weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grundrechte für Menschenaffen?

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Grundrechte, Menschenaffen, Schimpansen, Orang Utans, Gorillas, Bonobos
Seite 1 von 1

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 08:05
Sie sind wie wir: Menschenaffen lachen und trauern, sie lügen und morden, sie kämpfen und lieben. Doch wir sperren sie ein. Erste Zoos verbessern die Gehege - doch Experten wollen mehr: Sie fordern Grundrechte für unsere nahen Verwandten.


Je genauer Genetiker und Verhaltensforscher die Großen Menschenaffen untersuchen - Gorillas, Orang-Utans, Schimpansen und Bonobos - umso mehr schwinden die Unterschiede zwischen ihnen und uns. Das Erbgut von Mensch und Schimpanse, unserem nächsten Verwandten, ist - je nach Analysemethode - zu 93,5 bis 99,4 Prozent gleich. Anders ausgedrückt: Im Durchschnitt bleibt ein Unterschied zwischen Schimpanse und Mensch von 1,5 Prozent. Warum machen wir uns trotzdem so gern über unsere nahen Verwandten lustig?



Eine wachsende Zahl von Tierrechtlern will nicht länger hinnehmen, dass die Affen "lediglich zur Bespaßung des Menschen dienen ", wie es Reinhold Pix, ein Landtagsabgeordneter der Grünen, formuliert. Aus naturwissenschaftlicher Sicht lässt sich heute zwischen Menschen und Menschenaffen keine eindeutige Grenze mehr ziehen. Trotzdem gibt es Menschen, die das nicht gern hören.

Doch die Verwandtschaft lässt sich nicht leugnen. Seit 50 Jahren haben drei große Forscherinnen - unterstützt von der National Geographic Society - Belege dafür gesammelt: Jane Goodall bei den Schimpansen, Dian Fossey bei den Gorillas, Biruté Galdikas bei den Orang-Utans.

Alles, was die drei an Beobachtungen zusammengetragen haben, wird neuerdings von Genetikern und Hirnforschern bestätigt: Sie sind wie wir. Die genetische Ähnlichkeit, das nachgewiesene Selbstbewusstsein, die Fähigkeit zu denken, zu planen und zu fühlen - das alles sind Gründe, warum immer mehr Biologen, Philosophen und Tierrechtler fordern, den vier Großen Menschenaffen endlich (über)lebenswichtige Grundrechte zu geben.

Fortschreibung der Menschenrechte

Es soll strafbar werden, schädigende Tierversuche mit Großen Menschenaffen zu machen, sie unter unwürdigen Bedingungen zu halten, sie zu jagen oder ihren Lebensraum zu zerstören. Außerdem sollen ihre Rechte durch Sachwalter eingeklagt werden können - wie bei Menschen, die nicht für sich selber sprechen können.

Der 59 Jahre alte Psychologe und Tierrechtler Colin Goldner leitet die Arbeit der deutschen Gruppe des "Great Ape Project". Er ist ein vehementer Zookritiker, aber er hatte auf Frankfurt aufmerksam gemacht: "Solange wir Menschenaffen noch im Zoo halten müssen, dann am ehesten so wie dort."

Mehrere Jahre hat er selber in Südostasien gelebt und auch die Waldmenschen aus der Nähe erlebt. Die Botschaft, die er mitnahm: "Ohne wirksamen Schutz unserer haarigen Verwandten wird es sie bald nur noch in Zoos geben, als traurige Abbilder ihrer selbst." Goldner hat inzwischen mit einer Handvoll Helfer alle deutschen Zoos begutachtet, die Menschenaffen halten. Bei aller Kritik ist er aber bereit, Anstrengungen zur Verbesserung der Haltungsbedingungen anzuerkennen.

Im Pongoland des Leipziger Zoos zum Beispiel. Dort erforschen Max-Planck-Kollegen von Christophe Boesch, Leiter des Instituts für Primatologie in Leipzig, die Kommunikation und die Erkenntnisfähigkeit von Schimpansen. "Leipzig bemüht sich plausibel um die bestmögliche Umgebung ", sagt Goldner, "und die Verhaltensexperimente dort sind völlig freiwillig und so angelegt, dass es den Affen wirklich Spaß macht, sich zu beteiligen."

"Traurige Abbilder ihrer selbst"

Das ändert aber nichts an den Zielen des "Great Ape Project": Unsere nächsten Verwandten sollen als solche respektiert werden. Wir Menschen gehen damit den nächsten Schritt in unserer humanistischen Evolution. So, wie wir vom späten 18. Jahrhundert an die Sklaverei allmählich abgeschafft haben. 1948 wurden dann die Menschenrechte weltweit für verbindlich erklärt.



ANZEIGEDiese Ethik auf unsere nächsten biologischen Verwandten auszuweiten, ist der nächste logische Schritt, sagen die Affenrechtler - und schreiben die Fortschritte der vergangenen 250 Jahre damit konsequent weiter. Aber dürfen wir Menschenaffen dann noch im Zoo präsentieren? Deshalb fordert das "Great Ape Project", ihre Lebensbedingungen in den weniger guten Zoos "deutlich zu verbessern".

Betreuung und Beschäftigung dort müssen den aktuellen Erkenntnissen entsprechen. Wer das nicht garantieren kann, darf keine Menschenaffen mehr halten. Die Affen aus den schlechten Zoos, fordert auch Boesch, müssen in artgerechte Refugien umgesiedelt werden. "Chimpheavens, so nennt man sie in den USA. Das kostet Geld, aber das sind wir den Menschenaffen schuldig."

Die Augen davor zu verschließen, ist sinnlos: In den Affen steckt so viel Mensch wie Affe in uns. Darin sind wir uns einig. Wir dürfen sie nicht länger zu unserer Belustigung zur Schau stellen. Oder unter unwürdigen Bedingungen in Zoos halten. Und wir müssen alles tun, um die natürlichen Lebensräume ihrer Artgenossen in der Wildnis zu erhalten. Ihnen Grundrechte zu geben, ist dazu ein wichtiger Beitrag.

Gekürzte Fassung aus National Geographic Deutschland, Ausgabe Juli 2012, www.nationalgeographic.de

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter nationalgeographic.de/menschenaffen
Guelle Spiegel-Online:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/grundrechte-fuer-menschenaffen-wie-gorillas-und-schimpansen-a-840415.html#ref=...

Was haltet ihr davon?


melden
Anzeige

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 08:19
@blutfeder
eigentlich brauchen sie doch nur das Recht auf ihren Lebensraum, um so zu leben wie gedacht. Wenn sie nicht in menschlicher "Obhut" wären, könnten sie auf unsere Grundrechte verzichten. Also lasst wilde Tiere da, wo sie nun einmal leben und macht Gesetze, die ihnen das ermöglichen. Ein gefangenes Tier ist ein gefangenes Tier, egal was ich ihm an Grundrechten gebe.


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 08:27
Tussinelda schrieb:eigentlich brauchen sie doch nur das Recht auf ihren Lebensraum, um so zu leben wie gedacht.
Ich bin genau deiner Meinung!

Wir sollten den Menschenaffen, und natürlich auch anderen Tieren. :)
Ich meine, wir lassen sie in Ruhe und lassen sie leben, dann...nichts dann, wir haben nichts verdient zurückzubekommen.
Das sind intelligente Tiere welches das Recht haben in Ruhe zu leben, natürlich haben das die anderen Tiere auch.

Ob sie die Grundrechten haben sollen..teilweise.


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 08:33
@Pika
@Tussinelda
Theoretisch wäre ich eurer meinung, aber solnage sie nicht gelernt haben sich gegen ne 9mm Büchse mit Zielfernrohr zu wehren, kann man noch so viele reservate machen, wie man will, sie werden immer gejagd werden, weil manche son vieh zu hause haben wollen, weil manche die Dinnerszene aus "Indiana Jones 2-Der Tempel des Todes" nachspielen wollen, doer weil irgendjemand das fell will.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 08:39
@blutfeder
Wilderei ist bereits jetzt illegal, was würden die Grundrechte ändern?


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 08:44
@blutfeder
blutfeder schrieb:Theoretisch wäre ich eurer meinung, aber solnage sie nicht gelernt haben sich gegen ne 9mm Büchse mit Zielfernrohr zu wehren, kann man noch so viele reservate machen, wie man will, sie werden immer gejagd werden, weil manche son vieh zu hause haben wollen, weil manche die Dinnerszene aus "Indiana Jones 2-Der Tempel des Todes" nachspielen wollen, doer weil irgendjemand das fell will.
Die haben es wenigstens nicht nötig im Kampf zu schummeln, wie die Menschen. :P:
Wenn die mal das Glück haben dass ihre Intelligenz wächst....dann sind wir gef*ckt. :D


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 08:58
Die haben es wenigstens nicht nötig im Kampf zu schummeln, wie die Menschen.
Wenn die mal das Glück haben dass ihre Intelligenz wächst....dann sind wir gef*ckt.
Dann definier mal schummeln? Bessere ausrüstung, mehr muskelmasse, besseres können, stärkere panzerung, verschweigen von fähigkeiten, Versteckte waffen?
das alles ist nich schummeln

@emanon
emanon schrieb:Wilderei ist bereits jetzt illegal, was würden die Grundrechte ändern?
Jep, wie wars denn nach der Sklaverei bis in die 70er und 80er hinein, aber hauptsächlich in 50ern udn 60ern, die schwarzen wurden weiterhin gekillt, kaum jemand hats gejuckt, das gleiche würde heute weietr passieren, mag sein das die Menschenaffen bereit wären für grundrechte, wir menschen sinds nicht


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 09:02
blutfeder schrieb:Dann definier mal schummeln? Bessere ausrüstung, mehr muskelmasse, besseres können, stärkere panzerung, verschweigen von fähigkeiten, Versteckte waffen?
Ich meine , wenn wir, also ein Mensch gegen einen Menschenaffen kämpfen würden..ohne Waffen, nur das was wir von Natur haben, wären wir dann immernoch stärker?


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 09:05
nein, der kampf währe uns gegenüber nicht fair. so gesehen kann es keinen fairen kampf zwischen 2 lebewesen geben, einer ist immer ein bisschen stärker, ausgeruhter, aufmerksamer, geschickter oder schneller

selbst nen karate-schwarzgurt kannst du umbringen wenn er nicht aufpasst und du ihm knöchel doer handkante auf den kehlkopf zimmerst so das selbiger bricht und er erstickt


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 10:24
Grundrechte für Tiere? Das muss nun wirklich nicht sein. Ihr natürlicher Lebensraum würde ihnen schon genügen, wo viele Zootiere aber keine Überlebenschance mehr hätten.


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 10:40
Aniara schrieb:Ihr natürlicher Lebensraum würde ihnen schon genügen
Wo? Ja wenn es so einen natürlichen Lebensraum geben würde und wir (Menschen) ihn nicht ständig zerstören würden.


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 11:13
ja für einige tierarten gibts sowas ncihtmehr


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 12:10
wenn es eine konkrete verständigungsmöglichkeit gibt sollte man den Menschenaffen natürlich Grundrechte zugestehen, in den Regionen in denen sie Leben sollte man auch ihre sprache lernen, sowie sie unsere lehren.

Im moment werden die Menschenaffen mit einer Menschlichen rasse gleichgesetzt, die sich hauptsächlich durch hautfarbe und einige andere anatomische merkmale von der Politisch und Wirtschaftlich Dominanten Kauskasischen Rasse unterschied, aber ansonsten die gelcihe fähigkeiten besaß und die gleiche sprache sprach, oder diese innerhalb einer recht kurzen Zeit lernen konnte


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 13:07
@blutfeder
wir sitzen hier in urbaner umgebung, haben die neusten techniken und fordern aus unserer sozialromantik raus, einen gesicherten lebensraum für unsere nächsten verwandten im tierbereich, nein sogar unveräußerliche menschenrechte.

ja, wir zerstören ihren lebensraum und über irgendwelche idioten, die ein haustier haben wollen, schweigen wir lieber, bekomme nur die kräze wenn ich darüber nachdenke.

aber bevor man den primaten diese rechte zuspricht müßten andere probleme gelöst werden.

den menschen die in diesen regionen leben, ein menschenwürdiges leben verschaffen, das die den lebensraum nicht mehr roden müßen um sich ein bischen ackerboden zu schaffen.
ihnen faire preise zahlen für ihre produkte, so das sie den boden nicht auslaugen müßen.

den speckulanten, das hochtreiben, der preise, von gewissen produkte verbieten bzw unter strafe stellen.
wir müßen lernen nachhaltig zu haushalten, nicht nur wegen des klimas, wir müßen lernen unsere geburtenrate zu regulieren, wir müßen lernen mit uns selbst achtsamer umzugehen.

wenn diese probleme gelöst sind dann können wir uns diesem problem zuwenden.


melden

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 13:14
dasewige schrieb:und über irgendwelche idioten, die ein haustier haben wollen, schweigen wir lieber, bekomme nur die kräze wenn ich darüber nachdenke.
Was ist an Haustieren so schlimm?


melden
Anzeige

Grundrechte für Menschenaffen?

26.06.2012 um 13:17
@Fipse
bringe meine schreibe mit dem thema in verbindung und deine frage erübrig sich.

nicht eifach drauflos schreiben und das nachdenken vernachlässigen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden