weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 01:55
Selbst bei Frauen gibt es teilweise Beschneidungen in manchen Ländern, was soll denn das?

Das da niemand mal von "Oben" kommt und ein Machtwort spricht, das verstehe ich nicht.


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:00
@Mao1974

Ja und was für dich Fragen sind, mitSchlagworten garniert die Religion als etwas rückstaendiges und monolithisches sehen...da gibt es eben die Freiheit der Religionsausübung. Und zwar im Rahmen unserer Gesetze, und da wurde nun eben erfolgreich die Frage der Beschneidung gesetzlich geregelt, und das ist auch gut so. Ein Signal an alle Juden und Muslime, dass juedisches und muslimisches Leben von Deutschen und in Deutschland auch weiterhin erwünscht ist.

die frage von Kondom im Katholizismus ist nunmal offtopic, aber wenn du darauf eine Antwort willst, in der Bibel findet sich kein Kondomverbot, ebensowenig wie in den theologischen Abhandlungen der letzten Jahrhunderte, das ist eine moderne eher zeitgemaesse Anpassung der Lehre eben an den Zeitgeist und da kam dann eben das Kondomverbot heraus...


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:13
@Puschelhasi

Das seh ich anders. Es ist nicht gut so, für etliche Kinder nicht.
Jüdisches und muslimisches Leben ist hier erwünscht, aber MODERNES jüdisches und muslimisches Leben, nicht eines, welches sich nicht ansatzweise neuen Erkenntnissen zugänglich zeigt. Das ist meine Meinung.
Gilt übrigens auch für Christen, Atheisten und sonstige.

Es gibt selbst in Israel Bestrebungen gegen die Beschneidung, oh Wunder, die nichtbeschnittenen Kinder leben noch. Es gibt Moslems, die ihre Kinder nicht beschneiden lassen. Fortschrittliche Menschen gibt es überall, in jeder Religion, Gottseidank, aber es gibt auch immer die Bremser, die, die nicht einen Meter vorwärts wollen. Soll man denen das Feld überlassen? Ich hoffe nicht...

Zum Kondomverbot brauch ich Dir jetzt nicht antworten, oder? Wie soll denn das auch in der Bibel stehen? Und daß die Kirche damit heute solche Probleme hat ist eben gerade nicht modern und zeitgemaess, meine Güte...

Im Übrigen steht das Recht auf freie Religionsausübung mMn nicht vor dem Recht auf körperliche Unversehrtheit. Religionsausübung kann sich nicht darauf erstrecken, unmündige Kinder am Körper zu schädigen. Mir unverständlich, was der Bundestag da für einen Mist verabschiedet hat, sorry. Im Grunde eine Peinlichkeit.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:20
@Mao1974

Deine Meinung ist nicht die meine, du bist mir nicht tolerant genug gegenüber den Überzeugungen anderer, was du als modern bezeichnest ist kein Wert an sich. Das mag dir seltsam erscheinen aber es ist nunmal so.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:20
@Puschelhasi

Peng, ok hast getroffen. ;) :D

Aber hier wurde schon öfter dargelegt das eine bestimmte Beschneidung der weiblichen Vagina, die der Vorhautbeschneidung eines Jungen in etwa vergleichbar ist.

^^ war der letzte Post den ich vor der Sperre nicht mehr schreiben konnte.
Puschelhasi schrieb:Ein Signal an alle Juden und Muslime, dass juedisches und muslimisches Leben von Deutschen und in Deutschland auch weiterhin erwünscht ist.
Deren Leben ist hier auch weiterhin erwünscht, auch wenn sich die Rituale um die Beschneidung unserem GG anpassen sollten. Höre endlich auf zu suggerieren, wir Beschneidungsgegner wären alle samt Religionsfeindlich.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:26
@Puschelhasi

Aha, jetzt bin ich also nicht tolerant genug. Super...
Modern ist das was derzeitiger wissenschaftlicher Sachlage entspricht. Ist das so schwer?
Erkennst Du eigentlich an, daß die Erde keine Scheibe ist, oder wo sollen wir ansetzen?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:29
@Mao1974

Siehst du mit soeiner schiene kommen wir also weiter, ja? denkst du also dass du so argumentieren kannst?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:30
@Bone02943

Das ist ein zitat von herrn dr. graumann, sinngemaess etwas erweitert auf muslime. ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:34
Puschelhasi schrieb:die frage von Kondom im Katholizismus ist nunmal offtopic, aber wenn du darauf eine Antwort willst, in der Bibel findet sich kein Kondomverbot, ebensowenig wie in den theologischen Abhandlungen der letzten Jahrhunderte, das ist eine moderne eher zeitgemaesse Anpassung der Lehre eben an den Zeitgeist und da kam dann eben das Kondomverbot heraus...
Das kann es in der Bibel nicht geben da Kondome damals nicht existent waren oder?

Jetzt nehmen wir mal die Beschneidung, die angeblich aus hygienischen Gründen in den Glaubensritus aufgenommen wurde. So wurde es hier jedenfalls des öfteren dargelegt.

Nun hatte sie damals ihre berechtigten hygienischen Gründe.(auch wenn sie mir nicht gänzlich logisch erscheinen)
In der heutigen Zeit könnte man es ja dem Zeitgeist anpassen und es kommt am Ende ein Beschneidungsverbot an unmündigen Kindern heraus.
Sollten es die Menschen so schnell nicht hinbekommen, dann kann man ja nachhelfen, in dem Länder wie Deutschland eine Vorreiterrolle übernehmen.
Puschelhasi schrieb:Das ist ein zitat von herrn dr. graumann, sinngemaess etwas erweitert auf muslime. ;)
Das weiß ich, da du ja auch nicht müde wirst es hier einem ständig unter die Nase zu reiben.
Und für mich suggeriert dieser Spruch eben, das Beschneidungsgegner oder gar Deutschland bei einem Beschneidungsverbot, Religionsfeindlich gegenüber den Muslimen und Juden im Land wären.

Denn es geht hier in 1. Linie um Kinder und deren Unversehrtheit, nicht um eine Religion.
Aber solange man immer den Zeigefinger heben kann und sagt: Deutschland, hallo dududu ... genau ihr wisst schon...

So lange wird es keine vernünftige Diskussion seitens der Beschneidungsbefürworter geben.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:34
@Puschelhasi

Du hast diese Schiene begonnen und mir mangelnde Toleranz vorgeworfen. Auf meine Argumente gehst Du kaum oder garnicht ein. Was soll das denn?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:36
@Mao1974

Das Gesetz ist rechtskraeftig, nach den regeln aerztlicher Kunst, usw.... also was passt dir daran nicht?
das ist doch eine moderne und zeitgemaesse regelung.

@Bone02943
nein es hat vorteile aber der grund ist das Gebot selbst. mehr gruende braucht es nicht.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:39
@Puschelhasi

Nein, das ist es nicht, es ist ein Einknicken vor den Religionen. Modern und zeitgemaess wäre, Kinder über ihre Genitalien selbst entscheiden zu lassen. Wie traurig, daß das heutzutage überhaupt noch diskutiert werden muss.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:41
@Puschelhasi

Es kann Vorteile wie Nachteile haben. Sowas weiß man frühestens nach der OP, oder gar erst im viel späteren Alter, dann wenn der Penis ausgewachsen ist und evtl. Probleme bereitet oder nicht. ;)

Es gibt doch aber genug Gebote die hier verboten sind oder? Egal von welchem Glaube, damals gab es Gebote und Regeln die heute keiner mehr befolgt weil a) rückständig, b) babarisch und c) verboten.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:41
@Mao1974

Und 1939 war es modern und zeitgemaess Juden zu hassen...ich gebe nur zu Bedenken, dass modern und zeitgemaess nicht richtig und gut bedeuten muss.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:43
Puschelhasi schrieb:Und 1939 war es modern und zeitgemaess Juden zu hassen...ich gebe nur zu Bedenken, dass modern und zeitgemaess nicht richtig und gut bedeuten muss.
Das gleiche gilt für alte Rituale auch.

Und höre mal mit der scheiß Vergasung auf.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:44
@Bone02943

Ich denke dass rückstaendig und barbarisch keine seriösen Bewertungskriteriwn sind.

Bei verbot, also ungesetzlich gebe ich dir recht, deswegen wurde ja die Beschneidung gesetzlich geregelt.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:45
@Puschelhasi

Und, tun wir das heute noch?
Nein, zumindest als normaler Mensch nicht.
Wäre es dann besser gewesen, im damaligen Denken zu verbleiben, oder was willst Du sagen?
Im Übrigen rede ich von wissenschaftlichen Erkenntnissen, nicht von irgendeiner Ideologie.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:46
@Mao1974

es geht bei der Beschneidung aber nicht um wissnschaftliche Erkenntnisse, sondern um ein Gebot.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:50
@Puschelhasi

Mein Gott, wie lächerlich. Das hinterfragst Du nicht? Um Wissenschaft geht's Dir nicht? Nicht um gesunden Menschenverstand? Nur um ein Gebot?
Dann musst Du auch Steinigungen gutheissen, "Auge um Auge, Zahn um Zahn" usw. Dann können wir jegliche Gesetze vergessen, es geht ja nur um Gebote und die heilige Schrift. Gut, dann sind wir zukünftig ein Gottesstaat, willst Du das?


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.12.2013 um 02:54
@Mao1974
Ich lehne solche Forderungen ab. Ich denke auch nicht dass man dafür eine demokratische Mehrheit im Bundestag finden würde.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden