weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 12:54
@vegan33

Ich trage darum so ne praktische Erfindung namens Unterhose... ^^


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 12:55
Ich finde, man sollte es nur im Zusammenhang mit einem Ohrenpiercing mit einem farbigen Fähnchen ("Knopf im Ohr") leaglisieren. So sind Gottes Schäfchen eindeutig gekennzeichnet und auf der Weide gut erkennbar.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 12:55
Thawra schrieb:Ich trage darum so ne praktische Erfindung namens Unterhose... ^^
Beschnittene Nudisten?


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 12:57
@Thawra

Oh, das Ohrläppchen hat auch keine sonderliche Funktion und schützt lediglich vor Schmutz, genau so wie die Augenbrauen. Alles entfernen und durch Ohrenschützer und Mützen ersetzen.

Es geht darum wie der Mensch von der Natur aus auszusehen hat, weitere Eingriffe entscheidet dieser selbst und nicht andere für Ihn-.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 12:59
@vegan33

Also wenn ich Nudist wäre, dann müsste mir irgendwie die Eichel auch scheissegal sein... sonst bin ich wie so ein 'Vegetarier', der Fisch isst - terminal inkonsequent.


(Übrigens, im letzten Beitrag hast du wahrscheinlich nicht mich gemeint, oder?)


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:01
@Thawra

Doch klar, war ebenfalls an dich gerichtet, weil du die Beschneidung als ''nichts'' ansiehst.

Nudisten wollen aussehen wie Natur/Gott sie geschaffen hat, eine Beschneidung war von keinem vorgesehen...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:02
@kleinundgrün
Ja es ist der Grund. Ursprüglich kulturell als religiös. Aber das ist jetzt mal zweitrangig für mich.
Ich kenne viele beschnittene Männer. Keiner hätte gerne optisch ein Geschlechtsorgan mit einer Vorhaut. Nur so nebenbei.
Und es gibt genug kleine Kinder wo es aus gesundheitlichen Gründen gemacht werden muss. Auch viele die nicht religiös sind. Was sollen die machen? Da nimmt man es hin, weil gesundheitlich.?
Es gibt/gab arabische Völker, wo man Frauen im Gesicht tätowiert hat.? Wurde auch gemacht. Meine Nachbarin war so eine. Die hatte mit 70-80 noch eine Tätowierung am Kinn. Wenn es in Deutschland aus kulturellen Gründen so wäre, würden es hier auch viele machen. Ist es aber nicht. Und in anderen Ländern ist die Beschneidung Tradition. Dort ist es vollkommen normal.?!

@vegan33
Wieso antwortest du denn nicht?


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:04
liaewen schrieb:Ein Kind kann gar nicht entscheiden ob es die Vorhaut möchte oder nicht. Und wenn es 25 Jahre alt ist, weiß er gar nicht welche Vor- oder Nachteile er mit oder ohne Vorhaut hätte. Ist ja eigentlich ganz logisch oder???
Du wirst es genauso nicht wissen!
Ja, sehr schön, die Wahrheit verschweigen und das Kind auf eine Art Matrix erziehen, ebenso sinnvoll wie seinem Kind zu erzählen, dass Fleisch auf Bäumen wächst.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:06
liaewen schrieb:Ich kenne viele beschnittene Männer. Keiner hätte gerne optisch ein Geschlechtsorgan mit einer Vorhaut. Nur so nebenbei.
Wenn sie erwachsen sind, dürfen sie diese Entscheidung ja auch treffen. Hier geht es aber um Kinder.
liaewen schrieb:Und es gibt genug kleine Kinder wo es aus gesundheitlichen Gründen gemacht werden muss.
Dann überwiegt die gesundheit des Kindes. Es gibt auch Kinder, denen man Gleidmaßen amputieren muss.
liaewen schrieb:Es gibt/gab arabische Völker, wo man Frauen im Gesicht tätowiert hat.? Wurde auch gemacht. Meine Nachbarin war so eine.
Dann beantworte doch bitte meine frage: Soll es in Deutschland einem Tätowierer erlaubt sein, das Gesicht oder die Schamlippen eines 5-jährigen Mädchens aus religiösen Gründen zu tätowieren? Ja oder Nein?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:07
@liaewen
Auch wenn die Männer, die in der Kindheit beschnitten wurde, etwas dagegen hätten, würde es nichts bringen, denn sie sind ja schon beschnitten. Weiters werden es die wenigsten überhaupt zugeben, dass sie möglicherweise unzufrieden sind. Denn in den Kulturkreisen wo Beschneidung üblich ist, der Vater absoluter "Machthaber" ist und sonst keiner. Möglich, dass sie auch befürchten aus der Familie "ausgeschlossen" zu werden.

Ja, es wird bei einigen Kindern aus medzinischen Gründen gemacht. Dagegen sagt keiner was. Wenn medizinische Notwendigkeit da ist, muss es gemacht werden. Aber sicherlich nicht aus Glaubensgründen.

Habe heute online diesen Artikel gelesen. Wenn jetzt die Juden meinen, dass sie in den Ländern die das Beschneiden verbieten, nicht leben können, dann steht es ihnen frei nach Israel zu ziehen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:08
@vegan33

Mein Gott, mit dieser Begründung könntest du ja die Nudisten auch mit jeder Narbe unsicher machen.... ausserdem habe ich nicht geschrieben, eine Beschneidung sei 'nichts'. Mein Punkt war ursprünglich, dass man die männliche nicht im Mindesten mit der weiblichen Beschneidung vergleichen kann.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:10
@Thawra

Mir ist zurzeit gänzlich egal die Weibliche mit der Männlichen zu vergleichen, meine Forderung ist lediglich die exakt gleiche Behandlung von Mann und Frau ( Gleichberechtigung ), auch in Hinsicht der Beschneidung und genau hier bin Ich dafür, dass weder ein Mädchen noch ein Junge beschnitten wird, beides ist mir exakt gleichwertig.


melden
kerze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:12
Also aus irgendeinem Grund, gab uns die Natur die Vorhaut. Ich weiss nicht wieso, aber wir Menschen müssen ja überall rumbasteln.

