weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:08
@Puschelhasi

Nur solltet ihr mal langsam im 21. Jahrhundert ankommen. Unserer beider Glaube bezieht sich auf ein Buch, was in grossen Teilen mehrere Tausend Jahre alt ist und daher heute keine allgemeine Gültigkeit mehr haben KANN da die Welt sich einfach seitdem ein klein wenig verändert hat. Oder was glaubst du, warum Rom endlich die Benutzung von Kondomen zugelassen hat oder die Definition des Zölibats aufgeweicht hat? Weil die bestehenden Regeln veraltet waren, deshalb...


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:10
IrreBlütenfee schrieb:Weil die bestehenden Regeln veraltet waren, deshalb...
Und noch unzählige die immer noch darauf warten, abgeändert zu werden..


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:11
@IrreBlütenfee

Wer ist ihr?
Und wer soll im 21. Jahrhundert ankommen? Willst du sagen Religion ist etwas was sich der mode der Zeit anpassen muss? Oder Gott ist unmodern? Oder was willst du damit ausdrücken?

Und was die katholische Kirche angeht, halte ich ein Anpassen an den Zeitgeist für gradezu fatal. aber das nur am Rande.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:11
@Puschelhasi
Doch, das passt schon - aber dann wäre es doch nur logisch, auch beide immer gemeinsam zu nennen.
Mit kommt es so vor, als würdest Du Dich hinter dem ZdJ und dessen Argumenten verschanzen, denn die lassen sich leichter verteidigen ... auch dafür gibt der ZdJ ja die Richtung vor: wer keine Beschneidung von Kindern will, ist angeblich gegen jüdisches Leben in D.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:12
@FF

Diesen Eindruck teile ich nicht, du bist da auf dem Holzweg.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:15
@25h.nox

Das die Bibel im grossen und ganzen nur ein Gleichnis ist, weiss ich selber, es geht um die Idee dahinter, ob ich Nächstenliebe aus humanistoischen Gründen oder aus religiösen lebe, sollte doch in letzter Konsequenz egal sein. ( als Beispiel)

@Johnny_Retro

Ich bin mir sicher, da werden noch einige folgen...


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:16
@Puschelhasi

ein Gott kann nicht modern, oder unmodern sein, weil er nicht existent ist. Er kann allenfalls durch Menschengroppen so definiert und betrachtet werden.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:17
@Baanause

Da bin ich mal gespannt wie du Nichtexistenz beweisen willst. :popcorn:


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:18
@Puschelhasi
Da bin ich mal gespannt wie du Existenz beweisen willst.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:18
@Puschelhasi

muss ich doch nicht. Was nicht existiert brauche ich nicht zu beweisen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:18
Puschelhasi schrieb: Willst du sagen Religion ist etwas was sich der mode der Zeit anpassen muss?
willst du gegenteiliges behaupten?
IrreBlütenfee schrieb:ob ich Nächstenliebe aus humanistoischen Gründen oder aus religiösen lebe, sollte doch in letzter Konsequenz egal sein.
das ist richtig. aber jemand der aus eigenen antrieb nächstenliebe lebt ist jemandem der es tut weil es in einem alten märchenbuch steht moralisch weit überlegen.
Puschelhasi schrieb:Da bin ich mal gespannt wie du Nichtexistenz beweisen willst.
beweislastumkehr ist so low... du behauptest es gäbe einen gott, also musst du die existenz belegen...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:19
@Johnny_Retro
Will ich garnicht, wozu auch. Das soll jeder selbst entscheiden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:20
@Puschelhasi

Glaube ist auch Wandel unterworfen. Sicher sollten die Grundsätze die gleichen bleiben, aber die Menschen und ihr Wissen von heute sind nunmal Andere als die von vor hundert Jahren. Stillstand ist das Ende jeder Entwicklung und damit letztendlich auch das Ende der Sache selbst. Das sollte der ZdJ endlich mal begreifen wie auch die Muslime, Althergebrachtes ist nicht immer das Beste...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:20
Nagut Kinder, Religionsbashing findet glaube ich in anderen Rubriken statt, das Treffen der anonymen Agnostiker auch. Ich bin dann mal weg.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:20
@Puschelhasi
Und warum schreibst du denn sowas,
Puschelhasi schrieb:Da bin ich mal gespannt wie du Nichtexistenz beweisen willst. :popcorn:
Wenn es dir doch eigentlich egal ist?
Komisch das du dann so drauf einsteigst.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:23
Puschelhasi schrieb:Nagut Kinder, Religionsbashing findet glaube ich in anderen Rubriken statt
du versuchst mit märchen verstümmlung zu rechtfertigen... wir sind aber keine dogmatiker, wenn du die existenz gottes beweißt dann lassen wir uns alle noch heute was abschnippeln.
ein einziger beweis und die debatte ist für immer zuende.
das problem ist, es gibt keine beweise für gott, da gott ein märchenfigur ist... und das weißt du ganz genau, sonst hättest du uns schon längst einen beweis erbracht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:23
@Puschelhasi

Ich betreibe hier kein Religionsbashing, ist aber schon interessant, dass du mit LOGISCHEN Argumenten, bei denen du dich nicht hinter Dogmen verstecken kannst nicht umgehen kannst.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:25
Viele türkische Jungs WOLLEN UNBEDINGT mit 7 zeremoniell beschnitten werden.
Das weißt du woher? Hast du die kleinen türkischen Jungs efragt und bist du wirklich der Meinung, sie wurden darüber "aufgeklärt" und man könne es daher mit einem simplen Ohrloch vergleichen?
Und wie gesagt, die kleinen Mädchen im Kinderwagen, die noch ne Pampers anhaben, werden wohl nicht wirklich danach betteln.
Ich glaube auch kaum dass es erlaubt ist, Kindern die noch im Wagen liegen und Pampers targen, ein Ohrloch zu stechen.
Sonst dürfte man einem Kind ja auch eine scheuern, weil tut nicht so lange weh und hinterlässt sogar gar keine Spuren langfristig.
Darf man nicht, kann man aber und weil es eben keine Spuren hinterlässt machen es auch viele. Ein Ohrloch wächst wieder zu, aber eine Vorhaut ist unersetzlich und bereitet neben den körperlichen, unter Umständen auch psychische Schmerzen.
Und wenn ich nach dem Arschabputzen meine Hände angucke, sind die auch sauber augenscheinlich.
Deine Vergleiche sind absurd.
Der Frau bleibt es überlassen ob sie dein schmutziges Ding lutschen will oder nicht, das obliegt ihrer Entscheidung. Hygiene als Argument für Schmerzen und Eingriff in die körperliche Unversehrtheit des Kindes zu nehmen ist absolut banal und unverhältnissmäíg.
Oder was meinst du, wo die letzten Pipitröpfchen hingehen nach dem Pinkeln? Wo der Schweiß und die Hautschuppen hingehen? Gelegentliche Spermatropfen?
Mikroskopisch große Spermatröpfen, igitt! Wie hatten die Leute im Mittelalter, zur Zeiten ohne Klo und Bad nur Sex? :ask:
Achso, und weil Ohrlöcher nur kurz weh tun, ist die Körperverletzung also in Ordnung? Dann erklär mir, warum der Klapps aufn Arsch nicht in Ordnung ist sondern Körperverletzung?
Ich bin auch nicht dafür, dass man kleinen Kindern unter... Sagen wir mal 10 Jahren Ohrlöcher stechen sollte, das sage ich dir ganz ehrlich, Kinder schlagen ist ein No-Go. Aber es mit einer nie wiede rumkehbaren und psychisch Belastenden Beschneidung zu Vergleichen, die im Gegensatz zum Ohrloch unumkehrbar ist und massive Folgen für das Sexualleben haben kann, finde ich nicht gerechtfertigt.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:26
@IrreBlütenfee
Ach bitte, wer ist den hier Katholik, du oder ich, also komm mir nicht mit Dogmen und mit Logik solltest du auch vorsichtig sein, denn da begeben wir uns erfahrungsgemäss auf sehr dünnes Eis bei dem Topic.

@Johnny_Retro

Ich stieg darauf ein, weil schon Dawkins einräumte es sei logisch unmöglich Nichtexistenz zu beweisen. ;) Das ist nunmal spassig wenn jemqnd dann so eine Aussage teifft um etwas die vermeintlich dogmatischen Religionsknechte zu provozieren.


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 01:29
So nun aber gute Nacht ich bin morgen zum brunchen verabredet.


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden