Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.317 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.06.2021 um 09:55
Es darf sich ab jetzt wieder bemüht werden die Diskussion mit gehaltvolleren Beiträgen, die gerne mehr als eine Zeile enthalten dürfen, zu bereichern.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.06.2021 um 15:08
Dann will ich mal den Anfang machen. Was haltet ihr von der Verharmlosung des Linksextremismus? Im ÖR auch Aktivist:innen genannt. Schwarzer Block ist da nur ein Beispiel. Neben denen marschieren regelmäßig die grüne Jugend und Jungsozialisten. Selbst grüne und sozialdemokratische Parteispitzen können eine gewisse Sympathie nicht verbergen. Steine auf Polizisten finde ich nicht gerade harmlos, denn das sind auch Menschen. Morgen ist der 17.Juni und in Berlin gibt es bestimmt einen heissen Tag.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.06.2021 um 15:20
Oha
Wie am Dienstag «20 Minuten» und die Tamedia-Zeitungen aufgrund ihrer Nachwahlbefragung berichten, haben die 18- bis 34-Jährigen das CO2-Gesetz mit 58 Prozent überdurchschnittlich häufig abgelehnt. Einzig bei der Altersgruppe ab 65 Jahren – also unter den Babyboomern – fand die Vorlage mit 54 Prozent eine Mehrheit.
Quelle:
https://www.bote.ch/nachrichten/schweiz/junge-lehnten-co2-gesetz-deutlich-ab-klimastreik-rechtfertigt-abseitsstehen;art177490,1322967

Die 68er werden alt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.06.2021 um 15:56
@Funkystreet
Es scheint so dass die Jungen kapiert haben, das was der Papa mehr beim Sprit für die gleiche Strecke zahlt, fehlt beim Taschengeld.
Den 30J fehlt es bei der Kinderbetreuung oder Eigenkapital aufbauen um doch zu versuchen eine Wohnung zu kaufen.
Zitat von WolfgangTWolfgangT schrieb:elbst grüne und sozialdemokratische Parteispitzen können eine gewisse Sympathie nicht verbergen.
Das muss man sich vorstellen - Regierende sympatisieren anstatt zur Ordnung oder Verhandlungen aufzurufen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.06.2021 um 16:05
@abahatschi
Es scheint wirklich ein Muster zu sein. In Sachsen-Anhalt haben die Unter 34 Jährigen schon mehrheitlich AfD gewählt, in Thüringen alle Unter 60
https://www.tagesspiegel.de/politik/die-thueringen-wahl-in-zahlen-afd-gewinnt-die-wahl-bei-allen-altersgruppen-unter-60/25160270.html

Laschet ist auch nur ein Produkt der alten Röttgen-Wähler im zweiten Wahlgang. Sonst hätte Merz leicht gewonnen.

Das ist wirklich großteils diese Atomkraft-Nein-Danke-Generation die zwischen 68 und ich sag mal 85 jung war, die da noch ewiggestrig ihrer linksgrünen Jugend frönt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.06.2021 um 16:06
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Objektiv gleich gut oder als Parteimeinung? Habeck ist einer der beliebtesten Politiker, hat Erfahrung als Minister und hat sogar fertig promoviert.
Was waren die Argumente für Baerbock?
@Atrox

Viele Wähler entscheiden nicht sachlich, sondern emotional, nach "Bauchgefühl".
Welcher ist der sympathischere Kandidat?
Wer hat im Wahlkampf unangenehme Dinge nett verpackt?
Wer hat die "väterlichere" Ausstrahlung?

usw.

Ich glaube z.B. nicht, dass Habeck bei vielen gut ankommt.
Er ist smart, charmant, wirkt wie jemand, der Menschen mit einem Lächeln gewinnt.
Das wird ihm Stimmen einbringen, andererseits wird er mit seiner smarten Art aber auch
Wähler abschrecken.
Trotz guter Sachkenntnis, Regierungserfahrung (also ganz sachlichen Vorzügen)
könnte ich mir vorstellen, es gibt auch Aversionen gegen ihn persönlich.

Wer z.B. im Arbeitsbereich Kollegen hat, die ihre persönlichen Ziele (interessante Aufgaben,
Gehaltserhöhung, Urlaubstage nach Wunsch), scheinbar mit einem Lächeln bekommen,
der wird Menschen, denen er so ein Verhalten zutraut, ablehnen.

Abgestimmt wird zum Schluss.
Dass die Grünen ihre tollen Umfragewerte halten würden, hab ich keine Sekunde geglaubt.

Für Frau Baerbock haben sie sich möglicherweise entschieden, weil das erwartet wurde.
Die Partei musste einlösen, was sie fordert.

Für mich persönlich spielt die Person auf den Wahlplakaten keine Rolle.
Mich interessiert, für welche Politik eine Partei steht.

Zwischen Latschet und Merz hätte es vielleicht Unterschiede gegeben.
Zwischen Baerbock und Habeck kaum.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.06.2021 um 12:44
Der SPIEGEL hat bei Civey eine repräsentative Umfrage zur Bundestagswahl in Auftrag gegeben. Eines der Ergebnisse der Umfrage ist, dass sich über 68 Prozent der Befragten nicht wünschen, dass Annalena Baerbock Bundeskanzlerin wird.
Mit der Vorstellung, dass Annalena Baerbock Regierungschefin werden könnte, kann sich aktuell indes nur eine Minderheit anfreunden.

So antworteten auf die Frage, ob sie sich die grüne Spitzenkandidatin im Kanzleramt wünschen würden, mehr als 68 Prozent mit »Nein«, knapp 27 Prozent stimmten mit »Ja«. Die entsprechenden Werte für Unions-Kanzlerkandidat Laschet und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz wurden im Zuge dieser Erhebung nicht abgefragt.

Wenig überraschend wünschen sich zwar mehr als 84 Prozent der befragten Anhängerinnen und Anhänger der Grünen eine Kanzlerin Baerbock. Bei allen übrigen Befragten ist das Bild deutlich anders.
Noch am meisten Zuspruch mit 45 Prozent erhält sie von Befragten, die angaben, die Linke wählen zu wollen. Von Anhängerinnen und Anhängern der SPD wünschen sich immerhin noch knapp 22 Prozent Baerbock als Kanzlerin. Weit abgeschlagen ist Baerbock als potenzielle Regierungschefin bei Menschen, die der FDP (4 Prozent), der AfD (2 Prozent) oder Union (1 Prozent) zuneigen.
Link
Quelle: Civey-Umfrage für den SPIEGEL vom 15. bis 16. Juni 2021; Befragte: 5.005; Stichprobenfehler: +/- 2,5 Prozentpunkte; an 100 Prozent fehlende: »Unentschieden«



1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.06.2021 um 08:54
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich glaube z.B. nicht, dass Habeck bei vielen gut ankommt.
Er ist smart, charmant, wirkt wie jemand, der Menschen mit einem Lächeln gewinnt.
Das wird ihm Stimmen einbringen, andererseits wird er mit seiner smarten Art aber auch
Wähler abschrecken.
Du darfst aber auch nicht vergessen, dass die aktuelle Kandidatin auch Leute abschreckt.
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Wenig überraschend wünschen sich zwar mehr als 84 Prozent der befragten Anhängerinnen und Anhänger der Grünen eine Kanzlerin Baerbock.
Das bedeutet nämlich, dass sich 15% selbst der Grünen diese Kandidatin nicht ins Kanzleramt wünschen. Das finde ich bemerkenswert.

Ich selber bin auch in der Bredullie meines Lebens. Ich habe immer die Grünen gewählt, ich finde sie haben in den 8 Jahren Regierungsverantwortung mit der SPD einige (klimapolitische) Weichen gestellt von denen die Welt heute profitiert (der Solar-Boom nahm in DE seinen Anfang!!!, der Atomausstieg war sauber umgesetzt bis Merkel die Doppel-Rolle-Rückwärts gemacht hat). Aber jetzt ist die Situation verzwickt. Ich persönlich würde mir wünschen, dass die Grünen einen Denkzettel kassieren, Baerbock den Hut nimmt und dann die Habeck eine Grünen-Fraktion als Juniorpartner mit der Union (oh, verdammt, Laschet will ich ja auch nicht...) oder der SPD anführt. Man darf ja noch träumen, aber wen soll ich denn wählen?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.06.2021 um 10:50
@oldzambo:

Mit A. Baerbock haben sich die Grünen keinen Gefallen getan und sie erweist dieser Partei einen Bärendienst.

Aber ist Habeck so viel besser? Beim Poker ums Kanzleramt wäre er doch auch nur eine Lusche (Pokersprech!).

Und vergiss nicht die anderen Weichen, die rot-grün damals auch gestellt hat, wobei die Grünen sogar noch neoliberaler ausgerichtet waren und von der SPD eingebremst werden mussten. Hatten wir weiter oben schon, inkl. Links bzw. Quellen.

Die SPD hat für damals ihren Denkzettel erhalten, weil wer wählt sie heute noch, der sozialdemokratisch gesonnen ist?

Ich wäre tendenziell für eine Ampel, aber da macht die FDP nicht mit.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.06.2021 um 13:33
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Mit A. Baerbock haben sich die Grünen keinen Gefallen getan und sie erweist dieser Partei einen Bärendienst.
... da hat man den BaerBock zum Gärtner gemacht :-)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.06.2021 um 14:01
@oldzambo
Das Dilemma fusst auf jahrelanger Dekadenz in dem Glauben dass man ein reiches Land ist und dass es so weiter geht.
Die Pandemieverwaltung machte aus einem Weltmeister ein Ex Weltmeister. Ja die sind schwarz. Die Befürchtung ist dass die Grünen es noch schlechter gemacht hätten.
Jetzt muss man die Beste aus den faulsten Kartoffeln wählen…und wer hat immer die grössten Kartoffeln?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.06.2021 um 15:11
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Ich wäre tendenziell für eine Ampel, aber da macht die FDP nicht mit.
Ich glaub schon, dass die mitmachen würde. Genauso wie die SPD, auch wenn sie sich vorher zieren würde.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.06.2021 um 15:14
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Das Dilemma fusst auf jahrelanger Dekadenz in dem Glauben dass man ein reiches Land ist und dass es so weiter geht.
Innerhalb der (in Deutschland sehr üppig vertretenen) Kreise, deren Einkommen per Gesetz und nicht per Marktwirtschaft festgelegt wird, glauben viele das wahrscheinlich wirklich.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.06.2021 um 15:44
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Die SPD hat für damals ihren Denkzettel erhalten, weil wer wählt sie heute noch, der sozialdemokratisch gesonnen ist?
Ich

weil ich die Notwendigkeit damaliger Entscheidungen sehe. Zum damaligen Zeitpunkt war es richtig bzw. einfach nur notwendig. Hätte übrigens schon Kohl machen müssen. In seiner Amtszeit ist die Arbeitslosigkeit nach oben geschossen und Deutschland wurde immer wettbewerbsunfähiger.

Außerdem feiern Union und FDP diese Reformen bis heute und hielten es auch nicht zwischen 09-13 für nötig daran auch nur etwas im Ansatz ändern zu wollen, obwohl die negativen Folgen (für Menschen schon bekannt.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.06.2021 um 16:03
@Cpt.Germanica

Als Schröders notwendige Reformen ins Leben gerufen worden, hatte man sogar mit festgelegt, dass diese ab einem bestimmten Zeitpunkt zu überprüfen sind und falls notwendig reformiert werden müssten.

Ich glaube dieser Zeitpunkt war sogar zwischen 2009-13 gekommen und Schwarz-Gelb tat nichts. Wundert mich allerdings nicht dass sie nichts taten, da ja für sie auf ihrem einseitigen Wirtschaftsauge perfekt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 02:22
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:weil ich die Notwendigkeit damaliger Entscheidungen sehe. Zum damaligen Zeitpunkt war es richtig bzw. einfach nur notwendig. Hätte übrigens schon Kohl machen müssen. In seiner Amtszeit ist die Arbeitslosigkeit nach oben geschossen und Deutschland wurde immer wettbewerbsunfähiger.
Jepp! Die CDU brockte die Suppe ein, die SPD durfte sie auslöffeln und wird dafür bis heute vom Wähler abgestraft. Sollten dieses Mal die Grünen die stärkste Kraft werden, wird es ihnen ebenso ergehen. Sie werden die nötigen Schritte zur Erreichung des Klimaabkommens einführen. Das CDU durch zu wenig tun dafür gesorgt hat, dass diese Schritte so groß sein müssen, wird genauso ignoriert werden wie ignoriert wird, dass der CDU zu verdanken ist, dass die Agenda 2010 dringend nötig war. Entsprechend werden sie dann vier Jahre später wieder stärkste Partei und können fröhlich den nächsten Karren mit Vollgas an die Wand fahren.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 08:48
Zitat von lmnoplmnop schrieb:Entsprechend werden sie dann vier Jahre später wieder stärkste Partei und können fröhlich den nächsten Karren mit Vollgas an die Wand fahren.
Ein Schelm, der ein Muster dahinter erkennt.
Ich erkenne jedenfalls eines hinter "Volkes Wille".
Gut, dass die klimatischen Bedingungen kompromisslos sind.
Die Hundstage stehen erst in in mehr als einem Monat bevor!


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 12:15
Zitat von eckharteckhart schrieb:Gut, dass die klimatischen Bedingungen kompromisslos sind.
Schade das die Löhne/Gehälter/sonstige Einkünfte des normalen Durchschnittsbürgers nicht ebenso kompromisslos ansteigen,
wie die Mehrkosten die eine grüne Regierung für ebensolchen Durchschnittsbürger verursacht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 12:35
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:wie die Mehrkosten die eine grüne Regierung für ebensolchen Durchschnittsbürger verursacht.
Welche Mehrkosten wären das die bei einer Grünen Regierung anfallen, bei einer Schwarzen aber nicht?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.06.2021 um 12:38
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Welche Mehrkosten wären das die bei einer Grünen Regierung anfallen, bei einer Schwarzen aber nicht?
Beispiel:
Die exorbitanten CO2 Bepreisungen werden sich nachhaltig auf den Geldbeutel auswirken.
Bei einer schwarzen Regierung wohl ebenso. Aber nicht in der Raketengeschwindigkeit wie bei den Grünen gewünscht.
Mein Gehalt steigt nicht in der Geschwindigkeit.

Ich wähle beide Parteien mit Sicherheit nicht.


2x zitiertmelden