Und was die Juden und Moslems dazu sagen, geht mir am Allerwertesten Orbit vorbei, den ich finde, das Kind sollte sich selbst entscheiden dürfen, sobald es dies kann. Wer weiss, evtl. will das Kind eines Juden oder Moslems das gar nicht und ist sogar noch dazu überhaupt nicht Religiös..


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:13
Eine Beschneidung ist und bleibt ein medizinisch (zumeist) unnötiger Eingriff. Der Umstand, dass es Tradition wäre, rechtfertigt diesen Eingriff sicher nicht. Und auch der Einwand, dass sich die Beschnittenen nicht über das Fehlen der Vorhaut aufregen, ist kein Argument. Wie soll denn ein Beschnittener überhaupt verstehen, was ihm im Kindesalter weggeschnippelt wurde?

Deshalb wäre es sicher besser, wenn die Beschneidung ins Erwachsenenalter verlegt würde, damit der zu Beschneidende sich dafür oder dagegen entscheiden kann.

Emodul


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:16
vegan33 schrieb:Mir ist zurzeit gänzlich egal die Weibliche mit der Männlichen zu vergleichen, meine Forderung ist lediglich die exakt gleiche Behandlung von Mann und Frau ( Gleichberechtigung ), auch in Hinsicht der Beschneidung und genau hier bin Ich dafür, dass weder ein Mädchen noch ein Junge beschnitten wird, beides ist mir exakt gleichwertig.
In der westlichen Welt ist die Beschneidung der Frau (bzw. von Mädchen) ja mittlerweile zum Glück verboten. Die Verstümmelung Kindergenitalien aus religiösen Gründen ist (in meinen Augen) durch nichts zu rechtfertigen.

Emodul


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:16
@vegan33
So ein Quatsch. Wieso die Wahrheit verschweigen? Davon hat keiner was gesagt. Es kann aber nachträglich nicht entscheiden ob es besser oder schlechter wäre, beschnitten oder unbeschnitten zu sein. Einfache logische Schlussfolgerung.

@kleinundgrün
Ist mir klar das es bei Kindern anders ist, weil diese nicht selber entscheiden können. Aber wieso sollte ein Kind ein Trauma davontragen weil ihm ein Hautfetzen fehlt?
Deine Frage ist einfach unnötig. Wenn es seit Jahrhunderten Tradition wäre, dass sich Frauen tätowieren lassen müssten, würden das heute auch zugelassene Tätowierer machen. Ist es nicht, also nein.
nanusia schrieb:Weiters werden es die wenigsten überhaupt zugeben, dass sie möglicherweise unzufrieden sind.
Kannst du mir bitte erklären wie ein Mann, mit 30 Jahren der mit 5 Jahren beschnitten wurde, es wissen kann, dass er unzufrieden ist, wenn er seine ersten sexuellen Erfahrungen als Teenie (also schon beschnitten) erlebt hat. Er hat gar keine Vergleichsmöglichkeit. Das verstehe ich nicht. Kann mir das jemand erklären??


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:17
@liaewen
liaewen schrieb:Er hat gar keine Vergleichsmöglichkeit. Das verstehe ich nicht. Kann mir das jemand erklären??
Das ist dasselbe als wen man sagt das ein von Geburt an einarmiger keine Vergleichsmöglichkeiten hat.
(so jetzt hast du deine gewünscht diskussion :P: )


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:20
@liaewen

Ganz einfach, weil er nicht gefragt wurde ob er möchte oder nicht.
Er hat keine Vergleichsmöglichkeit im Sinne von "den Unterschied spüren", sehr wohl aber eine optische Vergleichsmöglichkeit, wenn zB alle Jungs nachm Sport gemeinsam duschen, wenn in der Schule aufgeklärt wird, in Sexfilmen etc. Da kann er vergleichen.
Sollte ihm der unbeschnittene Penis besser gefallen - Pech gehabt.
Wenn er nicht beschnitten ist, sich aber beschneiden lassen will, kann er sich VORHER gründlich informieren, über etwaige Vor-Nachteile etc. Und vorallem entscheidet er selber.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:21
@interrobang
Das ist für mich kein Vergleich. Du kannst als ein behinderter Mensch auch nur erahnen, ob oder wie besser es ist zwei Arme zu haben. Aber du kannst von einer Sache nicht überzeugt sein, dass es schlechter ist. Ausserdem ist es nur ein Hautfetzen und kein Arm oder Bein.
(du bekommst keinen Bonus :p)

@nanusia
Genau, nur das optische.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 13:21
liaewen schrieb:Deine Frage ist einfach unnötig. Wenn es seit Jahrhunderten Tradition wäre, dass sich Frauen tätowieren lassen müssten, würden das heute auch zugelassene Tätowierer machen.
und wenn es seit Jahrhunderten im Inselstaat Mykinasien Tradition ist? Darf dann in Deutschland ein Tätowierer ein Mädchen, das mykinasische Eltern hat, im Gesicht tätowieren?


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden