titelpartei sitzen und Bashing betreiben :D Und die "Freunde" hocken im nächsten Thread und bashen die anderen Parteien
Ja, leider ist es so, dass konstruktive, ergebnisoffene Diskussionen in diesen Threads imho leider selten sind.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Armin Laschet hat auch innerparteilich guten Grund, bei der Koalitionsbildung auf Zeit zu spielen (da geht es um viel Geld für einzelne Abgeordnete), und dass die Union sich nicht zu schade ist, aus finanziellen Erwägungen solche Spielchen zu treiben hat man schon bei den vergangenen Verhandlungen, oder auch bei der überraschenden Ministerinnen-Ernennung von Kramp-Karrenbauer gesehen.
Leider ist es so, dass manchmal einfache banale pekuniäre Erwägungen der Hintergrund für politische Entscheidungen sind.
So etwas erzeugt natürlich Staatsverdrossenheit, die den Populisten nützt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 21:42
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Leider ist es so, dass manchmal einfache banale pekuniäre Erwägungen der Hintergrund für politische Entscheidungen sind.
Das ist jetzt etwas tiefgestapelt als wenn es irgend eine Nebensache wäre. Genau genommen geht es nur darum. Das politische Entscheidungen nicht dem Populus dienen soll, soll also das Ziel sein?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.06.2021 um 05:34
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Weil China global Einfluß auf Wirtschaft und Nationen nimmt.. Stichwort: Neue Seidenstraße oder Beteiligungen in Afrika.
Es geht China meiner Auffassung nach nicht um Klimaschutz sondern um Wirtschaftskraft und politischen Einfluß.
Das geht ja Hand in Hand. Politischer und wirtschaftlicher Einfluss gehen heute schon nur noch über Klimaschutz, deshalb investieren die Chinesen da so viel und deshalb sind sie auf dem Gebiet auch schon Nummer 1.
Chinas Präsident wiederholte seine Zusage, dass China den Höhepunkt seiner CO2-Emissionen vor 2030 anstrebe und Kohlendioxid-Neutralität vor 2060 erreichen wolle.
Quelle: https://www.zeit.de/news/2021-05/07/treibhausgase-china-ueberholt-alle-industrielaender-zusammen


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.06.2021 um 08:47
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Du darfst aber auch nicht vergessen, dass die aktuelle Kandidatin auch Leute abschreckt.
@oldzambo
Natürlich. Man sollte jetzt nur nicht so tun, als wäre Habeck eine Lichtgestalt, die von 100% bejubelt werden würde.

Die Grünen haben es sich mit ihrer Kandidatenfindung leicht gemacht, in dem sie sich (ihrer Politik gemäß) für eine Frau entschieden haben. Sie haben nicht öffentlich gekämpft (und sich verletzt), wie die Alpha-Bullen in CDU-CSU.
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Ich selber bin auch in der Bredullie meines Lebens. Ich habe immer die Grünen gewählt, ich finde sie haben in den 8 Jahren Regierungsverantwortung mit der SPD einige (klimapolitische) Weichen gestellt von denen die Welt heute profitiert (der Solar-Boom nahm in DE seinen Anfang!!!, der Atomausstieg war sauber umgesetzt bis Merkel die Doppel-Rolle-Rückwärts gemacht hat).
Für mich zählt die Politik einer Partei. Ich wähle eine Partei (wen auch immer), weil ich möchte, dass die ihre Vorstellungen einbringen und umsetzen.
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Aber jetzt ist die Situation verzwickt. Ich persönlich würde mir wünschen, dass die Grünen einen Denkzettel kassieren, Baerbock den Hut nimmt und dann die Habeck eine Grünen-Fraktion als Juniorpartner mit der Union (oh, verdammt, Laschet will ich ja auch nicht...) oder der SPD anführt. Man darf ja noch träumen, aber wen soll ich denn wählen?
Wenn mir das so wichtig wäre, würde ich in die Partei eintreten und dort mitdiskutieren.

Ich habe keine Sekunde geglaubt, dass Baerbock (Habeck) Kanzler werden.
Das war doch nur ein Höhenflug. Ich finde die Situation der Grünen gerade sehr spannend.
Wäre Habeck doch die bessere Wahl gewesen? Ich persönlich glaube das nicht.

Als erstes gucke ich auf eine Partei und ihre Ziele. Kommt die Partei für mich überhaupt infrage?

Mein zweiter Blick fällt dann auf den Spitzenkandidaten. Wenn der z.B. vorbestraft ist, seine Doktorarbeit
abgeschrieben hat, Steuerhinterziehung betrieben hat, mit den Rechten liebäugelt, - wenn da Dinge
vorgefallen sind, die ich persönlich als absolutes No Go bezeichne, kann ich die Partei nicht wählen.

Frau Baerbock hat sich ungeschickt verhalten. Da könnte man jetzt sagen, ihr fehlt die nötige Weitsicht/Reife.
Das muss jeder für sich beurteilen.
Ich finde die Dinge, die ans Licht befördert wurden lässlich. Da haben sich Andere Schlimmeres geleistet.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.06.2021 um 09:41
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:(und sich verletzt), wie die Alpha-Bullen in CDU-CSU.
Das hat die Alpha Kuh bei den Grünen ganz alleine hinbekommen ..... Mission Complete.


2x zitiertmelden